Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Jonesflint

Tacho zuckt beim Ferrari 328

Empfohlene Beiträge

Jonesflint
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo an Alle!
Mir war bei der letzten Ausfahrt aufgefallen, dass der Tacho bei Geschwindigkeiten unter etwa 30 km/h leicht rumzuckelt.
Über 30 km/h verhält er sich "normal". Hat das schon mal wer gehabt von euch oder eine Idee was da sein kann?
Vielen Dank im Voraus und nette Grüße aus Oberösterreich,

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
AStrauß
Geschrieben

 

Jonesflint
Geschrieben

Vielen Dank für die Antwort, aber der Tacho geht ja und bleibt nicht stehen oder hängen...

MichaelH
Geschrieben

... das ist halt so. Und kenne, ich zumindest, nicht anders. Am untersten "Anschlag", welcher ja nicht null ist, zuckt es ein wenig. Abhilfe: schneller fahren.

Grüße aus Ffm,

Michael

Jonesflint
Geschrieben

... kann das wirklich sein, dass mir das in all den Jahren noch nicht aufgefallen war ?
Naja, die vielen neuen 30er Zonen kosten eben Geld und Nerven ... ! 😀
Nette Grüße aus Oberösterreich, Christian

MichaelH
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Jonesflint:

... kann das wirklich sein, dass mir das in all den Jahren noch nicht aufgefallen war ?

😁 Ja, das kann sein!

cinquevalvole
Geschrieben

 

Die Platine des Tacho kann defekt sein.

dinoplex.org erklärt seine Lösung. ✌

MichaelH
Geschrieben
vor 59 Minuten schrieb cinquevalvole:

Die Platine des Tacho kann defekt sein.

dinoplex.org erklärt seine Lösung. ✌

Tachometer Englisch ist Drehzahlmesser. Dafür haben die eine Universalpatine. Nicht für den Speeedometer, ist in Deutsch Tachometer. Der ist auch ganz sicher nicht defekt. Ich würde nicht versuchen, Christian fleissig zu machen :)

cinquevalvole
Geschrieben

Es war etwa 2014 als der Tacho von meinem 328 nach Berlin zu dinoplex ging und an der Platine repariert wurde. 

 

Daneben hatte ich noch einen weiteren Tacho erworben. 😄

 

stefan2
Geschrieben
Zitat

Dragan Djuric Instrumentenrestauration

Degengasse 73

1160

Wien

Wien

+43/1/4864308, +43/664/1027340

dragan.djuric@aon.at

repariert alles

Jonesflint
Geschrieben

Danke an alle- wenn ich weiß, dass das (fast) normal ist, kann ich wohl gut damit leben ... 😎
Nette Grüße aus OÖ,

Christian

caval lino
Geschrieben

Mein Tacho Ist ein Multitalent ,wenn er nicht möchte  dann geht er nicht über 120 Km/H , Oder bei 50 Km/H dreht er wie bei 120 Km/H die Kilometerzähler .

Anhalten ausmachen und weiter Fahren .

Ach ja  wenn das Fahrzeug steht und aus ist wo Steht die Nadel 😁  !

LG Lino

 

328gtx
Geschrieben (bearbeitet)

klingt nicht normal.

 

- ggfls. Störung durch defekte Isolierung an den Zündkabeln

- ggfls. erhöhter Widerstand / Wackler in der Verkabelung zur Sicherung (5A Sicherung elektrische Spiegel).

 

beste Grüße

Rene

bearbeitet von 328gtx

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      meine Tachobeleuchtung hat plötzlich den Geist aufgegeben. Sicherungen kontrolliert alle ok . Da es sich wohl um Plasmascheiben bei der Beleuchtung handelt ist eine Reparatur nicht ganz einfach.
      Hat jemand diese Problem gelöst, kennt eine seriöse Firma in Deutschland die so etwas reparieren kann.
      Für andere Lösungsvorschläge bin ich offen .
      Die Idee im Dunkeln nicht zu fahren hatte ich schon .😂😂😂
      Grüße aus dem Ruhrpott 
      Thomas 
    • Hallo Zusammen,
       
      bei meinem 328 GTS (BJ 1989, CH-Modell) ist die Ummantelung des Luftansaugschlauches zerbröselt. Der Schlauch geht von der rechten Lufteinlassöffnung zum Luftfilter. Original besteht der aus einem Drahtgeflecht ummantelt mit einem Schaumstoff. Diese Ausführung gab es nur bei den späten 328er Modellen (1988-1989) und ist als Ersatzteil (Teile Nr. 136008 - siehe Foto) leider nicht mehr zu bekommen. 

