Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Sebastian Vettel löst Ferrari Sammlung auf


Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
  • Antworten 63
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    7

  • california

    5

  • dragstar1106

    5

  • Il Grigio

    4

Aktivste Mitglieder

  • Andreas.

    Andreas. 7 Beiträge

  • california

    california 5 Beiträge

  • dragstar1106

    dragstar1106 5 Beiträge

  • Il Grigio

    Il Grigio 4 Beiträge

Beste Beiträge

chrixxx

Es muss ja nicht wirklich was los sein? Sebastian hat noch einige Autos in seiner Sammlung (F40, GTO usw) und ganz ehrlich, wenn man schon beruflich die ganze Zeit nur mit Autos zu tun hat bezweifle i

_Methos_

Dem kann ich nur zustimmen! Ich habe es im F1 Thread schon mal geschrieben. Es gibt 20 Menschen auf diesem Planeten die einen festen Platz in einem F1 Cockpit haben. Wem dieser Satz nicht reicht und

dragstar1106

Hi Michael,  Du hast sowas von recht! Stimmt absolut. Manche (oder viele) streben immer nach mehr, da nehme ich mich auch nicht aus.  Ich empfinde den 458 Speciale, möglichst als Aperta, als ei

...in der Liga von Vettel? Fehlt mir der Glaube! Und ausserdem haben wir no f... clue wie er die Erlöse allokiert, zumal selbst ich kleines armes Würstchen mehr Bargeld als Sachwerte rum liegen habe, auch eine Art von Luxus, den man sich leisten können will/muss 😎

  • Gefällt mir 1
vor einer Stunde schrieb au0n0m:

wären aber Sachwerte sinnvoller als Geld auf dem Konto.

Mag sein, aber wer weiss, ob benzinbetriebene Sportwagen in 10 oder 20 Jahren nicht auch das Schicksal von Opas Briefmarkensammlung teilen...

  • Gefällt mir 4
  • Traurig 2

Ich glaube, dass gerade Mercedes SLS oder Ferraris mit 8 und 12 Zylinder Saugmotoren in 10-20 Jahren sehr gesucht sein werden. Das ist Ingenieurskunst vom Feinsten, was Sammler immer interessieren wird, weil es sowas künftig wohl LEIDER nie mehr geben wird. 

 

Man sieht ja heute schon, was alte Mercedes (Pagoden, 190 SL, 300 SL), alte 911er und natürlich Ferraris kosten und wie begehrt diese heute sind.

  • Gefällt mir 4

so so - 30 Mio Jahreseinkommen & Werbeverträge in etwa der selben Höhe & muss „Sachwerte“ veräußern aus finanziellen Gründen? Okaayyy :D 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3

Die Hälfte davon holt doch gleich das Finanzamt bei ihm ab... Ach Schitt, ich vergaß: Er wohnt ja in der Schweiz. Dort wird der Bürger vom Staat nicht so abgezockt, wie in Deutschland. Dort genügen dem Staat rund 20% Einkommenssteuer und knapp 8% Mehrwertsteuer. Aber die lassen eben auch nicht jeden rein, die der Staat bzw.. Steuerzahler nachher durchfüttern muss. 🙈 Das spart enorme Kosten, die man gerne mit niedrigen Steuersätzen an die Bürger weitergibt. 

 

Nicht nur deshalb, sondern auch landschaftlich ist die Schweiz für mich eines der schönsten Länder mit enorm hoher Lebensqualität ⛷🚤

  • Gefällt mir 4

Ja, wenn genug Blöde in diesem Land allen Ernstes die Grünen wählen, dann haben wir in der Tat bald tatsächlich ein Tempolimit, noch mehr „Neubürger“ und dürfen alle bald keine Einfamilienhäuser mehr bauen...🙈🤮🤦‍♂️ Ohne Worte... 

  • Gefällt mir 7
  • Verwirrt 1

Mich beruhigt, dass er den F40 behalten hat. Der Rest ist verschmerzbar. Scheinbar hat er doch Geschmack. 😉

  • Gefällt mir 6
  • Haha 2

Da Vettel bei Ferrari Formel 1 gefahren ist und in Summe ja nicht der erfolgloseste Fahrer bei den Roten war, wird er sicher immer Fahrzeuge bei ihnen kaufen dürfen. Da bin ich mir mal ziemlich sicher...

