Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Opa360

Ferrari 360 Spider gerade gekauft und eine Menge Fragen....

Empfohlene BeitrÀge

Opa360
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo, ich bin hier neu und möchte mal gleich ein paar Probleme mit meinem neuen Spielzeug 360 spider ansprechen, den ich diese Woche aus deutschen Landen wieder in sein Herstellerland importiert habe😍:

a) Motor: beim Fahren mit offenen Dach kommt mir vor, also höre ich so ein Pfeifen (wie ein Druckverlust bei einem Kompressor) - ist das "normal" ?;

b) Motor: im 2.ten Gang wollte ich auf einer Bergstrasse schnell ĂŒberholen (ca. 5.000 Umdr.) - da hatte der Motor eine kurze "Nachdenkphase" bis er sofort ansprach -> ?

c) Innenraum: die Gummischalter usw. "picken" und sehen hĂ€sslich aus -> was habt Ihr hier gemacht - alles origial gelassen oder eine Lösung gefunden ? (ist echt grausig wie es sich anfĂŒhlt !);

Danke, wenn irgendwer von Euch auf meine Fragen antworten könnte !

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Jamarico
Geschrieben (bearbeitet)

Willkommen bei CP.

 

Zu a) und b) mĂŒsste man etwas mehr ĂŒber das  Fahrzeug und ĂŒber Deine Beobachtungen erfahren, um sich an eine Ferndiagnose zu wagen.

Normal scheint aber Beides nicht zu sein.

 

Absolut normal und wohl bei jedem 360er (und 348er, 355er, 456er, 550er, 430er, 599er, 612er) frĂŒher oder spĂ€ter zum Thema werden die mit Softlack "veredelten" Hartplastik-Bedienelemente, welche unter Einwirkung von Schweiß (EssigsĂ€ure) und den klimatischen Bedingungen (Temperatur, Luftfeuchtigkeit)  alle irgendwann einmal klebrig und unansehnlich werden.

 

Die betroffenen Teile kann man, sollte man sich damit nicht anfreunden können, selber demontieren und Teil um Teil von Hand mĂŒhsam von der Sauerei befreien, um sie dann wieder neu zu lackieren. NatĂŒrlich wird man so nebst dem klebrigem Gepatze auch grad die Beschriftung der Bedienelemente los. 

 

Oder man schickt die Teile zu einem der Spezialisten:

http://carplastix.com

https://stickynomore.com

https://www.stickyrxrs.com

Etc.

 

Meine Teile hatte ich damals von sticky no more aufbereiten lassen. Kostete rund 2000 Euros, aber das Ergebnis kann sich auch nach 4 Jahren immer noch sehen lassen.

 

Viel Spass mit Deinem 360er :-))!

 

 

 

bearbeitet von Jamarico
ce-we 348
Geschrieben

Hey und Willkommen !

 

Mit dem 360 hast du ein tolles und weitestgehend unkompliziertes Fahrzeug.

Ich war gerade gestern noch 150km damit unterwegs und wollte gar nicht nach Hause 😉

Die Diva macht einfach nur Spass.

 

Zu a) und b) brauchen die Experten hier sicher noch viel mehr Informationen von dir.

Hast du ein manuelles Schaltgetriebe, oder F1 ?

Bei F1 sind die von dir beschriebenen GerÀusche durchaus normal. Habe ich auch. Ich meine, es hÀtte was mit dem Druckspeicher zu tun, bin mir aber da nicht ganz sicher. Der Experte hier ist der User 'Belli'.

 

Was meinst du mit "Nachdenkphase" ?

Beim Schalten ?

 

Zu c) hast du ja schon nĂŒtzliche Tipps bekommen.

FrĂŒher oder spĂ€ter trifft es jeden.

Das ist aber eine schöne Winterarbeit. Die Teile sind schnell ausgebaut und lassen sich dann schön in der warmen Bude aufhĂŒbschen. Wenn du die Suchfunktion im Forum bemĂŒhst, wirst du noch viele weitere Tipps dazu bekommen, wie man die Pampe am besten runterbekommt. Gibt dazu einige threads fĂŒr die unterschiedlichsten Baureihen.


Gruß

Christoph

Irix
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Opa360:

b) Motor: im 2.ten Gang wollte ich auf einer Bergstrasse schnell ĂŒberholen (ca. 5.000 Umdr.) - da hatte der Motor eine kurze "Nachdenkphase" bis er sofort ansprach -> ?