      Hat jemand von euch das selbe Problem ? wenn ja wie habt ihr es gelöst ?
      Danke für eure Antworten
      Konrad
       
    • Hallo Ihr Lieben,
       
      nach einer wirklich atemberaubenden Zeit mit meinem 430 und dann 458, bin ich ueber mehrere Zwischenstationen (Gallardo, McLaren) im Automobilen Limbus geendet. Mit dem Umzug nach Australien habe ich meine Autos einfach zurückgelassen, die dann - obwohl sie eigentlich zum Verkauf gedacht waren - auf obskuren Umwegen in den Besitz meines kleinen Bruders übergegangen sind. 
       
      Wie dem auch sei ... zur Zeit habe ich einen C43 und ich denke ich muss euch nicht erzählen, dass ein neues Projekt wirklich überfällig ist.
       
      Mir wurde gestern ein Schrott-328 GTS Cabrio angeboten für sage und schreibe umgerechnet 39.000 EUR. Das Fahrzeug hat gerade einmal 29000km, ist bis auf die Heckpartie wirklich tip top gepflegt und hat eine volle Ferrari-Historie. Darüberhinaus, und ich denke das ist sehr positiv, startet und "fährt" er einigermassen.
       
      Habt ihr vielleicht einen Input fuer mich, und könnt abschätzen ob das ein Restaurierungsprojekt werden könnte? Oder sind hier Hopfen und Malz verloren?
      Leider kenne ich mich mit 328'ern (noch) nicht aus, wenn aber die erste Anamnese positiv ausfällt, waere ich mehr als gewillt mir das nötige Wissen anzueignen.
       
      Siehe Anhang 🙂
       
      D.
       
       





    • Hallo Zusammen,
       
      Mein 328 BJ 1989 - CH Ausführung mit Cat läuft plötzlich nicht mehr auf allen 8 Zylindern. Habe die Zündfunken kontrolliert und festgestellt, dass auf der hinteren Bank beim 2. Zylinder kein Funke vorhanden ist. Nachdem ich im Forum gestöbert habe denke ich, dass ich mir die Zündkabel, Extensions, Verteiler und Verteilerfinger genauer ansehe und gegebenenfalls erneuere. 
      Ich möchte nun den Verteiler abmontieren, könnt ihr mir bitte sagen wie ich das am besten mache ? Wie bekomme ich den Gummischutz weg, dass ich an die 3. Schraube rankomme bzw. auf was muss ich bei der Demontage sonst noch achten ?
      Noch eine Frage zu den Extensions: In der Ersatzteilliste von eurospares.co.uk gibt es 2 verschiedene nämlich Extension für Europaausführung und Extension für US u. CH, weiß da jemand den Unterschied ?
      Vielen Dank für eure Hilfe und LG
      Konrad
    • Ich habe mir zum Gt4 einen 308 GTS Bj.1979 gekauft. Es ist aber ein US-Model, deshalb möchte ich ein paar Dinge ändern. Die vordere Stoßstange habe ich schon zurück gesetzt. Was mich noch extrem stört ist der Meilentacho. Sind km/h- Tachos zum auftreiben, oder gibt es jemand der ein passendes km/h-Ziffernblatt hat, damit ich dies wechseln könnte. Wenn es ein km/h-Ziffernblatt nicht geben sollte, dann wäre mir mit einem guten Bild von einem km/h-Tacho aus dieser Serie sehr geholfen. Denn so könnte ich versuchen ein solches Blatt nachfertigen zu lassen.
      Grüße
      helmut2

×
×
  • Neu erstellen...