Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
golx

Beratung: Wechsel F430 Spider F1 auf 458 Spider?

Empfohlene Beiträge

golx
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Servus Ferraristi

Denke derzeit über den Kauf eines  458 Spider Rot/Schwarz nach und würde dann natürlich meinen F430 Spider F1 verkaufen bzw. in Zahlung geben. Wie schon vor dem Kauf meines F430 Spider F1 vor 5 Jahren möchte ich auch dieses Mal das große Schwarmwissen von Carpassion anzapfen.

 

Was muss man den beim Kauf einen 458 Spider besonders beachte? (ich weiß die Frage ist ein weites Feld, deshalb ein paar Beispiele)

 

Getriebe:

War das Getrag wirklich ein Problem, oder ist das nur vereinzelt aufgetreten? Ab welchem Baujahr ist das Problem behoben worden?

 

Ausstattung:

Gibt es Ausstattung die man haben „muss“ für einen ordentlichen Widerverkauf? Ich würde das Auto in Rot/Schwarz kaufen das sollte schon mal helfen.

Habe gelesen, dass das Auto „unbedingt“  Schalensitze haben sollte? Stelle mir diese auf längeren Strecken recht unbequem vor?

JBL Soundsystem?

Sind die Standartfelgen ein no go? Die sind ja mittlerweile fast seltener als die Schmiedefelge (Weiß leider nicht den richtigen Namen)

LED-Lenkrad? Hab das mal beim 16M erlebt. Fand dass die Lampen schon bei recht niedrigen Drehzahlen angehen und teilweise nervig sind? Was ist eure Meinung?

 

Maintenance / Garantie /Laufleistung:

Würde für euch ein BJ 4/2012 in Frage kommen, der 36.000km hat und grade eben aus der Maintenance raus ist?

 

Sonstiges:

Gibt es sonst etwas was man beim Umstieg vonF 430 auf 458 bedenken sollte?  Bin für alle Tipps dankbar.

 

Vielleicht noch ein paar Worte zu mir. Meinen F430 Spider F1 habe ich seit 2014 und hab mittlerweile 26.000KM gefahren. Bin mit dem Auto sehr zufrieden. Allerdings reitzt der 458 gewaltig 🙂.  Den 458 bin ich bisher nur mal ein paar KM gehren. Aufgefallen ist mir, dass zwischen dem 458 und den F430 Welten liegen. Vom Komfort, der Verarbeitung, der Technik und der Beschleunigung. Allerdings habe ich auch das Gefühl gehabt, dass der F430 einem insgesamt schneller vorkommt. Der 458 macht alles so mühelos und wirkt dadurch zivilisierter. Und ob ich da will macht mir im Moment noch Kopfschmerzen.

So, jetzt seid Ihr dran. 😀

Lg Alex

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Siggi53
Geschrieben

Mit einem 458 Spider kannst du nix falsch machen. Andere Felgen sind nicht schlecht, das ist aber beim 488 auch so. Das Leder am besten nicht rot oder weis, die Sitze können normal sein.

 

Mein 458 Spider ging innerhalb von wenigen Tagen weg. Obwohl ich immer eine Schwäbische Ausstattung bestelle, wie Werner sagen würde.😁

Stocker85
Geschrieben
Am 21.4.2019 um 12:03 schrieb golx:

Getriebe:

War das Getrag wirklich ein Problem, oder ist das nur vereinzelt aufgetreten? Ab welchem Baujahr ist das Problem behoben worden?

So viel ich weis ist das Problem ab Mitte 2011 behoben worden. Dazu gibt es einen Fred im Forum ich glaub es ging um ein Getriebe vom Cali. 

golx
Geschrieben (bearbeitet)

Den Beitrag hab ich gelesen, bin aber nicht ganz schlau daraus geworden ab wann die Lösung da war und ob 2012 schon eine "guterJahrgang" war

bearbeitet von golx
Stocker85
Geschrieben
Am 21.4.2019 um 12:03 schrieb golx:

Maintenance / Garantie /Laufleistung:

Würde für euch ein BJ 4/2012 in Frage kommen, der 36.000km hat und grade eben aus der Maintenance raus ist?

