Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
matflix

F-Type Kaufberatung - 2013er Modell kritisch?

Empfohlene Beiträge

matflix
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

ich plane den Kauf eines F-Types Cabrios. Ganz in meiner Nähe habe ich mir ein 2013er Modell mit 50tkm angeschaut. 

Optisch steht er noch ganz gut da. Bugschürze ist ein Tick dunkler als Haube. Ich denke aber das ist dem Material (PU) geschuldet, was sich im Laufe der Zeit verändert ggü. Lack auf Metall..

Innenraum ist o.k. bis auf einige klebrige Schalter. Stoffverdeck hat der Besitzer mit irgend einem glänzendem imprägnierendem Zeugs eingeschmiert.

Das stört  - ich hoffe man könnte das rausbürsten....

Zu meiner Frage: Ich habe irgendwo gelesen, dass die Motoren bis 2015/16 anfällig wären. Die danach sind wohl standhafter.

Laufgeräusche bei kalten Motor sind mir keine aufgefallen. Service durchgängig beim gleichen Händler wie Auslieferung.

 

Danke für eure Tipps.

 

Matthias

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
TonyKa
Geschrieben

Verrätst Du uns auch, um welche Motorisierung der drei damals Verfügbaren es sich handelt?

matflix
Geschrieben

äh sorry, klar: 3.0 V6  Kompressor 340PS

 

mika.pennala
Geschrieben

Ich würde einen von 2014 nehmen weil dann der Händler die Jaguar Approved Garantie anbieten kann. Die geht bis 7 Jahre und 140.000 Kilometer. Gilt aber nur beim Vertragshändler. Die ist dann automatisch mit dabei. Ggf. liegt ja deiner grad noch drinnen. Da alle Vertragspartner diese Leistung anbieten, würde ich empfehlen nach keinem anderen Ausschau halten. 

 

 

TonyKa
Geschrieben

Ja, in der Tat der V6 Kompressor konnte in den ersten Modelljahren Probleme bereiten. Ist aber zu lange her, Details bekomme ich nicht mehr zusammen. Hier ist ja sehr wenig in Sachen F-Type los, gehe am besten in deutsche Jaguar Forum www.jaguar-forum.de, da kannst Du einiges dazu nachlesen (auch im XE Thread, da identischer Motor) bzw erfragen, waren (sind?) immer sehr hilfsbereite Forenteilnehmer.

 

Btw, mein 2013er V8 Kompressor hat bis zum Verkauf in 2016 nullkommanull Probleme, sondern nur Freude gemacht.

 

Noch ein Tipp, da preislich der Unterschied für einen 2013er nicht mehr gross sein sollte: Ich bin vor Kauf alle 3 Motorisierungen ausgiebig Probe gefahren. Nimm lieber den 380PS V6, besser ausgestattet ab Werk, v.a. mit der Taste für die Klappensteuerung, und man merkt die 40PS plus doch deutlicher als vermutet. Für die Kurven-/Landstrassenhatz ist der 380PSer perfekt, da nicht so vorderachslastig. Zum Cruisen und Autobahnbollern besser gleich den V8 mit 495PS, der pustet Dir auch gleich jedes mal die Gehörgänge kräftig durch 😁. Preislich, ohne jetzt überprüft zu haben, sollte sich nach 7 Jahren kein zu hoher Unterschied mehr ergeben, auch vom Unterhalt her nicht. 

 

 

matflix
Geschrieben

danke für die Tipps. Ja ich schau da auch mal nach. Die 340PS langen im Grunde schon. Hauptsächliche Nutzung als Schönwetter Auto für meine Frau. Klappe-Tröte hat er verbaut. Der große Vorteil an dem Wagen ist, dass der Besitzer nach Asien zieht und Jag bald verkaufen muss. Preislich denke ich auf 32k verhandeln zu können. Da sind die Angebote schon sehr rar. Nicht falsch verstehen. Ich suche nicht den Superschnapper. Mein Budgetrahmen  habe ich auf 30-35k für ein schickes Cabrio gelegt. Den F-Type finde ich aufregender vom Design als z.B. ein Boxster. 

Da ich bei den Angeboten einige bereits mit Tauschmotor gesehen haben bin ich etwas unsicher...

TonyKa
Geschrieben (bearbeitet)

Ok verstehe, dann macht der 340PSler natürlich viel Sinn. Austauschmotor original von Jaguar muss ja nicht grundsätzlich schlecht sein, vielleicht sogar besser, weil die grösste Baustelle/Sorge somit erledigt sein dürfte, wäre jetzt für mich in diesem speziellen Fall kein Deal Breaker.

 

Apropos Klapp-Tröte, wenn ich mich recht entsinne fehlt dem kleinen V6 in diesen ersten Baujahren aber die An/Aus Taste auf der Mittelkonsole. Würde ich checken/nachfragen, falls relevant.

bearbeitet von TonyKa
Nachtrag
matflix
Geschrieben

sorry hab mich falsch ausgedrückt: Nein, dieser einer hat keinen Austauschmotor. Original mit 50tkm. Habe aber 3 Angebote von den 3.0V6 gesehen, die 2013er Baujahr sind und zwischen 80 - 140tkm einen Tauschmotor bekommen hatten.  

