Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'california'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
    • Ausfahrten & Events
    • Verschiedenes über Autos
    • Technische Probleme
    • Sportwagen Kaufberatung
    • Versicherung, Leasing und Finanzierung
    • Pflege und Aufbereitung
    • Restaurierung und Neuaufbau
    • Luxus & Lifestyle
    • Auto Testberichte
    • Anzeigen-Check
    • Erlkönige / Autos der Zukunft
    • Verkehrsrecht
    • Motorsport
    • Umfragen
    • Fotoshootings
    • Videos
  • Off-Topic Diskussionen
    • Aus dem Alltag
    • Modellautos
    • TV und Literatur
    • Vorstellungen / Neumitglieder
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Yachten & Bootes Yachten & Boote Themen

Blogs

  • Blog S.Schnuse
  • Blog Flix
  • Blog HighSpeed 250
  • Blog F40org
  • Blog kkswiss
  • Blog K-L-M
  • Blog double-p
  • Blog FirstCommander
  • Ein alter Ferrari 400 & sein Schrauberlehrling
  • Blog automw
  • Blog merlin007
  • Blog Chris911
  • Blog madek1974
  • Blog 911cg
  • Blog AlexP
  • Blog martin588
  • Suche BMW Z1 Blinker Gläser

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

  1. Guten Abend miteinander, ich möchte mich kurz vorstellen, Fabian, 32, in der Medizinbranche tätig, Autofanatiker seit jeher, bei mir fliesst Motorenöl, kein Blut! Warum bin ich hier? Für meine Frau habe ich einen Cayenne GTS als Hausfrauenpanzer gekauft, fürs Wochenende (wenn ich dabei bin, und nur dann :)) gehen wir mit einem G63 AMG auf die Strasse. Nebenbei zum Spass habe ich noch einen Rover Mini, 1993 und für zwischendurch noch eine Harley. Im Sommer geniessen wir auch mal einen Tag auf dem Motorboot, da wir an einem wunderschönen See leben. Ich fahre mit meinem Fahrrad zur Arbeit, insofern gibt es kein DD-Kriterium. Papa brauchte aber irgendein Spassmobil, so habe ich mir im 2018 einen Bubentraum erfüllt und einen 2017er Shelby GT350 gekauft. Brachialer Sound und viiiieeel Emotionen! Da das Auto durch das Schrägheck alles andere als Familien/Kindersitz-tauglich ist und das gute Stück deswegen nur rumstand, habe ich mich dann entschieden, ihn zu verkaufen und ein familientaugliches Cabrio zu kaufen. Zur Auswahl standen Bentley Conti, Cali und das Grancabrio. Als Neuankömmling habe ich mich dann für einen weissen, mit schwarzen Verzierungen (Leisten, Felgen, Grill etc.) Bentley Conti GTC Speed W12 entschieden. Wenig Km, 2015 Jahrgang. Seit etwas mehr als 1 Jahr, habe ich nun dieses gute Stück. Es ist eigentlich perfekt. Anständiger Verbrauch für einen W12 (cirka 12 Liter, der G säuft 17-19 L, der GTS um die 15-18), geniale Ausstattung, Komfort und genügend Platz, Sitzheizung, Sitzklima, Massage, oder doch nur Nackenheizung? Luxus pur! Es ist das perfekte Auto, nein, nur fast. Ich bin Mercedes SL, 911er und vieles mehr gefahren, der Bentley übertrifft unter dem Strich alles, aber wisst ihr was mir fehlt? Die Emotionen, wie beim GT350! Druck aufs Gas und sofort zauberte dieser ein Lächeln aufs Gesicht und löste ein wunderbares Gefühl in mir aus. Ich vermisse das irgendwie etwas beim Bentley. Klar, ich wusste im Voraus, dass der Conti, trotz seiner Leistung, eher ein gemütlicher Cruiser ist. Aber ich war mir nicht bewusst, dass mir das Konzert hinten raus dermassen fehlen wird. Nun spiele ich irgendwie mit dem Gedanken, das Thema nochmals neu aufzurollen und habe einen Cali T HS mit 10k Km gefunden. Quasi neu, abgesehen vom Jahrgang. Der Portofino gefällt mir leider nicht wirklich (Front) also bleibt nur der Cali. Ich mache mir aber etwas sorgen, was das Platzangebot hinten (Sitze und Kofferraum) abelangt. Ich bin 171 cm, meine Frau noch kleiner, aber beim Conti mit seiner üblen Länge, hat man hinten doch recht viel Platz, ja, auch einen Kinderwagen (einteilig, kein Mini-Buggy) bringt man problemlos rein. Wir waren bereits mal 4 Tage weggefahren, Kinderwagen, 1 Kind im Sitz, 2 Erwachsene, Gepäck und Babybett. Alles passte hinten rein. Klar, eine Tasche kam noch auf den Rücksitz links, aber krass, ich war erstaunt, was da alles reingeht. Nun haben wir noch ein zweites Mal Nachwuchs gekriegt, es ginge wohl knapp immer noch, aber eng wirds sicher… Wie schätzt ihr das beim Cali ein? Kann ich das vergessen platztechnisch? Findet ihr, dass ich verrückt bin, nur wegen den Emotionen einen Wechsel zum Cali zu wagen oder ist es nachvollziehbar? Mache ich einen Fehler, sprich, habe ich beim Cali ähnlich viel Platz? Lg Fabian
    • 42 Antworten
      • 9
      • Gefällt mir
  2. Da ich das Verdeck Modul von mods4cars schon in meinem Mustang seit Jahren eingebaut habe und es prima funktioniert, musste es jetzt auch in den California einbauen. Dach öffnen / schließen, Fenster öffnen / schließen über den Originalschlüssel. Alles frei und einfach programierbar. Das Modul gibt es in verschiedenen Shops in DE für ca. 450€, oder direkt im US Shop. Da ich damals für den Mustang eine Sammelbstellung gemacht habe, war es über die USA billiger zu bestellen. Lieferzeit war aus den USA extrem schnell. Der Einbau ist bis auf eine Schraube die nicht so leicht zugänglich ist, ziemlich einfach. Alles Plug&Play... http://www.mods4cars.com/sms/shop/index.php?p=b3JnYT1zbWFydHRvcCZncm91cD0xJmxhbmc9MSZjdXJyPTE=&action=products&cat=8&mode=view&id=62 Gibt es auch für andere Modelle: http://www.mods4cars.com/sms/shop/index.php?p=b3JnYT1zbWFydHRvcCZncm91cD0xJmxhbmc9MSZjdXJyPTE=&action=categories&menu=1
      • 1
      • Gefällt mir
  3. peter763

