Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Dr944S2

Überholung des Zwischenschalthebels am Porsche 944

Empfohlene Beiträge

Dr944S2
Geschrieben

Hallo,


das Video zeigt eine schrittweise Anleitung zur Überholung des Zwischenschalthebels am Porsche 944. Am Zwischenschalthebel befindet sich ein Plastikblock, der die Schaltbewegungen von
der Schaltstange an das Getriebe überträgt. Mit der Zeit arbeitet sich der Kunststoff ab und der Schalthebel bekommt zunehmend Spiel. Bei Porsche gibt es nur den kompletten Zwischenschalthebel zu einem sehr hohen Preis. Die Firma Partworks bietet nun einen Überholsatz (Artikel-Nr. 1266) für den Hebel an. Das Video zeigt den Aus- und Einbau sowie die Überholung selbst im Detail.

 

 

Viel Spaß,

 

Jürgen

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo,
      bin neu hier und will mir ein Porsche 944 kaufen als WE Fahrzeug. im Video eines Autos das mich interessiert ist mir am Tacho das Ausrufezeichen aufgefallen. der Wagen Stand mit laufenden Motor und fällt euch sonst noch was auf am Tacho was nicht stimmen könnte?
      vielen Dank

    • Hallo,
      besitzt der Porsche 944 165ps bj 1989 eine Steuerkette oder Zahnriemen? im welchen Intervall muss es getauscht/gemacht werden.
      vielen Dank
    • Hallo nochmals,
       
      ich habe folgendes Problem bei meinem F355 mit manuellem Getriebe.
      Das Getriebe schaltet sich nach dem Warmfahren grundsätzlich sehr gut und ohne Krachen, oder ähnlichem Synchronisations Schwierigkeiten.
      Doch in 50% alle Fälle ist das Einlegen des 2. Ganges quasi nicht möglich-es geht einfach nicht. Man drückt gegen einen Widerstand, aber ohne irgendwelche Geräusche, oder dass es Krachen würde, weil die Synchronisation durch ist.
      Dann geht es wieder wie Butter und ohne Probleme. Das Phänomen habe ich sowohl beim Raufschalten, als auch beim Runterschalten. Zwischenkuppeln hilft aber doch meistens...
      Kennt das jemand? 
      Danke für Eure RM
    • Hallo,
      Ich habe seit zehn Jahren meinen Porshe 944 nicht mehr gestartet. Ich möchte ihn jetzt gerne starten, aber ich habe Angst, dass das Zahnrihmen kaputt geht. Kann ich versuchen, den Porshe zu starten oder muss ich erst das Zahnrihmen wechseln? 
      MfG
      Hylenaj
    • Hi Leute

      Habe mal nach einem ähnlichen Fred in diesem Unterforum gesucht, aber leider nix gefunden. Hoffe dass ich nicht einen zweiten eröffne. Sonst darf er gerne verschoben werden:-))!

      Die originalen Lautsprecher und das Headunit ist nicht wirklich brauchbar.
      Ich habe mich heute dazu entschieden, dies zu ändern.

      Habe etwas herumgestöbert und mich für folgendes entschieden:

      2 x 4x6"oval Blaupunkt Lautsprecher 160W max. 41mm
      1 x Alpine 2kanal verstärker 2x90W
      1 x Alpine Headunit (cde-104tbi) 4x50W
      1 x Alpine aktiv-Subwoofer (extrem flach 8Hx25Bx27Lcm) 160W

      Ein kleines aber feines 2.1-system. Nix allzu spezielles, aber die klangqualität wird dadurch bestimmt klarer und druckvoller.
      Die Einbautiefe kann bis 45mm betragen, die Lautsprecher sollten also passen. Auch die Dimension stimmt. Den Subwoofer plane ich an der rechten Seite im Kofferraum zu verstauen.

      Nun, was meint ihr, sollt ich das ganze mit 'ner zweiten Batterie unterstützen? Oder wird der Porsche daran verrecken? Oder verliert der Sound Druck, sodass ich noch einen Kondensator benötige?
      Und wo kann ich am besten von der Batterie her in den Fz-Innenraum gelangen? Muss ja das pluskabel irgendwie zu den verstärkern hinbekommen...

      Hab mich noch ganz und gar nicht mit dem Innenleben des Porsches beschäftigt. Soll ich die Lautsprecherkabel ersetzen? Oder sind diese gut genug? Bei einem meiner vorherigen Wagen waren die Kabel nicht mehr gerade das gelbe vom Ei...

      Achja, auf die hinteren lautsprecher verzichte aus faulheit. brauch ja nich mehr den böllersound, dafür ist ja schliesslich der porsche selber da 8)

      Jauuuu, sobald ich mit dem Einbau beginne, werde ich euch eine Fotodok zusammenstellen für alledie, die später auch mal etwas einbauen möchten. Mit eurer Hilfe könnt's klappen, selber kenn ich mich (beim porsche-verkabeln) nicht aus:wink:

      besten dank im voraus und sichere fahrt!

      M

×
×
  • Neu erstellen...