Ich hab vor kurzem einen 458 2012 gekauft. Mein letzter Service hat vor 4 Tagen statt gefunden. 

 

430 zu 458 muss ich sagen, gefallen mir beim 430 die Lufteinlässe am hinteren Kotflügel super gut. Das finde ich fehlt beim 458. Der 488 hat diese wieder gefällt mir gut. 

Ich finde es ist schwer die 2 Fahrzeuge zu vergleichen denn es sind verschiedene Fahrzeuge. Es liegt technisch schon ein großer Unterschied zwischen den beiden. 

Siggi53
Geschrieben

Also, mein 458er war Bj. 1/2012

und ich hatte keine Probleme mit

dem Getriebe, es war mir aber auch

nichts davon bekannt.

Stocker85
Geschrieben (bearbeitet)

Wie gesagt Probleme wurden Mitte 2011 behoben. Es wurden die Leitungen der Elektrik des Getriebe von innen nach außen oder von außen nach innen gelegt. Bin mir nicht mehr sicher. 

bearbeitet von Stocker85
golx
Geschrieben

wohl von innen anch außen

golx
Geschrieben

Weiß jemand was zu Problemem mit dem Lift System?

Undichtigkeiten?

Tieferlegung nicht möglich?

Stocker85
Geschrieben (bearbeitet)
vor 44 Minuten schrieb golx:

Tieferlegung nicht möglich

Etwas tiefer geht, mir wurde gesagt 15mm

bearbeitet von Stocker85
golx
Geschrieben

Das wäre ausreichend. Zumindest für mich 

dragstar1106
Geschrieben

Hi Alex,

ich habe genau diesen Schritt gemacht, keine Probleme gehabt und nie bereut.

Bin extrem zufrieden. 

Mit Lift gehen max 15mm, ohne wesentlich mehr. (gibts eigenen Fred) 

Ich habe keinen Lift drin und auch nie vermisst. 

Wir können gerne telefonieren, wenn Du mehr Informationen willst. (Nummer per PN) 

Gruß Andreas 

 

golx
Geschrieben

Danke für dein Angebot. Lass mich noch ein paar Fragen sammeln dann nehme ich dich gerne beim Wort 👍

Thorsten0815
Geschrieben
vor 7 Stunden schrieb golx:

LED-Lenkrad? Hab das mal beim 16M erlebt. Fand dass die Lampen schon bei recht niedrigen Drehzahlen angehen und teilweise nervig sind? Was ist eure Meinung?

Wenn die beim 458 angehen, dann bist Du zumindest in der Schweiz schon immer deutlich zu schnell. :D

Du kannst diese aber in den Fahrzeugeinstellungen beim 458 auch ausschalten. 

Il Grigio
Geschrieben

Hallo Alex,

 

vor 10 Stunden schrieb golx:

LED-Lenkrad? Hab das mal beim 16M erlebt. Fand dass die Lampen schon bei recht niedrigen Drehzahlen angehen und teilweise nervig sind? Was ist eure Meinung? 

auf der Autobahn hast Du ab einer gewissen Geschwindigkeit Dauerleuchten. Denn im 7. Gang geht das erste Lämpchen bei ca. 230 an. Fährst Du also lange > 230, nervt es nachts manchmal. Es ist aber abschaltbar, wie Thorsten0815 schon schrieb.

 

Nett wären auch Sitze mit Memory, weil bei dem Paket der rechte Außenspiegel so programmiert werden kann, dass er beim Einlegen des Rückwärtsganges abwärts fährt und den Bordstein zeigt. Meiner hat es nicht, da bleibe ich dann unwillkürlich weiter vom Bordstein weg und damit manchmal halb auf der Straße. Oder man fummelt jedes Mal beim Einparken den rechten Spiegel manuell runter.

 

Felgen sind natürlich immer Geschmackssache. Die Standardfelge gefällt mir am Besten, und dann noch in mattsilber. Genauso hab ich sie drauf.

 

IMG_8640.thumb.JPG.68b67812314bae1da214468bb57e8790.JPG

 

Meine Innenausstattung ist schwarz mit roten Nähten. Gefällt mir super. Von einem 458 Spider in rossa corsa mit beigem Interieur war ich nicht begeistert. Auch hier Geschmackssache, aber Du hast Dich ja schon für schwarz entschieden. :-))!