    Bluetooth Musik übertragen

    Ich gehe mal davon aus, dass ihr mit eurem Cali auch keine Musik übertragen könnt - über das bluetooth System ?
    • 19 Antworten
  4. Hallo zusammen. Ich habe mir letztes Jahr einen California 30 mit 17 tkm zugelegt. Der Wagen hat vorher noch einen Service bei Ferrari in Frankfurt bekommen. Laut Meister war alles in Ordnung. Abholung war 300km entfernt und die Überführung war problemlos. Vor 3 Wochen bin ich dann mit dem Wagen nach Italien gefahren. Nach ca. 200km kam die Fehlermeldung "Kat. Temp. nicht plausibel". Habe bei Eberlein in Kassel angerufen, die meinten, es könnte an der Capristo Klappenanlage liegen, ich könne weiterfahren und sollte den Fehler erst mal ignorieren. In der Schweiz ging dann die Getriebelampe an. Rausgefahren, Kaffee getrunken, wieder losgefahren und alle Fehlermeldungen waren wieder weg. Auto lief einwandfrei. Allerdings kam ständig diese Kat. Meldung wieder, teilweise schon direkt nach dem Kaltstart. Auf dem Rückweg nach Deutschland dann wieder einmal die Getriebelampe. Das gleiche Spielchen: rausgefahren, etwas gewartet, neu gestartet, Fehlermeldung weg. In der Zwischenzeit kommt jetzt die Getriebemeldung immer nach einigen km Fahrt. Das Kat-Lämpchen geht mal an, mal aus. Einmal wurde mir die Meldung "Kupplung überhitzt" angezeigt, wobei ich nur normal ein kurzes Stück auf der Landstr. gefahren bin. Jetzt zeigt sich aber ein neuer Fehler: Getriebelampe geht an und das Fahrzeug schaltet nur noch den 1., 3., 5. und 7. Gang. Rückwärtsgang lässt sich nicht einlegen. Nach Ausschalten und kurzer Wartezeit, funktioniert alles wieder. Ich habe das Fahrzeug jetzt bei Ferrari in Hannover und bin gespannt, was dabei herauskommt. Hat jemand von euch schon mal so etwas gehabt? Danke & Viele Grüße! -Gernold
    • 19 Antworten
  5. Moin moin , der Urlaub kann kommen und meine Süsse kann endlich genug mitnehmen. Beim Porsche und bei der barchetta hatte sie ja nie was anzuziehen, weil man ja überhaupt nichts mitnehmen konnte. Hab gestern mein Kofferset vom Schneider abgeholt. Nero mit Nähten in cioccolato. ich find, gut gelungen. Es war echt spannend bei der ersten "Anprobe". Gott sei Dank nicht vermessen und alles hat gepasst. Beste Grüsse Holger
    • 12 Antworten
  6. Hallo zusammen, der Sound beim California T ist bei geschlossen Klappen doch sehr dezent. Dies würde ich gern ändern. Dazu gibt es nach meiner Recherche 3 Möglichkeiten: 1. Das RC-Kit von Capristo (ca. 500€) http://www.capristo.de/rc-kit-2/ 2. Switchtronic von Novitec (ca. 400€) https://www.novitecgroup.com/en/brands/ferrari/california/california-t/ > Zur Montage muss bei beiden die Hintere Stoßstange ab. 3. Gem @Reinbacher die Unterdruckleitungen abklemmen (sowas hab ich mal beim 911er gemacht; da war das sehr einfach, da nur ein Stecker abgezogen werden musste..... Hat jemand von euch eine der ersten beiden Lösungen verbaut und kann berichten? @Reinbacher: Kannst du genau beschreiben, was du da gemacht hast und kommst du da so dran oder musste die hintere Stoßstange auch ab? Weißt du (oder jemand anders), ob das beim T genauso ist (gehe ich mal von aus 🤔)..... Danke.
    • 5 Antworten
