Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Thomas Ruprecht

Geisterporsche? Wer kann mir etwas zu meinem Cayenne S sagen

Empfohlene Beiträge

Thomas Ruprecht
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Ich habe vor kurzen recht günstig einen Cayenne S, black edition, gekauft. Weder das Archiv vom Museum noch Porsche Stuttgart können mir hier nähere Angaben machen. Gerüchten zuflge wurden von dieser black edition nur 800 Stück gebaut. Ich habe im Internet nicht einen gefunden. Da es sich hier mutmaßlich um eine echte Rarität handelt, möchte ich das Auto verkaufen, da es mir für die Straße zu schade ist. Nur ohne Daten keine Wertfindung. Oder ich lege willkürlich einen Preis fest, z.B. Quersumme des heutigen Datums mlutipliziert mit mit Geburtsjahr oder Ähnliches. Erscheint mir aber selbst keine seriöse Wertfindung zu sein.

Bitte dringend um Info´s

Fahrgestellnr. WP1ZZZ9PZ3LA41097

Erstzulassung 01.01.2000

Farbe schwarz(eben black edition)

Vorbesitzer 2

Zustand nach einem Invest von ca. € 300,- beim Profiaufbereiter  neuwertig

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast amc
Geschrieben

Daß niemand etwas über dieses Fahrzeug weiss könnte damit zusammenhängen daß das Erstzulassungsdatum nicht stimmen kann. Wenn doch, besitzt Du wohl einen 18 Jahre alten Erprobungsträger der bei einer Zulassungsstelle zugelassen wurde die überraschenderweise an einem 1. Januar geöffnet hatte. 8-)

 

Der Wert über einen ansonsten gleichen Gebrauchten Cayenne aus dieser Zeit dürfte sich auf das beschränken was Deine Verkaufskünste bei Leichtgläubigen ausrichten. 

 

Wenn Du das EZ-Datum geklärt hast und wir zumindest wissen um welche Generation des Cayenne es denn geht könnte man der Black Edition nachgehen. So ganz vage klingelt da was bei mir - die gab es meine ich für eine Weile bei verschiedenen Porsche-Baureihen, das war eigentlich immer nur eine relative einfache Ausstattungslinie, schwarzes Leder, paar schwarze Zierteile für einen "nice price". So ein typische Marketingprodukt ohne technische Relevanz.

 

355GTS
Geschrieben

schwarze Cayennes gibts in D

ab 5.000 €........

Luimex
Geschrieben

Das hab ich auf die schnelle

 

Basaltschwarz-metallic

 

Sonderausstattung:

Batterie zusätzlich, Bi-Xenon-Scheinwerfer, CD-Wechsler, Komfortsitze vorn, Lenkrad mit Multifunktion, LM-Felgen 9x19 (Cayenne Rad), Metallic-Lackierung, Reserverad als Notrad, Schiebedach elektrisch

 

Weitere Ausstattung:

3. Bremsleuchte, Airbag Fahrer-/Beifahrerseite, Antischlupfregelung (ASR), Audiosystem Porsche CDR 23 (Radio/CD-Player), Außenspiegel asphärisch, links, Automatisches Bremsen Differential (ABD), Bordcomputer, Dachschienen-System, Dachspoiler, Fensterheber elektrisch vorn + hinten, Heckscheibe heizbar, Innenausstattung: Teilleder, Karosserie: 4-türig, Klimaautomatik, Kopf-Airbag-System (Curtain-Airbag), Motor 4,5 Ltr. - 250 kW V8 KAT, Radstand 2855 mm, Rücksitzlehne geteilt, Seitenairbag vorn, Sitze vorn elektr. verstellbar, Verglasung getönt

 

ansonsten:

vor 36 Minuten schrieb 355GTS:

schwarze Cayennes gibts in D

ab 5.000 €........

 

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Stunden schrieb amc:

Der Wert über einen ansonsten gleichen Gebrauchten Cayenne aus dieser Zeit dürfte sich auf das beschränken was Deine Verkaufskünste bei Leichtgläubigen ausrichten. 

stimmt, @amc

 

@Thomas Ruprecht: du glaubst doch nicht wirklich ernsthaft, dass das ein besonderes auto ist, oder!? 🙄

bearbeitet von Ultimatum
  • Gefällt mir 1
  • Haha 1
Thomas Ruprecht
Geschrieben

E sind die Original-Aufkleber.

