Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Karl

Fahrbericht Lamborghini Gallardo Spyder E-Gear

Empfohlene Beiträge

Karl
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bin gestern und heute den neuen Lamborghini Gallardo Spyder gefahren.

Hier das Geschoß:

1024_6131343464303438.jpg

1024_3936646565386263.jpg

Die wahnsinnigen Fahreigenschaften des Gallardo Coupé bleiben natürlich auch dem Spyder erhalten und machen ihn zu einem der schnellsten aktuellen Seriensportwagen der Welt.

Das Handling ist perfekt und gut kontrollierbar, das Einlenkverhalten zackig, die Traktion unglaublich (dank Allrad praktisch kein Schlupf auf trockener Strecke sondern nur Beschleunigung, Beschleunigung, Beschleunigung), die E-Gear-Schaltung ein Traum da schnell und Quell ewiger (Zwischengas-)Freude 8) , die Bremsleistung gleicht einem Ankerwurf, der Geradeauslauf selbst oberhalb Tempo 250 einer Fahrt im TGV, die Sitzposition / Ergonomie ermöglicht Hamburg – München ohne Beschwerden, die 520 PS desgleichen derweil in vier Stunden, mit 314 km/h rennt der Gallardo Spyder in der Klasse allen davon.

Die sehr berechenbaren und sicheren Fahreigenschaften des Gallardo im Zusammenspiel mit relativ leichten Bedienkräften, einer bequemen Wohlfühl-Sitzposition und einer für einen Mittelmotorsportwagen guten Rundumsicht lassen den Piloten hierbei schon früh und ohne Bedenken die volle Leistung des Gallardo abrufen – er ist wirklich einfach zu fahren. Auch im Vergleich zum Murciélago Roadster, der dem Fahrer zumindest auf den ersten Kilometern ständige Aufmerksamkeit abverlangt: Er ist gefühlt viel größer da deutlich unübersichtlicher (die breitesten Stellen des Murciélago sind ja die seitlichen Lufteinlässe – idealerweise just in Bordsteinhöhe X-) ), die Bedienkräfte sind höher, die Sitzposition gewöhnungsbedürftiger – man ist zunächst recht vorsichtig mit dem großen V12 unterwegs, wenn man ihn aber beherrscht ermöglicht er Fahrspaß ohne Vergleich (http://www.carpassion.com/auto-testberichte/43169-fahrbericht-lamborghini-murcielago-roadster.html). Der Gallardo hingegen verlangt nach keinerlei Eingewöhnungszeit, somit hat man gleich eine Menge Spaß – und begibt sich auf die Jagd :wink: .

Die Fahrt auf der Landstraße setzt sich aus lauter aneinandergereihten Beschleunigungseinlagen zusammen, unabhängig davon, ob man andere Verkehrsteilnehmer – dann zumeist im Doppelpack – überholen muss oder nicht. Wie in einem Videospiel wird per E-Gear munter rauf- und runtergeschaltet, man hat einen Höllenspaß :D ! Auf der Autobahn zieht man schneller nach links als Claudia Roth ihren Mund aufmachen kann, als natürliche Reaktion erfolgt in beiden Fällen ein Rechtsruck aller anderen Augen- und Ohrenzeugen 8) . Über das Überholprestige eines gelben, Xenon-belichteten Lamborghini muss man keine Worte verlieren, zumal der Gallardo inzwischen erst zu hören, dann kurz zu sehen und dann wieder nur zu hören ist.

Der Gallardo Spyder nun besticht natürlich in erster Linie durch sein vollelektronisch und spektakulär zu öffnendes Verdeck, die aus einem Stück Carbon gefertigte Motorhaube öffnet sich ja in Gänze. Der dann im offenen Zustand zu den Piloten gelangende Sound ist nur noch mit affengeil zu beschreiben :-o ! Ein hochfrequentes Brüllen, das dem schon obzönen Sound des Ferrari F430 auch in der Lautstärke in Nichts mehr nachsteht – dank der für das Modelljahr 2006 überarbeiteten Auspuffanlage, die seit September 2005 auch das Gallardo Coupé zu einem veritablen Bürgerschreck macht. Ein permanentes kopfschüttelndes Grinsen der beiden Passagiere und ungläubige Blicke der gerade so einen Blick auf den vorbeischießenden Gallardo Spyder erhaschen könnenden anderen Verkehrsteilnehmer sind die Folge. Selbst von den Trägern schmaler Fußgängerbrücken schallt das Gebrüll des V10 wider, kein Scherz. Auf der Autobahn bei schnellern Passieren von Brücken macht es bei entsprechenden Drehzahlen laut >>BANG<< – wahnsinn!!

