Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Berndbj60

Zahnräder für F 430 F1 Getriebe

Empfohlene Beiträge

Berndbj60
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo zusammen ,

ich bin auf der Suche nach Zahnrädern für mein Getriebe.

Der 3 Gang ist leider defekt und muss ausgetauscht werden.

Auf Anfrage beim Ferrarihändler ( Eberlein in Kassel ) gibt es diese  Zahnräder Einzel , kosten aber 1500 € netto.

Meine Frage ist nun , kann man diese künftiger bekommen? 

Wie heißt der Hersteller und wo finde ich den?

Hoffe es gibt hier jemand der mir helfen kann. 

Gruss Bernd

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
fridolin_pt
Geschrieben

Ich habe nur jemanden der Zahnräder herstellt, auch nach Muster.

Berndbj60
Geschrieben

Könnte mir schon helfen wenn der Preis stimmt .

kannst du mir mal die Kontaktdaten schicken?

gruss Bernd 

kkswiss
Geschrieben

Ich würde erst mal beim Kessel anfragen. Der macht alle Getriebereparaturen für die Schweiz und auch zum Teil für andere Länder.

Vielleicht hat der auch Ocassionsteile.

Ja, die sprechen auch Deutsch.;)

http://www.kessel.ch/de/index.php

 

  • Gefällt mir 5
Werdenn
Geschrieben

Hallo,

gibt es dazu eine Erklärung? Der 3. Gang und ein F1 Getriebe ist ja nicht so der Standard für ein defektes Getriebe oder übersehe ich da etwas ?

Danke für kurze Info

 

Werner

Berndbj60
Geschrieben

Der 3 Gang hat sich bemerkbar gemacht und beim Oel ablassen hing ein Zahn an der Oelablasschraube .

Also hab ich ein gebrauchtes Getriebe gekauft und dieses einbauen lassen .

Nun möchte ich das Original reparieren lassen . 

Bernd 

  • Gefällt mir 2
Stocker85
Geschrieben

Finde ich ein sehr interessanten Fred. Halt uns doch gerne auf dem laufenden BERND 

  • Gefällt mir 2
Dany430
Geschrieben

@Berndbj60 warum hast Du nicht gleich das Gebrauchte als Spender verwendet? 

 

bozza
Geschrieben
vor 11 Minuten schrieb Dany430:

@Berndbj60 warum hast Du nicht gleich das Gebrauchte als Spender verwendet? 

er wollte vermutlich nur schnell wieder auf die Straße ;-)
 

Hätte ich genau so gemacht. Doppelte Challenge. 1. freust dich übers gebrauchte Getriebe das tut was es soll. 2. kannst das alte sauber herrichten (und vielleicht noch was dabei lernen).
 

Bei einer Reparatur hätte er wohl gleich das 1,5T€ Teil nehmen müssen. Wenns eilt ist der Preis hoch ^^

 

@Berndbj60 Wie oben geschrieben, such dir einen Lohnfertiger der das Teil nach Muster herstellt. Bessere Qualität zum günstigen Preis. Kontakt habe ich leider keinen für dich. Halt uns doch auf dem Laufenden! ;-)

  • Gefällt mir 1

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?

  • Ähnliche Themen

    • delpierreo19
      Hallo,
       
      es ist nun wahrscheinlich soweit, laut Ferrari Berlin ist wohl mein Getriebe defekt.  Heute nachmittag bekomme ich Bescheid, ob ein Getriebeölwechsel und eine neue Software das Problem beheben konnten. Falls nicht kostet ein neues Getriebe wohl um die 22.000EUR. Kennt ihr eine Werkstatt, die California Getriebe günstig instandsetzen kann oder vielleicht eine Bezugsquelle für ein gebrauchtes Getriebe? Passt eventuell das Getriebe vom 458? Das habe ich günstig bei ebay gefunden. Ich bin etwas verzweifelt. Vielleicht kann jemand helfen?

      Vielen Dank im Voraus.
    • johnchou
      Hi
      Who has Ferrari 348 DRIVING GEAR  pn 132909
      I need this parts
      Please help
      Thank you
      John
    • Fabienne
      Hallo welchen Kühlerfrostschutz kann ich für den F 430 verwenden?
      Danke für die Antworten.
       
    • Maserati1989
      Hey Leute, was habt ihr für Erfahrung gemacht? Der Schaltet sich immer auf N. Dann kommt getriebe störung und langsam werkstatt aufsuchen 
    • delpierreo19
      Hallo Leute,
       
      seit ein paar Tagen macht mein Getriebe im Kaltstart quietschende Geräusche. Nach einer Weile verschwinden sie. Ein paar Mal kam die rote Getriebeleuchte. Für mich klang es als müsse sich das Getriebeöl erstmal verteilen. Weiß jemand, woran das liegen könnte? Kann es sein, dass schlicht zu wenig Getriebeöl drin ist?

×