  7. Hallo Leute. Ich würde gerne meinen California 2009er vom Gewindefahrwerk wieder auf die Orginal Werkshöhe drehen damit ich wieder ein bisschen mehr Bodenfreiheit bekomme. Der Vorbisitzer hatte es runter drehen lassen. Kann sich einer bitte mal die Mühe machen bei seinem California die Höhe vom Boden zur Unterkante des Kotflügels zu Messen (siehe Bild)? Vielen Dank im voraus. Alber
    • 8 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  8. Hallo! Da ich am konfigurieren bzw. bestellen bin, wollte ich Euch fragen, ob jemand Erfahrung mit dem Harmann Kardon Soundsystem gemacht hat? Ich habe eingentlich mein Budget schon längst erreicht und habe jetzt das Standardsystem gelassen. Beim Händler hatten die leider kein Cali mit den normalen System. Kann man mit dem Standard leben oder ist das H&K essential und unbedingt für den Fahrspaß wichtig? Ich bin ja immer noch von der Aufpreisgestaltung von Ferrari geschockt, war bisher nur Porsche gewöhnt und habe mich da auch schon aufgeregt. Bei Ferrari kostet zB. die Rückfahrkamera über 2800€!!!! Geht's noch! Naja, ich denke beim ersten Ferrari tuts noch weh. Mein Bruder meinte, man wird sich drann gewöhnen und bei der nächsten Bestellung sagt man, das nehme ich und das und das. Gruß Matze
    • 6 Antworten
  9. Eine Frage an dei alten Hasen hier. Wie habt ihr euer Handy im California befestigt? Bei meinen anderen Fahrzeugen habe ich immer Magnethalterungen verwendet. Da aber alles beledert ist.....ist es mit befestigen schwierig. Da einzige was ich gefunden habe, war eine Klammhalterung für die Luftdüse....Gibt es da nichts anderes? https://www.amazon.de/gp/product/B0991GQ78K/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1
    • 10 Antworten
  10. Hallo, ich habe seit einer etwas schnelleren Kurvenfahrt ein Quietschen aus dem linken vorderen Dachholm. Ich denke, dass der Verriegelungsmechanismus etwas Oel braucht. Hatte das schon mal jemand? Ist es okay einfach WD-40 bei offenem Dach auf den Schließmachanismus zu sprühen? Danke und viele Grüße, Martin
  11. Hallo, seit einigen Wochen bin ich California-Besitzer. Selbstverständlich wurde ich vom Ferrari-Händler meines Vertrauens bei der Übergabe sowohl vom Serviceberater und als auch vom Werkstattleiter über das Handling des Fahrzeugs hervorragend informiert. Nach und nach tauchen Fragen auf, die ich mit der dicken, gut beschriebenen Betriebsanleitung zu lösen versuche. Trotzdem benötige ich jetzt Eure Sobald der California auf Grund der Witterungsverhältnisse in meiner Garage im Schlafanzug vor sich hin schlummern darf, werde ich pflichtbewusst die Batterie ans Original-Batterieladegeraät anschließen. Meine Fragen hierzu: Was mache ich mit dem Kofferraumdeckel? Kann man das Ladekabel beim geschlossenen Kofferraum einklemmen, ohne dass das Ladekabel beschädigt wird. Bleibt der Kofferraum geringfügig geöffnet? Gibt es einen "Trick", wie man das Problem lösen kann? Vielen Dank im voraus für Eure Mühe
    • 31 Antworten
