Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
caymangt4

Erfahrungen mit KW Gewindefahrwerk im MF3

Empfohlene Beiträge

caymangt4
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo

 

Ich beabsichtige mein MF3, Bj.2006, 35.000km Laufleistung mit einem KW Gewindefahrwerk der Firma Drehzahl und Momente auszustatten.

Hat jmd Erfahrung mit dem Verbau des Fahrwerks und dessen Fahreigenschaften?

 

Freue mich auf entsprechendes Feedback

 

Gruss

Jens

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast Dany430
Geschrieben

Mit einem KW macht man nie etwas falsch, es gibt verschiedene Varianten, welches soll den eingebaut werden?

Ich würde beim MF3 die einfachste Version sofern verfügbar nehmen, da die Einstellung von Zug- +Druckstufe aufgrund der Verwindung der Karosse nicht viel Sinn ergibt.

 

 

caymangt4
Geschrieben

Es scheint bei Drehzahl und Momente nur eine Variante zu geben. Druck und Zugstufe wird eingestellt durch Testfahrt.

Der MF3 ist von Hause aus sehr knackig eingestellt und durch den kurzen Radstand extrem nervös. 

Benutze das Auto nie auf der Rennstrecke und deshalb darf es etwas weicher abgestimmt sein.

Gast Dany430
Geschrieben

KW bietet für den MF3 das StreetPerformance Variante 3 an, Zug- und Druckstufe einstellbar.  Mit € 3.229,- etwas teuer, aber das Beste was Du verbauen kannst.

 

mf3.thumb.PNG.2c611553515b0f507ee7ca03f2986d3b.PNG

caymangt4
Geschrieben

Das ist auch das Fahrwerk welches Drehzahl und Momente anbietet...

Gast Dany430
Geschrieben

Was verlangen die inkl. Einbau + Fahrwerkseinstellung und Vermessen ?

 

 

caymangt4
Geschrieben

3.900.- Euro

 

Somicon
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe erst jüngst 580 EUR (allerdings MF4) fürs Einstellen und Vermessen bezahlt.

Da scheint der Paketpreis von 3.900 EUR durchausgerechtfertigt zu sein.

bearbeitet von Somicon
Andreas.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 18 Stunden schrieb caymangt4:

3.900.- Euro

 

Passt - das ist ein normaler Preis abzgl. dem Händler-Rabatt beim EK ggü. Straßenpreis zzgl. deren Kosten für Einbau, Messung & Abstimmung. 5 Stunden sind da ruck-zuck zusammen, vom Equipment gar nicht zu reden, welches auch sachgerecht bedient werden muss. KW ist unbestritten ein sehr guter Hersteller - einfach zu bedienen und im Nachgang, wenn das Fwk. sich noch etwas gesetzt hat, einfach die Höhenlage anpassen - geht alles selbst ohne groß Fachwissen. 

bearbeitet von Andreas.
Wiesel546
Geschrieben

Ich habe mir dieses Fahrwerk ebenfalls in meinen MF3 einbauen lassen und bin begeistert. Der MF3 liegt ja an sich schon satt auf der Strasse, aber mit dem KW-Fahrwerk war das dann doch nochmals eine deutliche Verbesserung gegenüber dem Standardfahrwerk, das damals 10 Jahre alt war und rund 70'000 km Laufleistung auf dem Buckel hatte. Perfekt für Landstrasse und Passfahrten - artgerecht halt...

 

Voraussetzung sind aber 20-Zoll-Felgen. Das war zumindest damals die Auskunft vom Autohaus Weishaupt in Meckenbeuren, weil sonst der Abstand zum Dämpfer zu gering ist. Mein Fahrzeug lief schon auf 20-Zöllern, daher war das kein Thema. An der Vorderachse musste ich eine etwas schmalere Reifendimension wählen (235/30/ZR 20) wegen der zusätzlich notwendigen Distanzscheiben vorne, sonst hätten die Reifen beim Lenkeinschlag am Schweller geschliffen. Hinten sind unverändert 285/25/ZR 20 drauf, Michelin Pilot Sport - der perfekte Reifen für den MF3 - ich bin sehr zufrieden damit.

caymangt4
Geschrieben

Vielen Dank für die zahlreichen Empfehlungen und Erfahrungen. Ich habe mich heute für den Verbau des Fahrwerks entschieden und den Auftrag an Drehzahl und Momente erteilt. Werde das Fahrzeug auch mit 20 Zoll fahren und konnte mit Herrn Wiesmann eine Abstimmung vereinbaren,die nicht zu hart ist und trotzdem eine stabile Strassenlage gewährleistet. Werde den MF3 nicht auf der Rennstrecke bewegen deshalb ist eine harte Abstimmung nicht zwingend nötig.

 

Bin sehr auf das Ergebnis gespannt.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen,
      da ich entdeckt habe, das der Wischwasserbehälter undicht ist, wollte ich nachfragen ob dies ein Teil aus dem Z3 ist oder ob das ein spezifisches MF3-Teil ist.
      Wenn ich es korrekt gesehen habe, ist es gerissen. Vielleicht weiss von euch jemand Bescheid.
      Freue mich auf die Hinweise.
       
      Grüße
      Oli
    • N, Abend allerseits... 
      Habe von meinem Freund einen mf3 in Pflege. 
      Heist er stand jahrelang in einer abgeschlossenen Garage. 
      Dornröschen wurde von mir wachgeküst, 
      Neuer TÜV und Zoll für die Überführung in die Schweiz. 
      Problem ist. 
      Mit der Öl leckage bekomme ich keinen TÜV in der Schweiz. 
      Leckage ist vorne rechts nähe Zylinderkopf. 
      Ist nicht viel aber ich weiß nicht ob das zu einem größeren Schaden kommt. Vorschlag wäre wünschenswert. Morgen könnte ich Bilder machen. 
      Mfg. Und im voraus besten Dank für sinnvolle Tipps.
    • An euch alle, ich versuche die History meines MF3 Nr.283 Bauj. 08.2002 (Lackierung titangrau /schwarze Innenaustattung) zu vervollständigen ,das Fahrzeug wurde 2005 in die Niederlande exportiert , was mir fehlt sind Informationen über den Zeitraum 08.2002 bis 11.2005, hat jemand Kenntnisse über den Erstbesitzer? Ich würde mich  über jede Information freuen. (Das war der erste MF3 mit Doppelscheinwerfer)
    • Was bedeutet denn diese Fehlermeldung meistens? Sensor ausgefallen? Oder Dämpfer defekt?
       
      Dann habe ich noch folgende Fragen:
      Gibt es beim 458 Probleme mit den Stoßdämpfern allgemein? 
      Gibt es auch 458 ohne Magnetic Ride?
    • Hallo liebe Community,
       
      da ich den Ferrari aus meinem Restaurationsthread nach langer Standzeit wieder auf die Straße bringen möchte, steht nun die Achsvermessung an.
      Habe schon einige Werkstätten mit modernen Achsprüfständen durchtelefoniert, die das bis auf eine leider alle nicht übernehmen wollten.
       
      Einen habe ich dann aber doch gefunden, dieser braucht jedoch von mir die Daten für die Spureinstellung, da er den 328 nicht im System hat.
      Sind die vom 328 und dem 308 identisch??
       
      Vielen Dank!
       
       
       

×
×
  • Neu erstellen...