Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'california'".



Erweiterte Suchoptionen

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Sportwagen Forum

  • Sportwagen
    • Aston Martin
    • Bentley
    • Bugatti
    • Corvette
    • De Tomaso
    • Ferrari
    • Isdera
    • Jaguar
    • Lamborghini
    • Maserati
    • McLaren
    • Pagani
    • Porsche
    • Tesla
    • Wiesmann
    • Öko-Sportwagen
    • Vintage-Fahrzeuge
  • Auto
    • Alfa Romeo
    • Alpina
    • Audi
    • BMW
    • Britische Marken
    • Mercedes
    • US Cars
    • Andere Automarken
    • Oldtimer
  • Themen
  • Off-Topic Diskussionen
  • Luimexs Luimex Diskussionen
  • Capristos Capristo Diskussionen
  • Leasing Angebotes Leasing Diskussionen

Blogs

Keine Suchergebnisse

Keine Suchergebnisse

Kategorien

  • Abgassystem
  • Bremse
  • Elektrik
  • Fahrwerk
  • Getriebe
  • Interieur
  • Karosserie
  • Klima & Heizung
  • Kupplung
  • Lenkung
  • Motor
  • Räder
  • Zubehör

Kategorien

  • Bugatti Modelle
  • Ferrari Modelle
  • Lamborghini Modelle
  • Porsche Modelle
  • Sportwagen kaufen

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

98 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, der Sound beim California T ist bei geschlossen Klappen doch sehr dezent. Dies würde ich gern ändern. Dazu gibt es nach meiner Recherche 3 Möglichkeiten: 1. Das RC-Kit von Capristo (ca. 500€) http://www.capristo.de/rc-kit-2/ 2. Switchtronic von Novitec (ca. 400€) https://www.novitecgroup.com/en/brands/ferrari/california/california-t/ > Zur Montage muss bei beiden die Hintere Stoßstange ab. 3. Gem @Reinbacher die Unterdruckleitungen abklemmen (sowas hab ich mal beim 911er gemacht; da war das sehr einfach, da nur ein Stecker abgezogen werden musste..... Hat jemand von euch eine der ersten beiden Lösungen verbaut und kann berichten? @Reinbacher: Kannst du genau beschreiben, was du da gemacht hast und kommst du da so dran oder musste die hintere Stoßstange auch ab? Weißt du (oder jemand anders), ob das beim T genauso ist (gehe ich mal von aus 🤔)..... Danke.
  2. Hallo zusammen, nach einiger Zeit habe ich mich von meinem wunderschönen F430 Spider getrennt und eine neue Beziehung mit einem California T begonnen. Gekauft habe ich bei Werner von Luimex. Ich kannte Werner schon vorher und habe auch die vielen positiven Kommentare zu Luimex/Werner hier im Forum gelesen. Ich kann nur sagen, die sind alle komplett berechtigt. Also auch hier nochmal vielen Dank an Werner für die hervorragende Abwicklung! Irgendwo hier im California-Thread habe ich von California-Fahrern aus dem Rhein-Main Gebiet gelesen; würde mich freuen, wenn wir uns mal persönlich kennen lernen (die anderen natürlich auch 😉 Jetzt noch eine Frage an die California (T) - Profis: Wie kann ich TRIP A und B auf 0 stellen (hab dazu leider nichts in der Bedienungsanleitung gefunden). Danke. Good Bye Hello
    • 9 Antworten
  3. Hallo Zusammen , bei meiner gestrigen zweiten Tour durch die Berge (Sylvensteinspeicher , Tegernseer etc.) trat plötzlich folgende Störung auf. Ich crouste gemütlich im Automatikmodus dahin, es war der 7. Gang drin, als plötzlich das Getriebe ohne mein Zutun in den Leerlaufmodus schaltete und natürlich der Motor entsprechen aufheulte ? Parallel wurde im Display des Navis das Pferdchen also der Cavallino Rampante angezeigt. Ich bremste den Wagen ab bis zum Stillstand und legte wieder den ersten Gang ein und setzte die Fahrt fort. Nach ca. 5 Kilometer das selbe Problem! Wieder rechts rangefahren, aber diesmal Motor aus Schlüssel abgezogen und ca. 2 Minuten gewartet dann wieder den Wagen gestartet und los gefahren, nach der Aktion trat das Problem nicht mehr auf. Das Controlsystem im Armaturenbrett zeigte ebenfalls nichts an. Auch im Schaltmodus (Manuell) trat das Problem auf. Habt Ihr so was schon mal gehört? Werde auf jeden Fall die Woche den Wagen zum Händler geben, bin ja noch in der Mainantance Zeit. Schönes WE Allen!
    • 88 Antworten
  4. Wolfgang R.