  12. Hallo Leute, ich habe mal meinen 2009er California mit dem OBDLink MX ausgelesen weil beim anfahren zwischen 1500-2000 U/min ein Aussetzen des Motors auftritt und ich deshalb schon 3 mal in der Werkstatt war. Auch hat mein California einen sehr schlechten Kaltstart wie wenn 1,2 od. 3 Zylinder (Zündkerze/Zündspule/Einspritzventil) nicht gleich "wollen" (siehe Videolink https://streamable.com/11b3y ) . Kann mir einer bitte sagen was der "Fehler" auf dem Bild 01 TID $83 bedeutet bzw. bedeuten könnte? (Value 0,6761 ist Rot) Wie groß muss den der Elektrodenabstand bei den Zündkerzen sein? Habe vor sie zu wechseln. Im Internet habe ich gelesen das der Abstand 0,6mm sein soll bei diesen ZK. Kann das einer bestätigen? Wäre für hilfreiche Tipps und Antworten sehr Dankbar. Grüße, Alber
    • 10 Antworten
  13. Hallo, bin gestern mal wieder unterwegs gewesen und Morticia (unser Cali) hat uns beim einparken gemeldet, dass "Parksensor defekt bitte Werkstatt aufsuchen ". Da ich denke, dass ich den selbst tauschen kann wollte ich wissen ob man auslesen muss um zu wissen welcher defekt ist oder ob ich durchtauschen muss bis der Fehler weg ist und ob jemand eine günstige Bezugsquelle kennt. Vielen Dank, Martin
    • 2 Antworten
  14. Hallo zusammen, ich spiele gerade mit dem Gedanken einen Ferrari California zu erwerben. Absolutes Neuland für mich, ich habe versucht mich ein wenig hier im Forum schlau zu machen. Die Fensterhebe das Getriebe und das Verdeck machen manchmal Probleme. Das Getriebe hat einem User hier rund 18000€ gekostet wenn ich mich richtig erinnere. Die immer wiederkehrende Frage auf was man achten soll : Wievielte Hand, wieviel km von Ferrari Händler oder Privat ? Kein Carbon, Kamera Parksensoren Magnetorheologisch gesteuerte Stoßdämpfer, AFS - Scheinwerfersystem sind ein paar Kleinigkeiten die dabei sind. Das Fahrzeug soll 135000€ kosten mit 9000km Baujahr Ende 2013, das Fahrzeug ist also quasi wie neu würde ich sagen. Ein Jahr Garantie mit dabei, ein weiteres Jahr ca 3500€. Ich bin nie ein Saison auto gefahren, worauf muss man hier achten ? Kann das Fahrzeug Standschäden erleiden ? Der Service ist demnächst fällig und könnte sein das es aufgrund der Geringen km die ersten reifen sind ( wenn auch gut erhalten rund 8 jahre alt ) Ich als Laie kann den Wert nicht einschätzen, sind die 135000€ gerechtfertigt ? Ich bin möchte nicht als Schnorrer gesehen werden, bei BMW / Benz würde ich versuche noch die Inspektion und reifen inklusive des Kaufpreises zu bekommen, wie verhält es sich bei Ferrari ? Neugierig bin ich sowieso ob der Preis der Realität entspricht oder einfach nur ein Spekulationspreis aufgrund des "Sauger" Wahns ist. Das Auto soll Privat finanziert werden ( ich weis immer noch nicht welche Firmen Ferraris durchs Finanzamt bekommen ( Gesundheitsbranche zumindest nicht ). 😃 Der 458 ist wahrscheinlich der "echtere" Ferrari und kein "Einstiegsferrari" wie ich hier und da mal gelesen habe. Dafür sind der Kaufpreis und die Inspektionen wahrscheinlich um ein vielfaches höher. Ich hoffe ihr könnt mich einwenig erleuchten. Meine Größten sorgen sind nur Anfälligkeiten wie Getriebe verdeck oder ähnliches der Sauger V8 sollte schon halten, das tut er im Grancabrio / Gran Turismo jedenfalls. ( Kommt mir sogar so vor als ob der Klang auch noch besser ist). Kulanz sollte es bei den Italienern nicht geben was ich hier im Forum mitbekommen habe.
    • 12 Antworten
  15. FerraristiCaliSuisse

