Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Stauber

Lieferzeiten F430 F1 - habe ich meinen Händler falsch behandelt?

Empfohlene Beiträge

Stauber
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Am 10. September 2004 habe ich beim ortsansässigen Ferrari-Händler einen 430 F1 bestellt. Als unverbindlicher Liefertermin wurde in die Bestellung "1. Quartal 2006, mgl. früher" eingetragen. Ende Februar 2006 rief mich der Händler an mit "einer guten und einer schlechten Nachricht": erstes Quartal wird leider, leider nichts, aber "Mai, auf jeden Fall im Frühjahr". Ein guter Bekannter, der über persönliche Kontakte zu Ferrari Deutschland verfügt, war letzte Woche in Wiesbaden bei der Dame, die dort wohl die Dispositionen macht (?), sie hat mir auf seine Veranlassung telefonisch mitgeteilt, daß mein Wagen jetzt so (von ihr) im System eingegeben sei, daß er "noch vor den Werksferien", also "etwa Mitte Juli" geliefert werde. Von meinem Händler habe ich seit dem Telefonat Ende Februar bezgl. der Lieferzeit bis heute (9. Mai) nichts mehr gehört - völlige Funkstille.

Sind zwanzig Monate Lieferzeit üblich? Bin ich zu ungeduldig, wenn ich die Lieferzeit inzwischen als eine - höflich ausgedrückt - Zumutung betrachte? Bin ich zu mimosenhaft, wenn ich das (Nicht)Verhalten meines Händlers in der ganzen Geschichte als - extrem höflich ausgedrückt - wenig kundenorientiert empfinde? Anders gefragt: wäre mir die Sache in ähnlicher oder gleicher Form bei jedem anderen Händler auch passiert, ist dies alles also normal, gewissermaßen eine Art Initiationsritus für Neukunden, der sie, vorausgesetzt sie stehen das tapfer und ohne zu murren durch, zu richtig toughen Ferraristi macht? Ich bitte um Aufklärung ...:-(((°

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ScuderiaF430
Geschrieben

Ciao!

Ich hatte 13 Monate Lieferzeit, habe im Feb´05 und bekam ihn im März´06.

Mittlerweile sollen die Lieferzeiten für das Coupe noch weiter gestiegen sein, da im Moment der amerikanische Markt stärker beliefert wird, auf Grund der Airbagprobleme die Ferrari dort hatte, bzw. hat!

Aber vielleicht weiß der allwissende "SKR" mehr? :wink2:

Gruß

m zetti
Geschrieben

Geduld ist eine Tugend........Schließlich hast Du ja keine Massenware bestellt. Da dauerts halt ein wenig.:wink:

Und man kennt doch die Italiener. Termine einhalten ist nicht gerade deren Paradedisziplin.:D

Gruß

Michael

master_p
Geschrieben

1. Also das mit der Lieferzeit, ja das kann passieren (nicht nur bei Italienern - aber gerade da nicht selten).

2. Nein es ist nicht unverschämt der Verhalten des Händlers als kundenunfreundlich zu finden. Ich würde den Händler auch ganz hart mit Deinem Wissen konfrontieren und dem Verkäufer direkt sagen, dass Du ja damit leben kannst, wenn sich die Auslieferung verzögert, Du es aber gar nicht gut findest, angeschwindelt bzw. nicht darüber informiert zu werden. Da wäre ich wirklich patzig, auch wenn er wahrscheinlich sagen wird, dass er davon nichts wusste.

3. Irgendwann nimmt man einfach hin, dass man sich zu früh gefreut hat und das schmälert das Erlebnis doch total. Ein Bekannter von mir wartete 4 Monate auf einen Aston Martin und wurde dann sage und schreibe 5x "hingehalten" mit einem neuen Termin, bis es beim 6. dann endlich klappte. Und er meinte direkt zum Verkäufer "Wissen sie, so besonders freue ich mich einfach nicht mehr, weil die Enttäuschung über die vergangenen 5 male relativ groß war" - sagte es und fuhr ohne Erläuterung des Wagens vom Hof. Der Verkäufer war sichtlich erstaunt und konnte kaum glauben, dass sich jemand über ein 120k+ Auto nicht freut, aber recht hatte er.

An Deiner Stelle würde ich mich erst anfangen zu freuen, wenn Du definitiv weißt, dass er auch kommt, ansonsten versaust Du Dir absolut die Vorfreude, wenn Du jedes mal hinfieberst und der Händler zwei Tage vorher anruft und Dich wieder enttäuscht.