  • Gefällt mir 1
vor 13 Stunden schrieb Andreas.:

so so - 30 Mio Jahreseinkommen & Werbeverträge in etwa der selben Höhe & muss „Sachwerte“ veräußern aus finanziellen Gründen? Okaayyy :D 

Klar, kann schon sein, wenn er andere Hobbies/Investmentideen hat, die Liquidität brauchen.

  • Gefällt mir 1

Klar - alles ist möglich, aber wir reden von einem Veräusserungswert von unter 5 Mio? Wobei der LaF & der F12 TdF den größten Anteil daran haben, der Rest ist eher "Ramschware" (nicht despektierlich gemeint) ;) 

 

Bei den aktuellen Zinsen und finanziellen Möglichkeiten sind das "Peanuts" für einen F1-Fahrer mit diesem Hintergrund, das wollte ich nur angemerkt haben. Genau so wie "jetzt ist er Aston, jetzt verkauft er alle seine Ferraris" genau so ein Schmarrn ist. IMHO ;) 

  • Gefällt mir 3
Chris King
vor 20 Stunden schrieb TonyKa:

zumal selbst ich kleines armes Würstchen mehr Bargeld als Sachwerte rum liegen habe, auch eine Art von Luxus, den man sich leisten können will/muss

Ich weiß nicht ob das Luxus ist...will dir ja nicht zu Nahe treten, aber das macht gar keinen Sinn...

  • Gefällt mir 1

Alles gut, trittst mir nicht zu Nahe, hast ja recht, macht keinen Sinn, aber genau das ist mein Luxus, Zeitrendite vor monetärer Rendite, ich zähle quasi gerne dafür (Negativzins/Rendite, Inflation etc), um meine Ruhe zu haben und meine Freizeit zu maximieren. Fahre da eher einen philosophischen Ansatz zu, vielleicht tickt ja Vettel ähnlich 😎

Aber bevor zu viel OT, lassen wir das lieber bzw bei Interesse gerne in einem separaten Thread...

 

  • Gefällt mir 1

Gibt's hier niemanden, der WIRKLICH weiß, was los ist? Also warum er die Autos verkauft. Aus meiner Sicht, sind das alles sehr edle, seltene Exemplare, noch dazu zum Teil mit Vettel-Stickereien, also hoch im Kurs. +

Geldsorgen können wir ausschließen. Vielleicht einfach nur Zeitmangel oder eben doch kein richtiger Sammler. Das ist schon alles ein Aufwand. Einerseits bereue ich es, andererseits bin ich froh, dass das damals vor 20 Jahren mit dem Jaguar E-Type Serie 1 1/2 Cabrio mit prominentem Vorbesitzer nicht geklappt hat. JA, er wäre jetzt sicher das 3-fache wert, aber JA, ich hätte auch Hunderte Stunden reingesteckt und viel Geld in Restauration, Wartung, Service, Garage, etc...

Wie auch immer - so wie's aussieht, sind die 8 Leckerlis von Sebastian alle schon verkauft. War zu erwarten. Da muss man schnell sein bei solchen Raritäten...

vor 5 Stunden schrieb JeffG:

andererseits bin ich froh, dass das damals vor 20 Jahren mit dem Jaguar E-Type Serie 1 1/2 Cabrio mit prominentem Vorbesitzer nicht geklappt hat. JA, er wäre jetzt sicher das 3-fache wert, aber JA, ich hätte auch Hunderte Stunden reingesteckt und viel Geld in Restauration, Wartung, Service, Garage, etc...

Ich möchte Dir nicht zu nahe treten, aber das klingt ein wenig wie der Fuchs und die Trauben.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Der_Fuchs_und_die_Trauben

 

Wärst Du gar nicht erst geboren, hättest Du Dich niemals über irgend etwas ärgern müssen. Auch hättest Du niemals Steuern zahlen müssen. Wäre es für Dich gut, niemals geboren zu sein? ;)

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
dragstar1106
vor 3 Stunden schrieb Il Grigio:

Wäre es für Dich gut, niemals geboren zu sein? ;)

Nun, Michael, das ist mal eine klassische rhetorische Frage...

Trotzdem hast Du bei der gewählten Formulierung von @JeffG recht, dass das ein wenig nach dem Fuchs und den nicht erreichbaren Trauben klingt. Um ehrlich zu sein, kannte ich die Assoziation zwischen der eigenen Unehrlichkeit (im Allgemeinen) und dieser Geschichte gar nicht.

