Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
sharkfan

CO2 Ausstoss vom Ferrari 458?

Empfohlene Beiträge

sharkfan
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Salve Amici,

 

heute bekam ich Fan Post vom Zoll, der mir mitteilte, dass sich die KFZ Steuer relevante CO2 Emissions Einstufung meines 458 spider von bisher 307g/km nach Einbau und Eintragung des CAPRISTO ENDTOPF auf nunmehr 375g/km erhöht wird.

 

Wie dieser angebliche CO2 Emisions Anstieg grundsätzlich durch die alleinige Endtopf Montage OHNE jedwede weitere Steurgeraete Aenderung überhaupt  technisch möglich sein soll ist mir absolut schleierhaft und ich werde auf alle Fälle gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen.

 

Bei meiner Recherche im Web nach dem tatsaechlichen CO2 Emissionswert für den FERRARI 458 Italia bzw. spider  bin ich allerdings auf zwei unterschiedliche Werte gestossen.

 

Auf Wikipedia wird für den 458 ein CO2 Wert von 275g/km  angegeben.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Ferrari_458

 

Bei der AMS werden 307g/km genannt

https://www.auto-motor-und-sport.de/marken-modelle/ferrari/458/technische-daten/

 

Welcher CO2 Wert ist denn nun der tatsaechlich für die Berechnung der KFZ-STEUER richtige Wert?

Was wird denn da bei Euch so  bei der Kfz-Steuer angesetzt?

 

Gibt es von Ferrari einen Download der technischen Daten mit den CO2 Emission der als  Nachweis dem Zoll unter die Nase gehalten werden könnte?

Ich bin mir nicht sicher ob die den Wikipedia Ausdruck akzeptieren würden?

DANKE FÜRS HELFEN

 

LG Klaus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
eisenwalter
Geschrieben

… mit HELE System wird der 458 glaube ich geringer eingestuft … hast Du dieses Extra 

sharkfan
Geschrieben

HELE ist doch was wie ein Start/Stop System ?

Nein das habe ich nicht an Bord

 

Irix
Geschrieben (bearbeitet)

Auf ferrari.com kann man nachlesen:

Verbrauch und Emissionen

Abgase***307 g CO2/km

 

Die *** hab ich nun nicht gefunden. Ja das Start/Stopp ist das HELE und dann sollte der Wert geringer sein. Das war beim 458 eine Option und wurde dann irgendwann mal zum Standard.

 

Hat dein Capristo irgendein Teilegutachten wo der erhoehte Wert dann heraus geht? Du kannst ja @Capristo Exhaust direkt ansprechen da sie ja auch Header usw. machen.

 

Gruss

Joerg

bearbeitet von Irix
skr
Geschrieben

Ursprünglich waren es 307 g/km, mit HELE dann 275 g/km.
 

Wieso sollte ein anderer Endtopf den CO2-Wert um über 20 Prozent erhöhen? :???:

Irix
Geschrieben

Im Teilegutachten sind keine co2 Werte angegeben sondern nur das die Abgasemissionen weiterhin eingehalten werden und EURO5 entsprechen.  Was man aber lesen kann ist das das Gutachten ueber Header,Cats,Entschalldaempfer geht bzw. nur Entschalldaempfer. Also kann einer durchaus annehmen das man den Komplettumbau gemacht hat.

 

Aber 20% mehr ist schon eine Hausnummer und da musst du nun mal jemanden Fragen der sich damit auskennt. Nicht das da eine AU mitgemacht wird und dieser Wert dann genommen wird ;)

 

Gruss

Joerg

sharkfan
Geschrieben

Das Thema kann geschlossen werden.

Die  Madame vom LRA hat den Wert falsch in den KFZ Schein eingetragen und dann marschiert das durch die Institutionen.

LG Klaus 

Irix
Geschrieben

Haben Sie dir dann wenigsten die 113DB eingetragen?

