Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
FM 133

Welchen Diagnosetester für Ferrari 599?

Empfohlene Beiträge

FM 133
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Guten Abend an alle Ferraristi,

ich bin am Überlegen mir ein Diagnosegerät für unsere Ferraris anzuschaffen, speziell für den 599, Bj. 06.

Gibt es im Forum Ferraribesitzer die einen Tester haben mit dem man die wichtigsten Fehler auslesen und nach evtl. notwendiger Reparatur

auch löschen kann ?

Konkret: "Manettino defekt" beim 599. Ich weiß daß das alles Mögliche sein kann (aber immer nur Kleinigkeiten, leicht zu reparieren oder auszutauschen).

Der nächste Ferrari Service ist ca. 100 km entfernt und ich möchte nicht wegen jeder Kleinigkeit zur Werkstatt fahren müssen.

Ich habe einen Tester im Auge: Launch X431V + OBD2

Hat den jemand und kann ein feedback geben ?

Gibt es Alternativen die ein 599 - spezifisch gutes Preis - Leistungsverhältnis darstellen ?

Ich bin für alle Tips dankbar, meinen Wohnsitz möchte ich aber beibehalten.

Viele Grüße

Peter

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
348Challenge
Geschrieben

Axone Smart Supercars 

Kann dir Kontakt weitergeben 

Pn

Michael39GT
Geschrieben

Launch X431 habe ich auch im Augenmerk. Schaut man sich die US oder englischen Youtube videos ab, sieht man dass diese Geräte so ziemlich alles können. Es kommt wohl auf den SW Stand an.

 

 

MichaelH
Geschrieben

Das X431 V ist bei mir im Einsatz und konnte bisher jedes Auto. Allerdings muß man im Detail betrachten, was konkret beim jeweiligen Typ. Der Papierform nach kann es den 599 definitiv.

PoxiPower
Geschrieben

Holla, das wäre interessant. Wenn das Ding im Wesentlichen den 430er und den ein oder anderen Porsche auch könnte, ist es gekauft.

Michael39GT
Geschrieben (bearbeitet)

Würde hier jemand im Raum Bielefeld wohnen, könnten wir uns den Tester auch zusammen anschaffen. Ich wäre dabei.

 

@MichaelH

 

Frage: Pis und F1 adaptieren, Stellglieddiagnose, F1 entlüften, Kupplungszustand auslesen funktionieren mit dem Gerät ?

bearbeitet von Michael39GT

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Wie beim 550 Maranello ist dieses Upgrade für den 599 GTB eine Totalverwandlung des Autos.
       
      Daniel
       
      Video 1. 599 GTB innen, iPhone in Mittelkonsole
      Video 2. 599 GTB iPhone 5 Meter hinter dem Auto, 2x 4000 U/min, 2x 6000 U/min
      Video 3. 550 Maranello GoPro am Heck
       
       



    • Der Nachfolger des 575 Maranello heißt nicht, wie überall vermutet, 600 Imola, sondern 599 GTB. Hier der offizielle Pressetext aus Italien:

      Mit dem Ferrari 599 GTB stellt der Automobilhersteller aus Maranello den stärksten je im Hause mit dem springenden Pferdchen entwickelten 12-Zylinder vor.

      Der neue Wagen wird im Rahmen der Automobilshow in Detroit vom Vizegeneraldirektor der Ferrari S.p.a., Ingenieur Amedeo Felisa, angekündigt.

      Das neue 2-türige Modell mit Mittelmotor ist mit den fortschrittlichsten und technisch höchstentwickelten Ausstattungen des Hauses Ferrari versehen und stellt somit einen neuen Maßstab bezüglich Sportlichkeit, Fahrvergnügen und Design dar.

      Der Ferrari 599 GTB zeichnet sich durch außergewöhnliche Leistungen aus, mit denen er sich an die Spitze seiner Fahrzeugkategorie setzt: Das V12-Triebwerk mit 5.999 ccm stammt direkt aus dem Supersportwagen “Enzo Ferrari” und leistet, bei 7.600 U/Min., 620 PS, womit der neue Wagen ein Verhältnis von Gewicht zu Leistung von 2,6 kg/PS aufweist.

      Chassis und Aufbau sind vollständig aus Aluminium gefertigt und sind neuester Ausdruck der Erfahrung des Hauses Ferrari mit dieser Fertigungstechnik.

      Dank dem unverwechselbaren Pininfarina-Design zeichnet sich der Ferrari 599 GTB durch einen aggressiven doch gleichzeitig eleganten Stil aus, der perfekt mit der notwendigen Aerodynamik, um die außergewöhnlichen Leistungen sicherstellen zu können, harmoniert.

      Der neue Wagen tritt an die Stelle des 575M Maranello, der, gemeinsam mit dem 550 Maranello im Jahre 1996 präsentiert und von dem insgesamt 5.700 Stück produziert wurden – ein Rekord für Ferrari in diesem Fahrzeugsegment.

      Die 2-türigen 12-Zylinder Berlinette sind das Symbol der Ferrari-Produktion und reichen von den berühmten 250 GT und 275 GTB zum 365 GTB4 bis hin zum bereits erwähnten 575M Maranello.

      Der Ferrari 599 GTB wird offiziell am 28.Februar 2006 auf dem Genfer Automobilsalon vorgestellt.

      Sieht doch unheimlich scharf aus, oder!?!



    • Das dürfte er doch dann sein. Ferrari SA Aperta.

      http://www.autoexpress.co.uk/news/autoexpressnews/257401/ferrari_unveils_599_sa_aperta.html
    • Hallo Zusammen,

      habe folgende Frage:

      Bei allfällige Fehler im Steuergerät werden anscheinend Diagnosegeräte angeschlossen um Fehler zu eruiren und zu beheben.
      Wie sehen die aus?
      Gibts Diagnosegeräte die ein Privater auch einsetzen kann? Vielleicht nicht original Ferrari, sondern alternative?

      Nehmen wir als Bsp ein Ferrari 355.

      Besten Dank im voraus für das umfangreiche Befassen dieses Thema.
    • Hallihallo,

      für nächstes Jahr plane ich, mir mal wieder einen spannenden Sportwagen zuzulegen. Fahre derzeit einen Porsche 996 C2, max. 5000 km/J, keine Rennstrecke.

      Als max. Summe möchte ich € 70.000 anlegen. Eigentlich sollte es ein Porsche 991 Carrera S werden, aber plötzlich hat mich das Ferrari-Virus befallen. Ein gebrauchter 599 müsste bald zu diesem Preis erhältlich sein. Die Unterhaltskosten bereiten mir aber noch Kopfzerbrechen. Hier meine Fragen:

      - welche Fixkosten sind in einer Ferrari-Vertragswekstatt jährlich zu erwarten? Ist ein "Jahrescheck" für einen späteren Wiederverkauf auch bei geringer Fahrleistung Pflicht?
      - gibt es Garantiepakete bei Händlern (wie z. B. Euro Plus)?
      - gibt es Pflichtintervalle für Steuerkettenwechsel? Kosten?
      - welche Erfahrungen habt Ihr mit der Versicherungsprämie (Vollkasko mit SB)?

      Natürlich wäre ich auch für jegliche sonstigen Ratschläge dankbar, worauf man beim Kauf achten muss.

      Freue mich auf Rückmeldungen!

×
×
  • Neu erstellen...