Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
JJ 355

Motor geht aus

Empfohlene Beiträge

JJ 355
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

hallo ich benötige mal eure Hilfe 

ich habe einen f355 bj 99 und habe seit heute folgendes Problem:

ich bin auf der Autobahn ca 20 Minuten im oberen limit(6800-7500 Umdrehungen) gefahren, als ich in der Stadt an der ersten Ampel stand ging der Motor aus.

ich also neu gestartet.er sprang auch sofort an. nach 400 Metern wieder an einer Ampel ging er wieder aus

ich habe gemerkt, das wenn ich kein gas gebe der Drehzahlmesser  auf 0 runter geht und demzufolge der Motor ausgeht

normalerweise bleibt der Drehzahlmesser immer so bei 1000 oder 1500 

weiss jemand rat?

lg

Sascha

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
blox79
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann Dir zum Problem selber keinen Tipp geben, aber für andere Forumsmitglieder wäre evt. hilfreich ob es ein 355er mit F1 oder manuellem Getriebe ist..

 

Edit: Wenn er ausgeht an der Ampel, heisst im Standgas, evt. Leerlaufregler  mal prüfen. (Stecker loose, oder verschmutzt) 

Besteht das Problem weiterhin oder waren es nur die zwei beschriebenen Situationen?

 

 

Gruß

bearbeitet von blox79
JJ 355
Geschrieben

vielen dank das ging ja schnell

es ist ein Handschalter mit jetzt gerade mal ca 48000 km 

als ich nach der 2 Ampel in ca 80 meter vor meiner Garage stand und das Tor öffnete ging er wieder aus 

wo genau liegt denn der leerlaufregler?

ich muss aber noch dazu sagen das, ich nach ca 10 Minuten nachdem ich losgefahren bin vor der Autobahn die Gänge alle bis knapp 8000 Umdrehungen hochgezogen habe ( sorry aber der sound war so cool den musste ich mir einfach anhören) könnte es vielleicht Sen das er nur zu warm geworden ist?

vielen dank

 

Irix
Geschrieben

Der LLR ist Teil 34. Es muss aber Unterschiede zwischen 2.7 und 5.2 geben.  Also mal jemanden Fragen der sich damit auskennt.

 

F355_LLR_147373.jpg

 

Gruss
Joerg

JJ 355
Geschrieben

guten morgen 

vielen dank jetzt kann ich das mal kontrollieren 

Gast 355
Geschrieben

es ist der Kurbelwellensensor. Eine bekannte Schwachstelle.

JJ 355
Geschrieben

guten morgen 

es war der LLR  habe über den freundlichen keinen mehr bestellen können aber über die bucht für 185,00 Euro einen neuen bekommen

der ein bzw Ausbau ist kinderleicht

vielen dank nochmals für die schnellen antworten

da sich die Folie vom klimabedienteil  schon löst und wellig geworden ist, habe ich für 63,00 euro eine neue beim freundlichen bestellt und werde diese dann nächste Woche ersetzten  nur mal so zur info

wünsche allen eine tolle Woche

  • Gefällt mir 1
Baubrazn
Geschrieben

Das mit der Folie für das Klimabedienteil würde mich näher interessieren. Ist das ein originales Ferrari Ersatzteil?

JJ 355
Geschrieben

guten morgen 

ja die Folie ist original von Ferrari , da meine alte Folie sehr wellig geworden war habe ich diese entfernt und die neue dann einfach nachdem säubern aufgeklebt. sieht jetzt sehr neuwertig aus.

planktom
Geschrieben

Bilder`?

Baubrazn
Geschrieben

Uiih ja, Bilder wären sehr gut. Wenn das so einfach geht, mach ich das auch!

JJ 355
Geschrieben

Bilder werde ich erst in ca 18 tagen machen können da ich jetzt noch im urlaub bin

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • erictrav
      Moin zusammen,
       
      Bei meiner E-klasse ist der Motor abgeraucht. Danke an Mercedes für die tolle Steuerkette.
       