Lamberko
Geschrieben

Betrachte es doch einfach als ein ausgiebiges Vorspiel, dann wird es -wenn der 430er endlich da ist- umso schöner!

zzboba
Geschrieben

die händler werden von ferrari aber selbst oftmals völlig im unklaren gelassen.

dazu kommt, dass ferrari die zuteilungen für die deutschen händler ziemlich zusammengestrichen hat. teilweise bekommen sie in '06 nur die hälfte der erwarteten autos und können ihren kunden jetzt erklären, dass es dieses jahr nichts mehr wird.

also wenn dein wagen wirklich noch im sommer kommt: freu dich!

man muss leidensfähig sein als ferrarifahrer.

stelli
Geschrieben
dazu kommt, dass ferrari die zuteilungen für die deutschen händler ziemlich zusammengestrichen hat. teilweise bekommen sie in '06 nur die hälfte der erwarteten autos und können ihren kunden jetzt erklären, dass es dieses jahr nichts mehr wird.

Und das bei dem Land, aus dem der Schumi kommt. :D

matelko
Geschrieben

Stauber:

leider sind die Lieferfristen des F430 normal - sie können derzeit durchaus bis zu 2 Jahre für Neukunden betragen. Allerdings wollen Händler gerne verkaufen - das ist ihr Job. Also versuchen manche, die Lieferfristen sowohl dem Kunden als auch sich selbst gegenüber schön zu reden. Manche neigen halt dazu sich einzubilden, sie wären in der Lage, etwas zu bewegen. D.h. die Händler versuchen durchaus, an größere Kontingente zu gelangen, aber sie überschätzen dabei ihre diesbezüglichen Möglichkeiten gewaltig...

Diese Dinge sind genau der Grund, warum ich bis heute um den F430 einen Bogen gemacht habe, obwohl mich genau dieses Modell sehr interessieren würde. Alles, was länger als 6 Monate Lieferfrist hat, ist für mich keine wirkliche Freude mehr. Da lasse ich es lieber bleiben.

whatzmyid
Geschrieben

Manche Händler bekommen auch sehr kleine Quoten zugeteilt und ich glaube fast, dass manche Händler bei Aufpreis einen Kunden bevorzugt behandeln zu Lasten eines anderen Kunden. Es gibt Leute, die bereit sind eine Menge Aufpreis zu zahlen.

Frag doch mal Spaßes halber bei Foitek in CH nach, was der für Lieferzeiten hat. Der bekommt immer hohe Quoten.

reni355
Geschrieben

ich habe auch 13 monate gewartet, und das ist vollkommen okay. zu der zeit wo ich bestellt habe, gab es den spider ja noch gar nicht :D da könnte man das auch abziehen.

ich konnte aber bei meinem händler im computer sehen, welchen produktionsstatus mein auto hatte. war sehr interessant zu sehen.

grüße reni...

DanielSLR
Geschrieben

Bei mir hat es auch 1. Halbjahr 2005 für meinen F430 Spider geheißen! Und dann hab ich ihn schließlich im März 2006 bekommen!! Hatte ihn aber schon viel früher bestellt, da ich eigentlich einen der letzten 360er haben wollte, mir der Händler aber angeboten hat einen der ersten F430 Spider zu bekommen... Somit hab ich umbestellt und das Auto ist aber nicht gekommen! Der Grund war folgender:

"Ferrari Händler in Deutschland haben die F430, die ausschließlich für den deutschen Markt gedacht waren nach Japan verschifft, wo er erst viel später auf dem Markt kommen sollte! Als Strafe dafür sind den Deutschen etliche Autos gestrichen worden. Somit hat sich bei den meisten die Lieferzeit verschoben!" Ob das nur eine faule Ausrede oder wirklich wahr ist weiß ich nicht!

Auf jeden Fall bin ich jetzt überglücklich mit dem Gefährt :-))!

G1zM0
Geschrieben
Bei mir hat es auch 1. Halbjahr 2005 für meinen F430 Spider geheißen! Und dann hab ich ihn schließlich im März 2006 bekommen!! Hatte ihn aber schon viel früher bestellt, da ich eigentlich einen der letzten 360er haben wollte, mir der Händler aber angeboten hat einen der ersten F430 Spider zu bekommen... Somit hab ich umbestellt und das Auto ist aber nicht gekommen! Der Grund war folgender:

"Ferrari Händler in Deutschland haben die F430, die ausschließlich für den deutschen Markt gedacht waren nach Japan verschifft, wo er erst viel später auf dem Markt kommen sollte! Als Strafe dafür sind den Deutschen etliche Autos gestrichen worden. Somit hat sich bei den meisten die Lieferzeit verschoben!" Ob das nur eine faule Ausrede oder wirklich wahr ist weiß ich nicht!

