Jump to content
itcrti

UBS: Ferrari ist vor einer 'seismischen Verschiebung'

Empfohlene Beiträge

F400_MUC CO   
F400_MUC

"Ferrari has hinted at a new vehicle to feed American’s SUV obsession..."

 

Yeeeaaaahhhhh!! Sag' ich doch!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Immerhin dürfte ein Diesel mit einiger Wahrscheinlichkeit vom Tisch sein X-):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sailor CO   
Sailor

Wenn man schon SUV's bauen will, dann kann man doch auch Diesel einbauen. Hat Porsche ja auch gemacht.

Schick würde ich auch einen Pick-Up wie einen F-150 finden. In den uSA (und danach in Europa) würde der ferrari sicher aus den Händen gerissen werden.

..und ist der Ruf erst ruiniert..

 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
nero_daytona CO   
nero_daytona
Geschrieben (bearbeitet)

Ich bin auch für einen Ferrari Smart mit Diesel. Schließlich müssen alle Sparten abgedeckt werden für maximalen Profit. Das haben die frisch vom BWL Studium kommenden High Flyer der UBS Marchionne bestimmt geflüstert  :-))!

bearbeitet von nero_daytona
  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Thorsten0815 CO   
Thorsten0815

So geht Ferrari nun auch den Weg alles irdischen. :(

 

Nur Profit zählt halt, sonst nix.

Alle Autohersteller sollen alles für alle anbieten und doch können nicht alle gewinnen und wachsen, wachsen, wachsen..... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • whosabi
      Guten Abend
      Gibt es bei Ferrari, insbesondere beim FF, verschiedene Motor bzw. Abgasabstimmungen für die USA und Europa.
      Solche, welche mit einem Umbau /  Umrüstung von etwaiger Hardware verknüft sind?
      Danke für eure Antwort
    • F40org
      Nach dem F60 America zum 60-jährigen Ferrari USA-Bestehen, folgt nun das Modell für 50 Jahre Japan, der Ferrari J50.
       
      Basis ist der 488 Spider. Die Leistung wurde auf 690 PS angehoben.
      Das Auto ist auf 10 Stück limitiert und logischerweise für japanischen Markt bestimmt und natürlich längst "vergeben".
       
      Mir gefällt das Design.





    • S.Schnuse
      Meine Lieblingsfarbe auf meinem Lieblingsauto. Was sagt ihr, top oder fail?

      Quelle: drivetribe
    • tuevbert
      Ich werde immer wieder mal gefragt was mein 348 TS damals neu gekostet hat.
      Meine Suche im Netz brachte nur einen Treffer mit 120.000 USD (ca. 86.000 Euro)?

      Kennt jemand die damaligen Listenpreise oder Verkaufspreise als Neufahrzeug?

      Gruß, Robert.
    • bozza
      Hallo zusammen,
      wollte mal nachfragen wer weitere (originale) Ferrari 500 von Toschi hat oder weiß.
      In einer Ferrari World Mitte der 90er wurden diese Modelle als "rar und unauffindbar" beschrieben.
       
      Ich fang mal an:
      2 Stück aus Privatsammlung in Niederbayern
       
      ein weiterer in der Sammlung Klink in Tübingen (Museum Boxenstop)
       
      und noch einer in Privatbesitz in München.
       
      Sind weitere bekannt?
       
      Gruß
       
      Dino

×