Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie alt darf ein Reifen für 300 km/h sein?


Empfohlene Beiträge

Stuttgarter89

Ich stelle mit gerade die Frage, wie alt ein Reifen sein darf, bei einem Fahrzeug welches weit über 300 km/h fährt.

 

Es geht um einen Lamborghini Huracan LP610 welcher noch auf den ersten Reifen Pirelli P Zero steht. 2015

 

Laut Aussage des Verkäufers stellt dies kein Problem dar. Kommt das Fahrzeug überhaupt so durch die Lamborghini selezione Prüfung ? Wie sieht das bei Ferrari oder Porsche approved aus ?

 

Bin auf eure Antworten gespannt.

Danke

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Ab und an geht schon mal 300 und mehr. 

Am frühen Morgen vom Gardasee zum Brenner hoch geht das schon - da ist nicht viel los.  :geil::ichbindoof:

 

  • Gefällt mir 6
  • Haha 4
  • Wow 1

Aus dem Netz:

"TÜV, ADAC und Co. empfehlen in aller Regel ein maximales Reifenalter von sechs Jahre. Allerspätestens nach zehn Jahren sollten Sie den Reifenwechsel in Betracht ziehen. "

 

Es gibt aber keine Vorschrift/Gesetz das besagt wie alt ein Reifem max. sein darf. Vorgabe ist die mind. Profiltiefe....

Wenns aber knallt mit einem 10 Jahre alten Reifen, dann wird die Versicherung garantiert prüfen ob die Reifen mitverantwortlich gewesen sind.

 

Die Frage ist halt wie Du Deinen Wagen nutzt. Mit 10 Jahren alten Reifen würde ich keine Highspeed Fahrten mehr wagen. 

 

Bin gerade auf der Suche nach neuen Reifen und achte da auf das Produktionsjahr. Gemäss "Verband der Reifenhersteller" gilt ein bis 3 Jahre alter Reifen Neureifen als Fabrikneu und bis 5 Jahre als neu...

 

Muss jeder selber entscheiden

  • Gefällt mir 2
Andreas.
vor einer Stunde schrieb Stuttgarter89:

den ersten Reifen Pirelli P Zero steht

Die DOT auf Flanke gibt dir Info über das Produktionsjahr - könnte auch schon 2013 gewesen sein 😕 Zum fahren tut es der Reifen sicher noch, aber BAB ballern würde damit nicht. Wenn man wüsste, das Fahrzeug war nie lange gestanden und der Luftdruck hat immer gepasst - aber das weiß man halt nicht. Bin da ganz bei den Vorpostern - lieber kaufen neu & gut.

F400_MUC

Also bei 300 kmh würde ich echt kein Risiko eingehen - älter als 3 oder vier Jahre habe ich auf sowas keine Lust. Kost' doch auch fast nix, warum da rummachen...

  • Gefällt mir 1
racer3000m

Ich denke bei der Reifenqualität heutzutage wird nach 5 Jahren kein Reifen Spröde sein oder Risse aufweisen, das Problem ist eher das Sie (HART) werden und nicht mehr über die Bodenhaftung verfügen wie bei Neureifen, ich denke man wird des selber merken in wie weit der Reifen noch voll funktionsfähig ist anhand des Fahrgefühls. 

  • Gefällt mir 4
Il Grigio
vor einer Stunde schrieb blox79:

maximales Reifenalter von sechs Jahre. Allerspätestens nach zehn Jahren sollten

Was denn nun, lieber ADAC? 6 oder 10? Das ist ja schon ein ziemliches Zeitfenster.

 

vor einer Stunde schrieb blox79:

Es gibt aber keine Vorschrift/Gesetz das besagt wie alt ein Reifem max. sein darf.

Doch. Es gibt ein Gesetz. Es nennt sich "Gesetz der Vernunft".  ;)

F430Matze

Ich verkaufe ja Neu- und Gebrauchtreifen. Würde jetzt die 300 km/h Marke nicht als Referenz ansehen, ob neue Reifen drauf sollen oder nicht.


