Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Was ist zu beachten bei Aufwecken aus Winterschlaf?


Empfohlene Beiträge

...Jeder wie er will, aber gibt dann bestimmt bald wieder Threads mit "Hilfe, mein Ferrari ist an der Ampel ausgegangen...":unsure:

Hier für alle dies nicht glauben:

 

IMG_2366.thumb.JPG.44bd515d45ef8a56608d4d58aeab4875.JPG

IMG_2367.thumb.JPG.07e30cd3f359b824adf66207dabf0234.JPG

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 2
  • Wow 2
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

👋👋 Hallo Leute!!!

Es geht um die Motorsteuerung des Ferrari 348 nachdem man die Batterie abgeklemmt hat. Bzw den Batteriehauptschalter der sich Serienmäßig im Fahrzeug befindet auf OFF gedreht hat. Ich nutze den regelmäßig da sich nach einigen Wochen die Batterie bei meinem 348er entlädt. Obwohl Sie erst 1 Jah alt ist. Ja ich weiß!! ich könnte mich jetzt auf die Suche nach stummen Stromfresser machen.  Nutze halt einfachhaltshalber den serienmäßigen Batteriehauptschalter.

SO musste aber halt schon feststellen wenn ich Normal starte und losfahre er z.B. nach 20 Km vermutlich eine Zylinderbank ausgeht und er kein Standgas mehr hat ruckelt etc. irgendwann gehts dann wieder.

Könnte also tatsächlich mit der Stromunterbrechung für die Motorsteuerung zu tun haben ODER????

ALSO KANN MIR DA JEMAND NOCHMAL EINE KOMPETENTE ANTWORT GEBEN. Vielleicht jemand der da Erfahrung hat.

 

vor 4 Stunden schrieb 208GT4:

SO musste aber halt schon feststellen wenn ich Normal starte und losfahre er z.B. nach 20 Km vermutlich eine Zylinderbank ausgeht und er kein Standgas mehr hat ruckelt etc. irgendwann gehts dann wieder.

Könnte also tatsächlich mit der Stromunterbrechung für die Motorsteuerung zu tun haben ODER????

Das hat sicherlich nichts mit dem Abklemmen und der fehlenden Anlernprozedur zu tun. Da muss ein anderer Fehler vorliegen der dieses Ruckeln und Abschalten der Zylinderbank verursacht.

So wie Du das beschreibst klingt das, als würde dieser Fehler auftauchen sobald der Wagen richtig warm ist. Passiert das immer oder nur ab und zu? Wie lange ist der Zeitraum dann ab auftauchen des Fehlers bis er wieder normal läuft? Lässt Du den Wagen solange ausgeschalten?

  • Gefällt mir 2
Thorsten0815
vor 10 Stunden schrieb Il Grigio:

Ab jetzt mache ich da kein Voodoo mehr.

Den Italia stelle ich auch nur hin und schliesse das CTek an. Für so zwei-vier Monate. Kein Reifendruck erhöhen, nix.

Danach normal starten und langsam losfahren bis alles Warm ist. 

 

Bei einem Auto das jahrelang steht mag das sicher anders sein. 

  • Gefällt mir 6
racer3000m

den Terz darum verstehe ich auch nicht ganz, wenn es Autos sind die maximal 8 bis 12 Wochen stehen im Winter was soll da passieren!?! Ausser einem Erhaltungsgerät habe ich da auch noch nie was gemacht!!

 

Es ist schon ein Unterschied ob ein Auto über den Winter steht oder ob das Auto ohnehin nur wenig bis garnicht bewegt wird denke ich mal

  • Gefällt mir 2
vor 7 Stunden schrieb ZeroQ:

schön und und gut, aber von welchem 355er mit welcher Motronic sprechen wir da ?

 

vor 20 Stunden schrieb Alaska:

Beim 5.2 genauso, steht im Bedienungshandbuch. Natürlich könnte man jetzt sagen, Papier ist geduldig. Vielleicht funktionieren auch 5 min.

