Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Erfahrungen mit OKP-Bremsscheiben für den Ferrari 328?


m-coupe

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe 328er Gemeinde.

Nochmals zu den Bremsscheiben. Ich habe jetzt alle möglichen Quellen durchsucht und es scheint, dass die Bremsscheiben für den Ferrari 328 nur noch von OKP lieferbar sind.

 

https://www.okp.de/xtc2/Ferrari/45-Bremsen/Vorderachse/Bremsscheibe-vorne-Ferrari-208-Turbo-328-Mondial::22098.html

 

Gott sei dank; sonst kann man  das Auto abmelden. Hat jemand Erfahrung mit OKP bremsscheiben. Meine sind einfach nach rund 40.000 km nicht mehr so ganz ok. Bremswirkung zwar nach wi vor sehr gut, aber wenn sie warm werden, rubbeln sie etwas. Man muss sie nicht unbedingt ersetzten, da man es nur bei Bremsungen von hohem Tempo bemerkt. Aber ich persönlich möchte das Auto einfach komplett flott haben. ....

Schöne Grüße

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

OKP ist super, habe ich auf dem 360 immer gefahren. Keine Probleme gehabt, Brembo waren regelmäßig am Rubbeln, mit den OKP für 36€ Stück nie Probleme gehabt.

Kleiner Tip, neue Bremsbeläge auf alten Scheiben einfahren und paar mal richtig heiß bremsen. Dann die neuen Scheiben montieren. So sind die Organischen Bestandteile aus dem Belag raus und können die Scheibe nicht mehr aufkohlen. Dadurch entsteht oft das Rubbeln.

  • Gefällt mir 3
  • Wow 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Montieren der eingefahrenen Klötze nochmal auf Schleifpapier glatt abziehen, oder einfach in den Schacht stecken?

Das da Bestandteile der neuen Klötze die Scheiben verändern können war mir auch neu. Danke!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die einfach so draufgesteckt. Wenn die alte Scheibe natürlich komplett riefig ist und die Klötze nachher auch wird’s schwer.

Beim Range Rover hatte ich extra einen Satz abgedrehte Scheiben nur zum Klötze einfahren. Ja viel Aufwand aber die einzige Lösung wie man Bremsrubbeln vermeidet.

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb tollewurst:

Beim Range Rover hatte ich extra einen Satz abgedrehte Scheiben nur zum Klötze einfahren. Ja viel Aufwand aber die einzige Lösung wie man Bremsrubbeln vermeidet

... aber jetzt wird ein Trivialthema eher spirituell ... :lol2:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wir haben irgendwann 5x hintereinander Scheiben und Klötze getauscht weil es immer wieder gerubbelt hat. Liegt mit Socherhait auch daran das ich Bremsen durchaus benutze, aber die letzte Option war eben den alten Satz Scheiben abdrehen weil er extrem riefig war und darauf die neuen Klötze einfahren. Dann die Scheiben drauf und Ruhe war. Da ich ca alle 30-40tsd km neue Scheiben und Klötze gebraucht habe hat es sich dann so eingebürgert. 
Von daher spirituell nein, wir haben nur keine bessere einfachere Lösung gefunden.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Komisch, ich habe bei meinen Vehikeln noch nie ein "Rubbeln" beim Bremsen gehabt. Allerdings auch immer auf Qualitätsmaterial geachtet und peinlichste Sauberkeit beim Montieren von Scheiben geachtet.

 

Beim Maranello muss ich in absehbarer Zukunft hinten eine Nabe wechseln (Radlagerspiel, gibts nur komplett mit Nabe). Die neue Nabe hat an einer Umfangkante eine leichte Stoßmacke. Die wird natürlich exakt plan gefeilt vor der Montage.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen, danke sehr für die wertvollen Tipps, dann weiß ich jetzt dass OKP eine gute Marke ist. Ich frage mal bei Superformance nach. 

Das aber bremsscheiben nur 36, - € kosten je Stück das ist mir komplett neu.

Der 328 hat zwar günstigere Scheiben als ein Porsche 930 ( er ist auch sonst im Unterhalt günstiger) aber unter 50,- € ist wirklich sehr wenig. 

