Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Klaus04

Ferrari 348 - Aktuelle Lieferbarkeit Reifen

Empfohlene Beiträge

Klaus04
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

ich bin auf der Suche nach neuen Reifen für meinen 348. Jedoch musste ich über die Reifenhändler in meiner Nähe feststellen, dass aktuell keine Reifen mit dem gleichen Profil in den Größen 215/50 ZR 17 und 255/45 ZR 17 lieferbar sind. 

 

Bei tirendo.de habe ich von Conti den  ContiSportContact 5 mit den Größen 215/50 R17 95 W XL und 255/45 R17 Y gefunden. Kann ich diese Kombi fahren?

 

Habt Ihr ansonsten eine Idee für einen Lieferanten passender Reifen?

 

Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten.

 

Grüße

Klaus

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Andreas.
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb Klaus04:

ContiSportContact 5 mit den Größen 215/50 R17 95 W XL und 255/45 R17 Y gefunden. Kann ich diese Kombi fahren?

Was steht im Fzg.-Schein für eine Kennung für den "215/50 R17" original drin?

Klaus04
Geschrieben

Im Fzg.-Schein steht ZR 17. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass das W für Geschwindigkeiten bis 270 steht und ich auch vorne einen Reifen mit Y brauche, diese aber von Conti nicht hergestellt werden. 

 

Ich werde mal weitersuchen.... vielleicht finde ich noch eine Quelle für den Pirelli Assimetrico....

Kurt_Kroemer
Geschrieben (bearbeitet)

Schau mal bei Falken nach.

Vorne: 235/45ZR17 94Y auf Originalfelge 7,5J17 ET49  - ist dann minimal schwergängiger in der Lenkung

Hinten: 275/40ZR17 98Y auf Originalfelge 9J17 ET68

Die senden Dir auch ein Gutachten hinsichtlich Geschwindigkeit, Tragfähigkeit und - ganz wichtig - Abrollumfangdifferenz zu.

Letzteres wichtig wegen ABS!

Generell dabei:

Er läuft etwas stärker in Spurrillen hinein; das ist aber eher Gewöhnungssache.

Durch den um 10mm vergrösserten Lenkrollradius wird die gesamte vordere Achsgeometrie etwas stärker belastet.

Damit einher geht ein etwas höherer Verschleiß an Fahrwerksbuchsen und Gummis.

Falken ist im Alltag sehr gut; das Preis-Leistungs-Verhältnis passt ebenfalls.

Mit dem Luftdruck ein wenig spielen. Weniger ist da mehr.

Auch noch zu beachten:

Falken gibt einen max. Radsturz von 2,5° neg. im Gutachten vor. Der 348 liegt von Haus aus bei nahezu 3° neg.

Beim Ausfüllen der Anfrage an Falken also nur 2,5° neg. angeben, damit ist die Kombination dann eintragungsfähig.

Bitte den Radsturz auch nicht verringern; Du nimmst dir sonst extrem viel Kurvenspass.

Den etwas erhöhten Verschleiß auf der Radinnenseite hinten kann man getrost verschmerzen.

Bei korrektem Reifendruck macht dieser Verschleiß - ca. 1,5 mm mehr innen - (bei Erreichen der Verschleißgrenze)

bei den Reifenpreisen keinen argen finanziellen Verlust.

 

Hth

 

Kurt

 

edit:

Um den Radsturz brauchst Du dir beim TÜV selbst keine Gedanken machen; die messen nicht nach.

 

edit2:

Habe gerade mal bei Falken auf der Homepage gestöbert.

Für Dich kommt immer noch der Falken "Azenis FK510" in Frage. Ich bin sehr zufrieden damit.

 

 

bearbeitet von Kurt_Kroemer
Klaus04
Geschrieben

Hallo Kurt,

 

das klingt nach einem realisierbaren Lösungsansatz. Vielen Dank!

 

Heute Nachmittag habe ich evtl. noch eine Bezugsquelle für Pirelli Assimetrico Reifen aufgetan. Sicher ist das aber noch nicht. 

 

Wenn das nicht klappen sollte, werde ich Deinen Vorschlag mal angehen. Die Reifenpreise sind ja echt fair.
 

Grüße

Klaus

 

Kurt_Kroemer
Geschrieben

Pirelli würde ich nicht nehmen.

Wenn doch, dann bitte darauf achten, daß Du auf der Hinterachse Reifen mit "R-" Kennung bekommst.

Dies sind Reifen mit verstärkter Flanke; beim Pirelli hinten extrem wichtig.

Ohne Pirelli mit verstärkte Flanke schwimmt er hinten wie ein Tanker hin und her.

Wenn Du nicht immer auf der letzten Rille fährst, dann bist Du mit Falken bestens bedient.

 

erictrav
Geschrieben

Falken kann ich nur abraten,  ruckzuck waren die glatt. Ich kauf nie wieder billig Reifen. 

Max A8
Geschrieben

Das Thema Reifen ist wirklich leidig beim 348...

 

Über eBay gibt es wohl den Pirelli P Zero Nero GT für vorn und hinten in den jeweiligen Größen. Da haben wir aber keinerlei Erfahrung, wie diese auf dem Auto funktionieren. 

 

Viel Erfolg und viele Grüße

Max

tollewurst
Geschrieben (bearbeitet)
vor 56 Minuten schrieb erictrav:

Falken kann ich nur abraten,  ruckzuck waren die glatt. Ich kauf nie wieder billig Reifen. 

Das kommt wie bei allen Herstellern extrem aufs Modell an! Falken FK453 z.B. Ein sehr guter und auch langlebiger Reifen.  FK452 hingegen nicht empfehlenswert.