 

:weninteressierts:

  • Gefällt mir 2
Andreas.
vor 12 Stunden schrieb Il Grigio:

Den Wagen stromlos zu machen halte ich persönlich für baren Blödsinn. Alle Einstellungen bis hin zu den Radiosendern gehen einem sicher irgendwann flöten

Jup - mangels Stromversorgung in der TG mache ich das bei meinen Apr.-Okt.-Fahrzeugen. Aktives CTEK wäre mir lieber, aber nach 3 Monaten mit aktiver Alarmanlage ist die Batterie spätestens leer, müsste abgeklemmt, ausgebaut, herumtragen zum Ladegerät, voll laden, wieder einbauen - und das mind. 2x während der Winterpause. Der Tip mit der Sekundärbatterie könnte klappen - ist mir persönlich wahrscheinlich zu mühsam, dann lieber abklemmen :D 

 

Dass der Ferrari hier eine Sonderbehandlung mit dem Anlernprozedere benötigt (und um den geht es ja eigentlich) - ist eine sehr wesentliche Info!

 

Irritiert hatte mich nur das Verhalten "10min Leerlaufdrehzahl im Stand und dann wieder abstellen" - sowas ist in den meisten Fällen doch gar nicht umsetzbar (Lärm, Abgase, etc.) bzw. eben durchaus schädlich für Motor & Aggregate. Das "normale" warmfahren hingegen, damit alles bewegt wird und der Motor mit Frischluft versorgt wird, daran halte ich fest ;) 

  • Gefällt mir 3

Ihr seid so lieblos 😉. Ich werfe hier noch 2 weitere sehr wichtige Optionen in den Raum:

vor der Einwinterung alle Zündkerzen rausdrehen und in die Löcher je 10 ml Konservierungsöl einfüllen. Nicht vergessen, in den Auspuff einen öligen Lappen reinstecken, damit die Kolben nicht rosten. Gildet aber nur für die 355er Motronik 6.3 ☝️

  • Haha 4
Roland V12
Am 5.4.2021 um 19:37 schrieb GeorgW:

Hallo,

bei der Motronic 2.7 ist es zumindest vorgeschrieben, diese nach dem Ab- und erneuten Anklemmen der Batterie im Leerlauf bis zum Einschalten der Lüfter (=Betriebstemperatur erreicht) "anzulernen". Dabei alle Verbraucher ausgeschaltet lassen und kein Gas geben. Wie´s bei der 5.2 aussieht weiß ich aber auch nicht.

Gruß, Georg

im WHB für 2.7  sieht es anders aus

temperatura acqua regimata  = betriebswarmes Wasser , also losfahren und an geeigneter Stelle eine Pause einlegen, Motor laufen lassen, Verbraucher aus.. Macht auch Sinn, besser als einlesen der Werte für einen kalten Moror....

  • Gefällt mir 4
aprilliahubert
vor 4 Stunden schrieb Alaska:

Ihr seid so lieblos 😉. Ich werfe hier noch 2 weitere sehr wichtige Optionen in den Raum:

vor der Einwinterung alle Zündkerzen rausdrehen und in die Löcher je 10 ml Konservierungsöl einfüllen. Nicht vergessen, in den Auspuff einen öligen Lappen reinstecken, damit die Kolben nicht rosten. Gildet aber nur für die 355er Motronik 6.3 ☝️

Stimmt so haben es wir bei den 2 Taktern immer gemacht. Hab noch eine RS 250 nicht mal bei der mache ich das..... 

  • Gefällt mir 1
Il Grigio

 

vor 4 Stunden schrieb Alaska:

vor der Einwinterung alle Zündkerzen rausdrehen und in die Löcher je 10 ml Konservierungsöl einfüllen. Nicht vergessen, in den Auspuff einen öligen Lappen reinstecken, damit die Kolben nicht rosten.

Ich glaube, ich werde mal Kühlwasser aus Lourdes einfüllen. 😎 

 

.

  • Haha 7
Andreas.
vor 29 Minuten schrieb aprilliahubert:

so haben es wir bei den 2 Taktern

Löse ich dort mit Reinigungs-Additiven beim einwintern, damit u.a. die Vergaserdüsen nicht so verharzen ;) 

coolbeans
vor 20 Minuten schrieb Andreas.:

Löse ich dort mit Reinigungs-Additiven beim einwintern, damit u.a. die Vergaserdüsen nicht so verharzen ;) 

Da das ja alte Kisten sind haben die auch noch einen Benzinhahn - sofern der einigermaßen dicht ist - Benzinhahn zu und warten bis der Motor abstirbt. Dann gibt es nichts mehr im Vergaser was verharzen könnte.