Again what learned... Danke dafür 👍

Mir hängen die Trauben trotzdem zu hoch, aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben und das Beste dafür tun, dass man sie doch erreichen könnte....

VG Andreas

  • Gefällt mir 2
Am 18.2.2021 um 21:47 schrieb taunus:

Mag sein, aber wer weiss, ob benzinbetriebene Sportwagen in 10 oder 20 Jahren nicht auch das Schicksal von Opas Briefmarkensammlung teilen...

 

Am 18.2.2021 um 22:00 schrieb california:

Ich glaube, dass gerade Mercedes SLS oder Ferraris mit 8 und 12 Zylinder Saugmotoren in 10-20 Jahren sehr gesucht sein werden. Das ist Ingenieurskunst vom Feinsten, was Sammler immer interessieren wird, weil es sowas künftig wohl LEIDER nie mehr geben wird. 

 

Man sieht ja heute schon, was alte Mercedes (Pagoden, 190 SL, 300 SL), alte 911er und natürlich Ferraris kosten und wie begehrt diese heute sind.

Wenn man davon ausgeht, dass das Thema individuelle Mobilität auch zukünftig eine Rolle spielen wird und der Mensch ein Sammler bleiben wird, so dürfte dies für Topmodelle der Verbrennerära durchaus auch gelten.

Es werden auch heute noch alte Leica und Contax Kameras u.ä. gesammelt und erzielen tw. durchaus gute Preise.

 

Mit Blick auf die "20 Jahre" stelle ich mir allerdings schon die Frage, ob und wie man diese noch wird bewegen können.

Dazu bedarf es nicht einmal eines Verbotes des Betriebs, alleine die aussterbenden Zapfsäulen für Verbrenner könnten es schwer machen, mit einem Verbrenner ans Ziel zu kommen. Also das Ladesäulenproblem, dass wir gerade überwinden, wird zum Zapfsäulenproblem in den 30ern...

 

Aber für Gutbetuchte gibts dann wieder Benzin aus der Online-Apotheke

  • Gefällt mir 1
chrixxx

Es muss ja nicht wirklich was los sein? Sebastian hat noch einige Autos in seiner Sammlung (F40, GTO usw) und ganz ehrlich, wenn man schon beruflich die ganze Zeit nur mit Autos zu tun hat bezweifle ich sehr das er an seinen freien Tagen auch noch zum Vergnügen rumkurven will. Er hat eine junge Familie, einen grossen Bauernhof und ich glaube nicht das er Samstag mit dem F50 zum Einkaufen nach Konstanz fährt :D 

Da standen einfach zu viele Autos rum und Sebastian ist ja eher ein Vernunftmensch und die Hanna meinte da sollte vielleicht mal was weg. Die Faszination kann sich auch etwas abkühlen und verlagern und man tut lieber andere Dinge. Manchmal sammelt man Dinge und manchmal sammeln sich Dinge an. Von denen trennt man sich dann eher wieder. Kennt man ja selbst. 

  • Gefällt mir 11
vor 17 Stunden schrieb dragstar1106:

Mir hängen die Trauben trotzdem zu hoch, aber man sollte die Hoffnung nicht aufgeben

ich hoffe immer noch, dass mal eine einfach so runterfällt...

  • Haha 2
Bonhomme Richard
vor 1 Stunde schrieb Alaska:

ich hoffe immer noch, dass mal eine einfach so runterfällt...

Die Trauben, die fallen, sind selten die Guten....

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3

Der gute Bastel scheint wohl eher in einen neuen Lebensabschnitt zu gehen (Mid life crisies?), denn er hat auch in seinem Heimatort (wo er Ehrenbürger ist) eine historische Immobilie am Marktplatz verkauft,  für die er beim Erwerb in 2016 keine der Versprechungen eingelöst hatte und nun die Veräußerung mehr oder weniger erzwungen war, weil die Immobilie im Herzen der Stadt, zu verfallen drohte. Bleibt er dort Ehrenbürger?

Irgendwie hat man versucht/gehofft aus ihm einen Nachfolger von Michael Schumacher zu machen, was aber gewaltig in die Hose ging.

ui ui - jetzt wird aber viel schmutzige Wäsche gewaschen, ohne selbst Fakten zu kennen? Promi-Klatsch ist kurzweilig, aber das ist zu nah an Hetze und Verleumdung, oder?

