Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Smove

Smove hat's erwischt Abstandsmessung auf der A9

Empfohlene Beiträge

Smove
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Bekam heute Post von der lieben Polizei...

Habe bei einer Geschwindigkeit von 180 km/h weniger als 3/10 des halben Tachos eingehalten , 23.6m !

Der Vorfall spielte sich wie folgt ab.

Ich befand mich auf der linken Spur Geschwindigkeit ca 200km/hf.... zieht ca 10meter vor mir ein Porsche Cayenne von der mittleren Spur auf die linke um 3 Autos zu überholen.

Leider bin ich danach nicht auf die Bremse sondern nur ein wenig vom Gas. ging ja davon aus das der Porsche wenn er schon links rüberzieht auch bitte kurz Gas gibt. Tat er aber nicht wirklich und so fuhr ich eine kurze Zeit im geringen Abstand vor ihm. Die Strecke wo ich hinter ihm fuhr, wurde von der Brücke aus gefilmt. auf Höhe der Brücke waren die 3 Autos überholt und der Porsche schon wieder brav auf seiner mittleren Spur.

Denkt ihr ich habe irgendeine Chance mit diesem Sachverhalt die Strafe zu mildern?

Habe vielleicht Mitschuld aber das eigentlich Vergehen hat der Porsche Fahrer begangen. 2 Mitfahrer können dies zudem bezeugen.

Da das Auto aus versicherungstechnischen Gründen nicht auf mich zugelassen ist, wird im Moment mein Vater dieses Vergehens beschuldigt!

Kann ich dies evtl ausnutzen oder werd ich als Sohn eh als nächstes in Verdacht gezogen?

Danke schonmal für eure Hilfe

Tobias

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
budgie
Geschrieben

Moin!

Wie sieht denn die Strafe aus?

Wahrscheinlich Bußgeld und 1 Monat Fahrverbot, oder?

Da in meinem näheren Umfeld erst kürzlich ein ähnlicher Fall aufgetreten ist und dort ein Fahrverbot absolut inakzeptabel war wurde ein Anwalt eingeschaltet um Akteneinsicht zu bekommen und somit in erster Linie die Photos mal zu sehen.

Im Laufe der Ermittlungen und auch nach Gesprächen mit der Polizei haben wir erfahren, dass die Bilder dieser Abstandsmessungen meist von mieser Qualität sind - war in unserem Fall leider nicht so - und der Fahrer oft nicht 100% identifiziert werden kann. Da das Auto auf deinen Vater zugelassen ist, werden sie die Bilder erst mit ihm vergleichen und feststellen, dass er es nicht ist bzw., dein Vater wird sagen jemand anders ist das Auto gefahren / Aussage verweigern. (Natürlich kann er sich nicht daran erinnern, wer gefahren ist). Vielleicht habt ihr damit Erfolg.

Willst du dir einen Anwalt nehmen?

Die Schuld auf den Cayenne zu schieben bringt letztlich nicht viel. Der Vorwurf stützt sich auf die Bilder und dort ist der Abstand zu gering - alles andere interessiert die Beamten nicht. War in dem mir bekannten Fall ähnlich - ein Mercedes Fahrer hat die linke Spur blockiert ist sogar extra vom Gas gegangen. Obwohl dies 2 Leute bestätigen konnten, war es nicht von Interesse!

Gruß

Julien Schrägle
Geschrieben

Darüber kam derletzt eine Reportage und es hieß wenn einer auf die linke Seite zieht und man dann geblitzt wird kann man nichts dafür.

Natürlich sollte man dann vorsichtig abbremsen.

Smove
Geschrieben
Moin!

Wie sieht denn die Strafe aus?

Wahrscheinlich Bußgeld und 1 Monat Fahrverbot, oder?

Da in meinem näheren Umfeld erst kürzlich ein ähnlicher Fall aufgetreten ist und dort ein Fahrverbot absolut inakzeptabel war wurde ein Anwalt eingeschaltet um Akteneinsicht zu bekommen und somit in erster Linie die Photos mal zu sehen.