Gleiche Beispiele gibts aber auch bei Michelin, Continental.....

Ich bin vorne auf 205/50/17 gegangen, da gibt es mehr Auswahl in Kombination mit 255/45/17.

 

bearbeitet von tollewurst
Holgi348ts
Geschrieben

Ich kann mich immer nur gern wiederholen...

 

Umrüstung auf 18 Zoll mit 215/45/18 VA und 255/40/18 HA.

 

Bessere Reifenauswahl, bessere Optik und besseres Fahrverhalten.

Klaus04
Geschrieben

Hallo zusammen,

 

nochmals vielen Dank für Eure Tipps.

 

Ich habe mich für die Pirelli Assimetrico entschieden. Nach mehreren hundert Kilometern fühle ich mich sehr wohl mit den Reifen. Sie passen gut zu meinem Fahrstil und sehen dazu noch richtig gut aus.

 

Grüße

Klaus

Erthowa
Geschrieben

Hab im Mai Pirelli Assimetrico montieren lassen. 

Die waren vorher montiert und ich bin sehr zufrieden. 

Grüße aus dem Allgäu 

Thomas 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • F40org
    • GrandiM
      Damit ich im kommenden Winter sicher unterwegs bin, würde ich gerne wissen, welche die besten Winterreifen im Jahr 2019 sind. Wo kann ich mich genau informieren über die Markierung M+S, das Kürzel für Matsch und Schnee?
    • matflix
      Hallo zusammen,
       
      bei dem Kauf meines 348 war ein Capristo Endschalldämpfer plus die Katersatzrohre verbaut.
      Der Sound ist dabei schon brachial laut, vor allem bei Volllast ab so 4000 U/min erklingen die Trompeten von Jericho.
      Mir wars etwas zu heftig und die AU sollte er das nächste mal auch "selbst" bestehen.
      Da die alten Kats nicht dabei waren hab ich mich auf die Internet- Suche gemacht: Die Angebote sehen meißt wie in Bild 1 aus.
      Dabei beträgt die Preisspanne von 200 bis 800 Euronen. Ich habe in der Bucht ein Satz der ganz teuren und ein Satz um die 300 gekauft.
      Beide sind aber identisch; kommen aus der selben Schmiede aus Polen. Mehr Geld auszugeben bringt also nicht mehr Qualtiät.
      Am günstigsten kann man sie direkt online aus Polen beziehen.Der Blick ins Innere verrät einen 200 Zellen Metallkat; Bild 2 (meiner Einschätzung nach).
       
      Nach dem  Behandeln mit POR15 gings ans Montieren. Dann zeigte sich das erste Problem:
      Die Trichter am Kat haben auf beiden Seiten 52mm. Zum Endschalldämpfer passt das auch, der Krümmer hat aber ein 54mm Durchmesser.
      Also erst mal wieder alles zusammen und dann habe ich mir 54mm Trichter anfertigen lassen. (zum Glück gleich auch etwas länger).
       
      Beim zweiten Anlauf dann die Anpassungs-Montage mit aufgeschnitten Trichter  (Bild 4). Dort zeigte sich auch, dass die Kats etwas zu kurz sind.
      (Dies kann ich allerdings nur für die Capristo-Endschalldämpfer sagen; denke aber das git auch für den originalen Auspuff)
      Danach 52mm Trichter abgetrennt (Bild 5), Flansch aufgedreht und den neuen angeschweißt (Bild 6- 8). Bild 9 zeigt den fertig eingebauten Kat.
      Endrohre liegen nun mittig sauber wie zuvor. 
       
      Der Sound ist deutlich leiser und gedämpfter. Scheppern tut nichts. Leistungsunterschied kann ich nicht feststellen. Wobei gefühlt sind es ohne das Brüllen schon 100PS weniger 😉
       
      VG
      Matthias
       
       
       
       
       

    • Gerhard Ehrenberg
      Hallo,
      habe nach einigen Problemen mit dem Fahrverhalten bei hohen Geschwindigkeiten neue
      Pirelli mit Porsche Kennung aufgezogen,  Fahrverhalten hat sich gebessert und jetzt nach
      ca. 10.000 km war das Fahrverhalten gut. Allerdings sind die Pirellis ( jetzt ca. 5 - 6 mm )
      zwischen 80 km/h und 130 Km/h so laut, dass es nervt und unangenehm dröhnt im Fahrzeug.
      Habe jetzt BBS mit Michelin Pilot Sport Cup 2 montiert.
      Bin heute ca. 380 km nur fast freie BAB gefahren, bin jetzt begeistert von diesen Reifen.   
      Hat jemand Erfahrung mit Pirellis auf 997/2 4 S ? die Reifen sind noch 50 % und ich wollte die noch
      weiter fahren, aber nicht mit diesen Geräuschen. ( Reifen haben keine Schäden und auch kein
      Sägezahnprofil, sie laufen auch absolut rund. 
    • Gerhard Ehrenberg
      Hallo zusammen,
      wer besitzt noch Stecker oder Rundsteckhülsen für Stecker in der A- Säule beim 348.
      Oder wo kann man diese noch beziehen Fa. und Teile Nr. ?
      Wer kennt noch eine Fa. welche Kabelsätze für die Türe links liefert (LHD)? Habe vor Jahren einen Kabelsatz für Türe links in England gekauft, leider war dieser für RHD, wurde mir aber passend für mein Modell verkauft.
      Bei der Türschloßreparatur wollte ich den Kabelsatz gleich wechseln, leider. 
      Grüße Gerhard

×
×
  • Neu erstellen...