Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
moonmaus

Radio in US-Wagen

Empfohlene Beiträge

moonmaus
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

Habe das porsche CR 220 im 996 drin. 

Das Fahrzeug kommt aus USA.

Ganz schlechter Radioempfang und findet viele Sender nicht.

Ist da was spezielles drin was hier nicht funktioniert?

 

Danke für Hilfe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
amc
Geschrieben

Die US-Frequenzen für FM-Sender liegen versetzt zu den europäischen - beide sind immer in Abständen gestaffelt. Wie genau die Unterschiede sind weiss ich nicht mehr. Wie auch immer: mit einem Analogtuner ist das egal, bei Digitaltunern bekommst Du mit einem US-Modell die europäischen Sender schlecht oder gar nicht eingestellt. Mit Glück kann Du das Porsche-Radio umschalten zwischen USA und Europa.

moonmaus
Geschrieben

Aha. Was es nicht alles gibt.

Hat jemand ne Anleitung für das Radio?

Habe leider nichts.

 

 

magic62
Geschrieben (bearbeitet)

FM geht in den Staaten nur mit den ungeraden Zahlen hinter dem Komma. Hier in zehntel Schritte. Somit bekommst du manch Sender gar nicht oder nur schlecht.

Nach etwas Googlen habe ich folgendes gefunden.

Zitat:

Das Kanalraster kann im Test Menü selbst umgestellt werden

 

Das Benutzermenü wird durch Drücken der Funktionstaste 2 länger als 4 Sekunden
aufgerufen. Im Display erscheint das nebenstehende Menü.
Zum Beenden des Benutzermenüs Multifunktionstaste End drücken.

 

Im letzten Menuepunkt kann auf ASIA (87,5 bis 108,0) umgeschaltet werden.

Zitat ende.

 

 

Dann funktioniert allerdings RDS nicht mehr, iwo anders wurde erwähnt statt ASIA die Einstellung für Sud Amerika zu wählen, damit sollte es besser klappen.

Habe es, wie erwähnt aus dem Netz. 

 

Nachtrag: (auch gegoogled)

 

Wenn man in der Ländereinstellung Süd-Amerika auswählt, werden korrekte Frequenz-Schritt (0.1) gemacht und auch RDS funktioniert.
Was nicht funktioniert ist ein autom. Frequenzwechsel auf die jeweils beste Frequenz eines Senders.

bearbeitet von magic62
moonmaus
Geschrieben

Danke

Hat super geklappt. 

 

 

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Azik
      Hallo, auf dem grössten Auktionsportal gerade gibt es Testarossa zu ersteigern. Der Verkaufer hat schon zweites oder drittes mal neu gelistet da angeblich die Käufer nicht zahlen könnten. Was denkt ihr?
       
      Hello,
      My name is Paolo Bianchini, and I am the owner of the beautiful car since 2007.
      I want to thank you for your interest; this is a description of the car and some other photos.
      Ferrari Testarossa Monodado Bispecchio ASI TARGA ORO
      02/1987
      Petrol
      315 KW / 428 HP
      38,390 km
      5000 cm³ 
      Vin#ZFFAA17B000072873
      Engine#F113 B*00526
      The car is matching numbers. 
      Original tool kit

      The car was first registered in Bergamo on 07 aug. 1987 to a Company for tax reasons. in 1992 it was registered to the owner of the Company and to myself in 2007. Therefore is a 2 owner car.
      It has ASI passport with A1 classification that is the maximum obtainable for a classic car in Italy. ASI is the official registry for old cars in Italy and is member of FIVA.
      The car was purchased by me in 2007 with 14.500 km. and now the odometer reads 38.500 km. It has never been driven with rain
      Camshaft belts and bearing were done in 2007 and 2012 and 2018. Oil and filters + air filter and fuel filters are changed every year, last in October 2018.
      Everything in this car works including auto air conditioning. 3 original keys + all tools and interior red car cover.

