Die schlafenden Schönheiten des Genfer Salon 2011

Der Genfer Salon 2011 ist nun bereits seit einer Woche Geschichte und das CPzine hat es immer noch nicht geschafft, einen Messerundgang online zu bringen – Asche auf unser Haupt. Nun denn, da wir den Rundgang verschlafen haben, zeigen wir eben einen etwas außergewöhnlichen Überblick über die Messe in Genf: Die schlafenden Schönheiten, wie sie sich in ihre Decken kuscheln und darauf warten, wachgeküsst zu werden.

Schlafende Schönheiten

Bild 1 von 13

Genf, 1. März 2011, 07:50 Uhr, ganze Stände sind entvölkert und verhüllt. War hier Christo am Werk? Wer weiß.

Nein, wir waren nicht in den Hotels der Hostessen. Wären wir dort gewesen, würden eventuelle Fotos im Giftschrank lagern und garantiert nicht hier veröffentlicht. Wenn wir von „schlafenden Schönheiten“ sprechen, meinen wir die Hauptdarsteller des Genfer Salon und das sind zweifelsfrei die Autos! Während unseres Besuches sind einige interessante Aufnahmen gelungen, während die Neuheiten noch abgedeckt waren.

Da diese Aufnahmen durchaus ihre Reize haben, möchten wir diese auf keinen Fall nur für uns behalten und zeigen euch in der folgenden Fotogalerie „Genf 2011 im Schlafanzug“ – oder so ähnlich. Wir wünschen viel Spaß beim Betrachten und vor allem beim Erraten der Fahrzeuge.

Fotograf und Autor: Matthias Kierse

20. März 2011|Categories: Magazin|

One Comment

  1. S.Schnuse 21. März 2011 at 06:49

    Eine nette Idee, auch textlich gut umgesetzt!