 

Gruß

 

Michael

golx
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Michael

ich glaube du hast nicht die Standardfelge.

Das ist meines Wissens die Felge die auf dem Auto ( zumindest vom Design) Serie ist, auch wenn fast jeder 458 die Felge drauf hat, die du drauf hast.

Oder liege ich da falsch?

 

5C169FC9-8FA7-468F-B263-1ABBBB8288CF.png

bearbeitet von golx
Luimex
Geschrieben
vor 9 Stunden schrieb Il Grigio:

Die Standardfelge gefällt mir am Besten, und dann noch in mattsilber. Genauso hab ich sie drauf.

 

IMG_8640.thumb.JPG.68b67812314bae1da214468bb57e8790.JPG

Das ist aber nicht die Standardfelge..... 😉

dragstar1106
Geschrieben

DAS ist die „Standard“ Felge....

Geschmackssache

A18230C3-F34D-4EC6-B947-4B53B3767E6B.thumb.jpeg.b64ead6ae6931375f77bc9e9b8a278f1.jpeg

golx
Geschrieben

Die Standardfelge ist eine echte Seltenheit 😄

Il Grigio
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb dragstar1106:

DAS ist die „Standard“ Felge....

Geschmackssache

Aah! Stimmt :wacko:

 

Sorry für die begriffliche Verwechslung.

 

 

skr
Geschrieben

Ich finde die Standardfelge als moderne Interpretation der 348-Räder eigentlich gar nicht mal so schlecht. Die gab es damals auch in einer glänzenderen, leicht dunkleren Variante, nannte sich dark chrome oder so ähnlich. Das größte Manko der Serienfelge ist sicherlich, dass sie sich für die rechte und linke Fahrzeugseite nicht unterscheiden, d.h. der durchbrochene Arm des Sterns auf der rechten Fahrzeugseite in Laufrichtung, auf der linken Seite dagegen entgegen der Laufrichtung zeigt. Wäre für mich ein k.o.-Kriterium bei so einem Fahrzeug.

golx
Geschrieben

Darüber hab ich noch garnicht nachgedacht. Bin meist nur auf einer Seite des Fahrzeugs 😄

muss gleich mal schauen wie das bei meinem alten Porsche mit seinen Turbo- Felgen ist

tomp
Geschrieben
Am 22.4.2019 um 13:31 schrieb skr:

Das größte Manko der Serienfelge ist sicherlich, dass sie sich für die rechte und linke Fahrzeugseite nicht unterscheiden, d.h. der durchbrochene Arm des Sterns auf der rechten Fahrzeugseite in Laufrichtung, auf der linken Seite dagegen entgegen der Laufrichtung zeigt. Wäre für mich ein k.o.-Kriterium bei so einem Fahrzeug.

...das ist bei allen 458er Ferrarifelgen so!

tomp
Geschrieben

...bin nun bereits 3 Wochenenden mit dem 458er ca.1600km on Tour....😁...eine geile Sache!!!

Habe den Wechsel vom 360er Spider Handschalter nicht bereut, obwohl das Fahren im 360er schon "ursprünglicher" und "mit mehr Arbeit", im Vergleich zum 458er, verbunden war!

 

Ich würde aufgrund meiner Körpergröße (191 cm) immer wieder die Racingsitze empfehlen! Alles andere ist beim 458er Geschmacksache. Man kann nicht alles "100x vorher überdenken" ! So hat sich inzwischen mein Geschmack etwas in Richtung mehr Carbon verschoben... Mir gefällt z. B. die Carbonausstattung von @Stocker85 inzwischen sehr gut, das war vor einem Jahr noch nicht so! 

 

skr
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb tomp:

...das ist bei allen 458er Ferrarifelgen so!


Wie meinst Du das? :???:

 

Die aufpreispflichtigen Schmiedefelgen sind doch symmetrisch und haben dieses Problem nicht, nur die asymmetrischen Standardfelgen.