Im Laufe der Ermittlungen und auch nach Gesprächen mit der Polizei haben wir erfahren, dass die Bilder dieser Abstandsmessungen meist von mieser Qualität sind - war in unserem Fall leider nicht so - und der Fahrer oft nicht 100% identifiziert werden kann. Da das Auto auf deinen Vater zugelassen ist, werden sie die Bilder erst mit ihm vergleichen und feststellen, dass er es nicht ist bzw., dein Vater wird sagen jemand anders ist das Auto gefahren / Aussage verweigern. (Natürlich kann er sich nicht daran erinnern, wer gefahren ist). Vielleicht habt ihr damit Erfolg.

Willst du dir einen Anwalt nehmen?

Die Schuld auf den Cayenne zu schieben bringt letztlich nicht viel. Der Vorwurf stützt sich auf die Bilder und dort ist der Abstand zu gering - alles andere interessiert die Beamten nicht. War in dem mir bekannten Fall ähnlich - ein Mercedes Fahrer hat die linke Spur blockiert ist sogar extra vom Gas gegangen. Obwohl dies 2 Leute bestätigen konnten, war es nicht von Interesse!

Gruß

laut Bußgeldrechner 4 Punkte und 100Euro Strafe., kein Fahrverbot!

Bin mir nicht sicher ob sich ein Anwalt wirklich lohnt...muss das am Montag abklären...

Aber danke für deine Einschätzung

bladie
Geschrieben

Wenn keine Rechtsschutzversicherung vorhanden ist, dann lohnt sich ein Anwalt nicht wirklich. Wenn man solch einen Sachverhalt versucht mit Hilfe eines Anwaltes zu klären, dann kostet es etwas mehr als 100 Euro.

Die 4 Punkte sind natürlich am ärgerlichsten.

mfG :wink2:

bladie

go300
Geschrieben

Stehe zu Deinen Schandtaten! :wink:

bmw_320i_touring
Geschrieben

Ich denke, so lange kein Fahrverbot absehbar ist, kann man die Strafe noch akzeptieren. Im Falle, dass Du eine Rechtsschutzversicherung hast, würde ich einen Anwalt befragen...

Gruß

budgie
Geschrieben

100€ und 4 Punkte gehen doch noch.

Hast doch bisher sicher keine Punkte, oder :wink: ?

In dem Fall würde ich auch keinen Anwalt beauftragen - hätte jetzt mit einem Fahrverbot gerechnet.

Versucht, dass ihr die Bilder mal zu sehen bekommt.

In dem mir bekannten Fall stand eines abends ein netter Polizeibeamter vor der Tür und hat sie gezeigt. Er war erstaunt über die gute Qualität - wie gesagt besser erstmal gar nichts sagen, denn wenn sie dich nicht erkennen, bist du eh fein raus...

Gruß

HighSpeed 250
Geschrieben

Passiert mir auch oft, daß ich >200 km/h daher komme, und plötzlich jemand nach links zieht.

Ich mache deshalb nicht jedes Mal eine Vollbremsung, wenn es nicht unbedingt notwendig ist, sondern nur so weit, daß ich dem halt nicht hinten drauf knalle. Sind ja meine Bremsbeläge und -Scheiben, die ich wegen dem Deppen strapazieren muß.

Dann ist der Abstand aber plötzlich nur 5 Meter. Dann lasse ich mich durch Fuß vom Gas zurückfallen. Wenn mich genau in dem Moment jemand blitzt, dann wäre ich auch der Blöde.

Aber wie komme ich dazu, nur weil mir jemand vor der Nase rauszieht, und sich dadurch der Abstand verringert, dann dafür zahlen zu müssen.

Ist mir selbst noch nicht passiert, aber ich würde ganz klar EINSPRUCH dagegen erheben.