      I am the 2nd owner from new. The car was first delivered in Italy

      A complete file with a lot of invoices, is available on spot.
      Italian registration, all the documents plates, insurance valid.
      Location Capannori (Lucca), Italy.
      About 40min from Pisa Airport.

      I am a private owner, car lover and enthusiast not a dealer. I only sell it because I've put a down payment on a Ferrari 512 BBi.
      You can return with it on wheels or take it with a trailer. The car can do any distance, I guarantee that.
      It can be seen each day after 17:00 with upfront reservation. 
      For any questions regarding the car, PLEASE use the email. If you have decided to buy it, and we came to an agreement, here is my phone number: 0039-3492780038 (I use only whatsapp as social media)
      Delivery is also available.

       
    • Gast rote-göttin
      hallo,
      mit welchem radio konnte den ein mondial 1993 eigentlich bestellt werden? wurden die ab werk dann mit radio ausgeliefert oder erst beim freundlichen dann nachgerüstet?
      gruss
      michael
    • MischiMischi
      Hallo alle zusammen,
       
      ich benötige Hilfe für folgende Thematik:
       
      Es ist gewünscht ein Fahrzeug (Mercedes Benz S500 Baujahr 2008) in die USA auszuführen und dort zuzulassen.
      Gibt es hier Firmen, die das ganze organisieren, betreuen etc?
      Für den Import nach Deutschland findet man relativ viel, aber wie schaut es umgekehrt aus?
      Welche Regeln muss man beachten - das Fahrzeug wird sicherlich auf USA Verhältnisse umgerüstet werden müssen?
       
      Wir stehen bei der Thematik relativ am Anfang - kann durchaus sein, dass es wirtschaftlich wenig Sinn macht, aber es ist gewünscht genau dieses Fahrzeug in die USA zu bringen.
       
      Ich bedanke mich für jede Hilfe vorab.

      Viele Grüße,
      Michael
    • Stonekiller
      Hallo liebe Ferrari Gemeinde,
       
      ich besichtige kommende Woche zwei Ferrari 458. Einen in Schweden den anderen in Dänemark. Beide Fahrzeuge sind laut Aussage der Händler Erstzulassung in Deutschland gewesen.
       
      Nun meine Frage ob mir jemand helfen kann ob da bei der Rückführung nach Dtl. was großartig zu beachten ist.
       
      Ich wäre jetzt so naiv rangegangen und würde mir Kurzzeitkennzeichen auf Verdacht mitnehmen. Wenn ein Kauf zustande kommt schraube ich die dran und überführe das Fahrzeug nach Dtl. 
       
      Da dieses ja bereits aus Dtl. stammt sollte es doch weder Zolltechnisch noch Zulassungstechnisch irgendwelche Probleme geben.
       
      Nun weiß ich aber das Naivität oft bestraft wird und man falsch liegt. 
       
      Kann mir jemand sagen wie es richtig läuft.
       
      Besten Dank
    • cosma shiva
      Hallo,
      bin super neu hier , mein erster Beitrag,
       
       komme aus Düsseldorf und habe mir  einen mondial, 4.85 Baujahr zugelegt.
       
      Das Auto war Erstzulassung in new mexico in den USA und dann in Schottland.
       
      Das heißt für mich das Ich erstmal eine Zulassung brauche, dh. § 21 und dann das übliche, nun meine Frage an jemanden der auch dieses Auto hat,
       
      -mit 3.0 L und 240 PS , Cabrio-
       
      Hätte gerne mal eine Kopie des  Fzg. Schein von jemanden der dieses Auto hier in Deutschland fährt.
      Einfach nur die technischen Daten dh. ab Seite 2.
       
      Für eine Kopie des Fahrzeugscheines wo ich die technischen Daten sehen kann wäre ich sehr dankbar.
       
      Vielen Dank im voraus.

×
×
  • Neu erstellen...