Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
scrapsta

Störung Motorkontrollsystem und freie Werkstatt HD/MA/RNK?

Empfohlene Beiträge

scrapsta
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo! 

 

Ich besitze ein F430 F1 Spider. Inspektion beim Freien vor ca. 1.000km, Kupplung neu., 23.000km. Bin losgefahren, alles okay ....1x beim McDonalds gehalten und 1x an der Tanke und schwupps ging die "Störung Motorkontrollsystem" an bzw. leuchtet gelb/orange. Aus der Gebrauchanweisung  ( http://speciali.ferrari.com/ferrari-com/quick-reference-guide/430s/430s_de.pdf ) werde ich leider nicht schlau! Was kann es sein? Davor war es definitiv nicht?!

 

https://prnt.sc/tth6fo


Zudem würde ich gerne wissen ob jemand eine freie Werkstatt im Rhein-Neckar-Kreis + Umgebung empfahlen kann. Ich habe hier schon nach Beiträgen gesucht, jedoch sind die meisten doch noch ne Ecke von Heidelberg+ Umgebung entfernt! Any ideas?

Danke vorab! Grüße

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Irix
Geschrieben

ODB2 Lesegeraet mal kaufen fuer 20,- und dann weist du was dein Schatz dir sagen will.

 

Gruss

Joerg

GeorgW
Geschrieben

...ist doch klar: nicht zu McDoof, sondern lieber zum Italiener fahren.

jo.e
Geschrieben

Kann alles sein. Musst du eben auslesen oder auslesen lassen. Aber ich kann dir sagen: Gelbes Licht ist besser als rotes Licht! :D

ce-we 348
Geschrieben

Hi,

ich tippe auf Spannungsunterversorgung während der Inspektion.

Wie lange war die Diva nicht am Ladegerät ?

Da reagieren die 360/430 sehr empfindlich drauf. Ist ein bekanntes Problem.

Fehler löschen lassen und Batteriehauptschalter auf „off“. Danach Hauptschalter wieder auf „on“ und das Anlernprozedere durchführen:

 

1. Schalterstellung der Heizung/Lüftung überprüfen.

die 3 Schalter in die mittlere Position (22Grad, Lüfterstufe 1), verhindert gelegentliche Funktionsstörungen der Klappenautomatik

 

2. Hauptschalter auf "Ein"

 

3. mind.3 Minuten warten ohne Betätigung der FB etc.

 

4. nach 3 Minuten FB betätigen (Tür auf/ WFS)

 

5. Zündung auf "ON", Motor noch nicht starten

 

6. mind. 1 Minute ohne jegliche Betätigung warten

 

7. Motor starten, ohne Gaspedal zu betätigen

 

8. mind. 1 Minute im Stand laufen lassen

 

9. nach längeren Standzeiten die F1 im Stand mind. 1Mal durchschalten

 

10. Fahren
 

Dann sollte die Lampe dauerhaft aus sein. 
 

Gruss

Christoph

Wayne Schlegel
Geschrieben

Kann ich auch nur wärmstens empfehlen

Andreas.
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb ce-we 348:

Dann sollte die Lampe dauerhaft aus sein

Da würde ich lieber einen Smiley-Aufkleber drüber kleben, als mir solche Routinen anzutun :D 

dragstar1106
Geschrieben

@scrapsta

Wenn Du auf eine PN mit konkretem Hilfsangebot nicht reagierst, nicht antwortest, obwohl Du sie vor Tagen gelesen hast, wirst Du Dein Problem sicherlich alleine lösen, jedenfalls ohne mich...!

jo.e
Geschrieben

@dragstar1106

Keine Sorge, da bist du nicht alleine. Habe auch dem Threadersteller dem seine Räder zu weit drin stehen Hilfe angeboten - keine Antwort. Einbahnstraße nennt man so was. Die Konsequenz ist klar...

