Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Chris King

Becker Navi zeigt falsches Datum an

Empfohlene Beiträge

Chris King
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

mein Becker Navi (Ferrari Edition vom Cascade) zeigt das Datum falsch an. Laut Anleitung kommen die Infos über GPS. Die Uhrzeit stimmt und auch die Position wird problemlos bestimmt. 
 

Allerdings steht beim Datum das 25.04 im Jahr 2000. 

 

Weiß jemand was ich hier tun kann?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Batterie leer gewesen/länger abgeklemmt? 

Chris King
Geschrieben
vor 8 Minuten schrieb Thorsten0815:

/länger abgeklemmt

Ja war beim Vorbesitzer abgeklemmt in der Garage. 

Thorsten0815
Geschrieben

Dann musst Du es wohl irgendwo in den Grundeinstellungen des Gerät einstellen. Im besten Fall war es das, im schlimmsten Fall vergisst das Gerät es wieder beim ausschalten der Zündung weil die interne Pufferbatterie leer ist. 

Chris King
Geschrieben
vor 22 Minuten schrieb Thorsten0815:

einstellen

Das ist ja das Problem. Das geht nicht. Es gibt keinen Menüpunkt dazu. Es steht nur da wie man die Zeitzone korrigiert. 

Teferi
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb Chris King:

Die Uhrzeit stimmt und auch die Position wird problemlos bestimmt. 

 

Allerdings steht beim Datum das 25.04 im Jahr 2000. 

 

Weiß jemand was ich hier tun kann?

 

Flux-Kompensator mit Uran füttern (Vorsicht mit der Bezugsquelle, alternativ auch Blitzeinschlag möglich) und nach Auswahl des Wunschdatums mindestens 80mph auf dem Tacho stehen haben 😁😉

bearbeitet von Teferi
MCJürgen
Geschrieben

Fängt er vielleicht wieder von vorne an zu zählen, weil der interne Speicher voll ist.

Damit schlagen sich doch die PCM 2 bei den Porsche 996 rum (meines auch).

Chris King
Geschrieben
vor 44 Minuten schrieb MCJürgen:

weil der interne Speicher voll ist.

Und was tut man dagegen?

hema
Geschrieben

das liegt vermutlich am Überlauf des GPS-Wochenzählers. 10 Bit reichen halt leider nur für ca. 20 Jahre, und 2019 war's dann wieder mal so weit - GPS End-of-Week Rollover.

Ohne Änderung der Firmware wird sich das Problem wohl leider nicht beheben lassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/GPS-Woche

Chris King
Geschrieben

Aber das Radio ist doch nicht aus 1999?!?

 

Habe in der Anleitung gesehen, dass man einen Reset auf Werkseinstellungen durchführen kann. Vielleicht hilft das. 

MCJürgen
Geschrieben

Irgendeinen Trick scheint es zu geben, unser Spezialist für den 996 Turbo im Porscheforum hat es bei einigen schon gerichtet.

Ich weiß aber nicht wie, bei mir zeigt es auch noch falsch an.

Chris King
Geschrieben
vor 47 Minuten schrieb MCJürgen:

Spezialist für den 996 Turbo im Porscheforum

Wie heißt denn dieser Spezialist? Dann frage ich ihn gerne. 😎

MCJürgen
Geschrieben

996-Frank, the one and only. Frank Steffan aus Rodenbach, Nähe von Frankfurt.

www.steffan-sportwagenservice.de

Chris King
Geschrieben

Krass, danke für den Link.

 

Ich habe mir eben eine neue Software bestellt. Mal sehen, ob das hilft. Falls nein, ist es eben so. Das Datum sieht man ja nicht dauerhaft und stört deswegen nicht so wirklich...hätte es natürlich trotzdem gerne geändert.

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Freunde,

      in meinem 599 befindet sich die originale von Becker zugesteuerte Navi.

      Beim Erstaufruf hies es bitte die "Navigation-CD einlegen", worauf ich die einzige CD die ich erhalten habe "Ferrari Europe System CD Version 3.61 " einlegte.

      Nach einiger Zeit erschien die Meldung es stünden updates zum download bereit ob diese installiert werden sollen... Da bei Windows anschliessend meistens gar nichts mehr funktioniert zögerte ich kurz, wählte dann doch aber updates installieren.

      Ende vom Lied ist nun, dass die Navi nun wieder die "Navigation-CD einlegen" anzeigt, nach einlegen dieser einzigen CD welche ich habe sich aber nichts mehr tut.

      Dazu jetzt die Frage :

      Ist es korrekt was mir der Händler des Ferry sagte, dass es eine weitere CD nicht gäbe, da...." das gesamte Kartenmaterial schon im Gerät abgelegt sei..."

      Aussage des Händlers, ich kenne es vielmehr so, dass bei Radionavigationen das Kartenmaterial extern per DVD oder CD gelesen wird.

      Wisst ihr wie ich nun weiterkomme ? Gibt es irgendeine Taste/ Tastenkombination welche ein erneutes setup oder ähnliches auslöst ?

      Infos wären nett

      Danke und Grüße

      Golo
    • Hallo,
      vielleicht mal ein ganz anderes Thema.  Wie plant ihr mit dem Ferrari Navi eure Routen? Also nicht von A nach B , sondern wenn ihr eine besonders schöne Strecke fahren wollt, wenig Verkehr, keine Bundesstraßen mit wenig Ampeln etc. . Das gibt i.d.R. Viele Wegepunkte, welche das Navi doch nicht kann?  
      Fürs Motorradfahren nutze ich TomTom Rider und kann dort vorab am PC exakt die Strecke festlegen auch über 200 km und mehr. Bisher habe ich noch kein Auto Navi gefunden welches das auch kann. Apple CarPlay bietet da Google Maps, aber das kann auch nur von Wegepunkt zu Wegepunkt fahren, wobei man dann jedes Mal neu starten muss, wenn der Wegepunkt passiert wurde.
       
      Wie macht ihr das? Im Moment befürchte ich, dass ich das TomTom irgendwie unterbringen muss, wenn es mal quer durch die Landschaft geht. 

×
×
  • Neu erstellen...