Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
peter763

Bremsen quietschen beim California

Empfohlene Beiträge

peter763
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Nachdem mein California wohl lange Zeit gestanden hat quietschen inzwischen die Bremsen relativ häufig

 

der Wagen kommt frisch von der Inspektion beim Freundlichen

 

was ist nun zu tun

 

was ratet ihr mir

 

vielen Dank

bearbeitet von peter763
..
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Benutzen und hart ran nehmen. Am besten auf Passstrassen oder Rennstrecken. ;) 

Alternativ gem. Händler die Bremsen "einfahren" wie nach einem Bremsbelag Wechsel.

Alber
Geschrieben

Hast du auch Keramikscheiben? Also ich habe auf anraten die BS mit dem Dampfstrahler abgedampft. Haben fürchterlich

gequietscht. 3 Tage war ruhe. Jetzt fängt es wieder leicht an. Zu meinen Lehrzeiten als Mechaniker vor 30 Jahren gab es diverse

Abhilfemöglichkeiten wie das Anschrägen der Belagskanten,Bremspaste ( nicht für die Vorderseite des Belags gedacht 😅 )

oder Kunstoffaufkleber für die Belagsrückseite geformt wie der Belag die die  "schwingung"  absorbieren sollen. War aber auch nicht

immer erfolgreich leider. Ich möchte mich an meinen Cali demnächst ranwagen diesbezüglich. Sollte alles Scheitern dann riskiere

ich es mal den Belag  " einzusägen " . Vielleicht hilfts.

Gruß

peter763
Geschrieben (bearbeitet)

Ja ich habe Keramkscheiben.

 

Mein Freundlicher hat mir geraten zehnmal von 200 auf 100 runter zu bremsen mit halber Bremskraft und dann dreimal von über 200 mit voller Bremskraft dazwischen jeweils kalt werden lassen kann das funktionieren oder schade dass er den Bremsen respektive nutzt sie sehr stark ab

bearbeitet von peter763
Allgoier
Geschrieben

Habe auch Bremsenquietschen am Cali mit Ceramik !

Mit Dampfstrahler vorsichtig reinigen / abdampfen und dann wieder für ne Zeit Ruhe.

Ich vermute dass sich da "Dreck" ansammelt und das dann quietscht.

 

 

peter763
Geschrieben

Wie geht abdampfen ?

Alber
Geschrieben

Im Clean Park mit dem Dampfstrahler ;)

peter763
Geschrieben

Ein bekannter Ferrari Experte meint man muss da irgendwelche Scheiben von Porsche einsetzen und dann ist es vorbei...Material ca 200...

Andreas.
Geschrieben

 

peter763
Geschrieben

Kann das denn irgendwie an dem lange stehen liegen oder anders noch mal gefragt dieser Vorschlag mit den Plättchen etc ich kann es leider nicht besser ausdrücken macht der Sinn?

Andreas.
Geschrieben

... wenn er steht, muss er danach ruppiger bewegt werden 😉 Richtig mit Pedaldruck „freibremsen“ reicht völlig, die Mechanik muss arbeiten können. 200€-Zubehör kann helfen, kenn ich nicht ... sorry.

Alber
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb peter763:

Kann das denn irgendwie an dem lange stehen liegen oder anders noch mal gefragt dieser Vorschlag mit den Plättchen etc ich kann es leider nicht besser ausdrücken macht der Sinn?

Lass dir doch mal ein Bild von deinem bekannten Ferrari Experten von diesen Scheiben od. Plättchen schicken und setze es hier rein. Damit würdest Du uns auch helfen ;)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Fasthufi
      Hallo,
       
      jetzt habe ich wieder einmal ein Problem mit meinem Cali BJ 2010.
      Im Urlaub hatte ich das Verdeck bei gefüllten Kofferraum geöffnet, es ging ganz langsam  und es hat auf halben Weg blockiert. Ich konnte es dann manuell zurückdrücken, soweit so gut. Dann meldete der Computer Störung am Verdeck und lies sich nicht mehr öffnen. Leider ging aber auch der Kofferraum nicht mehr auf da auf der linke Seite der Kofferraumdeckel in den Verdeckmechanismus eingehakt war. Dumm gelaufen. Verdeck bewegt sich nicht Kofferraum geht nicht mehr auf. Über die Rücksitzbank kommt man auch nicht ran da die ja von innen zu entriegeln sind. Jetzt hatte ich aber Glück dass eine Hälfte der Rücksitzlehne nicht mehr schließt und herunterzuklappen war, dann kommt man mit Schwierigkeiten an die Entriegelung der anderen Rücksitzklappe. Danach konnte ich in den Kofferraum krabbeln und den Kofferraum entriegeln. Ich habe den Vedeckmechanismushaken blockiert und kann jetzt den Kofferaum wieder öffnen. Jetzt muss ich nur noch den Verdeckmechanismus reparireren evt. muss ich ein Teil tauchesn, Ferrari verlangt aber über 2500 Euro dafür. Mal schauen, vielleicht klappt das auch noch.
      Wenn die Rücksitzlehne nicht defekt gewesen wäre hätte ich keine Idee gehabt wie mann den Kofferraum hätte öffnen können, oder wie das Ferrari gemacht hätte.
      Es war übrigens wieder Hydraulikölverlust an der Pumpe weil eine kleiner O-Ring an den Hydraulikschläuchen defekt war, das konnte ich schon reparieren.
       
      Jetzt kommt der Herbst, da muss ich ja das Verdeck nicht öffnen. 🙂
       
      Gruß,
       
      Günter
    • caliT014
      Hallo zusammen,
      hab nach 16000 km uns 3 Jahren Laufzeit (Saisonkennzeichen: 3-10) Undichtigkeiten am Stirndeckel u. Ölwanne.
      Schaden wurde just nach Ablauf der Garantiezeit entdeckt.
      Abdichtung soll 7000 Euro kosten.
      Hat noch jemand in dieser Richtung Erfahrung gemacht?
       
      caliT014
    • peter763
      Ich gehe mal davon aus, dass ihr mit eurem Cali auch keine Musik übertragen könnt - über das bluetooth System ?
    • evan99
      Hallo, 
      nach gut 2 Jahren habe ich mein Auto gewechselt und bin seit Montag im Besitz eines 458 Spider. Der California hat mir viel Spaß gemacht war von der Bauart und Fahrweise nah dran an Maserati. Ich glaube das beurteilen zu können weil ich einige Jahre diverse Maseratis gefahren bin. 
      Nun der 458 ist da eine andere Nummer. Direkter, aktiver und mehr Spektakel. Und das Design finde ich Hammer. 
      Ich freue mich auf jede Fahrt und beglückwünsche jeden der das erleben darf. 
      Viele Grüße 
      gary

    • Benjamin Türk
      Hallo Leute,
      ich fahre derzeit einen Maserati GranTurismo S und bin am überlegen auf California zu wechseln.
      Kann mir hier jemand sagen, wie hier grob die Unterhaltskosten bzw. Preise sind?
      Sprich Versicherung, Kundendienste...
      Wäre super, danke euch.

×
×
  • Neu erstellen...