Jump to content
Thorsten0815

Ein kleiner, zuverlässiger Oldtimer für Sonntags?

Empfohlene Beiträge

fridolin_pt CO   
fridolin_pt

Wenn Du wirklich einen Oldtimer will’s dann solltest Du lernen seine Schwächen zu  lieben. Sonst Neuwagen und nach Ablauf der Garantie zurückgeben.

Der TR4 ist ein schönes Beispiel für einen Sonntags-Oldtimer.

- Du fährst ihn  sicher nur bei schönem Wetter, also bitte gleich offen wegen des intensiveren Oldtimer Gefühls.

- Bei einem vernünftig gepflegten Exemplar sollten die bekannten Schwachstellen abgearbeitet sein. Wichtig ist Elektrik (Lukas, King of darkness)

- Mit Sonntagsfahrten bei schönem Wetter wirst Du nie so viele Kilometer zurücklegen dass die kürzeren Serviceintervalle zum Problem werden. 

- Nutz die einschlägigen Oldtimerausstellungen. Da sind immer auch Clubs die alle Fragen beantworten können. Und wenn Dich keiner “anmacht” sonden die Bedenken überwiegen, dann empfehle ich ein Rennrad. B)

  • Gefällt mir 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jarama VIP CO   
Jarama

Oder ein historisches Kettcar

 

 

 

 

kettcar.jpg

 

 

tuete.gif

bearbeitet von Jarama
  • Gefällt mir 4
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
806 CO   
806

Wartung ist weniger Kosten- als Kompetenzfrage, leider.

Nach langem Suchen habe ich "den passenden Schrauber" gefunden. Aufwand bei ca. 5tkm im Jahr: knappe 1.000 € p.a. bei penibler Wartung und vor allem Schmierung am Triumph. Optimierung nur durch elektrische Benzinpumpe und elektronische Zündung (Qualität der Kondensatoren inzwischen unterirdisch!). Reifen kommen wegen Alters weg, nicht wegen Abriebs. Manchmal kommt noch eine Reparatur dazu - nichts hält ewig, insbesondere Schläuche und alles, durch das Wasser strömt.

Auch da: Reparatur in der Regel beim Oldie einfach, Problem ist eher die Beschaffung guter Teile. "Für den Rennsport" ist manchmal das Zauberwort - z.B. für Hebelstoßdämpfer. Aus (Unbrauchbarkeit nahelegenden) 100 € pro Paar werden dann 200, dafür hat man Ruhe. Lange. Zuverlässig.

Fixkosten sind minimal (300 € p.a. incl. Versicherung), Sprit mit knappen 10 L/100 km - billiger kann man so viel Spaß nicht haben. Nur: Wertzuwachs ist kein ernsthaftes Kriterium, sondern allenfalls unerwartete Belohnung bei Hobbyaufgabe.

Je mehr man fährt, desto besser fahren Oldies!

Markus

  • Gefällt mir 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
planktom VIP   
planktom
vor 15 Stunden schrieb 806:

"Für den Rennsport" ist manchmal das Zauberwort

der traction avant ist ja mit schuld am ersten mittelmotor-F1 sieg sowie der ersten wm mit mittelmotorfahrzeugen überhaupt  :-o

tu es !

https://youtu.be/prWMzj2Pl8g?t=65

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

Hier noch zwei Stück zur Auswahl. Der eine wurde schon genannt, der zweite noch nicht. 

Gr FC 

DSC_1194.JPG

DSC_1193.JPG

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
15wiesmann12 CO   
15wiesmann12

der Bugatti ist bildschön und  auch rar, ob aber alltagstauglich ist zumindest fraglich.

Wahrscheinlich für die meisten kaum bezahlbar.

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
991 CO   
991

So ist es. Angeblich nur Vier Stück gebaut. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ganz leicht ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Ähnliche Themen

    • H.o.Pe.
      Da ich relativ neu bin in diesem Forum, dachte ich mir auch mal ein Thema bei der Restaurationsgruppe einzustellen

      Ich habe letztes Jahr einen Nissan Figaro geholt, welchen ich aus England besorgt habe !
      Nach dem zerlegen erwies sich jedoch der kleine schwarze als ziemlich verrostet,, naja da muss man durch für ein GUTES Ergebnis am Ende des Tages.

      Auto zerlegt, Teile bestellt und nun am arbeiten.
      Er wird demnächst Gestrahlt, dort wo der Rost angefallen ist- Heck, Radläufe.

      Der Motor wird von mir wieder ins Reine gebracht und überholt, der kleine 1.0 Turbo Motor.

      Um den Charme zu erhalten wird er als Rechts gelenkter Kleinwagen verbleiben !
      Der Sattler und Lackierer sollte im Sommer bzw. Herbst abgehakt sein

      Falls Interesse besteht werde ich euch auf dem laufenden halten was es so neues gibt.


      Hier mal ein paar Bilder----Hoffe Ihr habt solch ein Auto noch nicht im Forum gehabt--

      Aja der Umbau soll in der heimischen Garage stattfinden ....alles geht natürlich






    • Ferrari Liebhaber
      Hallo Freunde des guten Geschmacks,

      Mich würde eure Meinung / Erfahrung interessieren bezüglich des Unterhalts dieses Fahrzeuge. Wieviel die sich nehmen? Ich denke mal die Steuern sind relativ gleich und auch egal, da sie nur jährlich sind.

      Ford Mustang V6 2006 oder 20010
      Nissan 370Z
      Corvette C6; die erste C6

      Ich bin gespannt auf eure Meinung / Erfahrung und Ratschläge )
    • sony
      ich bin mir nicht sicher welches auto ich mir kaufen soll?

      M3 46 ist schon geil aber sind sowas von anfällig die motoren.. freund von mir hat einen totalen mototschaden obwohl der M3 e46 erst 2000km runter hatte, und es lag nicht an ihm... da mache ich mir schon meine gedanken denn ich hatte mal auch einen motorschaden mit meinem M3 GT .. nun.
      und bei NISSAN 35oz ist hat weiger leistung aber siet auch nicht soo schöcht aus und kann denke ich mit m3 aufnehmen....!!!!


      was meint ihr ..????


      grüß

      Sony...!!!
    • mydreamcarsblue1987
      Ich verkaufe preiswert einen Nissan 350Z
       
      11000 EUR

×