Gerade trockene Strecke oder kurvig bzw. feucht? Die Frage ob du erstmals mit ASR in Beruehrung gekommen bist. Mangels Drehmoment des 360 ist Schlupf so bei geradeaus wenn man schon etwas schneller rollt kein Problem. Wenn die Antischlupfregelung aber auf der Hinterachse anschlaegt dann macht dein 360 die Luftmassenmesser zu und der Vortrieb bleibt kurzfristig aus. Das fuehlt man richtig und ist komisch. Im Display flackert dann gross ASR was man natuerlich so nicht sieht da man ja im Normalfall nach vor guckt auf die Strasse.

 

Solltest du eine abweichende Rad Reifenkombi drauf haben kann das Fester fuer ASR kleiner werden und es schlaegt frueher an.

 

Gruss

Joerg

RB
Geschrieben

Guten Morgen,

habe das gleiche Problem mit den „Klebeschaltern“.

Einen Sattler hat mir vorgeschlagen fĂŒr 200€  Alcantara darĂŒber zu ziehen. Hmmm ?!?! 

 

Übers Internet habe ich gestern noch eine deutsche Firma gefunden. Hat jemand Erfahrungen mit autoblitz-mayer.de ? Die bieten neue Beschichtung an. 

 

Unter welchem Punkt steht das mit den Klebeschaltern im Forum. Ich suche und suche und finde nix. 

 

LG 

planktom
Geschrieben

haha...selbst g***le.ch schlÀgt die forensuche um lÀngen :lol:

Masteryoda
Geschrieben

Willkommen im Forum und Gratulation zum 360-er.

 

Zu den klebrigen Schaltern wurde ja schon vieles gesagt.

 

Zum Rest mĂŒsstest Du mal mehr Details beschreiben. Zur "Nachdenkphase": Beim Beschleunigen aus Kurven setzt das ASR schon recht frĂŒh ein, das könnte sich so Ă€hnlich anfĂŒhlen. Das könntest Du Ă€ndern, indem Du den "Sport"-Modus aktivierst - einfach mal probieren.

 

Ein paar Bilder vom Auto wĂ€ren schön.😉

da fĂ€llt mir noch ein, wie  @jo.ein "Mein Heiligs Blechle" eindrĂŒcklich beschreibt, wie man die Schalter selber wieder flott kriegt, hier im 360-er Forum...

meyer9999
Geschrieben

Hier meine Erfahrung mit Auto Mayer Blitz:

telefonisch Termin und Preis erfragt, TĂŒröffner selber demontiert und eingeschickt, Teil kam neuer als neu zurĂŒck, auch das Symbol ist wie original wieder drauf. 

Problem: Wartezeit und Preis, manche lassen fĂŒr mehr als 2k alle Teile auffrischen und die Firma war im Winter ausgelastet. 

Habe andere Teile ( FH Schalter, Klimabedienteil und diverse Schalter selber vom Gummi befreit und fahre im „80er Jahre Look“ ohne Gummi-Auffrischung, Ascher habe ich seidenmatt neu lackiert, mich störte nur der FahrertĂŒtöffner, Beifahrer ist vielleicht nĂ€chstes Jahr dran. 

Bilanz: Autoblitz kann und macht perfekte Arbeit. 

moonmaus
Geschrieben

Habe unsere Schalter und mehr zurĂŒck bekommen.

Super geworden

IMG-20181208-WA0032.jpg

IMG-20181208-WA0033.jpg

moonmaus
Geschrieben (bearbeitet)

Auf bitten, gerne mehr

20181207_152423-3.thumb.jpg.9a7ceaca4ba9e4407821541000ddb717.jpg20181207_151714.thumb.jpg.450fc39411a9585e20153e34555a1e68.jpg

20181126_094159.jpg

20181126_093926.jpg

20181207_151438-3.jpg

20181126_093045.jpg

20181208_105638.jpg

20181101_163829.jpg

20181101_163539.jpg

bearbeitet von moonmaus
moonmaus
Geschrieben

Das ist die Baustelle von innen 

đŸ€Ł

 

20181101_160507.jpg

20181101_160525.jpg

Irix
Geschrieben

Magt du noch kurz sagen was der Spass gekostet hat?

 

Wenn man weiss wo und wie man Ansetzt mit 2 Messerspitezen dann bekommt man den "Ring" der Lueftungsduesen ab und muss nicht die Duese ausbauen bzw. die muss man auf keinen Fall mit versenden.

 

Ich fuer meinen Teil hab eigentlich am meisten geflucht ueber die Lenksaeulen Verkleidung.

