Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
992 Boxer

Standgasdrehzahl zu hoch bei California T

Empfohlene Beiträge

992 Boxer
Geschrieben

Ich habe gestern meinen California T HS, Jg 2017, abgeholt. Das Fahrzeug ist gerade vom Ferrarihändler gewartet worden. Mir scheint die Standgasdrehzahl von fast 1'000 rpm (warm) hoch zu sein, konnte aber online noch kein Werstatthandbuch zum Fahrzeug finden. Wo liegt der richtige Standgasbereich bem Cali T?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      nach einiger Zeit habe ich mich von meinem wunderschönen F430 Spider getrennt und eine neue Beziehung mit einem California T begonnen. 
       
      Gekauft habe ich bei Werner von Luimex. Ich kannte Werner schon vorher und habe auch die vielen positiven Kommentare zu Luimex/Werner hier im Forum gelesen. Ich kann nur sagen, die sind alle komplett berechtigt. Also auch hier nochmal vielen Dank an Werner für die hervorragende Abwicklung!
       
      Irgendwo hier im California-Thread habe ich von California-Fahrern aus dem Rhein-Main Gebiet gelesen; würde mich freuen, wenn wir uns mal persönlich kennen lernen (die anderen natürlich auch 😉
       
      Jetzt noch eine Frage an die California (T) - Profis: 
       
      Wie kann ich TRIP A und B auf 0 stellen (hab dazu leider nichts in der Bedienungsanleitung gefunden). Danke.
       
      Good Bye 

      Hello

    • mein M3 3.2 Jg. 96 nagelt manchmal bei tiefen Drehzahlen. Bei langsamem Befahren einer Bergstrasse z.B. beim Herausbeschleunigen aus einer Haarnadel im 2. oder 3. Gang klingelt er manchmal kurz (1 - 3 sec.), aber doch vernehmlich. Es passiert nicht bei raschem brutalem Gasgeben, sondern bei (für langsame Kolonnenfahrt angemessenem) gefühlvollen Beschleunigen.
      Ich fahre Bleifrei Superplus (98 Oktan), der Motor hat 180'000 km, ist aber sonst kerngesund (braucht ca. 0.5 lt Öl auf 10'000 km !).
      Kann es sein, dass der Klopfsensor defekt ist, oder hat der eine Verzögerung, so dass die 1 - 3 sec. klingeln normal sind ?
      Danke für Tips
      Schorsch
    • Hallo an alle. Am Montag ist es soweit, ich werde als langjähriger 911 Fahrer meinen ersten Ferrari übernehmen; einen 2017 California T HS aus erster Hand mit weniger als 10'000km in Grigio Titanio und Terra Bruciata Interior. 
    • Hallo,
       
      kann mir jemand sagen in welche Richtung der Luftfluß sein muss beim Einbau des Innenraumfilters beim California Bj 2012,
      als ich ihn ausbaute waren die Pfeile zur rechten Seite des Fußraumes.

      VG
      Michael
    • Hallo zusammen,
       
      muß die Verdeckhydraulik des Calis gewartet werden, z.b. Hydrauliköl ersetzen etc,
      oder ist das solange es einwandfrei funktioniert wartungsfrei?
       
      Danke im Voraus für die Antworten.
       
      VG
      Michael

×
×
  • Neu erstellen...