Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Anmelden, um Inhalt zu folgen  
P.Randy7

Heckspoiler (Oberteil) Demontage am 997 Turbo VFL

Empfohlene Beiträge

P.Randy7
Geschrieben

Hallo zusammen,


ich bin neu hier und würde gerne das Oberteil meines Heckspoilers am 997 Turbo VFL demontieren, damit dieses lackiert werden kann. Das Werkzeug (Hakenschlüssel mit Zapfen & Spreizkissen) habe ich. Gestern abend habe ich mich am Einbau versucht, bin allerdings voererst gescheitert.
 

Ich bin bislang wie folgt vorgegangen:
 

1. Spoiler manuell ausgefahren

2. Spoiler mit Spreizkissen etwas angehoben, damit ich mehr Platz für den Hakenschlüssel habe

3. Hülsen mit dem Hakenschlüssel so übereinander geschoben, dass der Hakenschlüssel ganz "versenkt" werden kann

4. Im Uhrzeigersinn VERSUCHT zu drehen.


Aber:

Es passiert nichts bzw. die Hülsen sitzen richtig fest oder lassen sich ewig drehen.:angry:


Meine Fragen an euch:

1. Habt ihr ggf. eine Idee, woran es liegen könnte?

2. Hat jemand eine Beschreibung oder bebilderte Dokumentation o.ä. das mich weiterbringt.


Danke.:)


VG,

P.Randy7

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Anmelden, um Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Hoffe bei Euch ist alles gut und ihr seid bisher alle gut durch die Corona Krise gekommen. 
      Mein Cabrio ist nun endlich bei mir angekommen aber leider noch nicht zugelassen - EU lässt Grüßen!
      Also habe ich als erste Amtshandlung das Porsche Classic Radio mit Navi etc bestellt. Nicht dass ich etwas anderes als den schönen Motorenklang hören möchte, aber es passt optisch besser ins Armaturenbrett als das aktuell verbaute Blaupunkt.
      Nun meine Frage, wer hat auch das Radio eingebaut und wo habt ihr das Mikrofon und den GPS Empfänger platziert ohne zu bohren und die Optik zu stören?
       
      Schöne Grüße aus Südfrankreich
      Christian
    • Liebe Porsche Fans
       
      Bei einzelnen 993 Turbos ist eine Dachantenne zu sehen. War das optional? Gibt es hier eine kürzere Variante die raufgeschraubt werden kann - habe im Porsche Originalzubehör nichts gefunden!?
       
      Danke und Gruss
    • Hallo,
      überlege mit dem Gedanken meinen California (2011) und meinen Porsche Carrera S Cabrio (2011) abzugeben für einen Portofino.
       
      Grund: beide Fahrzeuge werden nächstes Jahr 10 Jahre alt.
      Ich stell sie beim Händler hin und bekomm den Portofino.
       
      Nun stehen die Portofino‘s nach 2 Jahren immer noch bei +200.000€ für 2 Jahre alte Kisten.
       
      Tut sich da mal noch was auf dem Markt oder bleiben selbst die gebrauchten auf Neupreisniveau ? In der Basis kosteten die in 2018 doch schon 200.000 € neu.
       
      oder gleich einen Aventador... nein der muss noch warten. Wenn schon denn schon S oder SV 🤪
       
      Mit grübelnden Grüßen, Allgoier
    • Hallo Leute,
       
      Möchte meinen 997.2 komfortabler federn nicht sportlicher, wer hat Erfahrung mit dem Öhlins Road and Track Fahrwerk mit verstellbarer Zug-und Druckstufe?
      Macht es das Auto wirklich komfortabler?
      DANKE im Voraus für Eure Erfahrungen.  
      Auto: 997.2, 2009 Serienfahrwerk ohne PASM  19" Turbofelgen 
    • Liebe Sportwagen-Freunde,
      lese hier regelmäßig in eurem tollen Forum, habe gerade meinen Nissan 350 Z verkauft und bin auf der Suche nach einem geeigneten anderen Fahrzeug:
      Rahmenbedingungen:
      aufsumme um € 15.000,-- jährliche Fahrleistung Saison April - September max. 2000 - 3000 km Garagenfahrzeug bin leider nicht wartungstechnisch begabt, müßte Fahrzeug also immer im Bedarfsfall warten/reparieren lassen bin kein Schnellfahrer sondern brauche das Auto nur am Wochenende zum gemäßigten Spazierenfahren. Auto sollte noch nicht viel gelaufen sein Bei meiner Suche bin ich heute in mobile.de auf zwei Fahrzeuge vom Typ Lotus Esprit Turbo gestoßen, da mir das radikale Design schon immer sehr gut gefallen hat. Es handelt sich um folgende Fahrzeuge:
      roter Esprit mit EZ 8/89, 60.000 km, € 14.900, steht in einem Citroen-Autohaus in 52531 Übach-Palenberg schwarzer Esprit mit EZ 8/90, 18240 km, € 15.900, steht in einem Autohaus in 64347 Griesheim. Was haltet Ihr von diesen beiden Autos, kennt sie hier eventuell vielleicht sogar Jemand?
      Hätte gerne die beiden entsprechenden Links hier direkt eingefügt, aber das klappt bei mir einfach nicht (über Hilfestellung wäre ich dankbar).
      Bisher habe ich keinerlei eigene Erfahrungen mit einem Lotus Esprit.
      Gibt es hier Erfahrungen, ob bei Autos solchen Typs hohe Werkstattfolgekosten auftreten (bräuchte kein Eurograb) und Ideen hinsichtlich der Versicherungshöhe?
      Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen.
      Gruß,
      Panthera

×
×
  • Neu erstellen...