 

Gruss

Joerg

Jamarico
Geschrieben
vor 16 Minuten schrieb Irix:

....Icï»żhï»ż fuer meinen Teil hab eigentlich am meisten geflucht ueber die Lenksaeulen Verkleidung.ï»ż

...bei deren Montage mir doch glatt ein StĂŒck weggebrochen istÂ đŸ™ˆđŸ€, welches sich aber zum GlĂŒck wieder unsichtbar und hoffentlich dauerhaft ankleben liess. 

moonmaus
Geschrieben

Das mit den Ringen weiss ich. Wollte sie komplett ausbauen um das Leder zu pflegen und alles mir anzusehen.

 

Zum Preis.

FĂŒr 2000 bekommt man das heute nirgendwo mehr. Da steht schon eine 3 vorne fĂŒr das gesamte Paket. 

jo.e
Geschrieben
Am 24.9.2018 um 01:19 schrieb Masteryoda:

da fĂ€llt mir noch ein, wie  @jo.ein "Mein Heiligs Blechle" eindrĂŒcklich beschreibt, wie man die Schalter selber wieder flott kriegt, hier im 360-er Forum...

 

Ja - jedoch auch mit viel Aufwand, aber fĂŒr weit unter 3.000 €. Sogar fĂŒr weit unter 1.000 €. Ich meine meine Materialkosten lagen bei ca. 150 € oder so. :D

Superwilly
Geschrieben

In Wntorf bei HH mal bei FA. Freimuth Anfragen!

Opa360
Geschrieben

Hallo nochmals,

 

also ich habe die meisten "softlack"-Teile von einem Mechaniker-Freund ausbauen lassen (ich habÂŽs nicht so mit meinen eigenen HĂ€nden zu hantieren 😉 ), hab sie von einem Spritzgutachter kontrollieren lassen und der hat mit eine Werkstatt, die Carbon-Schutzteile herstellt, empfohlen..ich bin sehr zufrieden was das Ergebnis angeht, ein wenig Geduld ist allerdings gefragt ->

SCHUHBERT
Brennerstr. 21/4
I-39042 Brixen

SĂŒdtirol / Italien

Tel. - Fax: +39 0472 801 517
E-Mail: info@schuhbert.com

F40org
Geschrieben

@Opa360

Zeigst Du uns ein paar Bilder der „neuen“ Teile? đŸ€”

Opa360
Geschrieben

mache ich beim nĂ€. Ausritt 😉..

Opa360
Geschrieben

die besprochenen FotoÂŽs - leider aber Staub drauf..

IMG_20190227_122601_resized_20190227_015912312.jpg

IMG_20190227_122619_resized_20190227_015913008.jpg

IMG_20190227_122627_resized_20190227_015912579.jpg

IMG_20190227_122631_resized_20190227_015912033.jpg

Irix
Geschrieben

Aeh..... das sind doch nicht die neuen Teile?  Weil wenn wir uns alte verklebte angucken wollen dann braucht jeder nur in die Garage zu gehen :)

 

Gruss

Joerg

Opa360
Geschrieben

vorher haben sie so ausgesehen..

IMG_20181003_154130_resized_20181003_040844936.jpg

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann spÀter registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefĂŒgt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rĂŒckgĂ€ngig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Benedetto1313
      Liebe Forenmitglieder,
       
      ich lese schon seit geraumer Zeit immer wieder in diesem Forum und bin erstaunt wie sachlich hier zum grĂ¶ĂŸten Teil das Fachwissen geteilt wird. Wie man unschwer erkennen kann bin ich ganz neu hier und möchte kurze Info ĂŒber mich geben und anschließend ĂŒber mein "Problem" berichten.
       
      Ich fahre seit ĂŒber 2 Jahren einen 911 Targa 4 GTS und bin super zufrieden, jedoch hatte ich schon immer ein Auge auf einen Ferrari geworfen, eigentlich keinen speziellen, da mir einfach die MArke und die Form etc sehr gut gefallen.
      Nun wie das Leben manchmal so spielt kam letztens ein bekannter auf mich zu ob ich jemanden kenne der ihm sein Ferrari 458 Spieder abkaufen möchte. Nach kurzer Überlegung dachte ich mir, warum eigentlich nicht ich. Also Auto besichtigt und war erstaunt wie gut der 458 da stand.
       
      Mein Problem liegt darin den Wert , also einen realistischen Wert anzusetzten fĂŒr dieses Auto. Ich habe sĂ€mtliche gĂ€ngigen Börsen (autoscout/ mobile etc) durchsucht, habe aber eine enorme Wert-Spreizung festgestellt.
       
