Jump to content
IronMichl

Boxster S 3,4ltr ???

Empfohlene Beiträge

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hat da jemand was definitives dazu???

In einem anderen Forum ist was gelesen das das Mj ´07 ab sofort (!!!) zu ordern wäre mit dem Cayman S Motor 3,4ltr und 295 PS.:-o

Michl

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ephox   
ephox
Geschrieben

Wo ist dann die Abstufung zum Cayman S???

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben

Das wäre dann eine von mehreren Fragen.

Wie erklärt sich dann der höhere Preis für das Coupé´??

usw.

Wobei diese "Entwicklung" in meinen Augen normal & logisch wäre.

Michl

JK   
JK
Geschrieben

es wurde schon in einem anderen thread gesagt, dass dann wohl der preis des Boxsters steigen würde, über den des Cayman.

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben

Zur Preissteigerung hab ich 2 Angaben.

1,5 und/oder 1,6%

Damit wär der Boxster aber immer noch "günstiger" als das dazu passende Coupé.

Mal sehen was wird und wann die HP von Porsche was raus läßt.:???:

Michl

der sein PZ gestern mal angeschrieben hat und nu auf Antwortet wartet

andix   
andix
Geschrieben

Porsche dementiert den 3.4l im Boxster ja.

Ich denke, Porsche wird erst zum Facelift neue Motorvarianten für alle 987 bringen. Alles andere wäre unlogisch und würde nur die Kunden verärgern.

secundo   
secundo
Geschrieben
Alles andere wäre unlogisch und würde nur die Kunden verärgern.
Richtig. Die 240 und 280 PS Motoren sind ja noch ziemlich neu, da macht eine erneute Überarbeitung keinen Sinn. So was behält man sich üblicherweise für die grosse Modellpflege zur Mitte des Modellzyklus' vor.

Allerdings wär's mir herzlich egal, wenn Porsche jetzt bereits den grösseren Motor im Boxster S bringen würde. Ich behaupte mal, dass die wenigsten von uns den Unterschied überhaupt merken würden.

Marc W. CO   
Marc W.
Geschrieben
Ich behaupte mal, dass die wenigsten von uns den Unterschied überhaupt merken würden.

Naja, von den Leuten die sich hier rum treiben werden es wohl doch die meisten merken. Bei einem durchschnittlichen Autofahrer sieht das sicherlich anders aus, da gebe ich Dir recht!

andix   
andix
Geschrieben

@secundo:

Da muss ich Dir leider recht geben. Bin sowohl den Boxster-S (280 PS) als auch den Boxster (240 PS) ausgiebig gefahren und fand beide voll OK.

Beim Cayman-S merkt man ein bißchen den Hubraum ab 3000 und dann VarioCam-Plus ab 5000. Wirklich mehr Action bietet der Cayman-S erst ab 5000 u/min.

IronMichl VIP CO   
IronMichl
Geschrieben
(vom 07.06.2006) Zur Preissteigerung hab ich 2 Angaben.

1,5 und/oder 1,6%

Damit wär der Boxster aber immer noch "günstiger" als das dazu passende Coupé.

Mal sehen was wird und wann die HP von Porsche was raus läßt.:???:

Michl

der sein PZ gestern mal angeschrieben hat und nu auf Antwortet wartet

Also doch.

Schluß mit Spekulationen.

O:-)

Michl

master_p   
master_p
Geschrieben

Ja und warum sollte ich jetzt knapp 5.500€ mehr zahlen für den Cayman S? Der Motor war doch das schlagende Argument für den Cayman S, weil es ein exklusiver Motor war. Und nu? Nu kann der Boxster S wieder mithalten. Finde ich persönlich ziemlich schlecht gemacht von Porsche.

Warten wir mal ab, was sich beim Cayman S zum neuen Modelljahr ändert (außer Farbe und Alcantara-Himmel).

andix   
andix
Geschrieben

Schon ziemlich starkes Stück. Wenn Porsche nun noch kurzfristig den Cayman-Motor aufbrezelt, dann hat Porsche einer stabilen Modellpolitik auch eine Absage erteilt. Wir sind doch hier nicht in Japan oder gar bei Audi.

SirHenry   
SirHenry
Geschrieben
Schon ziemlich starkes Stück. Wenn Porsche nun noch kurzfristig den Cayman-Motor aufbrezelt, dann hat Porsche einer stabilen Modellpolitik auch eine Absage erteilt. Wir sind doch hier nicht in Japan oder gar bei Audi.

Wenn dem wirklich so wäre, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann, dann wären aber sicher einige Cayman S Fahrer der 1. Generation sehr verärgert. Man kann normalerweise ja schon erwarten, dass es solche Änderungen nicht schon 1 Jahr nach Modelleinführung gibt, sondern erst frühestens nach 2-3 Jahren.

Wofür man jetzt allerdings noch satte 5k € für den Cayman S mehr bezahlen muss gegenüber dem Boxter S würde ich allerdings zu gerne wissen.

MVBrutale   
MVBrutale
Geschrieben

Ich glaube das Boxster S Fahrer der 280 Ps generation auch Blöd in die Wäsche schauen es geht ja nicht nur um die 15 PS sondern auch um die 3,4 l Maschine!

