Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Dashcam: Meine Erfahrungen damit und warum ich nicht mehr ohne fahre


Empfohlene Beiträge

Hallo Gemeinde!

Aus aktuellem Anlass möchte ich kurz meine Erfahrung mit der Dashcam bei Unfällen schildern und darstellen, warum ich nicht mehr ohne fahre. 

Unten zwei Bilder, der Inhalt erklärt sich selbst. Der Unfallhergang ist auf dem verlinkten Video zu beobachten.

 

 

Weshalb ich das hier poste: direkt nach dem Unfall wurde natürlich die Polizei BB hinzugeholt. Das erste, was ich tat (haltet mich für paranoid) war, die SD-Karte aus der Cam zu nehmen und mir in die Socke zu stecken. Warum? Keine Ahnung, vielleicht, weil in einem ähnlichen Fall zur Verhandlung die Beweismittel verschwunden waren, vielleicht, weil ich selbst (bzw mein Anwalt) der erste sein soll, der einen Blick drauf wirft. 

 

Die Fragen der Polizei an mich waren eindeutig, meine Papiere wurden 30 Minuten lang überprüft, Halteranfrage etc pp. Der LKW wurde nach 5 Minuten entlassen und durfte davonfahren. Der Tenor war direkt unüberhörbar: Ein Maserati hat mit erhöhter Geschwindigkeit rechts überholt und ist dabei schuldhaft mit dem LKW kollidiert. Die Dashcam habe ich nicht erwähnt, es wurden auch keine Fragen dazu gestellt. Meine Sorge diesbezüglich war in erster Linie eine Beschlagnahme als Beweismittel.

 

Die Regulierung der Versicherung fing exakt genau so an, Schuld oder zumindest Teilschuld. Insbesondere, als die Schadenshöhe mit ca. 30k€ Reparaturkosten beziffert wurde. 

 

Als das Video eingesandt wurde, war die Regulierung nur noch Formsache, inkl. Nutzungsausfall und merkantilem Minderwert. 

 

Ergo: gerate mit einem Sportwagen in einen Unfall, und du bist per se erstmal verdächtig. Die Cam hat mir, da bin ich überzeugt, einen fünfstelligen Betrag und eine Menge Ärger erspart. 

 

 

 

IMG_3982.JPEG

IMG_3987.JPEG

  • Gefällt mir 13
  • Wow 3
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 40 Minuten schrieb kmdx:

die SD-Karte aus der Cam zu nehmen und mir in die Socke zu stecken

Und dabei cool bleiben und sich nicht in Widersprüche verstricken lassen. Das ganze einfach erdulden & als Wissender mit dem Beweismittel am Mann im Nachgang reagieren. Alles richtig gemacht! Ich wäre wahrscheinlich ausgetickt :D

 

  • Gefällt mir 2
asterix@lux

Hi,

 

Frage - weil auch ich gerade an so etwas denke aber (noch) nicht wirklich viel davon weis:

 

- was hast Du da verbaut, eine Cam nach vorne und eine nach hinten raus?

- ich war immer der Ansicht (und deshalb auch bisher zögerlich) das diese Cams nicht erlaubt sind bzw.

deren Aufnahmen nicht anerkannt werden. Habe ich mich da getäuscht?

 

Gruß

 

Klaus

 

Hallo Klaus,

 

laut BGH sind Dashcams in Deutschland definitiv erlaubt. Ob die Videoaufzeichnung bei einem Unfall zulässig ist, wird im Einzelfall entschieden. Ich bin auch am überlegen mir eine zu kaufen, habe mich aber noch nicht näher damit beschäftigt.

  • Gefällt mir 1
AC/DC_Gallardo
vor einer Stunde schrieb asterix@lux:

- ich war immer der Ansicht (und deshalb auch bisher zögerlich) das diese Cams nicht erlaubt sind bzw.

deren Aufnahmen nicht anerkannt werden. Habe ich mich da getäuscht?

So hab ichs auch im Kopf, aber mich nicht eingehend damit beschäftigt. Aufgrund dieses Threads aber wieder am Überlegen, kennt jemand die Gesetzeslage in der Schweiz.

 

@kmdx nochmals Glück im Unglück dank deiner Cam :-))! Danke für die Infos.

  • Gefällt mir 1

In jedem Fahrzeug ist eine 2-Kanal-Cam drin mit Zusatzakku. Das heißt nach vorne und hinten wird während der Fahrt aufgezeichnet und beim Parken noch ungefähr 12-16 Stunden. 

 

Eine anlassunabhängige Aufzeichnung ist u.U. nicht als Beweismittel zugelassen.

 

Wenn die Kamera jedoch nur im Falle einer Auslösung (durch Aufprallerkennung oder manuell) 20 Sekunden rückwirkend und 20 Sekunden ab Auslösung aufzeichnet überwiegt das Interesse an Aufklärung den Persönlichkeitsschutz der aufgenommenen.

 

Das muss man u.U. so kommunizieren, um der Gegenseite nicht dieses Argument in die Hände zu spielen. Der Anwalt wird auch wissen, wo die Aufnahme zweckmäßigerweise beginnt und endet, damit nicht irgendwas reinkonstruiert wird. 