Auf jeden Fall bin ich jetzt überglücklich mit dem Gefährt :-))!

:???: Wie auch immer ...

zzboba
Geschrieben
"Ferrari Händler in Deutschland haben die F430, die ausschließlich für den deutschen Markt gedacht waren nach Japan verschifft, wo er erst viel später auf dem Markt kommen sollte! Als Strafe dafür sind den Deutschen etliche Autos gestrichen worden. Somit hat sich bei den meisten die Lieferzeit verschoben!"

wurde dieses statement so von ferrari dir gegenüber gemacht? faktisch entspricht das auch das, was ich "unter der hand" höre, aber als offizielles statement ist das noch eine andere nummer.

stimmt jedenfalls, deutsche händler haben gerne die ganze welt bedient. oder ihr auto gleich zum auto salon singen geliefert. ferrari hat jetzt die quoten zusammengestrichen und will verstärkt diese märkte (insbesondere auch neue wie china, osteuropa) direkt bedienen.

Stauber
Geschrieben

Zunächst mal besten Dank für Eure sachlichen Antworten.

Generell habe ich kein Problem damit, auf so ein Spielzeug 12-15 Monate zu warten, die homöopathischen Dosen, in denen die Neufahrzeuge in den Markt tröpfeln, sind ja mit ein Grund für die Exklusivität der Wagen. Sollte ich meinen 430 tatsächlich im Juli bekommen, sind das jedoch 22 Monate, und da wird die Vorfreude leicht ranzig - aber es bringt einen natürlich nicht um, sondern macht nur noch härter. :D

(Die Sache mit Amerika hat mir übrigens mein Händler im Februar als Grund für die Verzögerung auch genannt. )

Manche Händler bekommen auch sehr kleine Quoten zugeteilt und ich glaube fast, dass manche Händler bei Aufpreis einen Kunden bevorzugt behandeln zu Lasten eines anderen Kunden.

Das ist genau das, was mir seit einigen Tagen durch den Kopf geht, wenn ich an das Autohaus denke, dem ich mich anvertraut habe. Die Tatsache, daß die sich bei mir einfach nicht mehr melden, obwohl auch der zweite Liefertermin ganz offensichtlich nicht gehalten wird, ist für mich der Gipfel der Unverschämtheit. Wer weiß, vielleicht wurde mein Mai-Termin ja tatsächlich gegen ein Bündel Bares verscherbelt.:???:

Um Ferrarista (korrigiert nach sachkundiger Belehrung) zu werden benötigt man offensichtlich ähnliche Tugenden wie beim Versuch, ein ordentliches Golf-Handicap zu bekommen: Demut, Leidensfähigkeit und unendlich viel Geduld ...:cry:

DanielSLR
Geschrieben
wurde dieses statement so von ferrari dir gegenüber gemacht? faktisch entspricht das auch das, was ich "unter der hand" höre, aber als offizielles statement ist das noch eine andere nummer.

ja das wurde mir ganz offiziell gesagt! Wenn das wirklich ein Geheimnis war, dann tut mir das jetzt leid, aber der Ferrari Händler hat das ganz offen und ehrlich gesagt, als ob es kein Geheimnis wäre!

Gast Anonym16
Geschrieben
Der Grund war folgender:

"Ferrari Händler in Deutschland haben die F430, die ausschließlich für den deutschen Markt gedacht waren nach Japan verschifft, wo er erst viel später auf dem Markt kommen sollte! Als Strafe dafür sind den Deutschen etliche Autos gestrichen worden. Somit hat sich bei den meisten die Lieferzeit verschoben!" Ob das nur eine faule Ausrede oder wirklich wahr ist weiß ich nicht!

Genau dasselbe hat mir (in)offiziell ein Mitarbeiter vom "Freundlichen" erzählt:wink:

..und der hat mich noch nie angelogen!

matelko
Geschrieben

Wie es scheint, haben wir es mal wieder mit einem klassischen Problem zu tun: da gibt es einige wenige schwarze Schafe, die sich als Kaufleute verstehen und ohne Rücksicht auf mögliche Folgen das schnelle Geld machen wollen.... drunter zu leiden haben wieder mal alle anderen mit Bedacht arbeitenden Händler und Kunden.

Ob an dieser Stelle jemals ein derart agierender Händler was dazu sagt? Wahrscheinlich wird er das alles völlig "entspannt" und vor allem "anders" sehen....

