Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
BMW-M3-SMGll

Reifen für BMW M3 E46

Empfohlene Beiträge

BMW-M3-SMGll
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Jungs

ICh habe ein Bmw M3 E46 und habe bis jetzt Semprerit Direction Sport reifen in der Grösse 235/35 ZR19 91W und 265/30 ZR19 93W.

Will jetzt aber marke wechseln da diese mich nicht wirklich gut gefallen, habe gelesen hier im forum wird Michelin und Pirelli P-Zero Rosso empfohlen, was ist wirklich besser ?? Und Pirelli P-Zero Rosso finde ich nicht in diese Grösse.

Was ist die unterschied zwiscen Pireli p-Zero Rosso und Pirelli P-Zero Asimetrico und Pirreli P-Zero Nero

Bit euch um Hilfe

MFG

Sandro Rodrigues

Schweiz

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
sash-men
Geschrieben

Ich denke du suchst eínen Reifen für den täglichen Gebrauch. Ich fahre momentan auf meinem CSL keine Sportbereifung und habe mich da für den Dunlop Sp 9000 Sport entschieden. Habe vorher schon auf meinem "normalen" M3 Michelin und Bridgestone gefahren. Für mich ist der Dunlop der Bessere. Besonders bei Nässe hat er mich immer überzeugt. Auch auf meinem Works fahre ich Dunlop. Der heusst aber jetzt anders. Alles das ist natürlich nur meine Erfahrung. Es gibt sicherlich viele die es anders sehen.

ebmw
Geschrieben

Die Dunlop SP9000 sind wirklich sehr gut beim M3. Bei meinem M3 e36 hab ich Goodyear Eagle F1! :-))! Sehen super aus und haften sehr gut, nur die sind sehr schnell runter.

Für den M3 e46 würd ich dir die Bridgestone S-03 empfehlen.

Bei den Pirelli's ist es so, dass die Zero Nero die besten sind. Glaub ich jedenfalls.

:wink2:

BMW-M3-SMGll
Geschrieben

Hi Jungs

Also ist schön für alltags gedacht, aber ich muss sagen ich bin meinstens schnell unterwegs, und ich will einfach reifen die einigermasse paar tausend km machen aber auch gut haften, weil vor ca. 1 jahr habe ist fast ne unfall gehabt wegen aquaplaning, habe mega schwein gehabt.

Gruss

Sandro

Weiss wirklich nicht ob Pirelli, Michelin oder Bridgestone

Z3Silver
Geschrieben

Hi, wenn du auf gute Aquaplaning - Nässeeigenschaften Wert legst, solltest du den Goodyear Eagle F1 nehmen :-))!

Allerdings ist der Reifen eher "Komfortorientiert" , und hat relativ große Schräglaufwinkel...nicht unbedingt der Reifen um auf der Nordschleife, Rekorde zu brechen :wink:

Im Alltag aber ein sehr guter Reifen.

Sehr sportlich, aber auch "knallhart" ist der Conti SC II.

Extrem direkt in der Lenkung, und auch im Nassen nicht schlecht 8)

Allerdings ist der Grenzbereich da auch schmaler.

Sehr gut auch der Bridgestone S-03, und der SP 9000 von Dunlop.

Von Michelin und Pirelli halte ich persönlich nix :wink2:

BMW-M3-SMGll
Geschrieben

Hi

Danke an alle

Was meint Ihr über Yokohama AVS SPORT ???

Gruss

Sandro

Z3Silver
Geschrieben

Auch ein guter Reifen, soll angeblich trotz aller Sportlichkeit, auch noch genügend Komfort bieten, aber ich habe den Reifen noch nicht gefahren :wink:

Viktor
Geschrieben

Ich hab die originalen Michelin PS1 durch den neuen PS2 ersetzt und bin von ihm recht begeistert. Vor allem bilden sich bei diesem Reifen nicht diese Treppen im Profil wie bei den V-Profil-Reifen. Ich schwöre auf ein asymetrisches Profil.

snivilist
Geschrieben
Hi

Danke an alle

Was meint Ihr über Yokohama AVS SPORT ???

Gruss

Sandro

Ich besitze zwar keinen M3 aber habe inzwischen mit V-Profil Reifen jede Menge Erfahrungen gesammelt.