 

Gruss

Joerg

Irix
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb sharkfan:

Die  Madame vom LRA hat den Wert falsch in den KFZ Schein eingetragen und dann marschiert das durch die Institutionen.

Ah..... im Teilegutachten steht der neue Wert fuer V7 mit einem Wert von 375. Hinter V7 verbirgt sich co2 kg/km.

 

Gruss

Joerg

Capristo Exhaust
Geschrieben

Wir haben unsere Anlage mit 200 Celle testen lassen, vom Tüv Nord, und wir hatten die Anforderungen erfüllt, das Problem war der kaltstart, wir mussten die Kats in unseren hitzeschutz einpacken, da sie sehr gut isolieren sind die Kat's schnell heiß geworden und kamen so innerhalb 15 Sec. Auf betriebstemperatur.

jo.e
Geschrieben

Das heißt aufgrund dem Kaltstart kein Gutachten für die Kats? Oder ist da eins in Arbeit? Hat ja bisher kein Hersteller gemacht oder geschafft Sportkats die legal sind bei einem Ferrari.

Andreas.
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb jo.e:

Kaltstart kein Gutachten für die Kats

Ist das überhaupt vorgeschrieben/möglich? Bisher ging ich immer davon aus, "Betriebstemperatur" und "Betriebsdrehzahlen" sind ausschlaggebend für die Emissionsmessung (Geräusch/Abgas)?

sharkfan
Geschrieben
Am 29.8.2020 um 18:40 schrieb Irix:

Haben Sie dir dann wenigsten die 113DB eingetragen?

 

Gruss

Joerg

JA 113 DB sind eingetragen 

 

Auf der Homepage des KBA  gibt es eine pdf Datei zum Download und das ist dann wohl als amtlicher Nachweis ausreichen.

 

https://www.kba.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Fahrzeugtechnik/SV/sv222_m1_kraft_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=18

 

Habt ihr eigentlich ein COC Dokument von Ferrari bei euren Fahrzeug Unterlagen dabei?

 

@Capristo  Der Endtopf ist eine meiner besten Investitionen, leider geil 😊 !

jo.e
Geschrieben

Also den 458 den wir zur ECE da hatten, hatte Serie Fahrgeräusch 73 dB eingetragen und Standgeräusch 115 dB. 113 sollten da also sowieso kein Problem darstellen. 

 

Zum Thema Kat:

Kenne hier die genauen Vorschriften für die Prüfungen noch nicht. Ich habe mich bisher ausschließlich mit den Endschalldämpfern beschäftigt. Kat ist auch von den Kosten noch einmal ein ganz anderes Level.

Steve763
Geschrieben

"mit HELE System wird der 458 glaube ich geringer eingestuft … "bei mir ist das eingebaut. Muss man denn Zoll darauf hinweisen oder taxieren die das von alleine ein?

Capristo Exhaust
Geschrieben
Am 30.8.2020 um 10:08 schrieb jo.e:

Das heißt aufgrund dem Kaltstart kein Gutachten für die Kats? Oder ist da eins in Arbeit? Hat ja bisher kein Hersteller gemacht oder geschafft Sportkats die legal sind bei einem Ferrari.

Das stzimmt nicht ganz Jochen, wir haben es geschafft, wir haben spezielle Kat´s bauenlassen... die wurden aber zu teuer.... und heben diese Kats nicht mehr eingesetzt.

 

die ersten 15Sec. sind entscheidend.

das komplette System wurde vom : Tüvprüfgstelle Essen getestet, und wir hatten einen Teilegutachten dafür bekommen.

 

Jochen, wir ist der 458 gemessen worden? die Prozedur....?? den der ist eigentlich nicht messbar so wie das gesetzt es verlangt hat.

sharkfan
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Toni,

 

leider erreiche ich Dich heute nicht mehr telefonisch aber ich habe Dir via Kontaktformular geschrieben.

Der ganze Sachverhalt stellt sich bei mir jetzt nach Rückfrage bei meinem zuständigen LRA wie folgt dar.

