Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Anlaufstelle für MB Getriebeprobleme


Empfohlene Beiträge

Aufgrund eines aktuellen anderen Fredes hier im Forum, wo es über die Verhältnissmässigkeiten bzgl. Serviceleistungen geht, möchte ich gerne für alle MB Fahrer die Firma Herrmanns GmbH, Spezialist für alle MB Getriebe erwähnt haben.

 

Ich hatte, nachdem ich ständig durch runterschalten die Motorbremse nutzte, (Oftmals brauche ich diese zusätzlich zur Bremsleistung) ein säuseln resultierend aus dem Wandler/Getriebe. Nach einem Tipp begab ich mich zur Firma Herrmanns in 88525 Dürmentingen. Hier wurde ich umgehend freundlich vom Werkstattchef empfangen und sind gleich auf eine 15 minütige Probefahrt los. Der Herr vernahm das Geräusch ebenso und die Fehlersuche ging auf der Bühne los, mittlerweile befanden sich drei Fachleute am Fahrzeug, in dieser Zeit führte man mich durch das Gebäude, zeigte mir zerlegte MB Getriebe sowie Wandler und Beispiele, wo die Geräusche herkommen könnten. Nachdem mein SL nach 1.5 Stunden ein weiteres mal auf die Bühne genommen wurde, war das Geräusch aus dem Nichts - verschwunden. Drei Fachleute mit je 1.5 Stunden Invest, bei dem heutigen Stundensatz wäre das eigentlich nicht günstig gewesen, doch die Fa. Herrmanns wollte keinen Cent von mir. Ich habe mich fast ein wenig geschämt. Freundlich wurde ich darauf hingewisen, dass ich doch einfach wieder kommen solle, wenn das Geräusch noch einmal auftritt. Das ist nun vier tkm her und habe immernoch Ruhe.

 

Solch eine Umgangsform und Serviceleistung habe ich noch nie erlebt, weder bei Ferrari noch Lambo noch sonst wo.

Ich kann also diese Firma für Jeden der Getriebeprobleme hat, eine Revision benötigt oder sonstige Getriebe/Wandler - Anliegen hat, wärmstens empfehlen.

 

 

AMG.JPG

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Chris King

Und die haben gar nichts gemacht? Also keine Tester angeschlossen und evtl eine Einstellung geändert? Dann muss ja eigentlich wieder kommen...

Baujahr ?

Motor ?

was ist das für ein Getriebe ?

7G-Tronic ?

 

Aber ja, das nenn ich mal fundenfreundlich und sehr großzügig. Gibt es heutzutage eigentlich nicht mehr. Danke für den Bericht, hilft dem ein oder anderen bestimmt mal weiter.

 

Ich selbst habe eine Abneigung gegen Mercedes... wie bei Opel...

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
       
      Das CC ärgert mich schon wieder. Anlässlich des schönen Wetter und des frühen Saison Starts wahrscheinlich...
      Und zwar lässt sich nicht mehr per paddle herunter schalten - hinauf schalten schon. Auch im Automatik Modus geht alles ganz normal. Auch der Leerlauf per Up+Down Paddle geht ganz normal rein. 
      Werde mich sonst mal mit Belly in Verbindung setzen.
      Über Ideen oder Anregungen würde ich mich und mein CC sehr freuen. 
       
      viele Grüße 
    • Salve.
       
      Wenn der 4200 dann mal angemeldet ist, würde ich gerne einen Service machen lassen (2003, 95TKM - habe nur ein durchgestempeltes Scheckheft, aber leider nicht mehr die Rechnungen trotz 1. Hd.). Der Wagen wurde die letzten zwei, drei Jahre wenig bewegt und nun würde ich gerne mal einen Profi draufschauen lassen.
      Durch das Vollgutachten und die TÜV-Aussage weiß ich schon mal, dass der Wagen was Karosserie, Bremsen etc. betrifft in gutem Zustand ist.
       
      Ich wollte, obwohl das Profil noch okay ist, auf jeden Fall Reifen wechseln lassen. Mache ich eigentlich immer; fühlt sich bei schnelleren Fahrzeugen einfach besser an. Gibt es Empfehlungen?
       
      Ölwechsel ist auch klar. Pollenfilter.  Würdet Ihr auch sagen, pauschal Zündkerzen sollte man machen? Wie aufwendig ist das beim 4200?
       
      Den Wassertest https://www.carpassion.com/forum/thema/62432-zusätzliche-wartung-für-coupe-spyder-gransport/ machen. 
       
      Ist ein Getriebeölwechsel angezeigt? Würdet Ihr einen Klimaservice machen? Den neuralgischen Punkt „Wärmetauscher" kann man ja nicht prophylaktisch verhindern...?
       
      Sowas wie "Kühlkreislauf und Ventilatoren checken" finde ich nie verkehrt vor einem hoffentlich warmen Sommer. Fällt Euch sonst noch was ein, was man beim 4200 noch ansehen lassen sollte, bevor man auf Tour geht..äh fährt?
       
      Und zu den Werkstätten in München: Formula GT ist sicher eine Top-Werkstatt für alle Italiener, aber kein mega-ausgewiesener 4200-Experte. Das soll Reibenspies in Gilching sein - hat da jemand Erfahrungen? Scuderia Irschenberg soll ein weitere Adresse sein. Oder gibt es sonst noch Tipps für 4200-Fachleute?
       
      Gruß + Dank
      Chris
    • Hallo zusammen,
      beim öffnen der türe beginnt die f1pumpe druck aufzubauen, bei meinem auto dauert es etwa 15 sek bis druck aufgebaut,beim fahren ist alles ok.
      nun zu meiner frage. Denkt ihr soll der elektrmotor, oder nur die pumpeinheit,oder beides zusammen ersetzt werden, oder kann es elektr.
      Ausgemessen werden.
      hat jemand von euch dies bereis gewechselt, gibt es etwa ein anleitung dazu
       
      herzlichen dank für eure meinung
    • Hi, 
       
      Bin seit August 20 Ghibli /Diesel Besitzer. Mittlerweile hat der 2017er 40k km runter und wollte mal nen Ölwechsel machen... 
       
      War wirklich überrascht über Maseratis Stundensätze, ist das normal? . Vorallem der KV für einen Bremsenwechsel. 
       
      Wenn ihr mir im Kreis Lindau DE/ Stuttgart DE / Bregenz AT eine faire Werkstatt empfehlen könnt, wäre ich euch dankbar. 
       
      Schöne Grüße 

    • Hallo zusammen,
       
      als ich gesten Abend zu einer kleinen Feierabendtour starten wollte ging die Fehlermeldung "Aufhängungsanlage " am. Infolge dessen konnte ich die Gänge weder hoch noch runterschalten, dies ging von alleine. Als ich angehalten hatte um das Auto neu zu starten war die Fehlermeldung immer noch da.
       
      Als ich losfuhr bemerkte ich das die Gänge schon bei einer geringen Drehzahl von alleine hochschaltete, d.h. ich könnte nicht richtig beschleunigen. Ich hab das Auto in die Garage gestellt und wollten das Autohaus, in dem ich den Wagen gekauft hatte, um Rat fragen, diese hatte ausgerechnet heute geschlossen. Daher wollte ich euch fragen, ob ihr möglicherweise eine Idee habt was das den sein könnte, im Netz hab ich bei der diesbezüglichen Fehlermeldung nichts passendes gefunden.
       
      Vielen Dank im Voraus 
       
      Gruß Lot 

×
×
  • Neu erstellen...