Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
locodiablo

Audi RS6 C7 Turbolader defekt

Empfohlene Beiträge

locodiablo
Geschrieben

Hallo zusammen

 

Mein RS6 hat nun 62‘000 KM runter und auf der Fahrt nach Italien leuchtete plötzlich kurz das Motorlämpchen auf und die Höchstgeschwindigkeit wurde auf 160 KM/h begrenzt. Also raus an der Raststätte  und da hat er auch schon von selbst ausgestellt. 

 

Als ich die Motorhaube öffnete sah ich bereits Oel an der Verkleidung und dann auch auf der Heckscheibe. Also das Auto zurück in die Schweiz bringen lassen und nun die Diagnose: beide Turbolader defekt! Gleichzeitig!

 

Das Auto wurde gechipt und die Vermutung geht nun stark in die Richtung, dass das Tuning dafür verantwortlich ist was mir aufgrund der Tatsache das effektiv gleich beide Turbos hinüber sind eigentlich auch als einzigste Möglichkeit in Frage kommt. Den Tuner hatte ich kurz am Tel „wenn Sie was wollen schreiben Sie eine Email“ - was ich dann auch tat, seine Antwort war echt lustig und poste ich evtl später mal.

 

Hat irgend jemand schon mal von einem doppelten Turboschaden gehört und irgend eine Idee was es ausser dem Tuning sein könnte bzw ob es überhaupt andere realistische Gründe geben kann?

 

 

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Luimex
Geschrieben
vor 12 Minuten schrieb locodiablo:

Hat irgend jemand schon mal von einem doppelten Turboschaden gehört

nein, noch nie.....

 

vor 13 Minuten schrieb locodiablo:

seine Antwort war echt lustig und poste ich evtl später mal.

da bin ich neugierig..... O:-)

Thorsten0815
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb locodiablo:

Hat irgend jemand schon mal von einem doppelten Turboschaden gehört und irgend eine Idee was es ausser dem Tuning sein könnte bzw ob es überhaupt andere realistische Gründe geben kann?

Hast Du eine geänderte Abgasanlage?

Die wirkt auf beide Turbolader gleichzeitig, z.B. durch einen anderen Staudruck, oder Temperatur.

 

Natürlich hat das Chiptuning Einfluss auf die Abgastemperatur, Ladedruck, usw.

Da wäre ich auch schon eher in Richtung Chip-Tuning am denken. 

 

An einen Zufall, also z.B. Materialfehler im Turbo, der gleich beide und zwar gleichzeitig beschädigt glaube ich auch nicht. 

Hoffentlich lässt sich das mit einem Tausch der Lader lösen und es sind noch keine Metallspäne in den Motor gekommen.

 

Viel Glück!

 

AC/DC_Gallardo
Geschrieben

Auch wenn der Motor durch das Chiptuning mit anderen Ladedrücken, Gemisch und Abgastemperaturen läuft, dass grad beide Turbos gleichzeitig den Löffel abgeben ist merkwürdig. Klar laufen beide synchron, also unter denselben Voraussetzungen, aber grad wirklich gleichzeitig...

 

Hängen evtl am selben Oelkreislauf resp sind verbunden? Dann könnte ein Schaden im Einen die Oelversorgung des Anderen unterbrechen.

 

 

 

Roman

PoxiPower
Geschrieben
vor einer Stunde schrieb AC/DC_Gallardo:

Hängen evtl am selben Oelkreislauf resp sind verbunden? Dann könnte ein Schaden im Einen die Oelversorgung des Anderen unterbrechen.

War auch mein allererster Gedanke bei dem Schadenbild. Wobei ich beim RS6 nicht weiß, ob die Turbos wassergekühlt sind. Dann würde das ganze analog gelten.

barney five
Geschrieben

...oder die Werkstatt möchte gerne zwei statt nur einem Turbolader verkaufen ?

 

jetzt werde ich vermutlich gleich gesteinigt...

 

 

 

PS: alles schon erlebt, nicht mit Turbos, aber andere Sachen solcher Art in einer "vertrauenswürdigen" großen "Glaspalast Premium Vertragswerkstatt"

locodiablo
Geschrieben

Ja, ich habe eine Capristo Anlage montiert aber an die glaube ich weniger. Capristo ist seit Beginn drauf und das Tuning seit einem Jahr oder rund 20k KM.

 

Die Lader sind Oelgekühlt, ich muss mich mal schlau machen ob die Kreisläufe zusammenhängen.