 

- In der vom TÜV nach Einbau des Endtopf am F 458 vorgenommenen Änderungsabnahme durch den TÜV Prüfer

  hat der Prüfer exakt die Werte aus Eurem Teilegutachten, das auf Eurer Homepage downloadbar ist übernommen.

 

 Tja und leider wird da ein CO2 Wert von 375 g/km CO2 als neuer unter Punkt V.7 in den KFZ Schein     einzutragender  CO2 Wert angegeben.  Da habt ihr meiner Meinung nach einen Druckfehler drin!

 Wie soll ein Endtopf alleine mehr CO2 Ausstoß generieren???

 

  275g/km CO2 wäre hier wohl eher richtig, hilfreich und kundenfreundlicher 😉

 

 Ihr solltet diesen Fehler halt hoch offiziell in eurem Teilegutachten berichtigen und das per download zur Verfügung stellen, damit ich das alles zur Dekra schicken und zeitnah berichtigen kann.

 

http://www.capristo.de/for-458-spider-exhaust-system/

 

http://www.capristo.de/FTP/upload/hersteller/61_3_DE.pdf

 

https://www.kba.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Fahrzeugtechnik/SV/sv222_m1_kraft_pdf.pdf?__blob=publicationFile&v=18

 

LG Klaus

 

 

bearbeitet von sharkfan
Capristo Exhaust
Geschrieben

Bei uns wurde nie einen Schalldämpfer alleine gemessen..  es waren Krümmer, Kat's und Schalldämpfer... wenn ich mich nicht täusche...

Irix
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Capristo Exhaust:

Bei uns wurde nie einen Schalldämpfer alleine gemessen.

Es wird allerdings ein anderer Eindruck erweckt da die Leistungsveraenderung (7 bzw. 9% Drehmomentsteigerung) fuer die einzelnen Komponenten (Komplett und nur Endschalldaempfer) angegeben wird.

 

Die Frage die sich stellt ist ob man sich aus dem Teilegutachten nur den Endschalldaempfer heraus nehmen durfte. Ich wuerde das verneinen und somit hat der OP in meinen Augen dreifaches Glueck gehabt :)

1. Eintragung bekommen

2. DB Erhoerung fuer Standgeraeusch

3. CO2 bleibt beim alten Wert

 

Gruss

Joerg

Chris King
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Irix:

3. CO2 bleibt beim alten Wert

Eben nicht. Da jetzt mit 375 eingetragen, oder habe ich was verpasst?

Irix
Geschrieben
vor 44 Minuten schrieb Chris King:

habe ich was verpasst

Den Post 7 lesen.

Chris King
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Irix:

Den Post 7 lesen.

Und in Post 17 steht, dass im Gutachten 375 stehen und der TÜV eben den Wert übernommen hat...

Andreas.
Geschrieben

Um was gehts hier eigentlich - 200€ mehr KFZ-Steuer pro Jahr? Oder was ist die Motivation dieses Threads?

kkswiss
Geschrieben

Nur mal kurz eine Frage zwischendurch, sorry.

Früher wurden doch Fahrzeuge in D nach Hubraum besteuert. Wann hat sich das geändert, bzw. wie  ist das heute?
Und hat sich das negativ ausgewirkt? Zahlt man mehr?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hängt den Italia von 0-100km/h, als auch auf dem Nürburgring ab. Und das bei vermutlich über 2t......
       
    • Hallo zusammen, 
       
      Kann mir jemand die genaue Bezeichnung der gelben Präsentationsfarbe des 458 speciale aperta nennen? 
       
      Das ist ja nicht das Uni-gelb sondern geht ja in Richtung gelb/bronze-metallic. 
       
      Auch die Herstellerbezeichnung der blauen Stripes des Präsentationwagens würden mich interessieren. 
       
      Und weiss jemand, ob es diese spezielle gelb-Farbe auch für den Serien-Spider gab? 
       
      Danke an alle die mir helfen können... 
       

