Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anni1606

Welchen Ferrari für Fahrspaß und Werterhalt?

Empfohlene Beiträge

Anni1606
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,

 

ich fahre bisher einen Porsche 993 S und würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen. Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne wär eine Empfehlung von euch hilfreich. Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?

 

Gruß

 

Anni 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
360erfreak
Geschrieben

Ferrari 250 GTO

  • Gefällt mir 4
  • Haha 12
GeorgW
Geschrieben

...dafür müsste er den Porsche aber verkaufen.:unsure:

  • Gefällt mir 1
  • Haha 6
Lagu
Geschrieben

F 40

Thorsten0815
Geschrieben

Hallo Anni. Ein Ferrari 330 GTC? Aber wieviel willst Du denn ausgeben?

F40org
Geschrieben

Ja @Thorsten0815, das ist die entscheidende Frage welche Budget  @Anni1606 bereit stellen möchte. 

 

Ferner ist die Frage, kurzfristig oder langfristig gesehen?

BWQ
Geschrieben

Der nächste Wertsteigerungsthread🙈🙈🙈

Italorenner
Geschrieben
vor 37 Minuten schrieb F40org:

kurzfristig oder langfristig gesehen

An der Antwort zu "kurzfristig" wäre ich auch interessiert. Langfristig könnte leider für mich zu spät sein ...  😎

Bonhomme Richard
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Anni1606:

würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen.

Wer möchte das nicht???

 

vor 2 Stunden schrieb Anni1606:

Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?

Keiner.

Alles andere ist reine Spekulation.

PoxiPower
Geschrieben

Wie ich gesehen habe, verkaufst Du derzeit den 993. Schönes Auto, würde ich behalten 👍

 

Zum Ferrari: In der Preisklasse des 993 gibt es da nichts, wo man auf Werterhalt / -steigerung setzen könnte. So ab 150 K mit einem 360 CS oder Scud sieht es zumindest etwas besser aus.

taunus
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb 360erfreak:

Ferrari 250 GTO

Da ist der Zug glaube ich schon abgefahren...😉

 

BWQ
Geschrieben

Mmh, 812GTS? Ist auch nicht ganz so kostenintensiv.😉 Spaß beiseite, ich bin da ganz bei @PoxiPower. 360CS oder 430 Scud sollte passen. Ne interessante Sache wäre noch 360 oder 430 als Schalter, ist aber spekulativ. Habe irgendwo einen 599 handgerissen gesehen, der wollte richtig Geld für den Wagen sehen. Ob er es bekommt? Selten ist so etwas in jedem Fall.

F40org
Geschrieben
vor 15 Minuten schrieb taunus:

Da ist der Zug glaube ich schon abgefahren...😉

 

Der fährt munter weiter.

Ultimatum
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Anni1606:

Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,

 

ich fahre bisher einen Porsche 993 S und würde mir gerne einen Ferrari mit Wertsteigerungspotential anschaffen. Da ich mich in diesem Bereich nicht auskenne wär eine Empfehlung von euch hilfreich. Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?

 

Gruß

 

Anni 

das sportwagenleben ist kein wunschkonzert. wer beim kauf schon nach dem wiederverkauf schielt, sollte in jedem falle schonbezüge nutzen und ansonsten zum lachen in den keller gehen. spass haben wollen und dafür nichts bezahlen. eine kranke einstellung der neuzeit. das wird erst besser wenn es ferrari beim mediamit 0% finanzierung gibt. mich langweilt das thema inzwischen. 

AStrauß
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb Anni1606:

Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,

 

Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung ?

 

Gruß

 

Anni 

Ferrari 360 Challenge Stradale 

Il Grigio
Geschrieben

Wir sollten nicht gleich auf einen Neuen (eine Neue?) eindreschen. Erstmal herzlich willkommen.

 

Ich fahre Porsche 997 und Ferrari 458. Der 997 ist ja angeblich der letzte echte Elfer :lol: und der 458 als letzter Sauger hat ja auch garantierte Wertsteigerung. :lol:

 

Honorieren wird mir das keiner. Ich fahre ja auch was runter. Gut, ich bin Extremist und hab auf dem 997 jetzt > 200.000 km auf dem Tacho und auch der 458 steht bei mir nicht rum. Im letzten Jahr 15.000 km Fahrleistung und dieses Jahr auch schon > 3.000 km.

 

Jeder träumt davon, wie beim legendären Bürzelporsche 2,7 RS ihn für sagen wir 80.000 EUR einzukaufen und jetzt für 500.000 zu verkaufen. Solche Ringteltauben gibt es aber nicht mehr nach meiner Meinung.