 

Beim Porsche hat mal jemand, der beim Parken angeditscht ist, wegen der Cam vor Ort gewartet. Möglicherweise wäre er ohne Cam verschwunden, das bleibt Spekulation, aber da er die Cam explizit erwähnte könnte die ne Rolle gespielt haben. 

 

Heckkamera kann tricky sein, beim Cabrio hab ich nen Winkel schwarz lackiert und die Cam damit an die hintere Kopfstütze montiert, um da nicht aufs Leder zu kleben, in der Evora z.B. sieht man durch die Schlitze hinten sehr wenig. Sonst absolut problemlos.

 

Wenn einer ein blödes Fahrmanöver hinlegt bin ich durch die Cam selber ein wenig ausgebremst in meinen Emotionen, weil 1. bin ich auch drauf und damit auch eine infantile Reaktion meinerseits, und 2. ist er auf Cam und wenn ich ein Fass aufmachen will, kann ich das später in Ruhe machen. Letzteres ist bisher nie passiert, weil der Ärger eigentlich recht schnell verraucht.  

 

Wenn aber was verrutscht und man, weil Sportwagen, unter Generalverdacht gerät, kann die Cam echt helfen. Hier hat sie sich definitiv mehr als amortisiert.

 

Falls es jemanden interessiert, die Teile (2xCam, ixAkku) sind 100% zurückbaubar und minimalinvasiv zu installieren. Kostenpunkt pro KFZ 800€ Cam, 340€ Akku, 128GB-Karte 200€ (Fremdfabrikate erzeugen Fehlermeldung).  

vor 4 Stunden schrieb Andreas.:

Und dabei cool bleiben und sich nicht in Widersprüche verstricken lassen. Das ganze einfach erdulden & als Wissender mit dem Beweismittel am Mann im Nachgang reagieren. Alles richtig gemacht! Ich wäre wahrscheinlich ausgetickt :D

 

ich war irgendwie nur Müde in dem Augenblick. Er hats nicht mit Absicht gemacht, passiert war es trotzdem, und nichts, was helfen könnte. 

  • Gefällt mir 5
Daniel Düsentrieb

https://www.amazon.de/dp/B07CNGGNDR/ref=cm_sw_em_r_mt_dp_8DCRYE4R8DVG1P4BJ9S1

 

Danke für den Beitrag   :goodposting:

 

Ich war bisher immer der Ansicht, dass die Auflösung/Bildqualität das entscheidende Auswahlkriterium ist, aber in deinem Beitrag/Video ist klar zu erkennen, dass auch eine 2-Kanal-Aufzeichnung (vorne & hinten) leider fast unerlässlich ist   :(

 

Grüße

    Elmar

fridolin_pt
vor 15 Stunden schrieb AC/DC_Gallardo:

kennt jemand die Gesetzeslage in der Schweiz.

ADAC:

Nicht verwenden sollte man Dashcams in Belgien, Luxemburg, Portugal und der Schweiz.

  • Gefällt mir 2

guten morgen ,

sehe das mit den dashcams so :

 

die obrigkeit sprich die polizei hat es vorgelebt mit ihren zivilfahrzeugen und inzwischen auch streifenwagen !

 

kaum noch einer ohne dashcam unterwegs !

 

fazit , ich rüste als privater nach um denen ( ggf. auch dem unfallgeggner , gegnericher  versicherung ) auf augenhöhe zu begegnen .

 

gruss

 

mir ist bekannt das innerhalb der eu das auch stress geben kann mit behörden vor ort .

fridolin_pt
vor 2 Stunden schrieb herbstblues:

die obrigkeit sprich die polizei hat es vorgelebt

 

vor 2 Stunden schrieb herbstblues:

fazit , ich rüste als privater nach

Hast Du auch schon Blaulicht?

  • Haha 5

guten abend ,

 

gruss an fridolin_pt ,

 

habe blaulicht in der garagendisco und ganz klarer fall auch die alte gute discokugel an der decke .

 

noch fragen ....

 

testarossa ohne blaulicht und der rest von den fahrzeugen auch .

ach ja , der bobbycar vom enkel hat blaulicht .

 

so und nun wieder verdufte um mich um die gäste kümmere

  • Haha 1
Bernhard33
Am 13.8.2021 um 17:35 schrieb kmdx:

Falls es jemanden interessiert, die Teile (2xCam, ixAkku) sind 100% zurückbaubar und minimalinvasiv zu installieren. Kostenpunkt pro KFZ 800€ Cam, 340€ Akku, 128GB-Karte 200€ (Fremdfabrikate erzeugen Fehlermeldung).  

Darf ich fragen welche du genau hast? Link?

Hätte der LKW überhaupt auf der mittlern Spur fahren dürfen ? - normalerweise werden die doch auf die ganz rechte, in Baustellen normalerweise breitere Spur verwiesen, da die mittlere und linke Spur zu schmal für LKW sind.

 

Edit. Scheinbar war nur die ganz rechte gesperrt... also nicht relevant

Daniel Düsentrieb
vor 5 Stunden schrieb Bernhard33:

Darf ich fragen welche du genau hast? Link?

den Produktlink habe ich oben doch schon eingefügt :wink2:

  • Gefällt mir 1

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...