Am 25.12.2021 um 19:55 schrieb tollewurst:

OKP ist super, habe ich auf dem 360 immer gefahren. Keine Probleme gehabt, Brembo waren regelmäßig am Rubbeln, mit den OKP für 36€ Stück nie Probleme gehabt.

Kleiner Tip, neue Bremsbeläge auf alten Scheiben einfahren und paar mal richtig heiß bremsen. Dann die neuen Scheiben montieren. So sind die Organischen Bestandteile aus dem Belag raus und können die Scheibe nicht mehr aufkohlen. Dadurch entsteht oft das Rubbeln.

Gerade der Tipp mit dem einfahren ist wirklich sehr wertvoll.

 

Viele Grüße Stephan

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Jarama brems mal mit 250 in die Abfahrt rein und dann musst du am Kreisverkehr anhalten, Ciao Bremsscheibe, danach rubbeln die garantiert wenn die nicht min 5000km gemacht haben ohne so einen Zwischenfall. 🤷🏻‍♂️

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich nutze sein über 10 Jahren ausschließlich EBC Bremsbeläge😉.

Speziell bei gebrauchten Scheiben ist das "Break in Coating" auf der Belagseite

sehr sinnvoll.

 

Ps.: Ich fresse einen Besen wenn die Scheiben von Superformance und OKP nicht identisch oder vom

selber Hersteller sind.

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OKP ist der Hersteller und fertigt auch meiner Vermutung nach die Brembo Scheiben für den 360 denn die Gussform schien dieselbe zu sein da dort wo das Brembo Logo war auf den OKP Scheiben wurde geputzt und daneben ein OKP Logo eingeschlagen.

Ed kommt bei den Bremsen ever auf die Beläge als die Scheibe an! Niemals bei den Belägen sparen.

Gerissene Scheiben hatte ich bisher am häufigsten bei Brembo.

  • Wow 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich rauche nicht, ich trinke höchstens! 
Wir waren auch verwundert, aber es waren definitiv Scheiben vom selben Hersteller, und OKP ist meines Wissend nach OEM Fertiger für diverse Marken.

Kann auch sein das die OKP Scheiben von Brembo kamen.

Fakt ist man konnte mit Ätzpaste das Brembo Logo wieder sichtbar machen.

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

OKP lässt fertigen😉.......Brembo lässt mittlerweile auch Low Budget in China fertigen,

hoffe nur das es sich beim Chinakracher um Massenartikel handelt.

Dann sollten wir gemeinsam was trinken🍻

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich werden die Scheiben von einem Drittanbieter lohngefertigt. Brembo kriegt die A-Sortierung und der Rest das OKP-Logo!

Und der Ausschuss geht zu ATE! 😁 

  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 39 Minuten schrieb Driver A.J.:

Und der Ausschuss geht zu ATE!

...oder zu ATU?:unsure:

vor 7 Stunden schrieb m-coupe:

Das aber bremsscheiben nur 36, - € kosten je Stück das ist mir komplett neu

wo hast du die denn gesehen? :???: Oder mit den Bremsbelägen verwechselt?

 

Gruß, Georg

  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb GeorgW:
vor 50 Minuten schrieb Driver A.J.:

Und der Ausschuss geht zu ATE!

...oder zu ATU?:unsure:

Wahrscheinlich abwechselnd zu beiden!

 

Tollewurst hatte die 36,00 € ins Spiel gebracht. Ich glaube die Scheiben bei OKP kosten 99,-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bremsscheiben für 50€!

Ein Traum wenn an die CCM denkt......😭

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.1.2022 um 12:59 schrieb Thorsten0815:

Ein Traum wenn an die CCM denkt......😭

Selbermachen, dann kostet das auch nicht viel. Eine Pizza ordentlich pyrolysieren (Backofen mit thermischer Reinigungsfunktion), vorher nicht vergessen die Löcher auszustanzen und in der notwendigen Dicke mit Salami, Tomaten und Käse zu belegen, fertig.

 

Rein vorsorglich: das war ein Scherz und keine ernste Handlungsanweisung :D

  • Haha 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...