Thomas

chris-wien
Geschrieben
vor 19 Stunden schrieb amc:

 

....wissen um welche Generation des Cayenne es denn geht könnte man der Black Edition nachgehen..

bei dem Bj ist es nur der 955 denn den 957er gab es erst ab 2007. 

Soweit mir bekannt, gab es leider so eine Edition nicht. Wenn die Chromleisten in schwarz sind ist es lediglich ein Optikpaket in schwarz. zwar selten bei Außenfarbe schwarz aber leider kein Sondermodell (hatte schon 6x Cayenne)

master_p
Geschrieben (bearbeitet)

Wie kommst Du, @Thomas Ruprecht, eigentlich darauf, dass es eine "Black Edition" ist? Weil Dir das der Verkäufer erzählt hat? Wenn man darüber überhaupt nichts findet, dann klingt das eher für mich so, als hätte den Namen der Verkäufer erfunden, weil der Wagen schwarz/schwarz ist. Eine Black Edition ist mir so aus der Erinnerung lediglich beim Cayman S bekannt.

bearbeitet von master_p
Thomas Ruprecht
Geschrieben

Black Edition gabs mehrere. Meiner ist aus der 1. Serie und mutiert momentan zum teuersten Auto der Welt, weil es nur noch diesen einen gibt.

Thomas

355GTS
Geschrieben
vor 9 Minuten schrieb Thomas Ruprecht:

 

Black Edition gabs mehrere. Meiner ist aus der 1. Serie und mutiert momentan zum teuersten Auto der Welt, weil es nur noch diesen einen gibt.

Thomas

 

alles klar.......

Gast amc
Geschrieben

Ja nun, wir haben ja auch noch nichts zu dem Mysterium bzgl. des EZ-Datums gehört. X-) Neben dem 1.1. der wohl kaum hinkommt, liegt ja auch das Jahr 2000 zu früh - EZ vor 2002 kann es eigentlich nicht geben.

 

vor 2 Stunden schrieb master_p:

Eine Black Edition ist mir so aus der Erinnerung lediglich beim Cayman S bekannt.

Sowas gab es auch beim Carrera, in verschiedenen Varianten, selbst beim Cabrio.

Thorsten0815
Geschrieben

Den Boxster gab es doch auch als Black Edition. Zumindest beim 987, wenn ich mich richtig erinnere. 

Luimex
Geschrieben
vor 35 Minuten schrieb Thomas Ruprecht:

Black Edition gabs mehrere. Meiner ist aus der 1. Serie und mutiert momentan zum teuersten Auto der Welt, weil es nur noch diesen einen gibt.

Thomas

schon wieder ein "Big T" X-)

matelko
Geschrieben

Fassen wir mal zusammen:

  • Der erste Spatenstich in Leipzig für das Cayenne-Montagewerk und das Kundenzentrum erfolgten im Februar 2000.
  • Die Einweihung des Montagewerks erfolgte zwar vor dem Richtfest des neuen Kundenzentrums am 19.10.2001,  aber die Cayenne-Serienproduktion lief erst am 20.08.2002 an. Bis Dezember 2002 verließen ca. 800 Kundenfahrzeuge das Werk in Leipzig, macht bis dahin pro Arbeitstag max. 120 Fahrzeuge.
  • Bis zum Serienstart des Cayenne im Jahr 2002 wurden ca. 250 Prototypen und Vorserienfahrzeuge gebaut, und zwar in Handarbeit. Freilich betragen die buchhalterischen Kosten eines solchermassen handgefertigten Cayenne nach Porsche-Angaben ca. 0,5 Mio EUR. Allerdings sind diese Exemplare final entweder für Crashtests verwendet worden, oder nach Abschluß der aufwändigen Test- und Erprobungsfahrten direkt in der Schrottpresse, oder vereinzelt für Referenzzwecke im Archiv gelandet. Aber ganz sicher nimmer und niemals in Kundenhände. Selbst die Händler- (Vorführ-)fahrzeuge entstammen der Serienfertigung ab August 2002 und keinesfalls irgendwelchen Vorserienfahrzeugen.

In diesen Zeiträumen war von einer "Black Edition" noch keine Rede, bei keiner Porsche-Modellreihe.

 

S-D-A
Geschrieben

Tipp an alle außer Thomas:

 

don´t feed the Troll :wink:

bozza
Geschrieben

Der Fahrgestellnummer nach ist es ein Modelljahr 2003...
 

