Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Ha76

Zeitweise Geräusche bzw. "Raunen" während der Fahrt

Empfohlene Beiträge

Ha76
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen,

 

ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin seit 2010 bei Carpassion dabei, habe im Jahr 2009 bereits meinen ersten Lamborghini LP560-4 gekauft und diesen aber nach 1,5Jahren wieder verkauft.

Da ich aber immer von diesen Fahrzeugen fasziniert war habe ich mir im Dez. 2016 nochmal einen LP560-4 gegönnt 😊.

Nun habe ich aber ein "kleines" Problem.

Seit ich das Fahrzeug besitze kamen -anfangs nur bei Regen- Geräusche wenn ich in eine rechtskurve gefahren bin.

Ich habe daraufhin beim Vertragshändler das Radlager hinten rechts wechseln lassen, da diese meinten das der hinüber wäre.

Die Geräusche waren erst einmal verschwunden, kamen aber wieder, nun wurde der untere Querträger hinten rechts ausgetauscht.

War wieder alles ok, aber nun ist es wieder da,  mittlerweile leider nicht nur bei Regen sondern regelmässig wenn das Fahrzeug noch keine Betriebstemp. erreicht hat.

Aktuell auch beim Geradeausfahren. Auch wenn das Fahrzeug "warm" ist höre ich das Raunen... bei Regen wird es lauter...

Wenn ich in eine Linkskurve fahre sind die Geräusche weg.

Ich muss dazu sagen, dass der Vorbesitzer auf der HA Distanzscheiben verbaut hatte, diese hatte ich nach meinem Kauf entfernt.

Kann mir da jemand einen Tip geben, woran das liegen kann?

Vielen Dank...

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)

Ohne das Fahrzeug kontrolliert/gesehen zu haben, kann es viele Ursachen haben...

 

Deine Werkstatt tauscht wohl wahllos Teile, die für diese Ursache nicht verantwortlich sind. Die Werkstatt hat also keine Ahnung, was sie tut... doch... dir das Geld aus der Tasche zu rütteln !

 

Ein Radlager hört man, wenn es defekt ist, auch kann man es anhand von "Spiel spüren"... Ebenso bei den Querlenkern (übrigens nicht "Querträger") !

 

Fahr mal zu TÜV, Dekra, GTÜ, KÜS - Prüfstelle und lass da checken oder gleich noch eine neue HA/AU machen.

Ansonsten mal zu Audi, sind ja überwiegend Audi-Teile verbaut. Der Annahmemeister soll das mal auf der Direktannahme prüfen.

 

Zudem würde ich mal das Reifenprofil und Felgen checken.

Antriebswellen und deren Verschraubung prüfen.

Differenziale prüfen.

Sind wieder die richtigen Radschrauben verbaut und diese fest ?

Ist die Achsgeometrie richtig ?

Koppelstangen und Stabilisator mit deren Gummipuffer ok ?

Stoßdämpfer in Ordnung ?

Die richtigen Reifen montiert (falsche Reifen können Differential-/Getriebeschäden verursachen)

 

Distanzscheiben, wenn richtig montiert spielen keine Rolle.

 

Wieviel Kilometer Laufleistung hat der Hobel drauf ?

 

bearbeitet von Allgoier
  • Gefällt mir 1
Ha76
Geschrieben

Meinte natürlich den Querlenker.

 

An den Reifen kann es nicht liegen, diese wurden beim Kauf neu montiert (sind auch die Richtigen)

Reifenprofile sind aktuell auch ok

Die Stoßdämpfer wurden ausgetauscht (Geräusche aus der VA), hierbei wurde die Achsgeometrie auch eingestellt.

 

Das Fahrzeug habe ich bei einem Lamborghini Händler gekauft und alle bisherigen Kundendienste und Reparaturarbeiten wurden ebenfalls bei einem Lamborghini Vertragshändler durchgeführt, daher denke ich das die  Ahnung haben sollten.

 

An das Differenzial habe ich auch schon gedacht, diesen lass ich dann auch mal prüfen... Vielen Dank

 

Ultimatum
Geschrieben (bearbeitet)

von Wechsel der Radlager und Querlenker hinten habe ich bei gallardos unter 100.000 km Laufleistung noch nie gehört. ansonsten ist das von dir genannte "raunen" aus der ferne schwer nachvollziehbar. ein versierter lamborghini Werkstattmeister müsste das geräusch aber eindeutig lokalisieren und deuten können ohne so wie es scheint auf verdacht das auto in Einzelteilen zu erneuern. 

bearbeitet von Ultimatum
Allgoier
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Stunden schrieb Ha76:

 

Das Fahrzeug habe ich bei einem Lamborghini Händler gekauft und alle bisherigen Kundendienste und Reparaturarbeiten wurden ebenfalls bei einem Lamborghini Vertragshändler durchgeführt, daher denke ich das die  Ahnung haben sollten.

 

Scheint mir aber nicht so, wenn da wahllos Teile ohne Ursachenfund getauscht werden.