Wichtiger ist, ob die rissig sind (Pirelli ist da leider oft sehr anfällig für) und die Profiltiefe passt. Am wichtigsten ist mir bei so einem Auto ja aber der Grip (der natürlich auch bei 300 km/h eine Rolle spielt). Wenn du also schon beim Fahren merkst, dass der Reifen recht ausgehärtet ist, weil dir das Heck leicht weg geht oder du einfach nicht mehr das Gefühl hast, dass das Auto auf dem Asphalt klebt => neue drauf.


Nur wegen 5 Jahren oder auch wegen 10 Jahren Alter, wird dir ein Reifen, insofern er wie gesagt nicht total rissig oder beschädigt ist, bei 300 km/h keine Mucken machen.

  • Gefällt mir 9
vor 2 Stunden schrieb Moin_der_Wolfi:

Kann man heutzutage noch 300 fahren ?

klar, die A9 ab Garching Richtung Norden ist zwischen 19-22 Uhr meist so frei, dass dies ganz gut geht. Ansonsten noch die A92 ab dem Flughafen min. bis Freising und ggf. darüber hinaus. 

 

vor 2 Stunden schrieb lambodriver:

Einfach neu kaufen und gut.

Aber echt oder, wenn man sich schon nen Huracan leisten kann, dann sind doch auch ein paar Gummis für 3.500 Euro pro Satz/Jahr kein Ding oder? ;) 

vor 30 Minuten schrieb Il Grigio:

Doch. Es gibt ein Gesetz. Es nennt sich "Gesetz der Vernunft".  ;)

Traurig, dass dies in der heutigen Zeit extra erwähnt werden muss 😒,

aber ist wohl mittlerweile so. 

 

  • Gefällt mir 2
vor 26 Minuten schrieb Roland V12:

Aussage vom Vertrieb Michelin bei den racingdays NBR 10 Jahre 

?? Bist du sicher das der vom Vertrieb war? Und 10 Jahre halte ich für sehr lange, selbst bei nem 08/15 Auto würde ich spätestens nach 8 Jahren, egal wie der sonstige Zustand ist die Reifen wechseln. 

  • Gefällt mir 1
Andreas.
vor 36 Minuten schrieb F430Matze:

oder beschädigt ist

Das Dilemma - wer geht schon mit Röntgen an die Karkasse oder Lauffläche um die inneren Werte zu prüfen? Lass den Reifen montiert pasr Monate mit zu wenig Luftdruck „platt“ stehen - kann der toll aussehen & sich trotzdem himmeln, sobald Temperatur ins Material kommt. Bei sauber eingelagerten & idealerweise nicht montierten „Gummis“ - bin ich bei dir!

februari

Heißt es nicht, Reifen hätten ein Gedächtnis?

Ich komme aus der Autovermietung und da gibt es immer wieder Reifenschäden bei Reifen, denen man das vorher nicht ansehen konnte. 

Wenn ich das richtig verstehe, ist es nicht bekannt, was mit den Reifen seit 2015 passiert ist. 

Unter diesen Umständen würde ich in jedem Fall neue Reifen drauf machen. Dann weißt du auch immer, wie damit umgegangen wurde.

  • Gefällt mir 2
Roland V12

Ich denke das war auch nicht die Frage, sowie die Antwort von Michelin.  Fremd aufgezogene Reifen und Campingwagenreifen; -) sind ausgenommen

vor 38 Minuten schrieb Kazuya:

Aber echt oder, wenn man sich schon nen Huracan leisten kann, dann sind doch auch ein paar Gummis für 3.500 Euro pro Satz/Jahr kein Ding oder? ;)

Nichtmal. Ein Michelin Sport Cup 2 kostet ~300€/Reifen (gemittelt vorne/hinten), sprich wir sprechen hier "gerade mal" über 1.200€ für einen kompletten Satz. Mit aufziehen und Altreifen-Entsorgung vermutlich von 1.300/1.400€ für 4 Reifen.

 

Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde keine 300km/h mit einem mind. 6 Jahre alten Reifen fahren, den ich nicht selbst gefahren bin - der Thread hier klingt mit Frage nach "Lamborghini selezione" nach Gebrauchtwagen-Kauf. Wer weiß wie lange der sich platt-steht, ob der Reifen überhaupt aus 2015 stammt (oder früher) und wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.