 

Und wenn es garantierte Wertsteigerungen gäbe, wollte das jeder machen, es gäbe entsprechende Nachfrage, woraus höhere Einstandspreise resultierten, die wiederum die Wertsteigerung vernichten. Es ist wie das Perpetuum mobile, der heilige Gral oder der Stein der Weisen, aus Stroh Gold machen usw. usw. Es wird nicht laufen.

 

Ganz ehrlich? In den 997 hab ich in den letzten 10 Jahren > 30.000 EUR reingesteckt (Motorrevision, Ersatz der Kats, Ersatz des Auspuffs, Ersatz des Fahrwerks), in den 458 im letzten Jahr auch schon 5.000 reingesteckt (Leder in den Türen löste sich, Bordsteinschramme an der Felge etc.).

 

Wer hofft, mit einer Wertsteigerung die Unterhaltskosten (Sprit nicht mal gerechnet) wieder heraus zu bekommen, ist nach meiner Meinung ein Träumer. Wenn es klappt wie beim 2,7 Bürzel, toll! Sich aber darauf zu verlassen und vielleicht sogar sein Finanzierungskonzept darauf abzustellen, zumindest insgeheim drauf zu hoffen: Das wird eine Bauchlandung.

 

Liebe Grüße

 

Michael

Pit348
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb Anni1606:

Hallo Freunde des gepflegten Sportwagens,

 

Welcher Ferrari bietet uneingeschränkten Fahrspass und bietet dabei eine Werterhaltung bzw. Wertsteigerung?

 

Gruß

 

Anni 


Meiner, den habe ich allerdings schon vor 11 Jahren gekauft 😁

 

Es ist alles gesagt zu dem Thema.

Schnäppchen gibt es keine mehr und Wertsteigerung gibt es eigentlich nur bei limitierten Modellen ...

 

😉

cinquevalvole
Geschrieben

Nach Werterhaltung war auch gefragt. 

Durchaus möglich bei einigen Modellen der nicht limitierten Serien sobald sie nicht mehr gebaut werden.

Fast jede Form hat seinen Fankreis.

Werterhaltung setzt freilich gute Haltung voraus, nicht nur einen Markt.

Z.B. ein 360 Schalter Spider in gelb, blau oder Titanium wird sich auch in 5 Jahren noch gut verkaufen lassen.

Ein aktueller Lusso nicht.

Bei allen Schwankungen, der F355 hat sich als recht stabil erwiesen. Er wurde nie sauteuer, sackte aber auch nie tief ein.

 

Anni1606
Geschrieben

Besten Dank für eure "Weiterbildung" in Sache Ferrari. Ich hatte nach meiner 1. Recherche die Ferrarri 430 Scuderia und 360 CS in Erwägung gezogen. Diese werde ich mir in der nächsten Zeit mal näher anschauen und dann mal weiter sehen..

 

Übrigens,  meine Erfahrung deckt sich mit der von Il grigio, mein Porsche kostete mich die letzten Jahre für Instandhaltung auch einige Tausender.  So das hier sicher kein Gewinn zu erwarten ist, aber ich erhalte den Wagen auf einem techn. sehr guten Zustand und habe einen Fahrspass, der nicht zu bezahlen ist. 

Übrigens, der Porsche steht derzeit nicht zum Verkauf.😀

 

Beste Grüße

 

Anni

PoxiPower
Geschrieben
vor 32 Minuten schrieb Anni1606:

Übrigens, der Porsche steht derzeit nicht zum Verkauf.😀

Ach, das ist gar nicht Deiner:

https://www.pff.de/market/entry/9514-porsche-carrera-993-c2/

 

Sorry, war aufgrund des zeitlichen Zusammenhangs und der Farbe sicher, dass es sich um Dein Fahrzeug handelt.

matelko
Geschrieben

Poxi,

der von Dir verlinkte 993 ist ein "normaler" C2 - ohne S.

Der Themenstarter gibt hingegen einen seltenen 993 S als sein Fahrzeug aus.

:wink:

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Guten Morgen,
      ganz kurz zu meiner Person:
      Jens,  Pilot a.D. und Investmentkaufmann aus der Lüneburger Heide 🙂
      reicht das  😅
       
      Folgendes: ich selber bin in der Jaguar Szene, bis Baujahr 1997 unterwegs gewesen bis die unvorstellbaren schlechten V8 Motoren (Ford) Ihren Dienst quittierten.
      Nun möchte ich mir im Januar einen Bentley Anarge in die Tiefgarage stellen und habe Fragen zu verschiedenen, die bei Mobile angeboten werden.
      Gleich vorweg: Ich werde keine 90K ausgeben, da er bei mir auch als Investment stehen bleiben darf und da fangen in diesen preislichen Segmenten bei mir die Bauchschmerzen an:
      Einer für 19.999 und der nächste für 24.000 k.
      Bei dem ersten, bekommt man Augenkrebs und die Historie scheint nicht nicht wirklich gut und beim 2ten, der scheint aus Japan zu kommen mit einem völlig anderem Dashboard und wenn ich mir das Lenkrad so anschaue, auch mit einem gefakten KM Stand .
       
