Jump to content
LittlePorker-Fan

Erfahrungsberichte - Boxster 1. Serie

Empfohlene Beiträge

LittlePorker-Fan VIP   
LittlePorker-Fan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

es steht ENDLICH :D wieder ein gebrauchter Porsche als Zweitwagen bei mir zur Debatte.

Meine beiden Favoriten sind der 944 S2 als Cabrio und eben ein Boxster der ersten Serie - Bj. 97/98. Das Budget für den Boxster ist ca. 18-20tsd EUR. Mit viel km kann ich Leben. Mein letzter 944 hatte zum Schluss 181tsd km und keine Anzeichen dass er nicht für weitere 200tsd km gut gewesen wäre (hatte wirklich Jahreswagencharakter).

Gab es bei der ersten Boxster-Serie irgendwelche Fehler? Welche Macken haben die Boxster überhaupt? Auf was muss ich achten beim kauf? Außer den üblichen: km-zurückdrehen, Unfallschäden und ob der Service fällig ist?

944 kenn ich ziemlich gut, also für den 944 S2 brauch ich keine Tipps :-)

Auch keine Boxster S Empfehlungen, ein Hauskauf steht kurz bevor und mehr als 20tsd will ich derzeit nicht für einen Zweitwagen ausgeben.

Danke schon mal im voraus :-)

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
GT3Axel   
GT3Axel
Geschrieben

Hallo Little Porker-Fan,

also die ersten Boxster hatten natürlich wie so oft bei den ersten Serien viele kleine Mängel. Ich würde auf jeden Fall darauf achten, dass Du auf keinen Fall einen 96 oder 97 kaufst - die Qualität wurde 98 schon einen Tick besser und ausgereifter! Zudem musst Du unbedingt auf den Zustand des Autos deutlich achten. Jegliche Änderungen an den Fahrzeugen führten beim Boxster der ersten Serie verfrüht zu Schäden (Motor etc.). Die 2,5 l Motoren waren sowieso sehr anfällig! Bei den 2,7 l später wurde die Qualität deutlich besser, aber einen 2,7 l wirst Du für das Geld nicht bekommen.

Du musst auf jeden Fall bei einer Probefahrt den Zustand des Verdeckes überprüfen - das hatt bei beanspruchten Autos unheimlich laute Verwindungsgeräusche.

Zudem durftest Du bei den ersten Boxstern keine 18" Fahren - das hatte was mit der Vewindungssteife zu tun - also finger weg von irgendwelchen frühen Autos mit 18" (vor allem dann noch mit Tuning)

Wie oben schon angedeutet hatten die 2,5 l hier und da schon mal probleme mit dem Motor - ich würde also versuchen einem zwischen 80.000 und 110.000 km zu ergattern. Dann hast wenigstens noch einen Moment Freude daran - es gibt natürlich auch welche, die mit höherer KM-Leistung gut sind. Wichtig ist auf jeden Fall das Scheckheft - würde Dir nur Autos mit origninal Porsche Scheckheft empfehlen. Es gibt einfach zu viele verpfuschte Autos mit zurück gedrehten Tachos oder ähnlichem!

Probleme gibt es auch teilweise mit geänderten Sportluftfiltern - mir sind einige Schäden der Luftmassenmesser bekannt. Sonst würde ich versuchen einen mit Klima zu kaufen, denn dort ist der Wiederverkauf eines Tages schon beachtlich besser - die ohne Klima wirst Du natürlich günstiger finden.

Generell würde ich lieber noch ein Tick warten oder den 944 kaufen, denn für 18 - 20 TEuro wirst Du sicherlich einen nicht Fehlerfreien Boxster finden, du hast sicher an einen 944 mehr Spaß und kannst dort auch deutlich mehr selber machen oder günstiger machen lassen!

Sepp   
Sepp
Geschrieben

Hier gibt's eine ganze Reihe von Kaufberatungen.

Vielleicht hilft Dir das weiter.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×