    Klacken hinten links

    Guten Abend, ich fahre einen California T Bj 2017 HS. Folgendes Problem, hinten links habe ich ein klacken. Wie wenn 2 Metallteile aufeinander klopfen. War auf der Rüttelplatte, nichts. Alles Schrauben kontrolliert, nichts. Auspuff hatte ich auch schon unter Verdacht. Ist aber top fest. Kennt von Euch zufällig dieses Phänomen? Also wie wenn mit dem Schraubenzieher auf ein Eisenteil klopfst. Und nicht regelmäßig. Eher spontan. Gruss an alle Wolfgang
    • 1 Antwort
  5. Hallo Leute. Bevor ich mein Kombiinstrument zerlege wollte ich Fragen ob jemand weis ob es beim 2009er California im Kombiinstrument für die Beleuchtung ganz "normale" Steckbirnen sind oder doch was ganz spezielles ist. Drehzahl und Tachonadel zeigen an aber die Beleuchtung ist ganz plötzlich ausgefallen. Ich hoffe nicht das es so was ähnliches ist wie beim 360er mit so einer komischen Leuchfolie wie ich hier im Forum gelesen habe. Grüße, Alber
    • 3 Antworten
  6. F40org

    Bilderbuch California

    Es ist Zeit auch für den California ein Bilderbuch zu starten. Schließlich fährt er ja schon ungetarnt durch die Gegend. Wie immer, bitte keine Bilder von schlechter Qualität und nur wenig Text (wenn überhaupt) und bitte auch die Signaturen ausblenden. Danke.
    • 188 Antworten
  7. 992 Boxer

    Mein erster Ferrari California T HS

    Hallo an alle. Am Montag ist es soweit, ich werde als langjähriger 911 Fahrer meinen ersten Ferrari übernehmen; einen 2017 California T HS aus erster Hand mit weniger als 10'000km in Grigio Titanio und Terra Bruciata Interior.
    • 20 Antworten
  8. Ich habe gestern meinen California T HS, Jg 2017, abgeholt. Das Fahrzeug ist gerade vom Ferrarihändler gewartet worden. Mir scheint die Standgasdrehzahl von fast 1'000 rpm (warm) hoch zu sein, konnte aber online noch kein Werstatthandbuch zum Fahrzeug finden. Wo liegt der richtige Standgasbereich bem Cali T?
  9. Hallo zusammen, muß die Verdeckhydraulik des Calis gewartet werden, z.b. Hydrauliköl ersetzen etc, oder ist das solange es einwandfrei funktioniert wartungsfrei? Danke im Voraus für die Antworten. VG Michael
  10. Hallo, kann mir jemand sagen in welche Richtung der Luftfluß sein muss beim Einbau des Innenraumfilters beim California Bj 2012, als ich ihn ausbaute waren die Pfeile zur rechten Seite des Fußraumes. VG Michael
  11. peter763

    Bluetooth Musik übertragen

    Ich gehe mal davon aus, dass ihr mit eurem Cali auch keine Musik übertragen könnt - über das bluetooth System ?
    • 9 Antworten
  12. EnzoF398T