TonyKa
Geschrieben

Ja das meinte ich eben, falls es Deinem Angebot (km Stand?) mit gegebener Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft drohen sollte, dann würde ich ggf gleich einen mit Austauschmotor nehmen. Keine Ahnung, wie lange Jaguar noch im Fall der Fälle dafür gerade stehen würde?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Guten Tag, ich bin am Überlegen mir ein 996 zu kaufen und wollte nun mich dank Google und co Informieren.
       
      Nun bin ich aber auf einen Carrera s gestossen und wollte schauen was bei dem Modell zu beachten ist bzw anders als zum normalen Carrera.
       
      Aber laut den meisten Seiten die man findet (Wikipedia und co) gab es nur bei dem Allrad ein S Modell. Oder hab ich da was übersehen?
       
      Ps: das Auto selbst konnte ich mir noch nicht näher anschauen.
    • Also wenn's um Platz am Kopf geht, dann würde ja auch ein Evo RWD "Aperta" gehen 😉 (Ab 8:50 geht's los)
       
       
    • Hallo liebe Gemeinde,
      ich interessiere mich für einen gebrauchten Ferrari F430 und habe mir in der letzten 14 Tagen 5 Fahrzeuge angesehen.
      Bis jetzt bin ich mir noch sehr unsicher, da mich am Ende doch immer irgendetwas gestört hat.
      Entweder waren die Besitzer nicht korrekt angegeben, das Scheckheft hat gefehlt, Wartungen wurden nicht eingehalten oder man müsste nach dem Kauf in einen neuen Service investieren...
       
      Suche einen F430 mit folgender Ausstattung:
      CCBremsen, Racing Sitzen (evtl. mit 4 Punkt Gurten), Carbon Paket, Carbon Lenkrad und gegebenenfalls mit Challenge Grill
       
      Das Auto sollte eigentlich nicht mehr als 30.000km gelaufen sein.
      Die Vorbesitzer sind mir schon wichtig. Ich dachte an maximal 2 Vorbesitzer.
      Solch ein Auto wird ab 4ter Hand doch nicht mehr gekauft oder?
      Was haltet Ihr von Importfahrzeugen aus dem Ausland?
       
      Für mich ist wichtig, wie Ihr diese Situation mit dem Auto seht?
      Mit dieser Ausstattung sind momentan nur Autos im Netz, welche an der 100k Marke kratzen.
      Ist das für solch Autos zu teuer? Ist das größenwahnsinnig jetzt so viel Geld in ein solch Auto zu investieren?
      Der Sprung zum 458 ist nämlich nicht mehr groß.
       
      Wäre euch echt dankbar, wenn Ihr mir behilflich sein könntet und mit mir eurer Erfahrungen teilt.
       
      Gruß
      Gaggi23
    • Ahoi zusammen. 
       
      Nachdem es Jahrelang sehr ruhig um mich und den "Buchstaben "M" wurde.. . bin ich aktuell nach 3 * Diesel Audi in der Midlifecrisis auf der Suche nach einem E92 M3 Coupe....
      mehr als Sammlerstück zu fairem Kurs in Top Pflege.  Die Lagerschalen, Motorlager und Drosselklappen Probleme sind mir bekannt. Genauso das viel US Importe und Heizeisen angeboten werden im Web.
       
      Im  Markplatzt konnte ich nicht anfragen (Service unavailable). Aber vielleicht hat hier jemand Connections/ Bekannte zu einem Seriösen Händler/ Verkäufer der einen zu veräußern hätte bzw. noch ein paar Tipps für mich?? 
       
      Meine Favorisierung wären: 
       
      SMG II
      LCI II / Facelift, ab 2010
      Schwarz/Weiss/Grau uni od. metallic.  (Oder Individual, z.B. Dkl. Blau mit beigem Leder)
      Competition Paket / M-Package ab Werk
      Max 70000-80000km gelaufen
      Checkheft und kein Renn- / Tuningeisen. 
       
      Ich weiß... ist schwer! Aber vielleicht, kennt ja jemand jemanden der jemanden kennt!?
       
      Danke euch und gute Fahrt
       
      Rog. (Der nimmer mit Audi tanzt). 
    • Hallo zusammen,
       
      Ich lese hier schon eine Weile still und leise mit, da mich der Gedanke und Wunsch begleitet, mal ein Ferrari mein eigen zu nennen. Den 308 habe ich als Kind der 80er und Fan der Serie Magnum von Anfang an im Auge, zumal ein Nachbar meiner Eltern genau so einen fuhr - in schwarz. Erfahrungen mit alten Autos (Porsche) ist vorhanden, allerdings keine Schrauber Erfahrung. Da bin ich auf qualifizierte Werkstätten angewiesen. 
      Da ich in der Schweiz wohne, beobachte ich den Markt hier schon eine Weile, und stelle fest dass die Preise doch drastisch auseinander gehen, auf der anderen Seite stehen einige Autos aber auch schon lange.  
      Ich freue mich über einen Austausch mit den Experten hier im Forum sowie Hilfe auf dem Weg zum ersten Cavallino rampante.
       
      Rudi

×
×
  • Neu erstellen...