Aber Reihenfolge:

1. Identifizierung abwarten, wenn das nicht möglich, dann erledigt.

2. Wenn Idenifizierung nachgewiesen, dann Einspruch wegen Nötigung und Gefährdung durch Linksziehers einlegen.

naethu
Geschrieben

mir passierte das mal bei tempo 100 im kollonenverkehr in bern. 16 meter bei tempo 100. einspruch und alles nützte nichts. nur war es von einem zivilfahrzeug aus gefilmt worden. irgendwie mussten sie mindestens 500 meter auf den videoband haben. das macht eventuell den unterschied.

ach ja, 1'000 chf buss und 600 chf gebühren inklusive 1 monat fahrverbot.

MxMagnum
Geschrieben

ach ja, 1'000 chf buss und 600 chf gebühren inklusive 1 monat fahrverbot.

:-o:-o:-o

Nicht schlecht Herr Specht.

@Smove, schreib mal wie es ausgegangen ist.

SVpower
Geschrieben

Is doch echt zum kotzen so nen quack...sone Abstandsmessung hatte mein dad letztens auch auf der Salzburger von München aus...er war 2m vorm Führerscheinentzug...

Wo genau also in welcher gegend auf der A9 war die messung?

:wink2:

magic-michel
Geschrieben

also das ist ja wieder ein ding ! so langsam verliere ich den glauben und meine doch, die machen was sie wollen !!!

ich gehöre zu der fraktion, die das rechtsfahrgebot strikt befolgen. wurde bei folgender aktion gefilmt, die wie eine kopie deines vorfalles klingt:

fahre rechts, wo sich nur lkw´s befinden, links hurkt der hauptverkehr herum, mit etwa 130. vor mir in ca. 500 meter ein lkw. ich beschleunige also und habe locker eben die 130 drauf wie der verkehr links, blinke und ziehe vor einem fiesta rüber. der (untermotorisierte) arsch fühlt sich bedrängt und kriecht mir fast hinten rein. nach dem lkw bin ich gleich rüber und habe ihm sofort platz gemacht.

auf dem video ist zu erkennen, dass sich der gesamte abstand zwischen den fahrzeugen (ich, der fiesta und bestimmt noch drei fahrzeuge hinter ihm, eben der hauptverkehr!).

bedeutet also, dass ernicht mal gebremst hatte !!!

nur bekam ICH hier die anzeige und auch punkte. vorwurf: beim ausscheren zum überholen gefährdeten sie den nachfolgenden verkehr....

nur sehe ich mangel bremsmanöver des fiesta keinerlei gefährung! das dichte auffahren zählte kein bißchen.

bei dir sieht es ja noch anders aus: der hat dich wohl gefährdet, weil du auf ihn aufgelaufen bist. versuche es doch mal auf diese schiene.

mm

Huch
Geschrieben

Sorry ... aber dieses ganze Abstandsgetue ist doch der größte Dreck überhaupt.

Wenn sich jeder an den vorgeschriebenen Abstand auf der Autobahn halten würde, dann würde der Verkehr in Deutschland total zusammenbrechen.

Man stelle sich das vor: Man fährt 100 auf der rechten Spur und muss zu jedem Fahrzeug 50m Abstand halten. So ein selten dummes Gesetz!

Oder: Ich komm' mit 280 km/h angefahren und dann zieht ein Spinner auf die linke Spur. Wie soll ich da bitte 140m Abstand halten? 20m bekomm' ich bestimmt hin .... aber das war's dann schon!

:evil:

Günter
Geschrieben

Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Meine einzigen Punkte, die ich in Flensburg hatte, waren Abstandspunkte. Wir fuhren mit zwei gleichaussehenden Familienkutschen von Würzburg nach Göttingen auf der linken Spur, um die Höchstgeschwindigkeit zu "testen". Dabei hatten wir 17 m Abstand bei deutlich über :wink: 100 km/h. Hätten wir den korrekten Abstand eingehalten, hätten wir uns aus den Augen verloren.

Mein Argument, daß wir "zusammen gehörten" und ich am Vordermann vorbei die Verkehrslage beobachtete, zählte überhaupt nicht. Auf den Fotos sah es so aus, als würde ich ihn bedrängen. Deshalb war ich ein Straftäter :(

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


×