Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
matflix

F-Type Kaufberatung - 2013er Modell kritisch?

Empfohlene Beiträge

matflix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

ich plane den Kauf eines F-Types Cabrios. Ganz in meiner Nähe habe ich mir ein 2013er Modell mit 50tkm angeschaut. 

Optisch steht er noch ganz gut da. Bugschürze ist ein Tick dunkler als Haube. Ich denke aber das ist dem Material (PU) geschuldet, was sich im Laufe der Zeit verändert ggü. Lack auf Metall..

Innenraum ist o.k. bis auf einige klebrige Schalter. Stoffverdeck hat der Besitzer mit irgend einem glänzendem imprägnierendem Zeugs eingeschmiert.

Das stört  - ich hoffe man könnte das rausbürsten....

Zu meiner Frage: Ich habe irgendwo gelesen, dass die Motoren bis 2015/16 anfällig wären. Die danach sind wohl standhafter.

Laufgeräusche bei kalten Motor sind mir keine aufgefallen. Service durchgängig beim gleichen Händler wie Auslieferung.

 

Danke für eure Tipps.

 

Matthias

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TonyKa
Geschrieben

Verrätst Du uns auch, um welche Motorisierung der drei damals Verfügbaren es sich handelt?

matflix
Geschrieben

äh sorry, klar: 3.0 V6  Kompressor 340PS

 

mika.pennala
Geschrieben

Ich würde einen von 2014 nehmen weil dann der Händler die Jaguar Approved Garantie anbieten kann. Die geht bis 7 Jahre und 140.000 Kilometer. Gilt aber nur beim Vertragshändler. Die ist dann automatisch mit dabei. Ggf. liegt ja deiner grad noch drinnen. Da alle Vertragspartner diese Leistung anbieten, würde ich empfehlen nach keinem anderen Ausschau halten. 

 

 

TonyKa
Geschrieben

Ja, in der Tat der V6 Kompressor konnte in den ersten Modelljahren Probleme bereiten. Ist aber zu lange her, Details bekomme ich nicht mehr zusammen. Hier ist ja sehr wenig in Sachen F-Type los, gehe am besten in deutsche Jaguar Forum www.jaguar-forum.de, da kannst Du einiges dazu nachlesen (auch im XE Thread, da identischer Motor) bzw erfragen, waren (sind?) immer sehr hilfsbereite Forenteilnehmer.

 

Btw, mein 2013er V8 Kompressor hat bis zum Verkauf in 2016 nullkommanull Probleme, sondern nur Freude gemacht.

 

Noch ein Tipp, da preislich der Unterschied für einen 2013er nicht mehr gross sein sollte: Ich bin vor Kauf alle 3 Motorisierungen ausgiebig Probe gefahren. Nimm lieber den 380PS V6, besser ausgestattet ab Werk, v.a. mit der Taste für die Klappensteuerung, und man merkt die 40PS plus doch deutlicher als vermutet. Für die Kurven-/Landstrassenhatz ist der 380PSer perfekt, da nicht so vorderachslastig. Zum Cruisen und Autobahnbollern besser gleich den V8 mit 495PS, der pustet Dir auch gleich jedes mal die Gehörgänge kräftig durch 😁. Preislich, ohne jetzt überprüft zu haben, sollte sich nach 7 Jahren kein zu hoher Unterschied mehr ergeben, auch vom Unterhalt her nicht. 

 

 

matflix
Geschrieben

danke für die Tipps. Ja ich schau da auch mal nach. Die 340PS langen im Grunde schon. Hauptsächliche Nutzung als Schönwetter Auto für meine Frau. Klappe-Tröte hat er verbaut. Der große Vorteil an dem Wagen ist, dass der Besitzer nach Asien zieht und Jag bald verkaufen muss. Preislich denke ich auf 32k verhandeln zu können. Da sind die Angebote schon sehr rar. Nicht falsch verstehen. Ich suche nicht den Superschnapper. Mein Budgetrahmen  habe ich auf 30-35k für ein schickes Cabrio gelegt. Den F-Type finde ich aufregender vom Design als z.B. ein Boxster. 

Da ich bei den Angeboten einige bereits mit Tauschmotor gesehen haben bin ich etwas unsicher...

TonyKa
Geschrieben (bearbeitet)

Ok verstehe, dann macht der 340PSler natürlich viel Sinn. Austauschmotor original von Jaguar muss ja nicht grundsätzlich schlecht sein, vielleicht sogar besser, weil die grösste Baustelle/Sorge somit erledigt sein dürfte, wäre jetzt für mich in diesem speziellen Fall kein Deal Breaker.

 

Apropos Klapp-Tröte, wenn ich mich recht entsinne fehlt dem kleinen V6 in diesen ersten Baujahren aber die An/Aus Taste auf der Mittelkonsole. Würde ich checken/nachfragen, falls relevant.

bearbeitet von TonyKa
Nachtrag
matflix
Geschrieben

sorry hab mich falsch ausgedrückt: Nein, dieser einer hat keinen Austauschmotor. Original mit 50tkm. Habe aber 3 Angebote von den 3.0V6 gesehen, die 2013er Baujahr sind und zwischen 80 - 140tkm einen Tauschmotor bekommen hatten.  