:evil: :evil: :evil:

whatzmyid
Geschrieben

Ferrari ist ja schon ziemlich sauer, wenn Kunden ihre neuen Fahrzeuge umgehend ins Ausland "verschieben". Solche Kunden kommen auf den Index. Kann mir nicht vorstellen was passiert, wenn Händler das tun. Eine adäquate Strafe wäre vielleicht Lizenzentzug, oder?

500tr
Geschrieben
Um Ferraristo zu werden benötigt man offensichtlich ähnliche Tugenden wie beim Versuch, ein ordentliches Golf-Handicap zu bekommen: Demut, Leidensfähigkeit und unendlich viel Geduld ...:cry:

Hey, bevor Du Dein Auto bekommst musst Du erst einmal folgende Grundregel lernen: Ein Ferrarista, mehrere Ferraristi! Wenn Du das fehlerfrei mehrfach wiederholt aufsagen kannst, klappts auch mit einem verbindlichen Liefertermin.X-)

matelko
Geschrieben
Ferrari ist ja schon ziemlich sauer, wenn Kunden ihre neuen Fahrzeuge umgehend ins Ausland "verschieben". Solche Kunden kommen auf den Index. Kann mir nicht vorstellen was passiert, wenn Händler das tun. Eine adäquate Strafe wäre vielleicht Lizenzentzug, oder?
Bei den Exporteuren handelt es sich ja gerade um nicht-offizielle Ferrari-Händler (dummerweise fallen mir da gerade keine Namen zu ein....). Und einige offizielle Schafe beliefern eben diese Exporteure. So können sich die offiziellen Schafe immer in Unschuld waschen, denn sie haben natürlich dummerweise keine Kontrolle über das, was ihre privat auftretenden Kunden mit dem Fahrzeug machen...
whatzmyid
Geschrieben
.... denn sie haben natürlich dummerweise keine Kontrolle über das, was ihre privat auftretenden Kunden mit dem Fahrzeug machen...

In der "Verbindliche Ferrari-Neufahrzeugbestellung" gibt es ja folgenden Passus:

"Ausschluss der Abtretung des Lieferanspruchs und des Weiterverkaufs, Vertragsstrafeversprechen: Der Käufer versichert, dass er das Fahrzeug nicht zum Weiterverkauf erwirbt. (....) das Fahrzeug nach Übergabe binnen einer Frist von zwölf Monaten nicht weiterverkauft. (..) Verstößt der Käufer (..) hat er an den Verkäufer eine Vertragsstrafe in Höhe von Euro 50.000,00 zu zahlen."

Hat jemand Erfahrungen, ob Ferrari schonmal versucht hat, diese Vertragsstrafe durchzusetzen? Bin mir nicht sicher, ob die überhaupt wirksam ist.

skr
Geschrieben

Die 50k mußt Du bei "Vertragsbruch" bestimmt nicht zahlen, aber Du kannst es Dir auf alle Zeiten abschminken, einen Ferrari-Neuwagen zu bestellen.

FutureBreeze
Geschrieben

warum kauftr man dann nicht direkt beim autosalon singen - die haben doch immer alles da stehen - und bevor ich 22 monate auf mein schätzchen warte, leg ich doch gerne nen par euronen drauf und nehm das ding direkt mit ;-)

Leider hab ich nicht so viel geld :-(

Themistokles
Geschrieben

@ Future Breeze volle Zustimmung.

Wen ich die "langen" Wartezeiten von Ferrari und Co. als Last oder lästiges Übel ansehe, dann würde ich auch eher nach z.b. nach Singen oder zu Tamsen gehen und mir einen Gebrauchten kaufen.

Wen ich das Geld hätte würd ich mir auf jeden Fall keinen neuen Sportwagen kaufen, wieso sollte man(n) solange auf sein neues Spielzeug warten müssen? Ich könnte es net...

Gruss

Team AMG
Geschrieben
@ Future Breeze volle Zustimmung.

Wen ich die "langen" Wartezeiten von Ferrari und Co. als Last oder lästiges Übel ansehe, dann würde ich auch eher nach z.b. nach Singen oder zu Tamsen gehen und mir einen Gebrauchten kaufen.

Wen ich das Geld hätte würd ich mir auf jeden Fall keinen neuen Sportwagen kaufen, wieso sollte man(n) solange auf sein neues Spielzeug warten müssen? Ich könnte es net...

Gruss

Aber dann bekommt man ja noch nicht mal seine eigene Ausstattung bei einem höheren Preis!

Das würde ich nie machen!

Oder meint ihr, direkt bei AS bestellen, dass man trotzdem auf den Neuwagen wartet?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...