Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
Marc Friedrich

Neu hier, Porsche 996-Bj 2003

Empfohlene Beiträge

Marc Friedrich
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Hallo Community,

ich bin neu hier. 46 Jahre alt und kaufmännischer Angestellter in einem Architekturbüro.

Seit einem Autounfall in 1995,  bin ich Rollstuhlfahrer, aber selbständig und fit.

Mein Traumauto war 40 jahre lang ein 911er. Im Januar habe ich mir dann endlich einen

gebrauchten 911 Carrera 4 - 996, Baujahr 2003, mit 77 tsd km gekauft, in lagogrün metallic. Ich muss ihn noch umbauen lassen,

damit ich ihn mit Handgas und Handbremse fahren kann. Sonst fahre ich noch einen BMW 523i Touring (e61).

Ich freue mich auf interessante Tehmen und Diskussionen. Beste Grüße Marc

 

bearbeitet von Marc Friedrich
Tippfehler
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
matelko
Geschrieben

Herzlich Willkommen!

Schön, daß auch die Porsche-Fraktion mal wieder "Zuwachs" bekommt ;)

Marc Friedrich
Geschrieben

Vieln Dank ?

Baubrazn
Geschrieben

Lieber Marc,

schön, daß Du hier mit machst und Gratulation zur Wahrwerdung deines Traums!

Thorsten0815
Geschrieben

Herzlich willkommen im Carpassion Forum!

Ich bewundere Menschen wie Dich die sich nicht vom Schicksal stoppen lassen und ihr Hobby und Träume weiter verfolgen.

dragstar1106
Geschrieben

Hallo Marc,

ich finde es echt super, dass Du Dir trotz Deines Schicksalsschlags Deinen mobilen Traum erfüllt hast. 

Ich persönlich komme auch aus der Porsche Ecke, wie so viele hier.

Herzlich willkommen, poste bei Gelegenheit doch mal ein paar Bilder Deines Elfers. 

Grade der Umbau auf Handgas etc würde mich interessieren. 

Aus welcher Ecke Deutschlands kommst Du? 

Gruß Andreas 

Marc Friedrich
Geschrieben

Vielen Dank für die freundliche Aufnahme ?

Marc Friedrich
Geschrieben

Ich bin aus Bad Staffelstein, das liegt ca. 25 km von Bamberg entfernt, in Oberfranken

911-996-Marc.png

Marc Friedrich
Geschrieben

.......das sind die Bilder vom Kauf....

IMG-20190111-WA0013.jpg

IMG-20190111-WA0014.jpg

Marc Friedrich
Geschrieben

......und das ist ein Beispiel, wie er umgebaut aussieht. (Nicht mein Auto) Im 5er BMW Kombi habe ich auch so einen Ring eingebaut (von Guido Simplex), er misst über einen Potentiometer das Signal, das dann elektronisch an den Motor weitergegeben wird. Die Bremse ist ein einfaches Gestänge zum Bremspedal runter. Nur mechanisch.

Screenshot_20190210-003128[1].png

planktom
Geschrieben

ahoi,und willkommen

vor 5 Stunden schrieb Marc Friedrich:

Im 5er BMW Kombi habe ich auch so einen Ring eingebaut

ok...dann kennste das system ja schon...von daher eigentlich logisch dieses auch wieder zu verwenden.für mich als jemand, der nur abundan berufsbedingt damit fährt, ist das system  mit kombiniertem handgashebel und bremse irgendwie angenehmer,weil nicht umgegriffen werden muss zum bremsen.dort empfinde ich den lenkradknubbel nicht so störend wie den gezeigten gasring...naja,ausser man fängt beim schnellen lenken an normal am lenkrad zu drehen und hat sich dabei den knubbel gegen die handgelenke. du hast aber doch sicher auch schon verschiedene systeme ausprobiert,oder ?

handgas.thumb.jpg.ca1d7e6b0fc1afadf0eda7d23e9410e7.jpg

bei allen systemen bekomme ich jedenfalls den eindruck,dass ich bei längerer benutzung irgendwann ergonomische probleme bekommen und zum dauergast in der orthopädie mutieren würde ? und das auch,obwohl heutzutage die bedienkräfte aufgrund in kennlinien veränderbarer servounterstützung und aufwändigerer hebelmechanik mit richtiger lagerung etc. deutlich gesunken ist ggü. den früher verbauten systemen :-))!