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Kai360
      Die Batterie (die genau genommen an sich gar keine ist sondern ein Akku) lässt sich bei dem Ferrari 458 recht einfach selber austauschen,
      wenn man weiß was es zu beachten gilt.
       
      Man benötigt an Werkzeug:
      1/4 Zoll Knarre, kurze Verlängerung, 10er Nuss 15er Vielzahn - Schraubenzieher Kreuzschlitz - Winkelschraubenzieher 5er Inbus Schlüssel Also sehr überschaubar.
       

    • yann
      Hallo zusammen,
       
      ich bin hier schon lange angemeldet und lese immer wieder gerne mit. 
       
      Ich bin 29 Jahre alt, komme aus dem Ruhrgebiet und träume schon seit dem ich laufen kann, von einem Sportwagen Ganz besonders hat es mir der  Lamborghini Gallardo angetan.
       
      In den letzten Jahren konnte ich etwas sparen, ich lebe sehr bescheiden und möchte mir nun meinen Traum erfüllen...
      Grundsätzlich sollte der Spaß an erster Stelle stehen, ich bin kein Millionär, aber habe das Gefühl dass es nun sein muss. Möchte mir niemals vorwerfen, warum hast du das nicht gemacht. So kann ich wenigstens immer sagen, ich hatte einen Sportwagen und denke an die schönen Momente ... Irgendwann hat man Familie etc. und dann gibt es andere Prioritäten. Was ist generell von dem Auto zu halten, nach Rücksprache mit dem GF, sind die Reifen runter, TÜV fällig, Kupplung gut, Bremsen sollten bald neu. Er macht alles, bei den Bremsen muss ich noch stark verhandeln. Er wollte nochmal Rücksprache halten, ob die noch 10.000 km gut sind oder wirklich fällig. Das Fahrzeug war beim Lambo Service Chemnitz und die Daten konnte er mir auf die schnelle nennen. Er hat auf das Fahrzeug gewartet, sollte wohl heute noch auf dem Transporter zurückkommen. 
       
      Ich möchte kein Groschengrab, es ist mir aber auch klar, dass das Fahrzeug an Wert verliert und wenn ich nach 2- 3 Jahren nur noch 50.000€ bekommen sollte, dann ist das so, aber ich habe mir meinen Traum erfüllt. 
      Vllt relativiert es sich in Zukunft bzgl. der limitierten Version etwas. 
       
      Ca. 50.000€ hätte ich für das Fahrzeug als Notpolster, wobei ich hoffe dass ich es nicht brauche:D
       
      Vielleicht ist hier im Forum auch jemand der mich bei der Besichtigung und Verhandlung unterstützen kann, gegen Bezahlung versteht sich. Erfahrung vorausgesetzt. Somit möchte ich versuchen einen finanziellen Falschkauf abzuwenden und würde mich über neuen Kontakt freuen. 
       
      Ich freue mich auf Anregungen und Tipps. Vielleicht bin ich bald einer von euch. Dass es auch Amg etc zu den Preisen gibt weiß ich, diese packen mich aber eben nicht so. 
       
      Viele Grüße 
      Yannick 
       
      Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:
      Lamborghini Gallardo LP 520 NERA E-Gear*Kamera*Lift*Navi*Xen
      Erstzulassung: 05/2007
      Kilometerstand: 35.500 km
      Kraftstoffart: Benzin
      Leistung: 382 kW (519 PS)
      Preis: 79.990 €
    • F40
      Nach der Probefahrt mit dem neuen 488 mit Rückfahrkamera war ich begeistert über das gestochen scharfe Bild im Cockpit.
      Nun habe ich eine original Ferrari (Alpine) Rückfahrkamera bei meinen 458 Spider installiert und habe sogar das serienmäßig verlegt Datenkabel gefunden und angeschlossen. Nachdem mein freundlicher Ferrari Händler die Proxydatei auf mein Auto aufgespielt hat damit die Kamera freigeschaltet und im Cockpitinstrument angezeigt wird zeigt der Bildschirm die vorgegebenen Linien an bleibt jedoch schwarz .... :-(
      Nach einiger Rechersche fehlt dem Auto das Kamerasteuergerät ...... 
      Es scheint wohl so das ein normales Videosignal aus diesen Steuergerät zum Cockpit fehlt.
      Sind diese Leitungen auch vorverlegt ? Wo sitzt das Kamerasteuergerät genau ? Mittelkonsole links unter dem Teppich ?
      wo befindet sich die Videosignaleingangsbuchse am Cockpitinstrument?
      Ist das Ferrari Kamerasteuergerät am Datenbussystem angeschlossen.
      Kann auch ein normales Alpine Kamerasteuergerät genutzt werden ?
      Bin gespannt ob sich jemand auskennt .
      LG
      Christian
    • housoleum
      Hi All
       