    California T auf der Rennstrecke

    Hallo zusammen, ich würde gerne an Euren Erfahrungen teilhaben bzgl. Rennstreckentauglichkeit des California T. Wer war damit schon auf der Rennstrecke und welche Erfahrungen habt Ihr dabei gemacht? Ich bin nächste Woche unterwegs und plane den Cali T zu nehmen. Rote Grüße!
    • 8 Antworten
  13. Liebe Alle! Ich habe bei meinem California 2011 die Klappen auf Dauer geöffnet, sprich die Unterdruckleitungen abgeschlossen und mit Stopfen versehen, damit keine Falschluft angesaugt wird. Gibt es dadurch die Möglichkeit, dass dem Motor etwas passiert? Klingen, tut das Ganze ja richtig gut vom Sound. Danke für euere Feedback Andreas
    • 5 Antworten
  14. Hallo zusammen, mir wurde am Wochenende die Rückfahrkamera von meinem California T geklaut. Sie wurde ganz „sauber“ abmontiert während der Wagen geparkt war (Siehe Foto) Jetzt meine große Frage an euch: Wo bekomme ich so eine Kamera als Ersatzteil her? Der freundliche will mir da die gesamte Kennzeichenbeleuchtungseinheit austauschen, was ich nicht nicht so ganz einsehe, da nur die Kamera fehlt. Wird bei einem anderen Modell die selbe Kamera verbaut? Zb California, 458 etc.? Besten dank für eure Hilfe! Kali T
    • 5 Antworten
  15. Guten Tag Kurze frage, hat der Ferrari California Und T auch Trockensumpfschmierung oder nicht? Weil viele Ferraris das ja haben. Deswegen würde ich gerne wissen ob ihr was dazu sagen könnt. Gruß
    • 6 Antworten
  16. Prof. Tom

    Motorlager defekt

    Unser California, EZ 7/2011 war beim Jahresservice und dabei sind angeblich "eingerissene" Motorlagergummis aufgefallen. Nun möchte man auch noch prüfen ob die Getriebelagergummis (wusste gar nicht dass es sowas gibt) dadurch Schaden genommen haben. Der Cali hat gerade mal 30' km hinter sich. Hat schon mal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht oder kann mir eine Orientierung geben? Danke vorab.
    • 10 Antworten
  17. Hallo, heute wird mein Beifahrer-Airbag im California (2011er) ersetzt. Es gibt eine Rückrufaktion "60" bez. des Beifahrer-Airbags. Soweit ich das jedoch mitbekommen habe, ist das Neuteil trotzdem mit den gleichen gefährlichen Stoffen im Gasgenerator ausgestattet, wie bisher. Ist also nur eine Verschiebung des Problems. In 7 Jahren dann wieder ...? (da hab ich das Auto vermutlich eh nicht mehr) Wollt euch nur Informiert haben, also einfach mal zu Ferrari gehen und fragen, ob eure Kiste auch betroffen ist.
    • 61 Antworten
  18. Hallo, überlege mit dem Gedanken meinen California (2011) und meinen Porsche Carrera S Cabrio (2011) abzugeben für einen Portofino. Grund: beide Fahrzeuge werden nächstes Jahr 10 Jahre alt. Ich stell sie beim Händler hin und bekomm den Portofino. Nun stehen die Portofino‘s nach 2 Jahren immer noch bei +200.000€ für 2 Jahre alte Kisten. Tut sich da mal noch was auf dem Markt oder bleiben selbst die gebrauchten auf Neupreisniveau ? In der Basis kosteten die in 2018 doch schon 200.000 € neu. oder gleich einen Aventador... nein der muss noch warten. Wenn schon denn schon S oder SV 🤪 Mit grübelnden Grüßen, Allgoier
    • 6 Antworten
  19. Buelent82

