Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'reifen'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Ausfahrten & Events
    • Verschiedenes über Autos
    • Technische Probleme
    • Sportwagen Kaufberatung
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Anzeigen-Check
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Yachten & Bootes Yachten & Boote Themen

Blogs

  • Blog S.Schnuse
  • Blog Flix
  • Blog HighSpeed 250
  • Blog F40org
  • Blog kkswiss
  • Blog K-L-M
  • Blog double-p
  • Blog FirstCommander
  • Ein alter Ferrari 400 & sein Schrauberlehrling
  • Blog automw
  • Blog merlin007
  • Blog Chris911
  • Blog madek1974
  • Blog 911cg
  • Blog AlexP
  • Blog martin588
  • Suche BMW Z1 Blinker Gläser

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

  1. Hallo und euch einen guten Morgen meine hinteren Reifen sind demnächst fällig und so hab ich mal das Internet durchforstet nach Pirelli P Zero Corsa Asymmetrie aber da finde ich nur alte DOT aus 2018 oder wenn neuer nur in 20“ daher nun meine Frage was fahrt Ihr oder aus welcher Quelle bezieht Ihr eure Reifen oder fahrt Ihr Pirelli P Zero? Danke schon mal
    • 11 Antworten
  2. Guten Tag, beim 1993er Testanero sind wieder Reifen fällig: V 235/40 ZR 18 auf 8Jx18 original Speedline H 295/35 ZR 18 auf 10,5Jx18 original Speedline Habe gerade nachgesehen: die PS2 mit Porsche-Freigabe N4 gibt es immer noch in beiden Größen (wohl dank Carrera 4 + Corvette), und der Tarif ist OK. Habe die Michelin mit etwas weniger Druck hinten gefahren und war soweit happy, auch von der Haltbarkeit. Nur Straßenbetrieb, der aber gerne engagiert und auch bei Regen. Soll ich die Reifen - wieder - nehmen, oder gibt es da neue Erkenntnisse / "bessere" Gummis? Bis dann Simon
    • 1 Antwort
  3. Benzin im Blut

    Reifen- und Öl-Empfehlung für Jaguar E- Type

    Ich möchte wieder einmal den Gruppen - Erfahrungsschatz nutzen und würde gerne Eure Meinung zur besten und/oder korrekten Reifendimension hören. Ich habe mir wohl einen späten (1974iger) E - Type Cabrio 5,3 amerikanischen Ursprungs mit der ungeliebten aber chilligen Automatik gekauft und möchte diesen Wagen sicher und möglichst störungsarm bewegen. Dazu bekommt das Auto natürlich einen großen Service mit frischen Ölen und Filter, Kabel- und Kontaktservice, Vergaserservice, Hohlraumreinigung und -versiegelung und natürlich neue Reifen v(die alten haben Flankenrisse im Übergang zur Lauffläche). Die amerikanische Abgasrückführung wurde bereits zurückgerüstet, das Getriebe überholt. 1. Frage: zur Type des Ölfilters ? hier habe ich leider keine Informationen und wollte nicht mit dem Altfilter einkaufen gehen und dem Netz blind vertrauen. 2. Frage: zum Öl: ich würde ein mineralisches 20W50 kaufen, ich denke da kann nicht viel schief gehen und habe auch den 2,7er Maserati Motor aus 1970 damit 2 Jahrzehnte geölt..... oder habt Ihr eine bessere Idee ? 3. Bei den Reifen habe ich nun so viele verschieden Infos, dass ich mich gar nicht mehr auskenne (von 185/70 HR 15 über 205/70 R 93 V bis 96 W und W TL). Laut Bedienungsanleitung sind 205/70 R 86 V auszuwählen. Der deutsche TÜV und der Sachverständige von Classic Data (SV Michael Brakus) haben sowohl im Wertgutachten wie auch im Untersuchungsbericht 215/70 R 15 eingetragen. Mit diesen Reifen habe ich das Fahrzeug gekauft und sie passen auch gut aufs Fahrzeug (keine Beschädigungen am Radlauf durch Radwechsel erkannt). Ganz abgesehen von etwas mehr Umfang und damit etwas niedriger Drehzahl bei gleich Geschwindigkeit. Könnt Ihr mir weiterhelfen ?
    • 9 Antworten
  4. Hallo zusammen, ich benötige jetzt doch noch eure Hilfe. Ich bin gerade dabei mir einen 308 GTS i Bj 1981 zu kaufen. Der Wagen ist eine italienische Erstzulassung und war immer in Europa. Da der 308 aber keine Original-Felgen drauf, möchte was originales haben. Im Fahrzeugschein ist eingetragen 225/50R16 92Y und 245/45R16 94Y. Jetzt meine Fragen: Welche Felgen bzw Reifenkombination ist korrekt für dieses Fahrzeug? Ich könnte einen Felgensatz CROMODORA bekommen, sind 7,5 x 14 Zoll Magnesium, passen die auch? Vielen Dank im voraus Beste Grüsse Thomas
    • 20 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  5. golx