Mit geschlossenen Scheiben (inkl. Heckscheibe) sind selbst Tempi über 220 km/h zu ertragen, Sonnenbrille auf und ab dafür. Richtig überrascht allerdings war ich vom Fahren mit geschlossenem Verdeck. Die Windgeräusche sind vergleichsweise verschwindend gering, ich kenne selbst diverse Coupés, die diesbezüglich bei Tempo 240 einen höheren Geräuschpegel aufweisen – aller Ehren wert, hier wurde gute Arbeit geleistet :-))! !

Zwei kleine Details sind es dabei ganz nebenbei, die – typisch für Lamborghini – den Spieltrieb des Piloten geradezu permanent herausfordern und jede Fahrt im Gallardo Spyder noch erlebnis- und anekdotenreicher machen als es eine Fahrt in dieser Rakete sie an sich schon ist:

1) Die Heckkamera lässt sich während der Fahrt anschalten! Wie geil ist das denn bitte X-) !? Diese Italiener :D ! Zwar bleibt sie dabei nur rund eine Minute aktiviert, doch a) ist der Porsche dann schon längst aus dem Blickfeld verschwunden O:-) und B) kann ich sie per Knopfdruck einfach wieder anschalten! Unglaublich!

1024_6136626463633131.jpg

Seht ihr, kein Porsche in Sicht 8) :wink: ...

2) Die Heckscheibe aus Glas, die im offenen Zustand zum Windschott wird, lässt sich auch bei geschlossenem Dach herunterfahren! Ein Geniestreich :-))! ! So dringt das infernalische Gebrüll des V10 ungefiltert in den Innenraum, Wind und Wetter bleiben jedoch draußen :sensation ! Wahrscheinlich wird kaum ein Spyder-Besitzer bei geschlossenem Verdeck die Heckscheibe ebenfalls schließen – es sei ihnen gegönnt.

1024_3765643363316166.jpg

Alles in allem ist der Gallardo Spyder ein großartiges Spielzeug :lol2: – und dabei einer der perfektesten und schnellsten Sportwagen dieser Tage. Wer dem Gallardo in seinen Anfangstagen die technokratische Kühle AUDIs vorwarf wird – allerspätestens – mit dem Gallardo Spyder eines besseren belehrt – bei so viel Fahrspaß verhallt kleinkarierte Kritik ungehört, sollte sie bei dem die Chinesische Mauer zum Einsturz bringen könnenden Gebrüll des V10 überhaupt wahrnehmbar sein 8) .

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
G1zM0
Geschrieben

Perfekter Bericht!:-))!

Witzig geschrieben und mehr als informativ, ich hatte das Gefühl dein Beifahrer gewesen zu sein!

Faultier
Geschrieben

kann mich Sascha nur anschließen.

Haste gut geschrieben :-))!

Roaddog
Geschrieben

das grinsen steht mir im gesicht :)

man kann das gebrüll quasi selbst noch hier in bremen hören ;)

super bericht :-))!

Telekoma
Geschrieben

Das gibt Punkte ! :)

G1zM0
Geschrieben

Jop von mir auch! :-))!

Team AMG
Geschrieben

Toller Bericht!

Hast du noch mehr Bilder von den Felgen?

kkswiss
Geschrieben
2) Die Heckscheibe aus Glas, die im offenen Zustand zum Windschott wird, lässt sich auch bei geschlossenem Dach herunterfahren! Ein Geniestreich :-))! ! 1024_3765643363316166.jpg

Ein erstklassiger Bericht, das zeigt mal wieder wo die Messlatte liegt und wer sie gelegt hat.