      Suche hab ich bemüht aber die vielleicht etwas seltsame Frage ist geblieben.
      Wieso hat eigentlich mein rechter Aussenspiegel kein F430 Logo?
       
      Gruss Pascal
    • jo.e
      Hallo zusammen,
       
      scheinbar geht mein Fazit zum Thema Krümmer im Thread über mein Fahrzeug etwas unter, weswegen ich nun einen neuen Thread eröffne. Ich denke das ist einfach übersichtlicher für alle und auch in der Suche sinnvoller. Gerne können auch hier eigene Erfahrungen beschrieben werden. Es ist ja immer etwas schwer für mich Produkte zu beschreiben, ohne Werbung zu machen. Deshalb gilt wie immer: Bei Detailfragen zu Preis, Verfügbarkeit etc. bitte immer per PN, da ich diese Fragen hier nicht öffentlich beantworten werde!
       
      Das Thema Endschalldämpfer beim  F430 hatte ich ja hier bereits ausführlich beschrieben und auch ein Fazit gezogen und meiner Meinung nach den absolut perfekten Auspuff für den F430 gefunden:
       
      Nun soll es um das Thema Krümmer gehen, was ja beim F430 ja quasi DAS Thema ist und meiner Meinung nach auch wichtig. Das Gebiet "Abgasstrang" habe ich beim F430 ausgiebig studiert, weil ich den optimalen Sound heraus holen wollte und möglichst noch die Performance verbessern. Das habe ich nun auch geschafft, aber nun schauen wir uns das mal genauer an.
       
      Die Serienkrümmer reißen eigentlich immer, ist nur eine Frage der Zeit. Das ist meistens dann gut zu hören. Hört sich dann an wie ein Traktor, aber nicht mehr wie ein Ferrari. Warum reißen die Krümmer? Meiner Meinung nach gibt es zwei Faktoren die dazu beitragen. Erstens die Spannung im System durch die originalen Auspuffhalterungen. Jeder weiß das sich Metall im heißen Zustand ausdehnt und dann wieder zusammen zieht wenn es kalt wird. Das ist beim System des F430 nicht möglich, da die Halterungen vom Endschalldämpfer zu starr sind. Daran Schuld haben meiner Ansicht nach die unteren Winkel und Halter welche am Getriebe befestigt sind. Beim 360er sind die Krümmer nicht gerissen, der hatte damit keine Probleme. Der hatte aber auch die steifen unteren Halter am Getriebe nicht, die das System so versteiften.
       
      Hier die Halter im eingebauten Zustand:

       
      Hier die Halter selber:

       
      Ich bin der Meinung das der große Haltebügel selbst (quasi der vom 360 Challenge Stradale) die Ausdehnung in einer ausreichenden Form zulässt. Allerdings ist der Serienauspuff extrem schwer. Wenn man aber einen leichteren Endschalldämpfer montiert, reicht es wohl diesen nur mit dem Bügel zu befestigen und einfach die unteren Halter zu entsorgen. Sieht dann so aus:
       

       

       
      Man kann natürlich auch noch etwas Geld in die Hand nehmen und das Capristo Haltekit kaufen, auch dann ist das Problem der Verspannung gelöst. Zweites Problem sind meiner Meinung nach die Vorkats in den Krümmern, die für einen Hitzestau sorgen (auch für Abgasgegendruck). Auch die hatte der 360er nicht.
       