    Verlängerte Einlagerung (6 Monate) von California

    Ahoi in die Runde, Mein Cali (Bj 2012 mit 35TKM) steht nun schon seit Anfang November in der Garage auf Reifenkissen, Ladekabel angeschlossen und mit einem cover abgedeckt. Bis zum Frühjahr wollte ich den Wagen nicht bewegen (Service wurde vor der Einlagerung noch gemacht). Nun wurde heute entschieden, ich muss geschäftlich auf einen kurzfristigen Auslandsaufenthalt in unser Büro in Shanghai. Dort werde ich bis Ende Mai bleiben; daher nun meine Frage (als Ferrari Neuling): Sollte während meiner Abwesenheit meine Frau den Motor ab und zu mal starten und warm laufen lassen, oder kann der Motor bis Ende Mai kalt und jungfäulich bleiben? Da ich, was den Cali angeht, ein Egoist bin - würde ich gerne damit warten den Wagen zu starten wenn ich nicht selber meinen Allerwertesten im Fahrersitz platziert habe. Was meint ihr? Danke an alle für Eure Meinungen & einen guten Rutsch an alle. Beste Grüsse aus einem leider unverschneitem Rheintal in der Schweiz
    • 25 Antworten
  16. Liebe Ferrari Freunde Nach vier Jahren Pause ohne Ferrari und einem kleinen Abstecher zum Alfa 4C kreisen meine Gedanken wieder um einen Ferrari. Zuvor hatte ich einen F355 GTS und einen California. Für den kommenden Frühling geht es um einen Cali T. Meine Frage an Euch, auf was würdet ihr beim Kauf speziell achten? Klar ist lückenlose Historie, alle Service, kein Import ect. Gibt es Schwachstellen die genau begutachtet werden müssen? Welche Extras sind für Euch ein Muss? Ich selber könnte mir vorstellen, dass dies mein erster wird, der nicht rot ist. Zudem wären Daytona - Sitze fast ein Muss, weil mir diese sehr gefallen. Jetzt bin ich gespannt auf Eure Meinungen und, wo die Reise hinführt. 🙂 Lieber Gruss NordStage
    • 3 Antworten
      • 1
      • Gefällt mir
  17. Guten Tag.. Ich habe den Ferrari California Baujahr 2010. Als ich letztens gefahren bin, ist die Motor Lampe angegangen und ich habe es auslesen lassen = Fehlercode P0491 Sekundärluft-Einspritzsystem unzureichender durchfluss niedriger Eingang Fehlercode: P0492 Sekundärluft-Einspritzsystem unzureichender durchfluss niedriger Eingang Kennt sich vielleicht jemand damit aus? Hat vielleicht jemand früher mal dasselbe Problem? Mfg
    • 2 Antworten
  18. Prof. Tom