TonyKa
Geschrieben

Ja das meinte ich eben, falls es Deinem Angebot (km Stand?) mit gegebener Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft drohen sollte, dann würde ich ggf gleich einen mit Austauschmotor nehmen. Keine Ahnung, wie lange Jaguar noch im Fall der Fälle dafür gerade stehen würde?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Guten Morgen,
       
      der Ferrari California gefällt mir - gerade innen- besser als zb ein bestimmtes älteres Modell (möchte nicht sagen welches ,sonst wieder Geschmacksdiskussion:-).
      Im anderen CP Forum, wo man mir bzgl des f430 sehr half,stellte ich ebenfalls jene Frage,aber dort ist DIESE Frage nicht gut aufgehoben ,da dort der Wagen nicht gefällt/passt usw. .
       
      In diesem Thread hier würde ich gerne nur die Thematik der Macken des California behandeln.
      Bei einem F430 sind zB folgende Sachen ein Thema :
      Krümmer Kupplungsverschleiss Traggelenke wackelnde Heckleuchten Sequentielle Getriebe ggf.nicht jedermanns Sache Obige Punkte lernte ich bei CP,ich selbst bin nur Laie.
       
      Danke euch.
      Gruß
    • Hallo zusammen.
      Ich bin aktuell sehr intensiv auf der Suche nach einem geeignetem F Type V6.
      Ich habe nun einen Wagen gefunden wo fast alles soweit passt. Alles bis auf den Diffusor. Das Modell hat den etwas schlichteren ganz schwarzen Diffusor. Ich hätte aber gerne den Diffusor mit der Spange in Wagenfarbe da es optisch das Heck meiner Meinung nach breiter macht. Entschuldigt, falls meine Beschreibung unverständlich sein sollte. Ich füge im Anhang daher zwei Fotos an, damit es etwas klarer wird. 
      Meine Frage nun an die F-Type Kenner:
      Kann man den Diffusor einfach austauschen ohne die komplette Heckstoßstange auszutauschen? Und falls ja wäre ich über eine Teilenummer sehr dankbar.
       
      Besten Dank & liebe Grüße 
       
      J Rookie


    • Hallo, hat jemand einen guten Rat für ein Cabrio mit einem jährlichen Wertverlust von 12.000 bis maximal 15.000 Euro? Es kann bis zu drei Jahre alt sein, geleast, gekauft oder finanziert werden. Der Preis des Cabrios spielt keine große Rolle. Es sollte als Viertwagen nur nicht mehr als den Betrag oben verlieren.
       
      Ich suchte bisher nach S-Klasse Cabrio oder Bentley Cabrio. Beide Marken haben einen höheren Wertverlust pro Jahr bei einem maximalen Alter von 1-3 Jahren. Ich suche ein Cabrio in dieser Richtung also keine BMW 4er oder Audi A5. 
       
      Ich glaube ich konzentriere mich zu sehr auf Mercedes. Hat jemand einen Rat?
    • Hallo zusammen,
      nach diversen Porsche 911 möchte ich nun den Kauf eines Ferrari 458 Spider wagen. Naturgemäß sind die meisten Exemplare aus den Jahren 2012 und 2013, und die meisten Angebote sind nicht von Ferrari-Vertragshändlern, was ja nicht heißt, dass die Autos schlecht sind, ich möchte nur kein Risiko eingehen.
      Daher einige Fragen mit der Bitte einer Kaufberatung zum 458 Spider an die Experten:
      Gibt es Gutachter, die sich auf Ferrari spezialisiert haben und direkt wissen, wo man hinsehen muss? Gibt es Händler, gerne im Raum Köln/Düsseldorf, bei denen man bedenkenlos kaufen kann? Sind Alter (z. B. 2012) oder hohe km-Leistungen ein Hinderungsgrund? Ist die Ferrari-Garantie empfehlenswert, und kann ich bzw. der Verkäufer die auch abschließen, wenn ich nicht von Ferrari kaufe (und zwar der Kauf)? Spricht etwas gegen einen Kauf im Ausland? Worauf würdet Ihr sonst achten? Herzlichen Dank und Grüße
      Jens
    • Moinsen Zusammen,
       
      ich bin gerade dabei mir ein 3. Fahrzeug zu zulegen, es sollte ein Cabrio sein, Spaß suggerieren auf der Landstraße und nicht zu groß sein, also ein klassischer Roadster.
       
      Bin dabei auf das Z4 Cabrio M40i gestoßen.
       
      hat jemand Erfahrungen?
      Gibt es besondere Features, die ein „Must have“ sind?
      Dinge, die überflüssig sind?
       
      Danke fürs Feedback
       
      Gruß madhenne 

×
×
  • Neu erstellen...