Sorgen machen Audi eher die Kats, da habe ich noch keine Antwort bekommen da sie ihn gerade am zerlegen sind.

TomSchmalz
Geschrieben (bearbeitet)

wenn bei Lader in ein gemeinsames Saugrohr blasen, der eine Lader seinen Geist aufgibt,

übernimmt der andere Lader seine Arbeit, ist dann überlastet und geht auch kaputt.

 

Tom

bearbeitet von TomSchmalz
locodiablo
Geschrieben

Es sieht wohl so aus als ob beide Lader aus demselben Ölkreislauf versorgt werden. In diesem Video kann man das eigentlich recht gut erkennen. (ab Minute 10)

 

Im Film sieht man, dass eine große Anzahl von Sensoren notwendig sind um sowohl den Öldruck wie auch die Temperatur des Öls zu steuern.

Evtl. hat einer der 3 Öldrucksensoren den Geist aufgegeben und ist für das Dilemma verantwortlich!? (im Film bei 11.53min)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Liebe Sportwagen-Freunde,
      lese hier regelmäßig in eurem tollen Forum, habe gerade meinen Nissan 350 Z verkauft und bin auf der Suche nach einem geeigneten anderen Fahrzeug:
      Rahmenbedingungen:
      aufsumme um € 15.000,-- jährliche Fahrleistung Saison April - September max. 2000 - 3000 km Garagenfahrzeug bin leider nicht wartungstechnisch begabt, müßte Fahrzeug also immer im Bedarfsfall warten/reparieren lassen bin kein Schnellfahrer sondern brauche das Auto nur am Wochenende zum gemäßigten Spazierenfahren. Auto sollte noch nicht viel gelaufen sein Bei meiner Suche bin ich heute in mobile.de auf zwei Fahrzeuge vom Typ Lotus Esprit Turbo gestoßen, da mir das radikale Design schon immer sehr gut gefallen hat. Es handelt sich um folgende Fahrzeuge:
      roter Esprit mit EZ 8/89, 60.000 km, € 14.900, steht in einem Citroen-Autohaus in 52531 Übach-Palenberg schwarzer Esprit mit EZ 8/90, 18240 km, € 15.900, steht in einem Autohaus in 64347 Griesheim. Was haltet Ihr von diesen beiden Autos, kennt sie hier eventuell vielleicht sogar Jemand?
      Hätte gerne die beiden entsprechenden Links hier direkt eingefügt, aber das klappt bei mir einfach nicht (über Hilfestellung wäre ich dankbar).
      Bisher habe ich keinerlei eigene Erfahrungen mit einem Lotus Esprit.
      Gibt es hier Erfahrungen, ob bei Autos solchen Typs hohe Werkstattfolgekosten auftreten (bräuchte kein Eurograb) und Ideen hinsichtlich der Versicherungshöhe?
      Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.
      Gruß,
      Panthera
    • Hallo hat jemand schon mal einen Fehler über die Diagnose für seinen MP4
       
      Fehler im Unterdrucksystem Turbolader
       
      ausgegeben bekommen und weiss woran das liegen könnte. 
    • Hi, hat jemand Erfahrung mit dem Import eines 2014 Porsche Turbo S aus Dubai?
      Wunderschönes FZ mit Originalaustattung den ich vom Bezitzer kaufen könnte.
      Import in die Schweiz.
       
      Besten Dank fur den Feedback - Grüsse Stefan
    • Porsche 992 Turbo S:

    • Seit September ist ein neues Buch über die Zeit der ersten Ferrari V8-Turbos auf dem Markt. 
       
      Ich kann das Buch sehr empfehlen. Der Autor bietet hier nicht nur eine Modellübersicht sondern wirklich sehr viel Detailinformationen über die gesamte Bandbreite. Interessante Interviews mit den involvierten Personen, aber auch Infos z.B. zum Schedoni-Kofferset usw. usw. 
       
      Vieles wusste ich zu diesem Thema noch nicht und erfreute mich so umso mehr an diesem Buch. Hier hat sich jemand richtig Mühe gegeben und lange und gründlich recherchiert. Etwas Insiderwissen kam dann noch dazu.
       
      Das Buch ist lieferbar in Italienisch oder Englisch. Sollte in keiner Ferrari-Bibliothek fehlen.
       
       

       
      >>> ENGLISCH <<<
       

       
      >>> ITALIANO <<<

×
×
  • Neu erstellen...