Shai-Hulud   
Shai-Hulud
Geschrieben
Ich glaube das Boxster S Fahrer der 280 Ps generation auch Blöd in die Wäsche schauen es geht ja nicht nur um die 15 PS sondern auch um die 3,4 l Maschine!

Sollten sie nicht. Ich hab vor kurzem Cayman S 3,4l und Boxster S 3.2l kurz hintereinander gefahren und muss sagen, dass der kleinere Boxstermotor mir mehr Spass gemacht hat. Der 3.2l kam untenrum besser und hatte auch einen schöneren, agressiveren Klang.

Gruss, Andreas

SirHenry   
SirHenry
Geschrieben
Sollten sie nicht. Ich hab vor kurzem Cayman S 3,4l und Boxster S 3.2l kurz hintereinander gefahren und muss sagen, dass der kleinere Boxstermotor mir mehr Spass gemacht hat. Der 3.2l kam untenrum besser und hatte auch einen schöneren, agressiveren Klang.

Gruss, Andreas

Agressiverer Klang? Also das kann ich jetzt nicht so ganz nachvollziehen. Ich finde das ist genau anders herum.

andix   
andix
Geschrieben

Wir haben ja einen 987 3.2 und Cayman 3.4, somit fällt der Vergleich leicht.

Der 3.2 klingt deutliche heller und vielleicht deswegen aggressiver. Der 3.4 ist von der Klanglage zunächst tiefer, brabelnd.

Ab 5000 u/min dreht sich das total: der Cayman-S wird (dank Variocam Plus) sehr aggressiv, entsprechend der Leistungsentfaltung. Beim Gaswechsel hört man das berühmte zischen. Einfach genial.

Der Durchzug ist im 3.4 natürlich in allen Drehzahlbereichen etwas besser. Wirklich deutlich aber erst ab etwa 3500 u/min.

Shai-Hulud   
Shai-Hulud
Geschrieben

Ich zitiere mal aus meinem Blogeintrag [ Link ], denn da waren die Eindrücke noch am frischesten:

Den Boxster habe ich nie für ein besonderst schönes Auto gehalten und damit auch nie allzu ernsthaft über dieses Auto nachgedacht. Erst der Cayman begeisterte mich mit seinem sexy Heck. Nachdem ich nun den Boxster S fahren durfte, bin von dem Auto ziemlich begeistert. Der Sound ist spitze, der Wagen auch im Grenzbereich sehr beherrschbar, was für ein Mittelmotor Fahrzeug nicht unbedingt selbstverständlich ist und am wichtigsten: Ich kam aus dem Grinsen beim Fahren gar nicht mehr heraus. Dementsprechend waren meine Erwartungen an den Cayman denn auch nicht gerade niedrig, zumal dieser mit 15 PS und 20Nm mehr am Start war. Von diesem Motor war ich jedoch enttäuscht. Der Boxster S Motor hatte einen viel besseren Klang; agressiver und wilder (bei 5000 gab er beim Beschleunigen stets ein kleines Fauchen von sich) und kam über das gesamte Drezahlband gleichmässig gut. Der neue 3,4l dagegen klang von vornherein dumpfer und bemühter, einfach relativ normal und schien unterhalb von 4000 Umdrehungen ein richtiges Loch zu haben. Wenn ich nicht beide kurz hintereinander gefahren wäre, mir wäre es viel weniger Bewusst geworden. Die zusätzliche, beleuchtete Uhr des Sport-Chrono Pakets blendete vorne, die dritte Bremsleuchte hinten. Müsste ich mich nach der Fahrt spontan für einen von beiden Entscheiden, hätte ich den „alten“ Boxster S genommen – am liebsten mit einer nachgerüsteten Schaltwegsverkürzung, die im Cayman wirklich Spaß gemacht hat.

Ja. Der Boxster klingt heller. Aber der Cayman klang nicht einfach nur dunkler, sondern als ob jemand ein Kissen drüberlegt und Gewaltsam versucht, den Motor abzuwürgen (was er dann nicht schafft, weil doch massig Leistung da ist :wink: ). Den Eindruck hatte ich auch am Porsche Treffen Interlaken wieder, wo erfreulicherweise auch einige Cayman untwegs waren.

ToniTanti CO   
ToniTanti
Geschrieben
Schon ziemlich starkes Stück. Wenn Porsche nun noch kurzfristig den Cayman-Motor aufbrezelt, dann hat Porsche einer stabilen Modellpolitik auch eine Absage erteilt. Wir sind doch hier nicht in Japan oder gar bei Audi.

Doch, das bist Du heutzutage als Porschekunde.

Von solider und langfristiger Modellpolitik (die auch einen stabilen Gebrauchtmarkt zu Folge hatte), hat sich Porsche auf dem Weg zum "kleinen Massenhersteller" verabschiedet.

Jetzt kommen Faceliftings (997) und Motoränderungen schon fast im Jahresturnus.

Der Gebrauchtmarkt sackt (ab 993) immer mehr ab und parallel erhöht die Porsche AG die Preise. Tja, thats Porsche live/life.

Adios

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?



×