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      wie ich habt ihr sicher auch schon oft eine Menge Geld im Automobilen- Hobby versenkt.
      Sei´s durch teure Reparaturen, Unterhalt oder schlicht Wertverlust.
       
      Es gibt aber auch die anders gelaufenen Fälle:
      Z.B., als ich 2005 im Transaxle- Fieber war hatte ich mir für den Winter ein 87er 944II für ganze 1.300,-€ gekauft.
      Damals wollte kaum einer die Porsches.
      Er hatte damals 230tkm auf der Uhr. Eis und Schnee (und Salz) setzten ihm schon zu, trotzdem war er 11 Jahre lang ein zverlässiges Winter-Zweit-Auto.
       
      Mich würd interssieren was ihr so für günstig eingekauft habt - und welche Modelle sind die Schnäppchen für morgen?
       
      VG
      matflix
       


    • Vor 2 Wochen war ich mal wieder in der "Piratenbucht" und durch die zufällige Konstellation eines weggefallenen Termins in Verbindung mit einem grauen, regnerischen Vormittag ergab sich spontan die Chance, die private Autosammlung von Fürst Albert II. zu besichtigen.
       
      Diese befindet sich auf den Terrasses de Fontvieille, ist während der üblichen Öffnungszeiten zugänglich, der Eintritt kostet 8,00 Euro pro Person (ein Teil der Einnahmen geht an das Rote Kreuz).
      Parken kann man am besten im Parkhaus des Einkaufszentrums "Centre commercial de Fontvieille" direkt darunter.
       
      Die beeindruckende Sammlung umfasst Vorkriegsfahrzeuge, europäische und amerikanische Oldtimer, Sportwagen und Rennfahrzeuge aus den verschiedensten Jahrzehnten. Für die Besichtigung sollte man etwa 60 - 90 min. einplanen. Die Autos sind alle in einem TOP(!) Zustand und es ist manchmal wirklich kaum zu begreifen, was für außerordentliche Raritäten und Automobile Schätze vor der Nase des geneigten Besuchers stehen... (Jedenfalls ging es mir so  ). Alles in allem, kann ich den Besuch jedem nur empfehlen!














    • Einfach nur empfehlenswert dahin zu fahren. Dazu kann man auch leckere Lebensmittel aus der Region kaufen. Ich denke, dieses Jahr ist es wieder einen Ausflug wert! @hugoservatius da wärst du sicherlich auch am richtigen Ort. Wo die Welt noch in Ordnung war 
    • Hallo zusammen,
       
      Eine kleine Aufgabe für den Feierabend. Inspiriert von diesem Bild:
       

       
      dachte ich mir, wir könnten doch mal Bilder zusammen tragen, die Massenansammlungen von Supersportlern zeigen. Spontan fällt mir noch das toll inszenierte Bild aller Maserati MC12 ein. Wer kennt noch mehr solcher Bilder bei denen man einfach nur dazwischen stehen möchte. Wow-Effekt garantiert  
       

    • Hallo in die Runde,
      bei Stöbern in der Immobilienecke bin ich auf folgende Anzeige gestoßen. Das Anwesen ist bei uns in der Gegend.
       
      https://www.immobilienscout24.de/expose/107980119?referrer=RESULT_LIST_LISTING&navigationServiceUrl=%2FSuche%2Fcontroller%2FexposeNavigation%2Fnavigate.go%3FsearchUrl%3D%2FSuche%2FS-T%2FHaus-Kauf%2FUmkreissuche%2FEssel%2F29690%2F-23829%2F2525802%2F-%2F-%2F5%26exposeId%3D107980119&navigationHasPrev=true&navigationHasNext=true&navigationBarType=RESULT_LIST&searchId=4f62633f-c85d-3f1f-9d57-032d8cce951a&searchType=radius#/
       
      Da steht neben dem  Haupthaus auch eine Galerie auf dem selben Grundstück zum Verkauf. Was der Besitzer da an Bugattis stehen hat, hat mich glatt vom Hocker gehauen. Kliackt da mal die 19 Fotos an. Ich kann das gar nicht glauben. Sind das Replica´s ?
       
      Gruß
      Klus


×
×
  • Neu erstellen...