Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Superwilly

Spur einstellen, jetzt etwas komisch

Empfohlene Beiträge

Superwilly
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Moin Moin, ich hab meinen 360 Spider die Spur neu einstellen lassen. Iwie geht die Lenkung jetzt schwerer und das Lenkrad geht nicht mehr so leicht in neutralstellung zurück, also wenn ich es so durch die Hände gleiten lasse. Kennt jemand das und oder weiß wieso das so ist?

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Scudy
Geschrieben

Du hast sicher ein Datenblatt mit den neuen Spur und Sturzwerten erhalten.

Bitte einmal hochladen. Vieleicht kann ich Dir dann helfen.

Gruss Scudy

Scudy
Geschrieben

Keine Antwort ist auch eine Antwort😀

racing88
Geschrieben

Ja ist relativ einfach zu erklären! 

Denn die vermessen alle digital! 

 

Ich vermute anhand deiner Aussage, das die Vorderachse zur Hinterachse Versatz hat! Was aber durch die Toleranzen völlig normal ist! 

 

Ein Auto richtig vermessen geht nur in dem du das Auto ins Karree setzt! D.h. Von vorder und Hinterachse die reelle Mitte messen und demnach die Spur einstellen!

 

Du siehst im Bild 2 Rohre, eines vorne eins hinten! Dort wird von vorne bis hinten eine Schnur gespannt rechts und links vom Auto, welche in Nuten einliegen vorne und hinten müssen diese Nuten rechts zu links den gleichen Abstand haben! Beispielsweise exakt 2000 mm! 

 

Dann wird vorne rechts zu vorne links in den gleichen Abstand eingesessen auf Radnaben Mitte! Hinten das gleiche! Somit kann dann die Spur eingestellt werden! 

 

Da das Auto nun seine reelle Mitte hat fährt das auch rechts und links rum gleich 👍 

2675B3D1-945F-4AC5-95D5-5D1B857CC510.jpeg

Superwilly
Geschrieben
vor 1 Stunde schrieb Scudy:

Keine Antwort ist auch eine Antwort😀

Ich bin erst heute Nacht zu Hause. Dann lade ich es hoch😉

Superwilly
Geschrieben

Leider ist der Ausdruck sehr schlecht leserlich. Schon das Original😤

5C056492-BFA2-45E4-85F2-1EE7A399AB24.png

racing88
Geschrieben

Schon sehr oft gelesen und gesehen! Was sagt das über die Spur im Verhältnis zur  reellen Mitte aus ? Leider nix! 

 

Schwierigkeit daran ist, das ein Papier mit Zahlen meist einen höheren Stellenwert hat als eine Zahl auf einem Stahllineal die nicht auf einem Blatt Papier steht! 

 

Selbst die F1 vermisst mit Schnur! 

Die wissen auch genau warum! 

Scudy
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Superwilly

 

ich habe mich soeben mit meinem Spezialisten für Fahrwerke unterhalten. Carlone Tuning in Hinwil. Ein Top Betrieb für anspruchsvolle Kunden.

Giuseppe Carlone ist der Meinung, dass das komische Fahrverhalten von der Vorspur auf der Vorderachse kommt.

seine Empfehlung ist ca -0,6mm pro Seite Nachspur einzustellen. Gesammtspur -1,2mm.

Ansonsten einfach einen Termin vereinbaren und du wirst dein Cavallino nicht wieder erkennen. 

 

https://www.carlone.ch/

 

bearbeitet von Scudy
Schreibfehler
Masteryoda
Geschrieben

Hallo Superwilly,

 

neben den Schnur und Nachlauf-Diskussionen...

 

Du hast doch in einem anderen Thread über Fahrwerkbuchsen geschrieben.

 

Falls Du irgendwo Spiel im System hast, dann kannst Du die ganze Einstellerei vergessen, weil die Geometrie dann dynamisch, also beim Fahren, ganz anders ist als statisch beim Einstellen.

 

Nur so ein Gedanke...

Superwilly
Geschrieben

Das meinte der Reifenheini. Habe darauf meine Werkstatt gefragt, der hat’s getestet und gesagt das die Buchsen alle top sind!

TM
Geschrieben

Du hast jetzt weniger Nachlauf auf der VA. Deshalb sind die Rückstellkräfte am Lenkrad nicht mehr so gross, d.h. es geht nicht mehr so schnell in Neutralstellung (vergleiche MTB und Hollandrad beim freihändig fahren). M.E. könnte man den Sturz auf der VA noch etwas symmetrischer hin bekommen. Grundsätzlich gilt, dass nach Änderungen der Pneu erst mal auf die neue Radstellung eingefahren werden muss. D.h. es kann schon sein, dass sich die neuen Einstellungen mit dem alten (anders eingelaufenem) Pneu erst mal komisch anfühlen.

Superwilly
Geschrieben

Kennt jemand einen fahrwerksspezislisten in Hamburg oder Umgebung, mit dem ich arbeiten kann? Mein Achsvermesser kommt jetzt auf einmal darauf, das das nicht so geht, weil ein Spurstangenkopf sich schwer verstellen lässt. Ich soll doch einen neuen besorgen. Damit kommt er jetzt, wo er den Wagen schon 3 mal da hatte. Und auch erst 1 Woche später. Als ich den Wagen abgeholt habe hat er davon nichts erwähnt. Dann will er noch diese Einstellplättchen kaufen. Dabei hat er beim ersten Versuch alle rausgenommen. Ich denke der sieht mein Wagen nicht mehr bei sich in der Werkstatt!