    • Hallo,

      wer hatte auch schon mal bzw. schon mehrmals die Meldung in der Art Abgassystem, Wartung notwendig, Werkstatt aufsuchen, bzw. auf Englisch Emission System Service Required ?

      Die Meldung an sich ist schon mal irreführend. Es handelt sich um eine allgemeine Motor-Störungsmeldung, weil das On Board Diagnosesystem ein paar Parameter als von der Norm abweichend erkannt hat.

      Eine mögliche Ursache dafür ist Falschluft, die in geringen Mengen über nicht 100% dicht haltende Schellenbefestigungen der Ansaugluftführungen eintritt.

      Natürlich sind auch andere Ursachen möglich.

      Mich würde interessieren wer noch diese Warnmeldungen hatte und wie die Werkstatt damit umging bzw. die Problemlösung erfolgte.

      Gruss und guten Rutsch !

      Euer Passionist
    • Jetzt habe ich dann doch gleich ein paar Fragen an die erfahrenen Besitzer.
       
      1. Wie gewöhnt man ihm ab, dass bei Zündung ein und nochmal bei Motorstart immer das Radio angeht? Das ist doch blöd. Die Musik kommt schließlich von hinten.
       
      2. Wenn man "PDC ON+OFF" einschaltet, dann erscheint im linken Bildschirm schon im Stand die PDC-Anzeige, und der linke Bedienknopf ist komplett funktionsuntüchtig, ebenso die MAIN und VDA Tasten. Man kann also NICHTS mehr am Setup einstellen. Irgendwann habe ich rausgefunden, dass man dann PDC mit dem Knopf im Dach ausschalten muss.
       
      3. Benutzt irgendwer die Sprachsteuerung?
       
      4. Im Kaufpreis war eine Inspektion beim Ferrari-Händler inbegriffen (nicht identisch mit dem Händler). Der meinte wohl, der 458 wird erstmal nicht verkauft, und hat alle Reifen auf 3,5 bar aufgepumpt. Habe ich dann nach Abholung erst nach 100 km bemerkt. Also Luft rausgelassen auf 2,1 vorne und 2,0 hinten. Jetz beschwert sich beim Einschalten jedes mal das TPMS, dass es kalibriert werden will. Stimmt es, dass man nach Start der Kalibrierung erst mal 15 km fahren muss, damit die Kalibrierung abgeschlossen wird? Wird das dann irgendwie gemeldet?
       
      5. Ist der Battery Conditioner Serienausstattung? War bei mir offensichtlich nicht dabei. Ich habe bereits ein CTEK Gerät, aber man braucht wohl einen speziellen Adapter. 
    • Bin neu hier und jetzt auch in den erlauchten Kreis der Ferrari-Owner aufgestiegen.
      Ein 458 Spider, 8 Jahre alt, 37000 gelaufen, 2 Vorbesitzer. Erster Besitzer Franzose, in Monaco gekauft. Zweiter Vorbesitzer aus dem Rheinland (laut Händler ein "Sammler"); der hatte ihn nur 18 Monate.
       
      Ist schon ein ganz besonderes Gefühl. Hätte nicht gedacht, dass es so ganz anders als bei meinem F-Type R ist. Bei dem guckten die Leute eher selten, und manchmal auch agressiv, da der F-Type dann schon mal sehr laut ist.
       
      Beim Ferrari ist das ganz anders. Die Leute schauen voller Andacht, angesichts von so viel Schönheit. Da werden schon mal die Daumen hoch gezeigt, und man wird geradezu aufgefordert, mal kurz bei N aufs Pedal zu steigen. Sehr spaßig ist es, wenn man zufällig an einer Horde Schüler vorbeikommt.
       
      Das Fahrgefühl ist auch anders als beim Jaguar. Der ist halt kein "richtiger" Rennwagen. Beim 458 merkt man dagegen an jeder Ecke, dass Ferrari schon immer ein Rennstall mit angeschlossenem Automobilhersteller war.


×
×
  • Neu erstellen...