      Was meint Ihr? 
      Ich freue mich auf Eure Antworten
       
      LG
      Jens
    • Falls Jemand Variatoren wechseln möchte oder allg. Motor- oder Updatearbeiten oder Motorinstandsetzung interessiert ist, PN. Ich bin Ferrari Enthusiast und ich arbeite gewissenhaft und mit Freude, zuverlässig und fachlich. Ich weiß gar nicht ob ich das hier so anbieten kann ^^.
       
      Auf jedenfall wird bei mir keiner verkaspert und ich habe es auch nicht nötig, Leute, Laien Geld unnötig abzunehmen. Ich repariere nur noch Autos, die einen Anspruch darstellen. Ferrari, Maserati, V8, V10, V12 Motoren. Gerade hier in NRW gibt es keine gute Ferrari Werkstätte habe ich mir sagen lassen. Ich wohne in Gütersloh, und ich habe seit letzten Sommer drei Ferraribesitzer kennengelernt, die (brachten) alle Ihre Fahrzeuge auf Anhänger weg nach Dresden oder Süddeutschland. Jetzt führe ich den Service durch.
       
      Meine Philosophie: auch wenn Jemand einen Ferrari fährt, muss man Denjenigen nicht mit Geld verarschen. Was habe ich nicht alles gehört ? Fehlerspeicher auslesen, 5 Min am Ferrari 100 Euro ? Gewisses Werkzeug wollte man mir gar nicht erst "leihen". Ehrlich gesagt, verachte ich solche Menschen.
    • Ihr Lieben,
       
      in meinem Vorstellungsfaden Anfang der Woche schrieb ich, dass ich gerne einen Ferrari aus den 90ern haben würde. Ebenso, dass mir meine Jungs ins Pflichtenheft einen 2+2 eingetragen haben. Nun, die Jungs müssen zunächst einmal warten, da sich Papa entschlossen hat einen 355 Berlinetta zu jagen. Außerdem weiß ich, dass sie nach der ersten Ausfahrt, egal in welchem Wagen, sagen werden, dass sie lieber selbst auf der Playstation fahren wollen.
       
      An oberflächlichen Kriterien habe ich eine ausgeprägte Schwäche für sehr helles beige bzw. creme. Hier fängt es schon an, da ich auf mobile.de keinen Wagen mit dieser Innenfarbe finden konnte. Schwarz dominiert in Deutschland. Und da ich mich kenne und der hellen Innenfarbe immer nachhängen werde, denke ich erst gar nicht daran mich auf eine andere Farbe einzulassen. Bei der Außenfarbe bin ich flexibler. Rot kann, muss aber nicht sein.
       
      Da die richtigen Leckerbissen höchstwahrscheinlich erst gar nicht im Netz auftauchen werden, würde ich mich freuen, wenn Ihr mir den einen oder anderen Wagen von dem Ihr wisst, dass er verkauft werden soll empfehlen könnt. Technisch sollte er in sehr gutem Zustand sein. Auch ästhetisch sollte liebe zum Detail zu erkennen sein, will sagen er sollte nicht verranzt sein.
       
      ich freue mich, von Euch zu hören und danke schonmal im Voraus.
       
      Herzliche Grüße,
      Fatih
    • Hallo Leute,
       
      ich habe vor ein paar Tagen meinen Maserati verkauft und bin nun auf der Suche nach einem günstigen Ferrari F430. Nun habe ich einen aus Dubai gefunden, der hier in Deutschland angeboten wird. Er hat nur 30.000km runter. Habt ihr Erfahrung mit Ferrari aus Dubai bzw. aus dem Ausland? Ich mache mir meine Sorgen wegen der Hitze und dem Sand, welche auf das Auto eingewirkt haben?
       
      Vielen Dank im Voraus!
       
    • Hallo,
       
      Was muss man beim Kauf beachten, wo liegen die Schwachstellen? Wo sind die typischen Roststellen?
       
      Leider kenne ich mich mit der Technik nicht aus, ich habe gelesen dass die Motoren relativ problemlos sind, gibt es da was zu beachten?
       
      Punkto Auspuff, der muss anscheinend komplett und ohne Rost sein, sonst wird es anscheinend teuer, ist das noch imemr so?
       
      Da die Autos jahrelang nicht beachtet wurden, kann ich mir vorstellen, dass sie vernachlässigt wurden? Oder?
       
      Vielen Dank!
       
      Yves

×
×
  • Neu erstellen...