      Das Auto ist Rosso Corsa und hat schwarze Racing Sitze mit Carbon und das Carbon Sport Paket. Eigentich so wie ich mir persönlich immer einen Ferrari vorgestellt habe.
      Das Auto ist EZ 05/2013 und hat nicht mal 7000 km auf dem Tacho, Unfallfrei und Garagenfahrzeug versteht sich von selbst 2 Vorbesitzer (Ferrari und der Bekannte). Das Auto steht meines Erachtesn da wie neu. (Hat auch noch bis 2020 den Ferrari Service)
       Kann mir bitte das Forum weiterhelfen, mit einer Preisrange die realistisch ist? Es kann doch nicht sein, dass dieses Auto ĂŒber 200.000€ noch kosten kann?!? Oder ob ich nicht realistisch bin?
       
      Vielen Dank schon einmal fĂŒr die Hilfe!
    • E12
      Hallo,
       
      habe leider aktuell ein Problem mit meiner F1-Schaltung, es lÀsst sich kein Gang mehr einlegen.
       
      Sicherungen 20A & 30A sind i.O., Relais funktioniert im ausgebauten Zustand auch (externe Spannungsversorgung) und die Pumpe funktioniert mit externer Stromversorgung auch.
       
      Nach dem an der Pumpe jedoch keine Spanung anliegt zwei Fragen:
       
      Wir die Pumpe sofort nach Einschalten der ZĂŒndung mit Spannung versorgt oder erst wenn der Motor gestartet wurde?
      Oder wird von der TCU ein Signal erwartet um das Pumpenrelais zu aktivieren?
       
      Merci vorab.
    • Superwilly
      Ich habe bei mir Spurplatten drauf. Leider hab ich kein Gutachten dafĂŒr. Finde auch im Netz keine dafĂŒr.
      drauf steht:
       
      Imola 40.A3
      20.026 / KBA 90541 /15mm  15 05 B
       
      kennt einer den Hersteller oder weiß wo ich ein Gutachten herbekomme??
    • FerrariSpider360
      Hallo,
      heute habe ich die erste Ausfahrt mit meiner Diva gemacht. Plötzlich ging die Motorleuchte an. Strom von de rDiva genommen kurz gewartet und wiede rprobiert. Motordiagnose blieb aus und plötzlich leuchtet die rote Warnleuchte fĂŒr die Bremse. Diva hat vor 400 km TÜV bekommen und wĂ€hrend der Standzeit auch eine neue Batterie. BremsflĂŒssigkeitsbehĂ€lter ist voll. Hat njemand von Euch eine Idee?
      Danke
      Gruss
    • Österreicher
      GrĂŒĂŸ euch, ich war vorheriges Jahr auf der Suche nach anfangs einen California und liebĂ€ugelte mit einen 458 Spider aus dem dann ein AMG GT S wurde. 
       
      Nun ist es soweit und ich möchte mir einen 458 Spider zulegen ( Außen Rot, Innen Schwarz mit rote NĂ€hte) 
       
      Ich habe gelesen das es momentan einige Leute gibt die auf der Suche nach fast dem selben Fahrzeug sind
       
      Die Frage die mich interessiert bzw. was noch nicht gestellt wurde oder ich ĂŒberlesen habe wĂ€re die was ihr von Fahrzeugen mit "einige" Kilometer haltet.
       
      Ich selbst wÀre nicht abgeneigt einen 458 Spider bis zu maximal 30.000 zu kaufen, tendiere aber momentan dazu das es weit weniger sein sollten. 
       
      Ich habe einen 458 Spider gefunden der Nur 2.100 km auf dem Tacho hat, was sehr verfĂŒhrerisch ist da sowas schĂ€tze ich mal nicht so oft verfĂŒgbar ist.
       
      Der Netto Preis wĂŒrde sich um die 180.000,- bewegen was natĂŒrlich um einiges höher ist als wenn man ein Fahrzeug nimmt das ca. 30.000 drauf hat, so einen findet man um die 150.000 netto.
       
      Meine Frage wÀre nun was ihr so davon haltet bzw. ob sich der Preis Unterschied von ca. 30.000.- lohnt oder nicht.
       
      Vielleicht sind ja auch hier ein paar Leute dabei die gerade mit dem Gedanken spielen ihren 458 Spider zu verĂ€ußern, sollte das Fahrzeug und Preis/Leistung passen wĂ€re ich auch bereit das Fahrzeug von einer Privat Person zu kaufen.
       
      Liebe GrĂŒĂŸe aus Österreich
       

×
×
  • Neu erstellen...