    Alarmanlage geht ständig an

    Hallo Zusammen, bei meinem California T Bj. 2015 geht mindestens einmal am Tag die Alarmanlage an. Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte? Gibt es eine Möglichkeit die Alarmanlage permanent abzuschalten? Vielen Dank & bleibt gesund
    • 4 Antworten
  20. Hallo zusammen, Weis jemand was dieses Geräusch verursacht an einem California 2009? Tritt bei ca 100-120 Km/h auf. Schneller wollte ich nicht Fahren. Ich muss dazu erwähnen dass das Geräusch erst da ist nachdem die Krümmer ausgebaut und gereinigt wurden wegen dem Fehlereintrag "Sekundärluftpumpe" in Verbindung mit der MIL. Kommt aus dem vorderen Bereich im Mitteltunnel. Anderes Thema: Nach einem Jahr und ca 5000km später habe ich einen Krümmerriss. Was meint ihr? Kann das vorkommen oder teilt ihr meine Meinung das bei der Krümmerreinigung die Krümmer verspannt (Anzugsdrehmoment und Reihenfolge) nicht eingehalten wurde? Hier der Link zu der Audiodatei mit dem Handy aufgenommen: https://gofile.io/?c=BdXJIi Gruß, Alber
    • 4 Antworten
  21. Hallo Zusammen! da ich als gelernter KFZ Techniker natürlich meinen Ölwechsel selbt durchführen möchte stellt sich für mich nur die Frage des Öldruckstartens. Bei einem normalen Fahrzeug kann man ja die Benzinpumpe deaktivieren um das Anspringen zu verhindern. Wie mach ich es beim 2011 California, ohne das ich einen Fehler in der Motorsteuerung habe? Danke fürs Feedback Andreas
    • 20 Antworten
  22. hallo Zusammen! Wo verbaue ich eigentlich eine Capristo Klappensteuerung beim California Bj. 2011? Vielen Dank für die Hilfe Andreas
    • 4 Antworten
  23. Reinbacher

    Dach öffnet seltsam

    Guten Tag! Ich habe ein Problem bei meinem California Bj. 2011: Wenn ich das Verdeck nach längerer Stehzeit das erste mal öffne, hat es den Anschein, dass wenn es über den Scheitelpunkt nach hinten fährt, sich Luft in den Hydraulikleitungen befindet, da es fast in den Kofferaum hinein fällt. Wenn ich aber das Verdeck zu 40% öffne, dann kurz wieder schließe, fährt es ganz normal. Auch der erste Schließvorgang dauert extrem lange, danach funktioniert alles wieder ganz normal. Kennt dieses Problem jemand? Wenn ja, was kann ich tun - ausser zur nächsten Ferrariwerkstatt zu fahren. Vielen Dank Andreas Reinbacher
    • 7 Antworten
  24. Prof. Tom

    Getriebeölwechsel sinnvoll?

    Mein Händler (offizielle Ferrari Vertretung) hat mir geraten beim California (Bj. 2011, 40k km, viel Kurzstrecke) einen Getriebeölwechsel oder besser noch eine Spülung vornehmen zu lassen. Im Wartungsplan findet sich dazu nichts. Wie ist Eure geschätzte Meinung/Erfahrung dazu? Wenn ja, nach welcher Laufleistung/ km-Stand oder Alter. Spülung oder nur Wechsel? (Der Sinn einer Spülung erschließt sich mir eigentlich nur bei einem Automatikgetriebe, wo wohl beim Wechsel viel Öl im Getriebe verbleibt). Danke für Eure Einschätzungen.
    • 6 Antworten
  25. Fragender

    (Kinder)Krankheiten des California?

    Guten Morgen, der Ferrari California gefällt mir - gerade innen- besser als zb ein bestimmtes älteres Modell (möchte nicht sagen welches ,sonst wieder Geschmacksdiskussion:-). Im anderen CP Forum, wo man mir bzgl des f430 sehr half,stellte ich ebenfalls jene Frage,aber dort ist DIESE Frage nicht gut aufgehoben ,da dort der Wagen nicht gefällt/passt usw. . In diesem Thread hier würde ich gerne nur die Thematik der Macken des California behandeln. Bei einem F430 sind zB folgende Sachen ein Thema : Krümmer Kupplungsverschleiss Traggelenke wackelnde Heckleuchten Sequentielle Getriebe ggf.nicht jedermanns Sache Obige Punkte lernte ich bei CP,ich selbst bin nur Laie. Danke euch. Gruß
    • 73 Antworten
×
×
  • Neu erstellen...