Schick mal Bilder und Preisvorstellung per PN.
Meine Frau sucht eh ein neues Zugfahrzeug für ihren Pferdeanhänger

matelko
Geschrieben
vor 6 Minuten schrieb bozza:

Der Fahrgestellnummer nach ist es ein Modelljahr 2003...

Eben. Und deshalb ist eine Erstzulassung zum 01.01.2000 schon ziemlich Quatsch mit Soße.

Andreas.
Geschrieben

Neujahr 2000 war doch wegen dem Millenuim-Bug DER Tag der offenen Tür bei den Zulassungsstellen!

@Thomas Ruprecht Lass dir hier nichts einreden, DEIN Cayenne wird 7-stellig gehandelt ... die Währung ist noch nicht definiert, aber 7-stellig ist gebongt!

  • Haha 5
  • Wow 1
emuman
Geschrieben

Ich würde sagen, ein Cayenne Black entspricht ziemlich genau zwei Bitcoins.

Dany430
Geschrieben

,,Mutiert momentan zum teuersten Auto der Welt`` - Ein 2003er Schrott-Cayenne

Haben wir eigentlich nur noch Spinner hier?

 

SManuel
Geschrieben (bearbeitet)
Am 3.12.2018 um 17:18 schrieb Thomas Ruprecht:

Ich habe vor kurzen recht günstig einen Cayenne S, black edition, gekauft. Weder das Archiv vom Museum noch Porsche Stuttgart können mir hier nähere Angaben machen. Gerüchten zuflge wurden von dieser black edition nur 800 Stück gebaut. Ich habe im Internet nicht einen gefunden. Da es sich hier mutmaßlich um eine echte Rarität handelt, möchte ich das Auto verkaufen, da es mir für die Straße zu schade ist. Nur ohne Daten keine Wertfindung. Oder ich lege willkürlich einen Preis fest, z.B. Quersumme des heutigen Datums mlutipliziert mit mit Geburtsjahr oder Ähnliches. Erscheint mir aber selbst keine seriöse Wertfindung zu sein.

Bitte dringend um Info´s

Fahrgestellnr. WP1ZZZ9PZ3LA41097

Erstzulassung 01.01.2000

Farbe schwarz(eben black edition)

Vorbesitzer 2

Zustand nach einem Invest von ca. € 300,- beim Profiaufbereiter  neuwertig

Dazu kann ich folgendes sagen. Es gibt einige Porsche black edition auch GT3 darunter. Aber erst ab Bj. 2005 und das besagte von dir hier, hat man sich ausgedacht ( meine meinung nach ).  Ich kenn einen halter der fährt den Cayenne GT S, black edition ( 8900 Stück ) und der ist aus Bj. 2011

 

Das von dir hier, scheint nach meiner meinung eine bezeichnung zu sein die jemand ausgedacht hat. Wenn nicht einmal Porsche davon Info hat, ist die sache doch ganz klar. Nr. WP1ZZZ9PZ3LA41097 und Erstzulassung 01.01.2000 sagt nicht viel aus. Bilder wären doch super ( alle editionen ) haben eine Plakette im und am Fahrzeug angebracht davon auch ein BIld hier posten.

 

Würde mich freuen Bilder sehen zu können, womöglich ist es doch ein Unikat !!

 

 

Seite 6 hier im link könnte interessant sein. Dazu geöhrt deiner auch nicht.

https://www.porsche-oberschwaben.de/portal/pics/obs/porsche_times/pt_01_2011_obs.pdf

 

bearbeitet von SManuel
Thomas Ruprecht
Geschrieben

Moin,

tschulligung. EZ ist, jetzt mit Brille gelesen, der 19.02.2003.

Thomas

master_p
Geschrieben

Was gibt's noch an Neuigkeiten? Ist gar nicht schwarz, sondern flieder-grün? Und ist doch gar kein Cayenne, sondern ein Defender?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Catz
      Moin, moin liebe Freunde des Automobilen Forums ich hoffe es ist ok mit meinen Ersten Post gleich reinzuplatzen ( falls nicht, ich bin hart im nehmen ).

      Nach langen suchen und überlegen möchte ich mir nun doch nen Cayenne zulegen ( BJ 09, S Version ), mir gefällt die Optik einfach und ich möchte mir jetzt so ein Auto kaufen wo ich das Geld und noch die Zeit zum fahren habe, wer weiss was noch alles kommt.
      Habe mich schon durch paar Foren gewälzt und mich etwas informiert, klang bisher alles recht passabel.