Um gleich auf den Punkt zu kommen, der Yoko AVS Sport ist insgesamt ein sehr guter Reifen.

Bei mir bildete er nicht die berüchtigten Sägezähne auf den Flanken wie es beispielsweise der Good Year Eagle F1 GSD3 getan hat.

Auf Nässe sind beide dank dem Profil top.

Mir zunahme der Laufleistung konnte ich bei beiden ein sehr laut werdendes Abrollgeräusch wahrnehmen aber beim GY war das deutlich früher der Fall als beim AVS. Beim AVS tratt das Geräusch erst auf als es eigentlich schon Zeit war die Reifen von Restprofil her zu ersetzen.

Insgesamt klebt der AVS rein gefühlsmässig im trockenen besser als der GY-F1 wobei dieser aber wieder etwas weicher ist und darum wahrscheinlich auf zu den Sägezahnbildung neigt.

Auch kündigt sich der Gripverlust beim GY-F1 etwas früher an und ist deshalb evt. etwas leichter zu beherrschen. Beim AVS passiert dies abrupter aber das insgesamt bei einem höheren Gripniveau.

Also bei mir kommen ende März wieder die AVS drauf weil der im trockenen gefällt und das Nässeverhalten zu den besten gehört.

Z3Silver
Geschrieben

Deine Ausführungen decken sich mit meinen Erfahrung.

Habe beim Goody F1 auch festgestellt, das daß Abrollgeräusch im laufe der Zeit lauter wird :wink:

Sicher schmiert er etwas früher weg als der AVS, aber der F1 hat einen breiten Grenzbereich und ist immer gut zu kontollieren :-))!

Generell gibt es keine eierlegende Wolfmilchssau, ein Reifen der geringe Schräglaufwinkel hat, kündigt den Grenzbereich abrupter an, dafür erlaubt er ein präziseres Handling und höhere Kurvengeschwindigkeiten.

Der F1 ist im Alltag ein sehr guter Reifen, mit hervorragenden Nässeeigenschaften, aber wie ich oben bereits geschrieben habe, kein RACE-Reifen.

Ich bin am überlegen ob es bei mir demnächst auch mal der AVS wird :wink2:

izerman
Geschrieben
Ich hab die originalen Michelin PS1 durch den neuen PS2 ersetzt und bin von ihm recht begeistert. Vor allem bilden sich bei diesem Reifen nicht diese Treppen im Profil wie bei den V-Profil-Reifen. Ich schwöre auf ein asymetrisches Profil.

Meine Rede :-))! Der PS2 ist einfach Genial :wink:

dragi
Geschrieben

Meine Rede :-))! Der PS2 ist einfach Genial :wink:

Ja, solange du nicht auf Rennstrecke fährst :wink:

M3Eisenmann2
Geschrieben
Von Michelin und Pirelli halte ich persönlich nix

Warum sollte Pirelli so schlecht sein?

Ich schwöre auf Pirelli zero rosso, nachdem ich vorher Bridgestone und Michelin PS1 drauf hatte.

Ist natürlich immer Geschmackssache, aber der zero rosso bietet Für mich die mit Abstand besten Trockenlaufeigenschaften..

cu

dragi
Geschrieben

Warum sollte Pirelli so schlecht sein?

Ich schwöre auf Pirelli zero rosso, nachdem ich vorher Bridgestone und Michelin PS1 drauf hatte.

Ist natürlich immer Geschmackssache, aber der zero rosso bietet Für mich die mit Abstand besten Trockenlaufeigenschaften..

cu

Porelli Rosso ist das beste was ich auf meinem M gefahren bin dann kommt S03 :wink:

MMMPassion
Geschrieben

Für E46 M3 mit 19 Zoll ist der Pirelli Rosso erste Wahl wenn es um Performance geht. Trockengrip und Verlässlichkeit im Grenzbereich auch ohne DSC sehr gut. Auch bei Nässe und bei niedrigen Temperaturen noch gute Eigenschaften. Nachteil ist die Lebensdauer und wenn mach Pech hat, ist der Rundlauf nicht perfekt. Meine neuer Satz Reifen ist allerdings vollständig ohne Vibrationen. Ich kann mit der Originalbereifung Michelin PS1 vergleichen.

MMMPassion

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×