    Welche Reifen F430 Spider F1

    Servus Ferraristi, brauche kurz eure Hilfe. Habe am Wochenende bei einer Aussfahrt nach Südtirol und Italien relativ viel Gummi gelassen. Welche Reifen soll ich Eurer Meinung nach auf das Auto ziehen lassen? Welche Kennung brachen die Reifen um für Ferrari zugelassen zu sein? Stimmt "K1"? Meines Wissens kann man zwischen Pirelli P Zero Rosso, Bridgestone Potenza RE050A und Michelin Pilot Sport 2 wählen. Danke für Eure Tipps Alex P.s. Ich habe die Standart Felgen vom Werk. und brauche vorn 225/35 ZR19 und hinten 285/35 ZR19
    • 106 Antworten
  6. Moin, ich benötige neue Reifen für meinen 308, habe die originalen Felgen mit den TRX Reifen. Die Felgen sind TipTop, die Reifen sind jedoch uralt und müssen neu ... Neue TRX Reifen kosten ca. 330 Euro, macht ca. 1300,00 € Neue Felgen http://www.superformance.co.uk/308/wheels.html mit Reifen würde ca. 1200,00 € kosten. Frage: Kennt jemand diese Felgen (das Set für 745 Pfund)? Passen auf die Felgen dann die Reifengrößen 205/55WR16 und 225/50WR16? Welche Veränderungen bezüglich des Fahrverhaltens sind zu erwarten (bin eher der gemütliche Fahrer)? Danke JN1K
    • 62 Antworten
  7. Liebe Gemeinde! Zum Saisonstart wollte ich mal einige allgemeine Hinweise zum Alter von Reifen zum Besten geben. In der Literatur, von Fachverbänden und den Gerichten wird dieses Thema ja z.T. kontrovers diskutiert. Bei der Hauptuntersuchung (Tüv) spielt das Reifenalter keine Rolle, da es kein (gesetzlich) festgelegtes Höchstalter für Reifen gibt. Profiltiefe min. 1,6 mm und unbeschädigt reicht! Für den Neuerwerb von Reifen sieht das natürlich anders aus. Hier sind gerichtlich verschiedene Aussagen getroffen worden. Zum größten Teil werden Reifen, die vor zwei Jahre produziert wurden, als fabrikneu anerkannt, manche Gerichte erkennen sogar drei Jahre an. Immer vorausgesetzt, die Reifen wurden fachgerecht gelagert. Dies ist natürlich nur schwer überprüfbar. Fachgerechte Lagerung bedeutet übrigens: kühl, trocken und dunkel. Und die Lagerumgebung sollte frei von Ozon und Lösungsmittel sein. Aber wie lange sollte man Reifen nutzen? Gerade diese Frage ist für die hier vertretenen Sportwagenfahrer interessant. Wer seinen Wagen artgerecht, ggf. auch auf dem Track, bewegt, wird keine Probleme bekommen. Der Reifen ist vor erreichen des MHD (welches es ja garnicht gibt) verschlissen. Aber die Low-performer mit den Standuhren sind extrem gefährdet. Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk (BRV) hat folgendes Statement veröffentlicht: "Reifen besitzen eine grundsätzliche Lebensdauer von 10 Jahren und haben bis fünf Jahre die volle Gebrauchswerteigenschaft bei vorschriftsmäßiger Lagerung." Der BRV differenziert folgendermaßen: - Reifen sind fabrikneu bis drei Jahre - Reifen sind neu bis fünf Jahre - Reifen sind nicht mehr neu, wenn entscheidende technische Änderungen am Reifen vorgenommen worden sind, oder ein Modellwechsel stattgefunden hat. Also, Augen auf beim Reifenkauf, und einen Blick auf die DOT-Nummer werfen, die das Produktionsdatum verrät. Die (seit 2000) letztem vier Ziffern der DOT (nur auf einer Flanke) verrät Woche und Jahr. 2215 wäre 22. Woche, 2015. Alle dreistelligen Nummern sind vor 2000 produziert. Hier noch zur Unterscheidung: Die in den 1990er Jahren produzierten Reifen tragen noch ein Dreieck am Ende der Nummer. Aber nochmal zur Nutzung: Es gibt Reifen, die bereits nach vier Jahren stark nachlassen. Die Gefahr von Reifenplatzern steigt enorm mit dem Alter des Reifens! Bei einem 5-6 Jahre alten Reifens beträgt die Ausfallhäufigkeit 5 %, bei einem 7-8 Jahre alten Reifen bereits 40 %. Und dabei ist der sonstige Umgang mit dem Reifen natürlich auch entscheidend. Hier zuerst natürlich der Luftdruck! Wöchentliche Kontrolle ist Pflicht! Ich hoffe, ich konnte einige Hinweise geben, wenn auch für Viele hier das Geschriebene bereits selbstverständlich ist.
    • 17 Antworten
      • 11
      • Gefällt mir
  8. Hallo, hier soll es um Erfahrungen mit verschiedenen Reifen gehen… konkret sollen die Reifen auf einen F8 Tributo Spider. Was fahrt Ihr so auf Euren Ferraris ? Ich habe versucht, mich zu belesen und in aktuellen Tests scheint der neue Continental Sportcontact 7 das Maß aller Dinge zu sein aber lässt sich das 1:1 auf alle Autos übertragen ? Nasshandling und Haltbarkeit sind mir relativ egal. Eigentlich möchte ich das Auto aus der Garage holen, die Reifen so kurz wie möglich warmfahren, um das dann auch mal Gas geben zu können… Mit freundlichen Grüßen Normi
    • 1 Antwort
  9. WuerttRene