  • Gefällt mir 2
vor einer Stunde schrieb Roland V12:

im WHB für 2.7  sieht es anders aus

temperatura acqua regimata  = betriebswarmes Wasser , also losfahren und an geeigneter Stelle eine Pause einlegen, Motor laufen lassen, Verbraucher aus.. Macht auch Sinn, besser als einlesen der Werte für einen kalten Moror....

...ob die Übersetzung so richtig ist? Wie auch immer, ich habe mir das sicherlich nicht ausgedacht und das eine schließt das andere ja nicht aus. Man möchte ja auch in möglichst allen Betriebszuständen einen stabilen Leerlauf haben, also vom kalten bis zum warmen Motor. Im WHB gibt es an verschiedenen Stellen entsprechende Hinweise, woanders lautet es sinngemäß "eine kleine Runde fahren" um die Motronic wieder anzulernen, was dazu ebenfalls nur scheinbar im Widerspruch steht, tatsächlich betreffen diese Hinweise unterschiedliche Betriebszustände und ergänzen sich somit.

 

Gruß, Georg

 

vor 3 Stunden schrieb aprilliahubert:

Stimmt so haben es wir bei den 2 Taktern immer gemacht.

Tja Hubert, damit gehörst Du also zu den schon etwas Älteren. Das waren Zeiten...

  • Gefällt mir 2
Andreas.
vor 3 Stunden schrieb coolbeans:

das ja alte Kisten sind haben die auch noch einen Benzinhahn

meine beiden Roller haben sowas nicht - mit Getrenntschmierung hast du halt immer Ölreste, auch wenn der Benzolanteil verdampft 😕 

vor 23 Stunden schrieb GeorgW:

...Jeder wie er will, aber gibt dann bestimmt bald wieder Threads mit "Hilfe, mein Ferrari ist an der Ampel ausgegangen...":unsure:

Hier für alle dies nicht glauben:

 

IMG_2366.thumb.JPG.44bd515d45ef8a56608d4d58aeab4875.JPG

IMG_2367.thumb.JPG.07e30cd3f359b824adf66207dabf0234.JPG

Gruß, Georg

Super Georg Danke könntest du den deutschen Teil nochmal ablichten ( kann man schlecht lesen) Mein Werkstatthandbuch hört leider bei C68 auf.

Da weiter oben der ein oder andere auch besagtes Problem hat.... sprich kein Strom am Stellplatz/Garage. Kam das irgendwie heute dann gerade passen und schoen zu sehen das nicht nur normale Leute betroffenen sind :)

Gibt von CTEK(bestimmt auch anderen) eine PowerBank als Speisung fuer das CTEK bzw. Batterie. Kurioserweise die Idee mit dem Solarpanel dann auch gleich hinterher.

 

Ich selber habe auch das Problem nur in einer von 2 Garagen Strom zu haben und im Vergleich zu vor 7 Jahren haelt es mein 360er leider auch keine 4 Wochen mehr aus... auch mit neuer Batterie nicht. Des weiteren habe ich mir mal eine Ausfahrt/Trackday versaut als ich erstmals die Koffer mit zu wenig Spannung gestartet hatte und darauf nicht vorbereitet war. Aber dafuer dann Mitfahrt im 599 und 2 Tage Gruen im Gesicht.

 

Ich hab schon hin gespult....

 

 

  • Gefällt mir 2
vor 10 Stunden schrieb 208GT4:

Super Georg Danke könntest du den deutschen Teil nochmal ablichten ( kann man schlecht lesen) Mein Werkstatthandbuch hört leider bei C68 auf.

...das sollte nur verdeutlichen, dass die Motronic "vergesslich" ist und nach Abklemmen der Batterie neu angelernt werden muss, müsste auch deutschsprachig erkennbar sein. Leider habe ich den Hinweis zur Warmlauf-Prozedur bis zum Einsetzen der Lüfter nicht auf Anhieb gefunden; wie oben geschrieben gibt es im WHB zu diesem Thema mehrere Hinweise an verschiedenen Stellen, die sich gegenseitig ergänzen.

 

Schon in der ersten Antwort von @RobertRSwurde die Eingangsfrage zu 100% beantwortet: einfach das so wie beschrieben machen und dann sollte es passen.:-))!

 

Gruß, Georg

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...