Mit Vollgas ins Unbekannte – Wenig bekannte Sportwagen

Wer kennt die Situation nicht, wenn man bei der Lektüre der Lieblingsautozeitschrift oder beim Stöbern im Internet über einen Autonamen stolpert, den man noch nie gehört hat. Natürlich geht es dann im Text auch nur am Rande um dieses Fahrzeug und weitere Infos lassen sich auch nach einer Sucheingabe kaum finden. Vielleicht können wir euch weiterhelfen. Im CPzine erscheinen von nun an nach und nach wenig bekannte Sportfahrzeuge.

„Wer oder was ist denn ein Serenissima?!?“ – mit dieser Frage begann unbewusst vor gut zwei Jahren die Idee zu diesem Themenfeld. Gestellt hat sie mein Co-Autor Lutz beim Sichten alter Auto-Prospekte. Wir beide frönen dem Hobby der Prospektsammlerei und haben dabei immer wieder interessante Fahrzeuge gefunden, bei denen wir davon überzeugt sind, dass sie nur wenigen Leuten außer uns bekannt sind.

Da wir das bei einigen der Fahrzeuge sehr schade finden, reifte der Entschluss, hier im CPzine zumindest einmal die sportlichen Fahrzeuge vorzustellen. Dass das teilweise gar nicht so einfach sein würde, wie wir uns das vorgestellt haben, mussten wir bereits bei der Recherche zu den ersten Modellen feststellen: „Frag fünf Quellen und du hast zehn Antworten, allerdings gegensätzliche“, lautete die erste Erkenntnis. Die zweite war dann, dass wir offensichtlich Autos kennen, zu denen nicht einmal ordentliches Bildmaterial existiert, was wir dann auch verwenden dürften (nicht jedes Bild im Internet darf einfach so in einen Artikel wandern). Also selber Bilder machen. Ah, Moment, da war was, viele dieser Autos gibt es ja nur ein paar Mal. Davon also eines selbst zu sehen und das dann auch noch passend fotografieren zu können, dürfte also reichlich selten vorkommen.

Nun, wir gehören beide nicht zu den Menschen, die leicht aufgeben und haben eine Liste erstellt, die fortwährend wächst und Fahrzeuge enthält, die wir euch hier in loser Reihenfolge vorstellen werden. Mal fällt ein Fahrzeug aus der Liste, weil wirklich gar nichts an Infos und Bildern auftauchen will, dafür kommen ein anderes Mal gleich mehrere wieder neu rein, weil einer von uns wieder mal über einen lang vergessenen Prospektstapel gestolpert ist.

Macht euch auf interessante Geschichten rund um teils vergessene Fahrzeuge gefasst. Wir wünschen „gute Lektüre“ und freuen uns über weitere Anregungen. Die Artikel sind unten an diesem Überbericht angehängt. Los geht es in Kapitel 1 direkt mit dem „Grund“ für all das, was hier noch folgen wird.

Autoren: Lutz Abel und Matthias Kierse

17. Februar 2010|Categories: Magazin, Unbekannte Sportwagen|