JK
Geschrieben

Herzlich willkommen und Glückwunsch zum Kauf. Die Farbe gefällt mir ziemlich gut.

 

Im Bekanntenkreis gibt es auch einen Rollstuhl-Elfer Fahrer. Inzwischen 991 GT3 ?

 

Viel Spaß mit deinem 996.

Il Grigio
Geschrieben

Hallo Marc,

 

willkommen hier! :wink2:

 

Gratulation zum Elfer und Respekt, dass Du Dich nicht hast aufhalten lassen. :-))!

 

Gruß

 

Michael

Marc Friedrich
Geschrieben
vor 11 Stunden schrieb planktom:

ahoi,und willkommen

ok...dann kennste das system ja schon...von daher eigentlich logisch dieses auch wieder zu verwenden.für mich als jemand, der nur abundan berufsbedingt damit fährt, ist das system  mit kombiniertem handgashebel und bremse irgendwie angenehmer,weil nicht umgegriffen werden muss zum bremsen.dort empfinde ich den lenkradknubbel nicht so störend wie den gezeigten gasring...naja,ausser man fängt beim schnellen lenken an normal am lenkrad zu drehen und hat sich dabei den knubbel gegen die handgelenke. du hast aber doch sicher auch schon verschiedene systeme ausprobiert,oder ?

handgas.thumb.jpg.ca1d7e6b0fc1afadf0eda7d23e9410e7.jpg

bei allen systemen bekomme ich jedenfalls den eindruck,dass ich bei längerer benutzung irgendwann ergonomische probleme bekommen und zum dauergast in der orthopädie mutieren würde ? und das auch,obwohl heutzutage die bedienkräfte aufgrund in kennlinien veränderbarer servounterstützung und aufwändigerer hebelmechanik mit richtiger lagerung etc. deutlich gesunken ist ggü. den früher verbauten systemen :-))!

Hi planktom, in der Fahrschule, bzw. TÜV-Schulung und Prüfung, noch während der Krankenhauszeit (1995-1996) in Bayreuth, bin ich mit einem 190E Mecedes gefahren, mit einem System, ein Hebel rechts, wenn man ihn drückte, hat das Auto gebremst und der Griff war wie bei einem Mororrad, das heißt, wenn man die Hand drehte, beschleunigte das Auto. Ein Lenkradknauf war aufgeschraubt. Damals sagten mir erfahrene Rollifahrer, dass der Ring das sicherste System sei, weil man die Hände beide immer/ fast immer am Lenkrad hat. in meinen ersten Touring, 520i, e34, habe ich mir dann auch einen Guido-Simplex Gasring einbauen lassen und kam super zurecht. Nach über 300.000 km habe ich dann den 523i, e61, geholt und auch wieder einen Guido Simplex Ring montieren lassen. Mittlerweile auch schon wieder über 200.000 km damit gefahren. Die 500.000 km völlig unfallfrei. Ich würde nicht mehr wechseln wollen. Das mit dem Übewrgreifen war nie ein echtes Problem für mich, weil bei starkem Lenkradeinschlag, bzw. engen Kurven, ich den Ring gar nicht drücken muss, erst wieder beim Rausbeschleunigen. Aber alles Gewöhnungssache denke ich. Beste Grüße Marc

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Zwar gab es vor etwas über 10 Jahren hier bei Carpassion schonmal eine ähnliche Umfrage, aber inzwischen sind zwei weitere Elfer-Generationen hinzugekommen, sodaß wir insgesamt acht Generationen zählen:
       
      901 - Der Urige (1963-1973 / Stückzahl: 111.995)

       
      911 G-Modell - Der Legendäre (1973-1989 / Stückzahl: 198.496)

       
      964 - Der Fortschrittliche (1988-1994 / Stückzahl: 63.762)

       
      993 - Der Finale (1993-1998 / Stückzahl: 68.881)

       
      996 - Der Revolutionäre (1997-2005 / Stückzahl: 175.262)

       
      997 - Der Vielfältige (2004-2012 / Stückzahl: 213.004)

       
      991 - Der Effiziente (2011- 2020 / Stückzahl: 217.930)

       
      992 - Der Digitale (seit 2019)

       
      Welcher 911 der acht Generationen bietet aus heutiger Sicht das beste "Elfer-Paket"?
       