  • Gefällt mir 1
OlliSLS82

Das ist genau der Punkt, pauschale Aussagen lassen sich hier nicht treffen.

 

Wenn ich ein Fahrzeug kaufe, auf dem Reifen montiert sind die schon einige Jahre auf dem Buckel haben und ich nicht weiß wie mit ihnen umgegangen wurde... dann bin ich auch beim Punkt -> einmal neukaufen bitte! Bei >300 km/h sind die Reifen das einzige was mich mit der Fahrbahn irgendwie in Kontakt halten, d.h. mein Leben hängt daran... Also keine Kompromisse.

 

Andererseits Bsp.: Michelin, Reifen die ich neu gekauft habe, ich weiß wie mit ihnen umgegangen wurde und wie der Zustand ist, da habe ich u.U. auch kein Problem mit einem 7 Jahre alten Reifen mal >300 zu fahren.

 

 

  • Gefällt mir 1
racer3000m

Ich würd einfach mit dem Händler reden, ich mein, des kann man erwarten das man bei einem Kauf eines Sportwagens neue Reifen drauf bekommt, des gehört ja mittlerweile schon zum guten Ton, des weis ich kein einziges mal das gebrauchte Reifen montiert waren bei einem Kauf eines gebrauchten Sportwagen.

vor 1 Stunde schrieb master_p:

Nichtmal. Ein Michelin Sport Cup 2 kostet ~300€/Reifen (gemittelt vorne/hinten), sprich wir sprechen hier "gerade mal" über 1.200€ für einen kompletten Satz. Mit aufziehen und Altreifen-Entsorgung vermutlich von 1.300/1.400€ für 4 Reifen.

 

Muss ja jeder selbst wissen, aber ich würde keine 300km/h mit einem mind. 6 Jahre alten Reifen fahren, den ich nicht selbst gefahren bin - der Thread hier klingt mit Frage nach "Lamborghini selezione" nach Gebrauchtwagen-Kauf. Wer weiß wie lange der sich platt-steht, ob der Reifen überhaupt aus 2015 stammt (oder früher) und wie der Vorbesitzer damit umgegangen ist.

hoho täusch Dich da mal nicht bei meinem Scuderia waren Novitec Felgen drauf, nach der Größe dürft Ihr mich nicht fragen die weis ich nicht mehr, den Preis allerdings schon, ein Hinterreifen von Michelin kostete schlappe 600,00€ ohne Montage und es war wirklich weeeenig Profil drauf wobei er wirklich lange gehalten hat.

  • Gefällt mir 1
cinquevalvole

Ist doch ideal. Du siehst am Laufbild in etwa wie der Vorbesitzer auf den Reifen unterwegs war und ob der Wagen korrekt eingestellt war.

Danach Preisverhandlung und Du nimmst Du das Fabrikat Deiner Wahl drauf.

 

PS: Mein Händler hatte vor Übergabe neue montieren lassen weil er kein Haftungsrisiko tragen wollte. Ich sollte aber die alten vorher sehen können.

 

Mach ein paar Donuts und Burn outs vor der Disco oder Eisdiele deiner Wahl und kauf dir dann einen neuen Satz reifen. Dann haben alle was davon!

  • Gefällt mir 1
  • Haha 4
Il Grigio
vor 5 Stunden schrieb master_p:

ob der Reifen überhaupt aus 2015 stammt (oder früher)

Älter als auf der DOT-Nummer angegeben kann er ja nicht sein. Die Nummer ist in einem ovalen Feld in die Reifenflanke eingegossen. Ich habe gerade frische drauf.

 

977262149_DOTNr_0221.thumb.JPG.7279f4313599b14c110206c6b81cb058.JPG

 

Die DOT-Nr. sagt 0221. Das besagt produziert in Kalenderwoche 02 im Jahr 21. Wir haben die 9. Kalenderwoche, sie sind also sieben Wochen alt.

  • Gefällt mir 3
vor 13 Stunden schrieb Il Grigio:

Älter als auf der DOT-Nummer angegeben kann er ja nicht sein.

Es ging darum, dass der Wagen offenbar aus 2015 stammt. Je nach Produktionsdatum und Reifencharge könnten die Reifen durchaus ja älter sein.

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Neu erstellen...