    Alternative Felgen-Reifen-Kombi für G500

    Hallo zusammen, ein Freund sucht fur seinen G einen bestimmten Satz Felgen und Reifen. Weniger offroad als dieser hier: Weniger „Gangster“ als dieser hier: Hat jemand hier Ideen oder selbst einen G mit einer entsprechenden Kombi? Preislich sollte das Ganze nicht allzu abgehoben sein. Danke im Voraus!
    • 3 Antworten
  10. Hallo zusammen! Habe jetzt meinen ersten Ferrari gekauft. 360 Spider F1 Er hat die 19Zoll Challenge Felgen montiert, Reifen sind aber schon uralt und muss sie daher tauschen. Vorne: 225/35/19 Hinten: 285/30/19 Welchen Reifen soll ich montieren lassen? Welchen Reifen hat er original? Danke für die Infos
    • 8 Antworten
  11. Als ich letztes Jahr meinen 987er S kaufte, waren Michelin PS2 mit einer Restprofiltiefe von ca 80 % montiert. Sie waren aber schon 11 Jahre alt, beim Fahren hat man eindeutig gespürt, daß die Weichmacher sich schon zu einem großen Teil verabschiedet hatten. Habe mir dann Michelin Pilot Sport 4 S (235/35 u. 265/35-19 auf 8.1/2 u. 10x19) aufgezogen. Reifendruck (gem. PORSCHE😞 2,2 u. 2,5. Kalthaftung war einfach genial, aber sobald ich den Wagen härter ragenommen habe, überhitzten sie und der Reifendruck stieg auf 2,6 vo. u. hi. 3,0, sie fingen an zu schmieren und sprangen bei Topspeed über jede Bodenwelle. Habe es dann mit 2,1 / 2,4 versucht, welches ich auch so bei einem Rennstreckentraining gefahren habe. Das Fahrergebnis war fast das gleiche und sie schmierten nicht nur, sondern quietschen auch sehr stark. Ist eben halt kein Rennreifen uns somit bei 70-80 grad schon überfordert. Bin dann mal (erst vor zwei Tagen) auf die Michelin - Seite gegangen und habe festgestellt, daß Michelin nur 2,0 u. 2,1 angibt. Warmgefahren sind sie dann bei max. 2,3 / 2,6 (habe eine Reifendruckanzeige im Fahrzeug) kleben richtig gut, das Poltern bei Topspeed hat aufgehört und er bleibt am Boden. Kalt sind diese Reifen aber dann (bei 2,0 / 2,1 Kaltdruck) eine absolute Katastrophe. Die Karre fängt in Kurven sofort an zu wischen. Ich komme zwar aus dem Rennsport, weiß aber auch nicht alles. Semis ziehe ich erst auf, wenn ich die entsprechende Ölversorgung des Motors gesichert habe. Über Tipps, Problemlösungen oder Kompromissvorschläge würde ich mich sehr freuen. Gruß Jürgen
    • 29 Antworten
  12. Guten Tag, ich fahre auf meinem 550 Maranello folgende Rad / Reifenkombination. Vorne: 255/35 ZR19 96 Y nur Pirelli P Zero Rosso a. LM-Rad 9J x 19 H2 Herst. Novitec, Kennz: F 4360001 Hinten: 355/25 ZR19 101Y nur Pirelli P Zero Rosso a. LM-Rad 2,5 J x 19 H2 " " " F 4360003 Ich benötige nun neue Reifen und keiner ( Reifenhändler u. Rücksprache mit Novitec ) kann mir die entsprechenden Größen besorgen. Sie werden nicht mehr hergestellt. Vielleicht hat jemand von Euch einen Rat für mich. Vielen Dank im Voraus. L.G. Reinhard Henzgen
    • 9 Antworten
