Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
peter763

Bremsen quietschen beim California

Empfohlene Beiträge

peter763
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Nachdem mein California wohl lange Zeit gestanden hat quietschen inzwischen die Bremsen relativ häufig

 

der Wagen kommt frisch von der Inspektion beim Freundlichen

 

was ist nun zu tun

 

was ratet ihr mir

 

vielen Dank

bearbeitet von peter763
..
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Thorsten0815
Geschrieben

Benutzen und hart ran nehmen. Am besten auf Passstrassen oder Rennstrecken. ;) 

Alternativ gem. Händler die Bremsen "einfahren" wie nach einem Bremsbelag Wechsel.

Alber
Geschrieben

Hast du auch Keramikscheiben? Also ich habe auf anraten die BS mit dem Dampfstrahler abgedampft. Haben fürchterlich

gequietscht. 3 Tage war ruhe. Jetzt fängt es wieder leicht an. Zu meinen Lehrzeiten als Mechaniker vor 30 Jahren gab es diverse

Abhilfemöglichkeiten wie das Anschrägen der Belagskanten,Bremspaste ( nicht für die Vorderseite des Belags gedacht ? )

oder Kunstoffaufkleber für die Belagsrückseite geformt wie der Belag die die  "schwingung"  absorbieren sollen. War aber auch nicht

immer erfolgreich leider. Ich möchte mich an meinen Cali demnächst ranwagen diesbezüglich. Sollte alles Scheitern dann riskiere

ich es mal den Belag  " einzusägen " . Vielleicht hilfts.

Gruß

peter763
Geschrieben (bearbeitet)

Ja ich habe Keramkscheiben.

 

Mein Freundlicher hat mir geraten zehnmal von 200 auf 100 runter zu bremsen mit halber Bremskraft und dann dreimal von über 200 mit voller Bremskraft dazwischen jeweils kalt werden lassen kann das funktionieren oder schade dass er den Bremsen respektive nutzt sie sehr stark ab

bearbeitet von peter763
Allgoier
Geschrieben

Habe auch Bremsenquietschen am Cali mit Ceramik !

Mit Dampfstrahler vorsichtig reinigen / abdampfen und dann wieder für ne Zeit Ruhe.

Ich vermute dass sich da "Dreck" ansammelt und das dann quietscht.

 

 

peter763
Geschrieben

Wie geht abdampfen ?

Alber
Geschrieben

Im Clean Park mit dem Dampfstrahler ;)

peter763
Geschrieben

Ein bekannter Ferrari Experte meint man muss da irgendwelche Scheiben von Porsche einsetzen und dann ist es vorbei...Material ca 200...

Andreas.
Geschrieben

 

peter763
Geschrieben

Kann das denn irgendwie an dem lange stehen liegen oder anders noch mal gefragt dieser Vorschlag mit den Plättchen etc ich kann es leider nicht besser ausdrücken macht der Sinn?

Andreas.
Geschrieben

... wenn er steht, muss er danach ruppiger bewegt werden ? Richtig mit Pedaldruck „freibremsen“ reicht völlig, die Mechanik muss arbeiten können. 200€-Zubehör kann helfen, kenn ich nicht ... sorry.

Alber
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb peter763:

Kann das denn irgendwie an dem lange stehen liegen oder anders noch mal gefragt dieser Vorschlag mit den Plättchen etc ich kann es leider nicht besser ausdrücken macht der Sinn?

Lass dir doch mal ein Bild von deinem bekannten Ferrari Experten von diesen Scheiben od. Plättchen schicken und setze es hier rein. Damit würdest Du uns auch helfen ;)

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Hallo Zusammen,
       
      ich habe mir einen California T gekauft und wollte euch mal fragen, ob ihr einen bestimmten Kindersitz für meine 3 jährige Tochter für die hinteren Notsitze empfehlen könnt?
       
      Kann man da einen X beliebigen Kindersitz mit ISO nehmen?
       