      Nun eröffnen sich mir 3 Möglichkeiten:
       
      1. Gebrauchter Motor mit 85.000 km aus Unfallwagen
      2. Motor aus Vorführer, unter 1.000 km
      Ungefähr 20 % teurer als 1
      3. Generalüberholter ATM
      Preislich in der Mitte
      4. Neuer Motor vom Freundlichen, 
      Preis eine Frechheit 
       
      Ich tendiere zu 3. Bei generalüberholten ATM soll alles "wie neu" sein. Der Zustand soll also einem neuen entsprechen.
       
      Kann mir da vielleicht ein Wissender was zu sagen?
      Sind ATM qualitativ mit neuen Motoren gleichzusetzen?
    • helmut2
      Ich bin gerade dabei bei meinem 308 GTS Bj. 79 den Zahnriemen zu erneuern. Ich würde aber auch gerne die Zahnriemenantriebswellen lagern.
      Ist es möglich, wenn man die Stehbolzen raus dreht den Deckel abzunehmen und die Wellen zu lagern, und bringt man es nachher auch wieder dicht?
      Sollte es möglich sein, gibt es noch etwas auf das man acht geben muß?
      Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
       
      Gruß Helmut
    • nici37
      Halloi
       
      Hoffe dass ich hier Hilfe finde, und zwar hab ich ein Audi a4 2.0 baujahr 2002! Mein problem was ich jetzt bemerkt habe das er Leistungsverlust habe , er zieht nicht mehr wie gewohnt  ((hin und wieder ruckelt er auch mal)) und zu allem übel nimmt er teilweise das Gas nicht mehr an (( Trete ins leere)) nach mehmaligen nachpumpen , nimmt er es wieder an ! Was könnte das sein?????  Danke im voraus !!!!!
    • tomF355
      Hallo,

      ich habe mal wieder ein kleines Problemchen. Vieleicht kann mir diesmal jemand von den Radioexperten einen Tipp geben. Ich möchte das Ferrari Radio Becker 4377 mit Cassette bei mir ( Ferrari F 355 BJ 98 ) einabauen. Das Radio besitzt eine CD Wechsler Steuerung. Nun möchte ich aber keinen Wechsler anschließen sondern ein Interface an das man zb USB Stick, I Phone oder was anderes von den neuen Medien anschließen kann. Ich habe schon auf mehreren Internetseiten geschaut und für Becker Radios gibt es so einiges aber ich bin mir nicht sicher welches von den Interfacen das Richtige ist. Da dieses Radio auch im Ferrari 360 verbaut wurde hoffe ich das mir jemand einen Tipp geben kann.Vielleicht ist das einer von den Richtigen???

      http://www.amazon.de/Adapter-Wechsler-Becker-Silverstone-Traffic/dp/B0060ZBVAW
      oder der hier um das I Phone anzuschließen

      http://www.adapter-universe.net/iPod--iPhone-AUX-Adapter-Blaupunkt---Becker-Becker-AUX-Adapter-iPod-iPhone-mit-5V-Ladefunktion!/a35755043_u1670/


      Viele Grüße

      Thomas
    • ce-we 348
      Hi alle,
       
      ich hatte jetzt schon wiederholt beim Anlassen / Starten eine ungewöhnlich hohe Drehzahl, etwa 4000 U/min.
      Das ist nur ganz kurz, vielleicht eine Sekunde. Dann geht die Drehzahl wieder auf etwa 1500 U/min runter und reduziert sich nach kurzer Zeit auf die übliche Leerlaufdrehzahl von etwa 1000 U/min.
      Es wurde in letzter Zeit nichts am Motor verändert, oder eingestellt.
      Den Fuß habe ich nicht auf dem Gaspedal beim Starten.
       
      Ich habe das Leerlaufregulierungseinstellsensorpotentiometersteuergerät im Verdacht ....
      So oder ähnlich muss das defekte Teil heissen. Aber wo sitzt das ?
      Haben die Experten einen Tipp für mich ?

       
      Gruß
      Christoph
       

×