  13. Hallo zusammen, Auf meinem Testa BJ91 sind Speedline 614 17" Felgen montiert. Da die Hinterräder ziemlich runter sind, wollte ich einen kompletten Satz neu beschaffen. Jedoch stellt sich nun raus, dass die 315/35/17 nur von NoName Marken zu haben sind. Von den Markenherstellern gibt es nur 295 oder 335. Nun meine Frage: Wer hat auch 17" Speedline und weiß, welche Reifengröße freigegeben ist? Im Schein ist leider nur die 315er angegeben. Meine Service Werkstatt kann mir auch nicht weiterhelfen, die kennen die Speedline nur in 18". Freue mich auf Antworten. Danke
      • 2
      • Gefällt mir
  14. Nachdem er nun endlich eingefahren ist, war heute mal gemütliches Einrollen angesagt: Der EVO tut ganz wunderbar seinen Job und ich fasse immer mehr Vertrauen - bald ist es an der Zeit, die Reifen zu wechseln. Jetzt sind zum Einfahren und für den Betrieb bei Sauwetter & Kälte ganz normale PZero montiert - die sollen aber nicht bleiben. Daher jetzt die Frage an die Community: Welche Semis fahrt Ihr (Alltag + Track). Gibt es Erfahrungen mit den Cup2? TIA, Tom
    • 10 Antworten
      • 2
      • Gefällt mir
  15. Hallo zusammen, in einem anderen Beitrag hatte ich angekündigt ein paar Erfahrungen zu teilen, zum Thema Fahrwerk, Setup, Reifen, Spur, Sturz etc. beim Ferrari F430. Ausgangslage: Mein Ferrari F430 F1 war bisher noch auf dem Bridgestone Reifen unterwegs den Ferrari quasi für den F430 empfiehlt. Da ich persönlich mittlerweile absoluter Michelin Fan bin und alle anderen Fahrzeuge mit verschiedenen Michelin Reifen ausgestattet habe, machte ich mich im Herbst letzten Jahres auf die Suche nach passenden Michelins für den F430. Aufgrund meines Fahrprofiles bin ich wie immer schnell beim PS4S bzw. beim CUP2 gelandet, letzteren gab es aber nicht in passender Größe! (Vorderrad-Dimension war das Problem) Also kurze Mail an Michelin, die umgehend antworteten, dass sie das intern prüfen und schauen was geht... Nach ca. 5 Monaten (März 2021) erhielt ich tatsächlich eine Mail, dass die Reifen verfügbar wären. Also sofort bei meinem Reifen-Stammdealer angerufen und zwei Sätze Michelin CUP2 Track Connect inklusive Track Connect Paket bestellt. (Einmal F430 und ein frischer für den M3). Fahrverhalten bisher: Die Fahrten und Touren in meinem F430 machen wirklich Spaß und ich fahre das Auto gerne, dennoch hatte es aus meiner Sicht ein paar Unzulänglichkeiten: - Extrem instabiles Heck (2. oder 3. Gang Volllast und leicht wellige Straße...), man war quasi nur am kurbeln um das Sportgerät irgendwie auf der Straße zu halten - Lenkung um die Mittellage herum sehr indifferent, gefühllos, als wären gar keine Vorderräder am Auto, einfach zu unpräzise... - Größtes Problem aus meiner Sicht war aber die katastrophale Vorderachse bei Geschwindigkeiten über 230 km/h (das Auto will überall hin, aber nicht stabil gerade aus...) - Einlenkverhalten wirklich top und Spurtreue in der Kurve war ebenfalls gut Was wurde an Arbeiten durchgeführt: - Montage Michelin CUP2 Track Connect (225/35 19 und 285/35 19) auffällig ist hier, dass der Reifen knapp 1,5 cm breiter baut als der Bridgestone! - Installation und Konfiguration Track Connect Paket mit Receiver, App, etc. (Spielerei die ich einfach mal testen wollte, wenn Interesse, kann ich