      Das Problem der Verspannung haben wir nun schon gelöst, aber was nun? Eigentlich bietet sich hier nur ein Scuderia Krümmer an (bei dem man die Sekundärlufteinblasung verschließen muss) oder ein Fächerkrümmer. Diese haben beide keine Vorkats im Krümmer. Falls die Katalysatoren original sind, ist ein Aufleuchten der Motorkontrollleuchte nicht zu erwarten. 
       
      Nun muss man bei den Fächerkrümmern extrem unterscheiden. Quasi alle Aftermarket Krümmer sind 4in1 Krümmer. Dabei sind quasi die ganzen günstigen Krümmer (iPE, Fabspeed, AP Racing usw.) alle aus Taiwan, quasi in der gleichen Fabrik gefertigt und haben auch das gleiche Design. Ich hatte zuerst die iPE für meinen F430 gewählt, da ich eher im oberen Drehzahlband mehr Leistung wollte. Das ging kräftig nach hinten los. Ich hatte zwar ab 5.000 U/Min einen gefühlten Schub, aber leider bei 4.000 U/Min einen heftigen Einbruch von Drehmoment und PS. Das hat der Krümmer nicht mehr aufholen können und schnitt dann schlechter ab als die Serie. Gerade im Bereich um ca. 4.000 U/Min ist man häufig unterwegs und somit kann ich diese Krümmer aus Sicht der Performance nicht empfehlen. Die Krümmer von Kline kann ich abschließend noch nicht bewerten, da ich diese noch nicht getestet hatte. Diese haben andere Rohrlängen, deshalb wird es wohl auch abweichen, aber inwiefern kann ich nicht sagen. Die meisten Aftermarket Krümmer haben außerdem keinen Hitzeschutz, welchen ich schon wichtig finde. Ganz ohne würde ich nicht ruhig fahren können, obwohl das manche Fahrer auch machen. Aber selbst bei meiner Keramikbeschichtung hatte ich ein ungutes Gefühl. 
       
      Ich wechselte dann auf Capristo Krümmer mit dem berühmten Hitzeschutz. Das sind 4in2in1 Krümmer und verfolgen also ein grundsätzlich anderes Prinzip als der Rest. Ich kann sagen das diese Krümmer mit Abstand die besten sind und ihr Geld absolut wert. Der Hitzschutz ist grandios und die Krümmer quasi über das komplette Drehzahlband besser als Serie und iPE. Ganz oben raus legen sie sogar noch einmal deutlich zu. Es gibt zwar Autos wo der Ausschlag nach oben noch größer ist, aber es war dennoch beachtlich.
       

       
      Rote Linie = Serie
      Grüne Linie = iPE
      Schwarze Linie = Capristo
       
      Wenn man ehrlich ist, ist der einzige Nachteil bei den Capristo der Einbau. Motorlager müssen auf, Motor muss leicht angehoben werden, Klimakompressor haben wir abgehängt und Ölfilter raus. Das ist nötig aufgrund der Breite der Krümmer, aber sie funktionieren eben gut. Ebenfalls müssen Gabelschlüssel seitlich abgeflext werden, damit sie schmaler werden und man die Schrauben fest bekommt. Sonst kommt man an 3 Schrauben nicht drauf und das ist wirklich eine Zumutung. Als Hobbyschrauber wirklich schwer und nicht einfach. Ich hatte fachkundige Hilfe. Nach mehrmaligem Fluchen und Werkzeug in die Ecke pfeffern waren sie dann drin.  Das geht bei allen anderen Krümmern deutlich leichter, aber ich finde hier zählt doch die Verarbeitung, Sound und vor allem Performance und da sind die Capristo klar die besten mit Abstand! Deshalb auch die klare Empfehlung für die Capristo Krümmer beim F430!
       
      Ich habe viel herum experimentiert und bin rein technisch und von der Performance zu diesem eindeutigen Ergebnis gekommen. Dieses wäre Capristo Krümmer mit dem legalen Kline Endschalldämpfer nur befestigt mit dem originalen Haltebügel oder Capristo Haltekit. 
       
      Dies ist eine rein technische Betrachtung und stellt nicht dar was im Straßenverkehr erlaubt ist und was nicht. Im Moment fahre ich legal befreiter. Muss aber jeder selbst entscheiden!
       
       
       

×
×
  • Neu erstellen...