 

naja irgendwann ist alles getauscht, dann ist es ein Neuwagen 🤣

 

Gehe davon aus, dass eine Gewährleistung/Garantie besteht, dann kanns Dir ja eigentlich egal sein.

bearbeitet von Allgoier
Ha76
Geschrieben

@Allgoiermag sein das es dir so nicht erscheint, aber tatsächlich ist es nunmal so.

Eine Gewährleistung/Garantie habe ich leider nicht mehr.

Da kann man wohl nichts machen, in die Werkstatt und durchchecken lassen....

@UltimatumDas Fahrzeug hat aktuell knapp 60000km gelaufen. Mit dem großen Service bei ca. 55000 wurde auch das Radlager ausgetauscht. Der Querlenker wurde bei ca. 58000km gewechselt.

F400_MUC
Geschrieben

Mal schauen ob die Schwiegermama im Radkasten klebt (und raunt).

  • Haha 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • Erprobungsträger
      Hallo Zusammen,
       
      ich bin ein bisschen verärgert ueber die Qualität des Gallardo Schlüssels - sogar der Tata Lada hat da eine robustere Lösung gefunden.
      Gestern war ich bei einem Autotreffen und wie es kommen musste habe ich (mal wieder) die Hälfte des Lambo-Schlüssels verloren. Leider ist das Ding so unglaublich billig konstruiert, dass der obere Teil des Schlüssels ständig abfällt und (etwa beim Rausholen von einigen Münzen aus der Hosentasche) gerne mal unbemerkt abhanden kommt.
       
      Nun ja, ich stand also da heute bei dem riesigen Autotreffen und sah mich leider gezwungen über den Animateur/DJ eine 1000 EUR Belohnung auszuloben. Plötzlich interessierte sich keiner mehr fuer die Autos und alle suchten nur noch nach diesem Schlüssel 🙂Letzten Endes hat ihn ein Bauarbeiter mit seinem Metalldetektor gefunden. Ich goenne ihm die 1000 EUR von ganzem Herzen, zumal ein Abschlepper und die Neuprogrammierung bei Lamborghini mit Sicherheit teurer gewesen wären. Ausserdem war ich etwa 150 km von Zuhause entfernt und hätte in der Wüste übernachten und mir mein eigenes Abendessen jagen müssen.
       
      Doch wie kann man ein solches Fiasko in Zukunft unterbinden? Die Elektronik war noch da, es fehlte wie gesagt nur der eigentliche Metallteil der zum Starten benötigt wird.
      Kann man diesen irgendwie - gerne auch in Eigenregie - nachfertigen und fuer Notfälle im Handschuhfach deponieren? Habt ihr vielleicht sogar Erfahrung mit dem 3D Druck von Schlüsseln?
       
      Unglaublich, aber diese billige Qualität ist sogar noch schlechter als die von gefaelschten Rolex Uhren, bei denen die Zeiger ab und an mal abfallen. Bei einem Premiumprodukt eigentlich untragbar. 
       

    • Lamborghini LP570
      Guten Abend,
       
      ich bin neu hier und will mich kurz vorstellen. Ich bin Oli aus Berlin und seit kurzem Besitzer eines Lamborghini Performante. Ich habe das Fahrzeug mit einem leichten Getriebeschaden gekauft. Angeblich sollte nur ein Synchronring defekt sein. Jetzt sieht es leider nach einem Totalschaden aus. Jetz meine Frage... ein Bekannter von mir hat ein Getriebe aus einem Gallardo 560-4 Schalter liegen.
      Eigentlich ist es doch das selbe Getriebe bis auf die Gearbox und der Actuator. Kann ich das einfach so einbauen oder geht das nicht? Bei dem Schaltgetriebe weiß ich wo es herkommt und wieviel KM es weg hat. Wenn ich eines in der Bucht kaufe weiß man nicht was mit dem Getriebe ist und wieviel es schon gelaufen hat. Wäre super lieb wenn mir hier mal einer helfen kann. Lg Oliver
    • SV63
      hey Leute hat man die Möglichkeit den Spoiler manuell  raus und einzufahren, ich finde den Knopf nicht 🙂
    • schnick65
      Hallo, kurze (Zwischen-)Frage: welche Bauform des Verstellschlüssels brauche ich für das Verstellen des Gewindefahrwerks meines Spyder Bj.07... ja ich könnte nachsehen, aber wenn er auf der Bühne ist dann möchte ich das Werkzeug bereits "zur Hand haben".... Zusatzfrage: um wieviel  kann man den Spyder vorne / hinten "tieferdrehen", ohne dass die Federn frei werden... Erfahrungswerte, danke
      Grüße Sven 
    • firmanitschi
      Hallo,
      ich möchte gern auf meinen 560-4 den originalen Heckspoiler vom Superleggera montieren.
      Hat jemand Erfahrungen damit ?
      Für mich stellen sich da folgende Fragen:
      Stellt sich der Spoiler auch bei einer Geschwindigkeit etwas an ?
      Wenn ja,passt die Mechanik vom normalen Spoiler,oder muss da was verändert werden ?
      Weiterhin frage ich mich,ob die Kabel von Kamera und Bremsleuchte lang genug sind,oder
      ob da was verlängert werden muss.
      Ich freue mich auf eure Antworten.

×