Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Wie Porsche Classic Radio verbauen?


Empfohlene Beiträge

Hoffe bei Euch ist alles gut und ihr seid bisher alle gut durch die Corona Krise gekommen. 

Mein Cabrio ist nun endlich bei mir angekommen aber leider noch nicht zugelassen - EU lässt Grüßen!

Also habe ich als erste Amtshandlung das Porsche Classic Radio mit Navi etc bestellt. Nicht dass ich etwas anderes als den schönen Motorenklang hören möchte, aber es passt optisch besser ins Armaturenbrett als das aktuell verbaute Blaupunkt.

Nun meine Frage, wer hat auch das Radio eingebaut und wo habt ihr das Mikrofon und den GPS Empfänger platziert ohne zu bohren und die Optik zu stören?

 

Schöne Grüße aus Südfrankreich

Christian

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Das Micro würde ich auf die Lenksäule setzen. Den GPS-Empfänger habe ich unter der Mittelkonsole verbaut, beim Cabrio ist das gut machbar. Ursprünglich wollte ich den Empfänger unter das Armaturenbrett setzen, geht aber nicht, da die Dinger wohl eine Metallverstärkung haben und den Empfang stören. Porsche hat beim damals werkseitigen "Porsche traffic" die Antenne unter die Hutablage gesetzt, habe ich bei meinem turbo auch so gemacht, die Kabelführung ist nur viel länger und umständlicher.  

  • Gefällt mir 2

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Ähnliche Themen

    • Guten Abend zusammen. 
      Möchte beim 360er den zylinderkopf wieder montieren. 
      Habe dazu das werkzeug von hill engeneering bekommen.
      Habe aber nicht diesen elektronischen winkelmesser von Ferrari.
      Darum irritieren mich ein wenig die Angaben aus dem Werkstatt Handbuch. 
      Mindest Drehmoment und gradzahl 
      Max Drehmoment und gradzahl. 
      Wie mache ich das dann? Hat da jemand Erfahrung mit?
       
      Beste Grüße 
    • Hallo zusammen 
      weis hier jemand, wie die schwarze Kunststoffblende, in der das Radio und die drei kleinen 
      Rundinstrumente sitzen, demontiert wird ?
      die sechs kleinen Schrauben hab ich entfernt, aber er sitzt scheinbar noch irgendwo fest. 
       
    • Ich hab es vor Längerem getan, ich gestehe. Das werksseitige Radio rausgeworfen und ein Fremdradio eingebaut. Hier ein paar Bilder. Ich finde, das passt stilistisch besser als das Originale, es ist auch zeitgenössisch (in etwa) und war sogar richtig teuer ... . Und der originale CD-Wechsler im Kofferraum läuft damit ohne jegliche Anpassung, plug and play (ist ja auch Becker).
       
      Eure Meinung? Ein Originalitätsfrevel? OK? Rein neugierhalber und theoretisch, wenn Ihr vor einer Kaufentscheidung bezüglich des Autos stündet, wäre dieses Radio Grund für einen Abschlag im Preis, egal, oder gar Aufschlag? Natürlich habe ich das Originalradio gut gelagert. Verkauf steht nicht an (weder Auto noch Radio ).


    • Hi Leute

      Habe mal nach einem ähnlichen Fred in diesem Unterforum gesucht, aber leider nix gefunden. Hoffe dass ich nicht einen zweiten eröffne. Sonst darf er gerne verschoben werden:-))!

      Die originalen Lautsprecher und das Headunit ist nicht wirklich brauchbar.
      Ich habe mich heute dazu entschieden, dies zu ändern.

      Habe etwas herumgestöbert und mich für folgendes entschieden:

      2 x 4x6"oval Blaupunkt Lautsprecher 160W max. 41mm
      1 x Alpine 2kanal verstärker 2x90W
      1 x Alpine Headunit (cde-104tbi) 4x50W
      1 x Alpine aktiv-Subwoofer (extrem flach 8Hx25Bx27Lcm) 160W

      Ein kleines aber feines 2.1-system. Nix allzu spezielles, aber die klangqualität wird dadurch bestimmt klarer und druckvoller.
      Die Einbautiefe kann bis 45mm betragen, die Lautsprecher sollten also passen. Auch die Dimension stimmt. Den Subwoofer plane ich an der rechten Seite im Kofferraum zu verstauen.

      Nun, was meint ihr, sollt ich das ganze mit 'ner zweiten Batterie unterstützen? Oder wird der Porsche daran verrecken? Oder verliert der Sound Druck, sodass ich noch einen Kondensator benötige?
      Und wo kann ich am besten von der Batterie her in den Fz-Innenraum gelangen? Muss ja das pluskabel irgendwie zu den verstärkern hinbekommen...

      Hab mich noch ganz und gar nicht mit dem Innenleben des Porsches beschäftigt. Soll ich die Lautsprecherkabel ersetzen? Oder sind diese gut genug? Bei einem meiner vorherigen Wagen waren die Kabel nicht mehr gerade das gelbe vom Ei...

      Achja, auf die hinteren lautsprecher verzichte aus faulheit. brauch ja nich mehr den böllersound, dafür ist ja schliesslich der porsche selber da 8)

      Jauuuu, sobald ich mit dem Einbau beginne, werde ich euch eine Fotodok zusammenstellen für alledie, die später auch mal etwas einbauen möchten. Mit eurer Hilfe könnt's klappen, selber kenn ich mich (beim porsche-verkabeln) nicht aus:wink:

      besten dank im voraus und sichere fahrt!

      M
    • Hallo an alle,

      ich möchte gerne bei meinem F430 die Lautsprecher wechseln also die in den Türen und die zwei Hochtöner an der Säule.

      Hat dies schon wer gemacht bzw. kann mir jemand sagen welche Maßen die 4 Boxen haben?

      Markentechnisch kenn ich mich leider auch nicht aus.
      Könnt Ihr mir welche weiterempfehlen?

      Ich weiß natürlich das es nur mit diesen 4 Boxen kein B&O Soundsystem das Wasser reichen kann jedoch sind die originalen Lautsprecher nicht gerade das was ich mir klangtechnisch wünsche.


      Ich bedanke mich jetzt schon für jede Antwort!

      Liebe Grüße
      Josef

×
×
  • Neu erstellen...