    Fahrwerkspoltern im Winter

    Liebe Ferraristi, seit kurzem bewege ich unseren California auch gelegentlich im Winter (hier in Zürich hat es keinen Schnee und praktisch kein Salz auf den Strassen). Ich habe 20" Felgen samt Winterreifen montiert. Nun ist mir aufgefallen dass wenn der Cali draussen stand (Temperaturen um den Gefriepunkt) er mit deutlichen, "polternden" Fahrwerksgeräuschen aufwartet. Ich habe den Eindruck dass es nicht die Stossdämpfer sind, die da poltern sondern irgendwas anderes. Es scheint auch von Vorder- wie von der Hinterachse zu kommen. Auf Kopfsteinpflaster ist erstaunlicherweise nix, aber wenn Flicken oder Löcher im Belag sind, poltert es. Die WR habe ich beim Ferrari Händler neu montieren lassen, die sind sogar eine Runde gefahren, offenbar ohne Befund. Leckagen an den Stossdämpfern wären da sicher auch aufgefallen. Ich bin zuvor einen 991 (19") im Winter gefahren und kannte das überhaupt nicht. Nach etwa 10 km gibt sich das Poltern und wenn er aus der Garage kommt (ca. 15 Grad) ist es etwas besser. Im Sommer hatte ich das nie gehört. Mein Freundlicher meinte, dass es bei Calis zuweilen zu Schäden an irgendwelchen Fahrwerksteilen kommt (ich erinnere die Äusserung leider nicht genauer) und dass man daher auf Geräusche achten sollte. Ich habe 33.000 schonend gefahrene km auf dem Tacho und fahre immer im Komfortmodus des Magnaridefahrwerks. Meine Fragen: 1. Ist das mit dem "Poltern" ein bekanntes Phänomen bei Kälte und 2. Habt Ihr schon mal was von Fahrwerksschäden /-problemen bei Cali gehört? Anmerkung: natürlich könnte ich zum Händler, aber ich bin immer beim ausliefernden Händler in Genf und 250km sind mir dann doch etwas weit dafür. Herzlichen Dank für Input jeglicher Art!
    • 12 Antworten
  19. Hallo Cali Fans, ich möchte mir demnächst einen Cali zulegen und frage mich, wozu die sündhaft teuren Keramik Bremsen serienmäßig verbaut werden. Hat jemand Erfahrung in Sachen Haltbarkeit, Verschleiß und ggf. Umbau auf normale unempfindliche Stahl Bremsen? THX
    • 28 Antworten
  20. FerrariSpider360

    Wechsel von 360 Spider zu California

    Hallo, ich bräuchte mal wieder gute Ratschläge von euch. Ich spiele mit dem Gedanken meinen 360 Spider gegen einen neueren California zu tauschen. Ich bin allerdings auch etwas unschlüssig , welcher California der bessere ist. Desweiteren würde mich euere Erfahrungen mit dem Califonia und California T interessieren. Viele Dank Viele Grüsse Patrick
    • 10 Antworten
  21. Für California 2011 habe ich eine Garage ohne Steckdose. Wie kann ich die Batterie laden? Wie kann ich eine Unterspannung vermeiden? Wie kann ich das Auto ohne Unterspannung starten?
    • 9 Antworten
      • 1
      • Verwirrt
  22. Liebe Leute, hat jemand einen elektrischen Schaltplan für einen California (2010). Ich brauche eigentlich nur die richtige Belegung der Kabel für den Regensensor, bzw. Dämmerungssensor. Es würde auch schon ein Foto genügen, wo ich sehen kann welches Kabel farblich wohin gehört. Danke für eure Unterstützung, Markus
  23. Hallo Leute, mein California hat leider keinen Tempomaten. Da ich ihn auch für längere Autobahnfahrten einsetze würde ich den Tempomaten gerne nachrüsten. Hat jemand eine Erfahrung damit, würde s mit Plg & Play, also nur den Lenkstockschalter tauschen funktionieren? Ich freue mich auf Rückmeldungen. Ciao, Markus
    • 1 Antwort
  24. Hi Leute. Ich habe im Forum mal nach einer deutschen Bedienungsanleitung für meinen Cali gesucht. Auch im www, aber leider nicht fündig geworden. Hat mir jemand vielleicht einen Tipp (Downloadlink) oder eine PDF oder muss ich die beim Händler/Ferrari bestellen? Mein Cali ist aus der französischen Schweiz und die Anleitungen alle auf französisch. Ich kann zwar französisch, aber nur im praktischen Teil ? Für Reparaturanleitungen wäre ich auch sehr dankbar. Ist zwar 20 Jahre her das ich zuletzt für Alfa geschraubt habe, aber ich würde gerne soviel wie möglich machen soweit ohne Spezialwerkzeug möglich. Bin für jeden Tipp dankbar. LG, Alber (Spitzname Spaguzzi ?)
    • 19 Antworten
  25. Kann mir jemand sagt wie gross ist die Kraftstoff Reserve beim California 460PS Tank Inhalt ist 78 Lt. Doch wieviel davon ist bei Anzeigt Tank Leer noch Reserve?
    • 1 Antwort
×
×
  • Neu erstellen...