OlliSLS82
Geschrieben

Also wenn du ein Fahrwerk top eingestellt haben möchtest kommst du nicht um absolute Profis herum.

Ich persönlich fahre immer ca. 165km zu Manthey am Nürburgring. Bisher alles 1a.

Auch wenn einem mal was nicht gefällt, wird nachgestellt bis man persönlich glücklich ist.

Kai360
Geschrieben
vor 4 Stunden schrieb Superwilly:

Kennt jemand einen fahrwerksspezislisten in Hamburg oder Umgebung, mit dem ich arbeiten kann?

Moin,

 

dann  versuchs mal hier:

http://www.sportwagenservice-schreiber.de/

Superwilly
Geschrieben

Alex kenne ich gut, er pflegt und wartet alles an meinem Baby. Aber Achsvermessungen bietet er leider nicht an. Sonst würde ich natürlich ihn das machen lassen! Schön wäre es! Gibt wohl kaum nen besseren Spezi;-)

Kai360
Geschrieben (bearbeitet)

Ok, dann hätte ich noch die Adresse für Dich, vielleicht zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, aber die Jungs sind Klasse (Eigenerfahrung, nicht nur hörensagen), und haben in der Halle bezüglich Spurvermessung das Neueste vom Neuen stehen. Und die freuen sich ein Bein aus wenn mal ein Ferrari in der Halle steht.

Gewünschte Einstellwerte (von Alex) und Einstellbleche müßtest du aber mitbringen.

 

H & H Kfz. Meisterbetrieb, Inh. H. Yildiz

Am Alten Schlachthof 2, 21107 Hamburg

040 7532840

 

bearbeitet von Kai360
Superwilly
Geschrieben

Hat zufällig jemand ein Achs-Vermessungsprotokoll für einen korrekt und gut eingestellten f360 mit 19-Zöllnern?

jo.e
Geschrieben

Nur 430... :wink:

 

20190303_142323.thumb.jpg.aeb5719f44c1db257b4bffcdbfa2e119.jpg

Superwilly
Geschrieben

Kann man die fürn 360er übernehmen?

Masteryoda
Geschrieben

Warum willst Du nicht auf die Serienwerte gehen?

 

Verstehen ich gerne möchte.

Superwilly
Geschrieben

Weil ich nicht sicher bin das meine Werkstatt da die richtigen hat😬 Hab die jetzt 2x versucht die einstellen zu lassen, leider ohne Erfolg! Nun will ich weitere Fehlerquelllen ausschließen!

Masteryoda
Geschrieben

Hier mal die Serienwerte aus dem Werkstatthandbuch

 

sollte kein systematischer Unterschied zwischen 18“ und 19“ sein, da am Ende der Durchmesser ungefähr gleich ist...

 

Wichtig: Auto muss beim Einstellen statisch belastet sein (Sandsäcke o.ä.) und zuerst die Höhe einstellen!

 

Damit anfangen ich würde....

 

 

FCF67CC6-A656-47CC-8052-636E75176182.jpeg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Fabienne
      Hallo,
      hat von Euch schon jemand die Sirene mit Accu für die Alarmanlage getauscht?
      Ich muss die unbedingt wechseln.
      Wo sitzt Sie und ist es ein großer Aufwand die Sirene zu tauschen?
       
    • Classic Cars
      Hallo Kollegen,
       
      ich benötige für meinen 308 GT4 neue Fahrwerksfedern vorn und hinten. Die Originalen von 1975 haben sich gesetzt und der Dino liegt zu tief.
       
      Die Stossdämpfer wurden vor einigen Jahren vom Vorbesitzer überholt. 
       
      Welche Erfahrungen habt Ihr mit den Federn von Superperformance Standard oder Uprated?
       
      Welche Erfahrungen liegen mit alternativen Federn/Dämpfern vor. Normaler Landstrasseneinsatz, keine Strecke...
       
      Beste Grüsse
       
      Holger
    • E12
      Hallo,
       
      habe leider aktuell ein Problem mit meiner F1-Schaltung, es lässt sich kein Gang mehr einlegen.
       
      Sicherungen 20A & 30A sind i.O., Relais funktioniert im ausgebauten Zustand auch (externe Spannungsversorgung) und die Pumpe funktioniert mit externer Stromversorgung auch.
       
      Nach dem an der Pumpe jedoch keine Spanung anliegt zwei Fragen:
       
      Wir die Pumpe sofort nach Einschalten der Zündung mit Spannung versorgt oder erst wenn der Motor gestartet wurde?
      Oder wird von der TCU ein Signal erwartet um das Pumpenrelais zu aktivieren?
       
      Merci vorab.
    • Superwilly
      Ich habe bei mir Spurplatten drauf. Leider hab ich kein Gutachten dafür. Finde auch im Netz keine dafür.
      drauf steht:
       
      Imola 40.A3
      20.026 / KBA 90541 /15mm  15 05 B
       
      kennt einer den Hersteller oder weiß wo ich ein Gutachten herbekomme??
    • FerrariSpider360
      Hallo,
      heute habe ich die erste Ausfahrt mit meiner Diva gemacht. Plötzlich ging die Motorleuchte an. Strom von de rDiva genommen kurz gewartet und wiede rprobiert. Motordiagnose blieb aus und plötzlich leuchtet die rote Warnleuchte für die Bremse. Diva hat vor 400 km TÜV bekommen und während der Standzeit auch eine neue Batterie. Bremsflüssigkeitsbehälter ist voll. Hat njemand von Euch eine Idee?
      Danke
      Gruss

×
×
  • Neu erstellen...