    • Mein 996 Cabrio stand jetzt einige Wochen unbenutzt in der Garage. Ich wollte ihn gestern mal wieder bewegen, aber keine Strom! Die Tür habe ich öffnen können, aber ich kann die Kofferraumklappe nicht öffnen, da über Fernbedienung verschlossen. Wer hat mir einen Tipp, wie ich an die Batterie komme???
    • Hi liebe Carpassionisten!

      Eventuell gibt es so einen Thread bereits, aber ich bin im Moment sehr gestresst und habe keine Zeit zu suchen. Bitte verweist mich dort hin falls es einen gibt, und fügt die Threads zusammen.

      Nun worum geht es, ich begebe mich morgen gleich auf doppeltes Neuland. Ein Bekannter ist heute auf mich zugekommen ob ich sein 996 Cabrio kaufen will, da er weiß dass ich/wir Autos sammeln. Für mich ist das Fahrzeug eher uninteressant, habe mich daher auch nie mit dem 996 beschäftigt. Aber meine Mum hatte vorige Woche Geburtstag, und ein Geschenk steht noch aus. Ich weiß, wie sehr sie Porsche liebt, und sie ist auch immer traurig dass unsere älteren Porsche mehr in der Garage stehen als sie bewegt werden. Da habe ich mir überlegt ob ich, wenn alles passt beim Fahrzeug, ihr diesen kaufe.

      Außer dass ich mich noch nicht wirklich mit den Schwachstellen des 996 beschäftigt habe, kommt noch dazu dass ich noch nie einen "neuen" oder besser gesagt modernen Gebrauchtwagen gekauft habe. Bei Oldtimer kenne ich mich aus wo ich hinzusehen habe.
      Da der Kollege mit dem Fahrzeug morgen nach Wien kommt, dass ich ihn mir anschauen kann, hoffe ich ihr könnt mir schnell helfen ohne in diversen Unterforen alles durchlesen muss. Ich gehe mal nicht davon aus dass mich ein Bekannter unter den Tisch ziehen will, immerhin weiß ich wo er wohnt, Aber vielleicht weiß dieser selbst nicht was mit dem Fahzzeug mal geschehen ist.

      Was muss ich beim 996 beachten, wo sehe ich am ehesten Gebrauchtstellen, Rost etc.?
      Kann ich davon ausgehen dass die Spaltmaße Porschetypisch gut sind? Wie groß ist der normalabstand zwischen vordere Stoßstange und Kofferraum?
      Welche Verschleißteile verabschieden sich bei höheren Kilometerzahlen?
      Hatten die 996er Baujahr 2000 generelle Mängel, oder Rückrufe die behoben gehören?

      Das Auto soll gefahren werden, und wird wahrscheinlich auch nie wieder verkauft. Wenn er nicht mehr gefahren wird, (falls es bald interessante Panamera für sie gibt) , bleibt er einfach im Museum stehen. Das man halt einen hat falls alle anderen 100.000 996 verschrottet werden, und er doch mal was Wert wird.
      Da er gefahren wird, wie sieht es mit den Service Kosten aus? Was kosten neue Bremsen und Kupplung?

      Danke mal für das erste! Bin mir sicher hier die kompetentesten Leute zu konsultieren.
    • guten abend ,
      frage an die 996 fraktion hier bei CD !
       
      ein 911 GT 3 Aero also kein echter GT 3 sondern ein 996 mit dem spoilerpaket,innenaussattung und dem "normalen "  3,4 liter motor mit 300ps.
       
      hat der den üblichen preis wie eben ein 996 von der stange oder hebt das aero-paket den preis deutlich an , auch wenn dieser ab werk bereits so ausgeliefert wurde???
       
      wäre dankbar für tips u. hinweise zu diesem thema.
       
      gruss
    • Hallo zusammen,
       
      ich habe heute das Hardtop von meiner 996 abgenommen und habe dabei folgendes entdeckt. Das Verdeck löst sich an der Heckscheibe aus dem Falz heraus. Nun wäre meine Frage - kennt ihr das? Ist das ein Thema für ein Sattler zur Reparatur oder für ein neues Verdeck? Danke euch für ein kurzes Feedback und habt ein schönes Wochenende!


×
×
  • Neu erstellen...