      Meine Frage ist nun welcher Kostenfaktor das Auto bei Verschleißteilen hat und welche Lebensdauer diese ca. besitzen.
      Genauer:
      Bremsklötzer, Scheiben, Auspuffanlage ( was wichtiges vergessen )
      Dazu Intervalle der k + g Inspektionen und ca. der Kostenpunkt.

      Ich fahr aktuell ein Hyundai GK 2.6 und habe festgestellt das der Cayenne S nicht soviel teurer ist
      Vollkasko kostet die gleich, das Angebot vom Cayenne ist sogar 150 Taken billiger wie der Hyundai ( kp warum das so ist, aber vom 2.6 sind hier 3 Stück angemeldet auf 250K Einwohner deswegen wohl so teuer ), Verbrauchen tut meiner 12 Liter normal und 15-17 aufer AB, daher jucken mich die ~ 5 Liter Mehrverbrauch vom Porsche jetzt nicht wirklich.
      Wartungskosten bei der Bremsanlage waren letztens 1 T€ ( 2 Scheiben, 8 Klötzer ), Auspuff habe ich mir ne Edelstahl gegönnt ( hatte vorher nen Colt, bei dem war aller 1,5 Jahren die Anlage durch ), kann ich also nichts zusagen. Sonstige Kosten hatte ich nicht ( hatte bisher immer Glück mit meinen Autos), kann man noch relativ viel selber machen ( Öl nachkippen, Scheinwerfer Birnen wechseln, Räder wechseln?) oder muss man wegen jeden Krempel ins PZ? ( Kumpel kann nedmal Räder wechseln wegen irgendwelcher Reifendrucksensoren, hach bei der Eclipse konnte man noch die komplette Bremsanlage an nen Guten Tag wechseln ).

      Würde mich über eine allgemeine Aufstellung freuen, damit ich weiss welche Kosten ich pro Jahr zusätzlich zu erwarten habe ( Laufleistung umdie 15 TKM, 60% AB, 30% Stadt ).
      Was ich mir so erlesen habe ist, das er im vergleich zu meinen GK nicht wirklich viel teurer ist, hat mich überrascht, ist aber wohl der Sportwageneinstufung geschuldet.
    • Alber
      Hallo Leute. Mein bekannter hat das Motorhaubenschloss an seinem Cayenne ( erste Serie ) gewechselt und den Seilzug nicht richtig eingehängt.
      Nun geht die Haube nicht mehr auf. Kann mir jemand bitte sagen wie ich diese Notentriegeln kann? Google sagt das es mit dem Bordwerkzeug
      irgendwie gehen soll. Ob es wahr ist weis ich nicht weil nicht beschrieben ist wie es zu machen wäre. Ich selbst bin Mechaniker, arbeite aber seit 20
      Jahren nicht mehr in dieser Branche. Daher wäre ich sehr dankbar für ein paar hilfreiche Tipps ohne ins PZ gehen zu müssen
       
      Gruß,Alber
    • cambi
      Moin,
       
      ich suchen einen Cayenne und der soll auch tatsächlich ins gelände.
       
      Wir haben einen kleinen Garten (OK ist eine Kaserne)  in den wir einen Actionpark bauen:
      Es fehlt der "Dienstwagen", auf der suche nach diversen SUVs bei mobile.de kamen mit immer mehr Cayenne Diesel und V8 unter die Augen. 
      Das finde ich vom Prinzip her cool, in frage kommt ein Fahrzeug um die 12.000 Euro Kaufpreis. TÜV/HU/AU ist egal. 
       
      Daher nun meine Fragen:
      Hat jemand Erfahrung mit,
      - Offroad Reifen für den Cayenne? Kann ich die vom VW nutzen?
      - Frontwinde
      - Feste AKH?
      Welcher Motor 4,2 oder Diesel?
       
      Viele Grüsse
      Andreas
    • Rainer0000789
      Hallo, 
       
      wollte eure ehrliche Meinung zu meiner "Optimierung" hören. Habe bei meinem Porsche Cayenne 958 hinten Heck das originale Porsche Wappen angebracht. 
       
      Fand das vorher einfach zu leer nur mit dem Schriftzug. 😊
       
      Was haltet ihr davon? 
       
       
       

    • neznanka86
      Guten Abend,
      ich habe porsche cayenne 2012 3.0 diesel 245ps.
      Meine frage ist:
      Wo steht PR nummer für dieses auto? 
      Danke
      sladjan

×
×
  • Neu erstellen...