Die kleinen Italiener.:D

Nur das mit der Scheibe stimmt nicht ganz, kommt von Pininfarina. Und das ist über 50 Jahre her.:wink:

0355alheckscheibe8ar.jpg

Ist hier nachzulesen.:wink:

http://www.carpassion.com/de/forum/andere-modelle-ferrari/20513-einzelstuecke-hause-ferrari.html

Karl
Geschrieben
Nur das mit der Scheibe stimmt nicht ganz, kommt von Pininfarina. Und das ist über 50 Jahre her.:wink:
Ja klar, ich wusste, dass es grundsätzlich versenkbare Heckscheiben schon gibt, das aktuelle BMW 6er Cabrio beispielsweise hat doch auch eine meine ich.

Aber der Gallardo Spyder ist ein Heck-Mittelmotorsportwagen, wo die Musik hinter den Passagieren spielt. Dementsprechend ist hier der Effekt der versenkbaren Heckscheibe in punkto Sound viel extremer X-) als bei einem Frontmotorsportwagen. Und lag als Entwicklung bei einem Heck-Mittelmotorsportwagen eigentlich schon immer auf der Hand, bloß setzte es noch keiner um. Oder habe ich etwa ein Auto übersehen :???: ?

Lamberko
Geschrieben
.......Und lag als Entwicklung bei einem Heck-Mittelmotorsportwagen eigentlich schon immer auf der Hand, bloß setzte es noch keiner um. Oder habe ich etwa ein Auto übersehen :???: ?
Ich glaube, dass es irgendwann in den '80ern mal einen Miura-Umbau gab. War zwar ein Coupé, aber da ließ sich die Heckscheibe auch entfernen. - Ob sie senkrecht versenkt wurde oder per Hand entnommen werden musste, weiss ich leider nicht mehr. Auch nicht, ob dieser Umbau bis heute überlebte oder irgendwann im Zuge einer Restauration doch wieder rückgerüstet wurde.
stelli
Geschrieben

Sehr geiler Bericht! Ich bin begeistert! :-))!

crims9n
Geschrieben
Ja klar, ich wusste, dass es grundsätzlich versenkbare Heckscheiben schon gibt, das aktuelle BMW 6er Cabrio beispielsweise hat doch auch eine meine ich.

Aber der Gallardo Spyder ist ein Heck-Mittelmotorsportwagen, wo die Musik hinter den Passagieren spielt.

Deswegen macht es im 6er wohl auch nicht so viel Spaß :evil:

Von dir, wie schon beim Murci Roadster, ein SUPER Bericht, hier bereitet das Lesen in Foren wieder Spaß... "keep up the good work" :-))! :-))! :-))!

jackpot
Geschrieben

Da im Moment einige Gallardos zum Verkauf (bzw. ein paar wenige noch immer auf Halde) stehen, sind bei manchen Zweiflern bereits komische Gedanken aufgekommen, ob es sich um reine Spekulanten oder doch um unzufriedene Kunden handeln könnte. Dieser Bericht rückt das Weltbild endlich wieder zurecht! Danke Karl!

Auto und Bericht sind suuuuuper :-))!

P.S.: Kein Wunder, dass die 2006er Spyder bereits verkauft sind...

blubb202
Geschrieben

Oh man der Bericht ist ja mal wieder so spitze. :-))!

Warum hab ich nach sowas immer Tränen in den Augen und so ein leicht melancholisch-sehnsüchtiges Gefühl? Ich weis es nicht *träum*

Eddie Labskaus
Geschrieben
Ein hochfrequentes Brüllen, das dem schon obzönen Sound des Ferrari F430 auch in der Lautstärke in Nichts mehr nachsteht – dank der für das Modelljahr 2006 überarbeiteten Auspuffanlage, die seit September 2005 auch das Gallardo Coupé zu einem veritablen Bürgerschreck macht.

....Wenn ich das höre wird mir ganz schwindelig vor Freude Karl. Kannst du kurz beschreiben bzw. bestätigen, ob der Unterschied des Sounds vom Anfangs 2005er Modell zum Ende 2005er (September) sehr gravierend ist? Vielen Dank - super Bericht!!!!! :-))!

Karl
Geschrieben
Da im Moment einige Gallardos zum Verkauf (bzw. ein paar wenige noch immer auf Halde) stehen, sind bei manchen Zweiflern bereits komische Gedanken aufgekommen, ob es sich um reine Spekulanten oder doch um unzufriedene Kunden handeln könnte. Dieser Bericht rückt das Weltbild endlich wieder zurecht! Danke Karl!
Es stehen sicher keine Gallardo „auf Halde“, im Gegenteil, die Spyder wie gesagt sind bis ins Jahr 2007 ausverkauft, das Modelljahr 2006 des Coupés inzwischen auch, wenn man jetzt bestellt bekommt man ein Gallardo Coupé des Modelljahres 2007.