gerne mehr dazu berichten) - Montage H&R Distanzscheiben in 15 mm rundum - Anschließendes Fahrwerksetup passend auf die verbauten Komponenten (Reifen und Distanzscheiben) - Radlastwaage: 1473 kg mit exakt halbvollem Tank - Anpassung Fahrzeughöhe: 5mm Tieferlegung rundum - Einstellung der VA auf 1mm Vorspur und 2,1 Grad Sturz - Einstellung der HA auf 2mm Vorspur und 2,4 Grad Sturz Alle o.g. Arbeiten wurden komplett bei Raeder Motorsport/Manthey Racing durchgeführt. Im Prinzip bin ich dort mittlerweile mit jedem Auto Kunde und in Sachen Service und Ergebnis sehr zufrieden. Ergebnis: - Die neuen sehr griffigen Reifen machen einen extremen Unterschied zu vorher (Produktionsdatum KW13 2021) - Die nervöse Hinterachse ist Geschichte! Vollkommen weg! Das Fahrzeug ist super stabil unter Last - Das Lenkgefühl um die Mittellage ist deutlich verbessert und vermittelt ein viel besseres Gefühl. - Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten wurde verbessert, aber stimmt mich noch nicht wirklich Glücklich. Ich habe bisher erst knapp 200 km getestet. Vermutlich werde ich doch nächste Saison hingehen und das Fahrwerk tauschen auf ein State of the Art KW Fahrwerk. Ich bin sicher das wird nochmals einen riesigen Sprung in die richtige Richtung bringen, aber für diese Saison bin ich erstmal glücklich! Falls von Interesse ich habe ähnliche Erfahrungsberichte auch für andere Autos, da ich in Sachen Fahrwerk schon viel probiert habe. (KW V3, KW Clubsport, Viper R/T10, M3 e46, Nissan GT-R, Nismo GT-R, M235i, ...) Ich hoffe der ein oder andere findet es interessant oder ist eine Hilfe, auch wenn es hier ein sehr technisches Thema ist und für viele vielleicht gar nicht relevant. VG, Oliver
    • 7 Antworten
      • 15
      • Gefällt mir
  16. Hi-im frühling müssen meine Reifen gewechselt werden! Fahre momentan die serienmäßigen Pirelli P Zero Corsa und bin nur bei schönem Wetter unterwegs!Eventuell ist mal n trackbesuch geplant. Habe gehört-dass sich der Performante mit den Michelin Pilot Sport Cup 2 noch besser fährt-Mein Werkstattleiter von Lambo hätte kein Problem. Habt ihr Erahrungswerte?? Vielen Dank euch LG thomas
    • 9 Antworten
  17. Wer hat Erfahrung mit dem Luftdruck? Ich habe es bisher nicht geschafft, den Druck so einstellen zu lassen, dass bei hohen Geschwindigkeiten keine Warnung kommt. Spätestens ab 350 km/h gehen gelbe Lämpchen an.
    • 8 Antworten
      • 2
      • Gefällt mir
      • Verwirrt
  18. Hallo zusammen, ich habe meine Pirelli gegen Michelin im letzten Monat getauscht. Seitdem habe ich folgendes Problem, ab ca. 230 km/h wird er vorne unruhig, d.h. er läuft jeder Spurille nach bis zur Endgeschwindigkeit. Reifendruck bei den Pirellis war v/h je 2,2 bar. Bei den Michelin,Sport 4s, sind vorne 2,2 und hinten 2,4 (Angaben lt.Ferrari und Michelin). Habe den Reifendruck vorhin auf je 2,2 bar verändert, Problem bleibt. Kennt, bzw. hatte jemand schon ein Thema damit? Spur ist sauber eingestellt. Mit Ratlosigkeit Tom
    • 49 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  19. Italorenner