Alaska
Geschrieben
Am 4.8.2020 um 00:19 schrieb scrapsta:

1x an der Tanke und schwupps ging die "Störung Motorkontrollsystem" an bzw. leuchtet gelb/orange

Oft ausgelesener Fehler ist Tankbelüftung. Abhilfe: Tankdeckel auf und zu, dann Hauptschalter aus, wieder ein und anlernen, wie im Handbuch beschrieben. Danach sollte Lampe aus sein.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen, ich habe heute leider zum ersten Mal richtige Probleme mit meinem F430.
       
      Nach dem Starten bin ich ca. 500m mit meinem 430er gefahren bis auf einmal an der Ampel sämtliche Lampen angefangen haben zu blinken, durchgehend „Slow down“ aufblinkte (obwohl ich stand) und automatisch von Gang 1 in N geschaltet wurde. Es lies sich dann auch kein Gang mehr einlegen. Ich machte den Motor aus und nach einer kurzer Verschnaufpause startete ich ihn wieder. Es lies sich kurzzeitig wieder der 1. Gang einlegen, jedoch nicht höher schalten, bis er nach wenigen Metern wieder automatisch in N schaltete und sich kein Gang mehr einlegen lies. Ich war währenddessen zum Glück bereits in Nähe meiner Garage und schob das Fahrzeug das letzte Stück, dabei fiel mir auf, dass der Wagen Öl verliert (rötliches Öl, vermutlich Getriebeöl) 
       
      Hat jemand eine Ahnung was hier defekt sein könnte? Oder hört sich das nach einem „worst case“ und einem kompletten Getriebeschaden an?
       
      Ich füge euch die entsprechenden Bilder mit an diesen Beitrag. Ich hoffe auf ein paar Einschätzungen von euch und bedanke mich bereits dazu im Voraus.
       
      ich weiß Ferndiagnosen sind schwierig und er geht in den nächsten Tagen nun auch in die Werkstatt, aber es wäre toll im Vorfeld schon mal ein paar eurer Eindrücke zu erlangen. 
       
      Vielen Dank. 




    • mein M3 3.2 Jg. 96 nagelt manchmal bei tiefen Drehzahlen. Bei langsamem Befahren einer Bergstrasse z.B. beim Herausbeschleunigen aus einer Haarnadel im 2. oder 3. Gang klingelt er manchmal kurz (1 - 3 sec.), aber doch vernehmlich. Es passiert nicht bei raschem brutalem Gasgeben, sondern bei (für langsame Kolonnenfahrt angemessenem) gefühlvollen Beschleunigen.
      Ich fahre Bleifrei Superplus (98 Oktan), der Motor hat 180'000 km, ist aber sonst kerngesund (braucht ca. 0.5 lt Öl auf 10'000 km !).
      Kann es sein, dass der Klopfsensor defekt ist, oder hat der eine Verzögerung, so dass die 1 - 3 sec. klingeln normal sind ?
      Danke für Tips
      Schorsch
    • Hallo. Ich bin aus 87724 Ottobeuren und suche im Umkreis 60 km eine freie Werkstatt die ab und zu an der roten Diva etwas richten kann und den Service macht.
      Wenn ihr einen guten Schrauber kennt, dann bitte ich um Name und Ortschaft.
       
      vielen Dank vorab 
       
      Gruß Stefan 
    • Hallo zusammen ans Wiesmann Forum!
       
      Ich hätte mal eine Frage in die Expertenrunde: gibt es Erfahrungen mit dem 407PS TwinTurbo Motor (Baureihe N63B44) und falls ja, wie fallen die bei den Wiesmännern aus? Wenn man Turbomotoren bzw. deren Konzept mag, ist der sicherlich super, nur wie sieht es mit den Problemen (Haltbarkeit, Motorschäden, etc.) aus, über die man im Netz (zumindest BMW-seitig) ständig stolpert? 

      Würde mich über ein paar Erfahrungsberichte freuen.
       
      Viele Grüße
      Chris
    • Hallo an alle, 
      habe einen Cayenne gts 2012 und bin auf der Suche nach einer freien Werkstatt die sich mit Porsche auskennt im Allgäu. 
      Vielleicht weiß jemand einen Tip wo man hingehen kann der sich damit auskennt und nicht nur Teile tauschen kann.
       
      Danke euch...
      Tobias

×
×
  • Neu erstellen...