....Wenn ich das höre wird mir ganz schwindelig vor Freude Karl. Kannst du kurz beschreiben bzw. bestätigen, ob der Unterschied des Sounds vom Anfangs 2005er Modell zum Ende 2005er (September) sehr gravierend ist? Vielen Dank - super Bericht!!!!! :-))!
Ja, die Auspuffanlage wurde mit der Einführung des Gallardo SE Ende 2005, der ja schon über die technischen Features des Modelljahres 2006 verfügte, geändert. Zuvor klang der Gallardo im Cockpit gut, aber von außen vor allem im Vergleich zum Ferrari F430 doch etwas zu zurückhaltend. Davon kann inzwischen aber wie beschrieben keine Rede mehr sein 8) .
G1zM0
Geschrieben
Es stehen sicher keine Gallardo „auf Halde“, im Gegenteil, die Spyder wie gesagt sind bis ins Jahr 2007 ausverkauft, das Modelljahr 2006 des Coupés inzwischen auch, wenn man jetzt bestellt bekommt man ein Gallardo Coupé des Modelljahres 2007.

Bei Händler wird es doch sicher noch ein paar geben, oder?

Karl
Geschrieben
Bei Händler wird es doch sicher noch ein paar geben, oder?
Klar, jeder gute Händler hat gerade jetzt zum Start der Saison entsprechend geordert, so dass er entschlussfreudigen Interessenten eine kleine Auswahl an unterschiedlichen Fahrzeugen anbieten und diese somit sofort glücklich machen kann. Denn wer wartet schon gerne auf seinen Traumwagen :wink: ?
Faultier
Geschrieben

sieh an, was man hier so alles erfährt.

Das heißt also, wenn ich das nötige Kleingeld hätte, könnte ich morgen zu xxx stiefeln und mir nen Gallardo mitnehmen. Ich hätt dann ja gern den SE in grün mit dieser geilen Heckkamera X-)

G1zM0
Geschrieben

Wenn irgendein Händler gerade so einen zur Verfügung hat, brauchst du nur ca. 200000€ hinlegen und der grüne Gallig gehört dir! :wink:

skr
Geschrieben
sieh an, was man hier so alles erfährt.

Das heißt also, wenn ich das nötige Kleingeld hätte, könnte ich morgen zu xxx stiefeln und mir nen Gallardo mitnehmen. Ich hätt dann ja gern den SE in grün mit dieser geilen Heckkamera X-)

Bevor Du Dir einen SE holst, würde ich eher zum normalen Gallardo Baujahr 2006 greifen. :wink2:

Lambo-Benni
Geschrieben

Hi,

200000€ für nen Gallardo. Wenn ich das Geld hääte, wäre der Gallardo mein:D .

Man wird ja noch träumen dürfen. Ich habe schon öfters einen Galli in natura gesehen. War immer der selbe. In Radolfzell am Bodensee ist er heimisch. Beim ersten Kontakt hab ich doch tatsächlich versucht mit dem Fahrrad hinterher zu kommen, um seinen Standort rauszukriegen. Ich weiß aber bis Heute nur ungefähr, wo er übernachtet:( . Aber vielleicht ist das auch besser so, wer weiß was ich sonst die ganze Zeit machen würde:wink: .

Jedenfalls: geiler Wagen

Faultier
Geschrieben
Bevor Du Dir einen SE holst, würde ich eher zum normalen Gallardo Baujahr 2006 greifen. :wink2:

hm...irgendwie hast du schon recht, aber wenn ich 200.000 auf den Tisch legen kann, dann nehm ich doch lieber gleich den Murci 40th mit:D

Aber die geile Heckkamera muss auch mit rein X-)

G1zM0
Geschrieben

Die 200.000€ waren von mir nur geschätzt, da in Singen ein F430 auch schon bis zu 250000€ kostet. Also werden die Gallis nicht billiger sein solange sie ausverkauft sind.

Faultier
Geschrieben

Ich kauf eh auf Rechnung und zieh mir dann noch schön 5% Skonto X-)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  


×
×
  • Neu erstellen...