Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
F40org

Ist das der neue LaFerrari?

Empfohlene Beiträge

F40org
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Nach mehreren, gleichlautenden Aussagen könnte dies das neue Ferrari HyperCar -Nachfolger des LaFerrari - sein. 

Der Prototipo dreht schon fleißig seine Runden.

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)

Irgendwie vermisse ich ein anderes Design, moderne Ferrari sehen (virtuell) relativ austauschbar aus, trotz neuem Modell - oder kommt nur mir das so vor?

bearbeitet von Andreas.
taunus
Geschrieben

Ist ja erst einmal nur ein Versuchsträger. Das Endprodukt wird sicherlich deutlich anders aussehen.

master_p
Geschrieben (bearbeitet)

So, wie die Enzo-Komponenten in Testarossa-Prototypen erprobt wurden, könnte der neue Antriebsstrang durchaus in LaFerrari-Prototypen getestet werden - so kann man das Design noch länger geheimhalten. Ich bin gespannt, ob da etwas komplett neues kommt. Nach V12 mit Hybrid hoffe ich, dass man nicht "nur" an der Leistungsschraube dreht. Vielleicht mal ein 2.000PS komplett Elektro-Ferrari oder wieder zurück zum V12-Sauger.

 

Was mich allerdings erheblich mehr interessiert, ob der neue Ferrari Supersportler ohne Konkurrenz bleibt oder ob sich die anderen Hersteller auch mal wieder auf ein solches Projekt einlassen. Immerhin hatten sowohl Enzo, als auch LaFerrari immer auch Konkurrenten. Wobei man sagen muss, dass Ferrari einer der ganze wenigen (wenn nicht der einzige) Hersteller ist, der regelmäßig sog. "Halo-Cars" rausbringt und nicht nur alle paar Dekaden mal.

bearbeitet von master_p
F40org
Geschrieben

Bei einem anderen Hersteller aus dieser Gegend - der allerdings die Motore nicht selbst baut - wurde erklärt, dass in naher Zukunft ein reiner V12-Sauger ohne Hybrid-Einheit zulassungstechnisch nicht mehr möglich ist. Kleinserienhersteller können sich noch etwas länger "retten", Ferrari dann wohl nicht mehr, der Geländeeimer wird vermutlich die Jahresproduktion über 10.000 steigern und somit wird das LaFerrari-Konzept mit V12-Hybrid bleiben - ist ja auch nicht sooooo verkehrt.

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Wenn auch nur Kleinserien, so bietet Koenigsegg mindestens seit der Agera Baureihe eigentlich immer ordentlich Konkurrenz.

 

Technisch aus meiner Sicht auch deutlich innovativer als all die anderen bekannten Namen. Merkwürdig, dass diese Marke so unter dem Radar bleibt, was die Technik anbelangt.

 

 

Gruss

 

R.

Allgoier
Geschrieben

Nur ein Facelift vielleicht am Ende ?

locodiablo
Geschrieben

Bei dieser Art von Fahrzeug sicher kein Facelift sondern was ganz neues.

F40org
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb AC/DC_Gallardo:

Technisch aus meiner Sicht auch deutlich innovativer als all die anderen bekannten Namen. Merkwürdig, dass diese Marke so unter dem Radar bleibt, was die Technik anbelangt

Dann sprich mal mit Koenigsegg-Besitzern die die Autos auch so fahren möchten wie sie angeblich gehen.

 

Ich war paarmal bei Trackdays dabei als sie antraten um der etablierten „Konkurrenz“ das Fürchten zu lernen. 
Eine gute Visitenkarte war das nicht.

AC/DC_Gallardo
Geschrieben
vor 7 Minuten schrieb F40org:

Dann sprich mal mit Koenigsegg-Besitzern die die Autos auch so fahren möchten wie sie angeblich gehen.

 

Würd ich gerne - bei uns im Dorf hats aber deutlich mehr Kühe als Koenigsegg :lol2:

 

Wobei ich auch bei anderen Hypercars jenseits der 1000PS auch manchmal fiese Probleme gesehen habe... Nehme an, in diesen Sphären kommt das immer mal wieder vor - kann aber auch gut sein, dass Kleinstserien wie die aus Schweden einfach mehr zu kämpfen haben...

 

 

Gruss

 

R.

Chris King
Geschrieben

Auf alle Fälle klingt der Wagen wie ein Staubsauger...😪

ricos99
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb F40org:

Dann sprich mal mit Koenigsegg-Besitzern die die Autos auch so fahren möchten wie sie angeblich gehen.

 

Ich war paarmal bei Trackdays dabei als sie antraten um der etablierten „Konkurrenz“ das Fürchten zu lernen. 
Eine gute Visitenkarte war das nicht.

Den Koenigsegg (zumindest den ccxr) muss man schon fahren könne , um der etablierten Konkurrenz die Hrke zu zeigen, mit dem Agera rs gelingt das schon deutlich leichter.

Aber ich weiß schon welch "Kandidaten" Du meinst und genau deshalb gehe ich nie zum Trackday, außer als Zuschauer

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Was sich wohl hierunter verbirgt ?
       
       
    • Man munkelt von einem V6-Biturbo Hybrid - ähnlich dem SF90.
       
      Ist das schon das fertige Auto?



    • Bis jetzt hieß es immer, dass der Lusso-Nachfolger der Geländewagen wird und das 4-sitzige Coupé ersatzlos gestrichen wird. 
       
      Nun scheint es allerdings, dass der Geländewagen noch nicht ganz so weit ist und wohl erst 2022 zu erwarten ist.
      Sollte dem so sein, würde die Ferrari-Ankündigung "2021 wird ein Coupé-Jahr" andeuten, dass nun doch noch ein "Lusso III" kommen könnte. 
       
      Wenn er kommt, kommt er dann nochmals mit einem V12?
       
    • Hallo liebe Community

      Falls jemand von euch einen Ferraristi kennt, oder etwas gehört hat dass ein Fahrzeug verkauft werden würde, würde ich mich ausserordentlich freuen.

      Bitte keine Mobile.de Angebote für 2.5 Mio €

      Liebe Grüsse aus Moskau
    • Hallo liebe CP Forum Teilnehmer

      Frage an die GT3 Spezialisten, was würdet Ihr raten, einen GT3 oder RS der aktuellen Baureihe kaufen / bestellen oder bereits auf den Nachfolger warten? So weit ich informiert bin, wird der aktuelle ink. RS wohl bis Ende 2011 gebaut, wan denkt ihr wird der Nachfolger erscheinen? 2012 oder gar erst 2013 - die gewichtigsten Neuerungen, so munkelt man, werden wohl das DKG und evtl. der erhöhte Hubraum auf 4 Liter sein - entsprechend wohl ca. 500 PS. Die Frage die ich mir Stelle, wird wirklich ein weiterer GT3 gebaut, und wenn ja, inwiefern wird er den Charakter der 996 - 997 GT3 behalten, man hört ja dass der neue 11er einen längeren Radstand bekommen, und insgesamt grösser ausfallen wird, d.h. wird er wohl inkl. DKG weit über 1500 kg wiegen, evtl. schon an der 1600 kg Marke kratzen, zudem, wenn ich mir die Abschläge auf die gebrauchen 3.8 hier in der CH anschaue - irgendwie hab ich das Gefühl dass die kleine Käuferschicht sich mit der "grossserienähnlichen" Strategie von Porsche beisst.....

×
×
  • Neu erstellen...