    Haltbarkeit der Reifendrucksensoren

    Mein 458er wird heuer sechs Jahre alt und bekommt neue Sommerreifen. Meines Wissens haben die Reifendrucksensoren eine fest und nicht zu wechselnde Batterie eingebaut. Wenn bei einer der Sensoren die Batterie leer ist, bekommt man dann eine Meldung? Sollte ich beim Reifenwechsel nach 6 Jahren gleich auch die Sensoren tauschen? Wie lange haben die Sensoren bis zum Austausch bei Euch gehalten? Danke für Eure Rückmeldung und viele Grüße ...
    • 13 Antworten
  20. JoeFerrari

    Sommerreifenwahl für Audi TT 8N 3.2 VR6 ?

    Kurze Frage: Die 8 Jahre alten Pirellis sind ja langsam mal Zeit für einen Wechsel auf meinem TT Ich würde auf die damalige Standardgröße 225/40 R18 92Y gehen. Habe mir mal folgende vier Modelle rausgesucht Continental PremiumContact 6 ContiSportContact™ 5 Michelin Pilot Sport 4 (nicht unbedingt der “S”) Pirelli P ZERO PZ4 Einsatzbereich (Land-)Straße, sehr überwiegend trocken, kein Track o.ä. Dafür taugen sie wohl alle, der Conti PremiumContact als Allrounder, die anderen sind (zumindest namensmässig) etwas sportlicher ausgelegt. Mit Conti habe ich auf Alltagsfahrzeugen auch immer gute Erfahrungen gemacht. Was würde denn aus Eurer Sicht für den ein oder anderen oder noch anderen Reifen sprechen? Da ich wenig fahre, wäre vielleicht noch die Lebensdauer bezogen aufs Alter wichtig, weniger die Laufleistung.
    • 2 Antworten
  21. Bmwlover

    Breitere Felgen und Reifen auf BMW 3er Compact

    Servus Leute , ich habe einen 3er E46 Compact und möchte auf die 225er vorne und 255 hinten mit 19 Zoll MAM B1 Felgen. Laut Hersteller steht aber das man hinten höchstens 245 darf was passiert wenn ich 255 draufmache statt nach Angabe 245. Würde mich auf eine schnelle Rückmeldung freuen.
    • 6 Antworten
  22. Ich stelle mit gerade die Frage, wie alt ein Reifen sein darf, bei einem Fahrzeug welches weit über 300 km/h fährt. Es geht um einen Lamborghini Huracan LP610 welcher noch auf den ersten Reifen Pirelli P Zero steht. 2015 Laut Aussage des Verkäufers stellt dies kein Problem dar. Kommt das Fahrzeug überhaupt so durch die Lamborghini selezione Prüfung ? Wie sieht das bei Ferrari oder Porsche approved aus ? Bin auf eure Antworten gespannt. Danke
    • 30 Antworten
  23. Liebe Community Freunde, ich habe mir meinen großen Traum erfüllt und nun einen ferrari 328 GTB erworben. der Wagen ist ein Europa Modell mit nachweislich 38.000 km in rot. Was mich nun wundert: Da die Reifen sehr alt sind, wollte mir der verkäufer das Auto nur mit neuer Bereifung übergeben. Er hat jetzt auf der VA Pirelli P7 205/55/16 und auf der HA Pirelli 225/55!!!/16 bestellt. So lautet auch tatsächlich die Freigabe in den französischen Papieren. Was meint ihr dazu? Viele Grüße Stephan
    • 4 Antworten
      • 3
      • Gefällt mir
  24. nb470

    MF4 OZ Felge - RDKS nachrüsten

    Liebe Alle, nach 10 Jahren steht ein Reifenwechsel an und sofern möglich würde ich gerne ein Reifendruckkontrollsystem nachrüsten. Da ich ungern die schönen Wiesel-Ventilkappen einmotten möchte (und ich von dieser Technik auch nicht überzeugten) würde ich gerne auf Erfahrungswerte zurückgreifen. Freue mich auf Euer Feedback, happy Weekend und bleibt gesund!
    • 5 Antworten
  25. Posauninga

    Welche Felgen für meinen Pantera GTS?

    Hab gerade einen De Tomaso Pandera Lusso gekauft und bin auf der Suche nach einer GTS Bereifung plus Felgen. Oder wer kann mir sagen welche anderen Felgen man erwerben kann um auf die Radgröße von einem GTS zu kommen. Danke für die Hilfe!
    • 5 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...