      Freue mich auf eure Tipps!
    • Hallo liebe CP-Gemeinde
       
      War schon einen Moment lang nicht mehr, nun ist es wieder soweit.
      Ich bin froh um Informationen, Erfahrungen wo ähnliches vorgefallen ist.
      Ferrari F355 GTB Jahrgang April-1995, CH-Modell
       
      Aktuell hat sich ein neues Geräusch bei meiner "lieben Zicke" manifestiert...
      Wenn man z.B. vom 3. in den 2. Gang zurückschaltet hört man oft so eine Art Klack-Geräusch.
      Gefühlt kommt dieses von der Örtlichkeit hinter der Fahrer irgendwo im Motorbereich [...tolle Beschreibung ich weiss ?... ]
       
      Das Geräusch kann auch auftreten, wenn
      vom 3. in den 2. Gang ( zu 70% immer...) wenn das Gas "los gelassen" wird, ...auch mal ("Lastwechsel" ?) vom 4. in den 3. Gang (eher seltener) vom 4. in den 2. Gang (eher seltener) Ein bisschen Sorgen mach ich mir schon,...
      Nächstes Jahr liegt dann der ZR-Wechsel wieder an,...
       
      Bin froh um Feedbacks, Infos etc.
      Grüsse aus der CH, jetzt schon vielen Dank,
      F355Guy
    • Hallo Passionierte,

      ich bin neu hier im Forum und war bislang eher passiver Mitleser. Meine Begeisterung für Ferrari hat sich bisher im Wesentlichen in einer größeren Sammlung im Maßstab 1:18 geäußert.

      Vor einer Weile hatte ich das erste Mal die Gelegenheit, mich selbst ans Steuer eines Ferrari zu setzen. Eigentlich dachte ich mir vor der Aktion, dass mich die Fahrt im FF eher von der Passion „heilt“ und ich das Auto bloß "ganz nett" finden werde, aber mehr auch nicht (so ging es mir mal bei einem Wochenende mit einem M5). Pustekuchen: Das breite und etwas dämliche Grinsen beim Aussteigen ging die nächsten 24 Stunden nicht mehr von meinem Gesicht weg!

      Letztlich hat mir der kürzliche Tod eines Klassenkameraden durch Herzinfarkt und bei einem Bekannten die plötzliche Krebsdiagnose fünf Monate vor seinem Tod gezeigt, dass das Leben einfach verdammt kurz ist... Lange Rede kurzer Gin: Es wird Zeit, die Stimme meiner schwäbischen Sozialisation zum Schweigen zu bringen und den Traum vom Ferrari zu erfüllen. ?

      Ich bin an einem California T interessiert, den der Käufer wohl selbst aus einer Sammlung erstanden hat. Leider verfügt er nicht über eine Liste der Sonderausstattungen zu dem Fahrzeug. Ich habe hierzu zwei Fragen:
       
      1. Wie finde ich heraus, ob der Cali über das magnetorheologische Fahrwerk verfügt? Ist dies der Fall, wenn der schwarze Knopf für die Dämpfer auf dem Lenkrad vorhanden ist?
      2. Gibt es eine Möglichkeit, eine Übersicht der enthaltenen Sonderausstattungen über die VIN Nummer zu erhalten? Gibt es hier andere Möglichkeiten?
       
      Herzlichen Dank für Eure Hilfe!
    • Hallo,
      an meinem R8 V10 Spyder aus 2011 nervt mich so eine Art Viepen, eine Art von Quietschen mit einem Pfeifton, ganz blöd zu beschreiben.
      Es kommt aus dem Motorraum und dieses Geräusch ist meistens bei unteren Drehzahlen zu hören. Es ist jetzt nicht sonderlich laut, aber wie das so ist, man weiss es und deswegen nervt das.
      Bin am überlegen, was das denn sein könnte? Meiner Meinung nach kann es mit der Einspritzung was zu tun haben, ev. ein Regelventil was man da hört?
      Kommt vermutlich vom hinteren Bereich des Motors ( Richtung Fahrgastraum )
      Vielleicht hat ja jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.
    • Hallo zusammen,
      ich bin seit einigen Monaten stolzer Besitzer meines ersten Ferrari, California BJ 2012 in grigio.
      Von dem Auto bin ich total begeistert, das einizige was mich etwas stört sind die serienmäßigen 19" Felgen.
      Jetzt gibt es viele original 20" Ferrari-Felgen am Markt, insbesondere vom 488 oder 458, die von den Abmessungen (Lochkranz, Nabendurchmesser, ET) passen.
       
      Meine Frage: kann ich die problemlos auf dem California montieren oder müssen die Räder dann aufgrund anderer Maße (20" statt 19", andere Reifenmaße) eingetragen werden?
       
      Danke Euch,
      Mat

×
×
  • Neu erstellen...