Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Blacky52

Versicherung für Wiesmann MF3

Empfohlene Beiträge

Blacky52
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Momentan beschäftige ich mich mit dem Thema:  Youngtimer-Versicherung.

 

Es gibt einige VU's, die durchaus einen Wiesmann MF3 versichern würden, teils zu irren (ADAC), aber teils auch zu überschaubaren (Allianz) Prämien.

Die meisten VU's allerdings kalkulieren die Prämie anhand der SF-Klasse und bieten nicht den Schutz, den eine Oldtimer-/Youngtimer-Vers.* bietet.

* Keine Hochstufung im Schadensfall, keine SF-Klassen-abhängige Prämie, keine Wertsteigerung für Youngtimer, etc.

 

 

Derzeit habe ich 2 Angebote von der WgV und OCC, die mit ihren Prämien dicht beieinander liegen.

 

OCC verlangt angeblich alle 2 Jahre ein neues Wertgutachten, wohingegen die WgV von vornherein eine Wertsteigerung von bis zu 20% des Wertgutachtens,

welches bei Vertragsabschluss für die Kalkulation der Vers.Prämie zugrunde gelegt wurde, bietet.

 

Hat jemand evtl. weitere Empfehlungen für eine Youngtimer-Versicherung.

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
ellbc
Geschrieben

Ich habe meinen über B+W versichert (wiesmann-versicherung.de), kann allerdings keine Langzeiterfahrung vorweisen. Abgefragt wird hier der ehemalige Neupreis als Referenzwert, SF sind nicht relevant.

Blacky52
Geschrieben
vor 8 Minuten schrieb ellbc:

Ich habe meinen über B+W versichert (wiesmann-versicherung.de), 

Habe ich auch angefragt, sehr netter Kontakt, versichert über die Allianz, allerdings zu teuer. Das geht günstiger...

dickerg60
Geschrieben

Günstiger heisst aber nicht besser , meiner ist wie alle Autos von mir bei der gothar , wo er nach Wertgutachten versichert ist , denn bringt es einen weiter ein so teures Auto zu fahren und auf 150 jahresprämie zu schauen  , da ist es mir wichtiger  den mir gegenüber zu kennen und zu Vertrauen,  falls doch mal ein Schaden vorliegt 

Blacky52
Geschrieben
vor 26 Minuten schrieb dickerg60:

Günstiger heisst aber nicht besser

Wohl wahr...

... aber ich habe 18 Jahre lang meine Brötchen als GV einer Versicherung verdient und kenne mich mit dieser Materie durchaus etwas aus. Und Allianz ist und bleibt Allianz... da ändern sich die Bedingungen eben nicht.

Ich hatte mit Herrn Peine Kontakt und er war selbst erstaunt, daß er mit seinen Prämien beim gleichen VU höher lag als ein anderer Makler....

 

F40org
Geschrieben

Frag mal @WuerttRene 

Er kann Dir sicherlich im Detail helfen.

Blacky52
Geschrieben
vor 4 Minuten schrieb F40org:

Frag mal @WuerttRene 

Er kann Dir sicherlich im Detail helfen

Danke für den Hinweis, mache ich gern'.... 

WuerttRene
Geschrieben

Danke für die Empfehlung @F40org :)

 

@Blacky52 ich habe Dir eine PN geschickt.

Blacky52
Geschrieben

Läuft.... ?

Blacky52
Geschrieben

Um das Thema hier meinerseits auch zum Abschluss zu bringen: Habe meinen Wiesel nun mit Youngtimer-Versicherung bei der WGV versichert. 

dickerg60
Geschrieben

Darf ich fragen was du bezahlst gerne auch per pn

Mfg Stefan 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo zusammen, habe gerade o.g. Fahrzeug erworben und leider bei der Überführung aus dem Raum München offensichtlich die rechte Antriebswelle geschroteter.
      Hat jemand Ahnung was da verbaut ist?
      Danke für Antworten
      Grüße 
    • Hallo
       
      Ich beabsichtige mein MF3, Bj.2006, 35.000km Laufleistung mit einem KW Gewindefahrwerk der Firma Drehzahl und Momente auszustatten.
      Hat jmd Erfahrung mit dem Verbau des Fahrwerks und dessen Fahreigenschaften?
       
      Freue mich auf entsprechendes Feedback
       
      Gruss
      Jens
    • Guten Morgen,
       
      da ich das Differential gerade draußen habe und auch Auspuff etc. weg ist werde ich die Benzinleitungen (insbesondere die flexiblen) erneuern. Nach 25 Jahren ist das wohl schon als „überfällig“ zu bezeichnen.
       
      Hat von euch schon jemand die Leitungen ersetzt?
      Hab ihr wieder die „Gummi“ Leitungen verwendet oder auf „Edelstahl“ umgerüstet?
       
      VG
      Peter
    • Habe gestern meinen MF3 auf der Bühne gehabt und dabei festgestellt, daß das Differential an der Hinterachse undicht ist, vermutlich vorne am Simmering.

      Hat jemand schon mal eine solche Reparatur durchgeführt und kann mir sagen, wieviel Aufwand dahintersteckt?

      Danke Im voraus für die Hilfe!

      Grüße aus Köln!

      Horst
    • Hallo zusammen,
       
      hat jemand schon mal an einen MF3 der früheren Generation die Heckleuchten der späteren Modelle montiert?
       
      Mir persönlich gefällt das Heck mit den einheitlichen Leuchten wesentlich besser, als mit den "bunten" der früheren Modelle.
       
      Da sich die Position des Rücklichtes und des Rückfahrlichtes jedoch dadurch auch verändert, wäre die Frage ob die vorhandenen Kabel das mit vertretbarem Aufwand zulassen, oder ob da evtl. eine Verlängerung oder gar ei n kompletter Austausch nötig wäre. (die Montageposition ist ja doch eher nicht ganz so komfortabel....)
       
       Heck mit den "bunten Leuchten"
       
       Heck mit den einheitlichen Leuchten
       
      Des Weiteren wäre ich interessiert ob mir jemand die Bezugsquelle sowie die Teile-Nr. der "neuen Leuchten" benennen könnte oder evtl. hat ja jemand sogar noch welche im Zugriff.
       
      Ich freue mich über jegliche Kommentare :-)
       
      Beste Grüsse aus'm wilden Süden
      Andy

×
×
  • Neu erstellen...