Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Fabienne

Steuergerät/Relais für Reifenluftdruck Kontrolle

Empfohlene Beiträge

Fabienne
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Hallo,

 

kann mir jemand sagen, wo das Relais/Steuergerät im Beifahrerfußraum sitzt.

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Fabienne
Geschrieben

Das Steuergerät hat sich vielleicht aufgehangen(lt. freundlichem)

Keiner eine Ahnung wie es aussieht und wo es im Fussraum verbaut ist?

me308
Geschrieben

Kannst Du vielleicht zuerst einmal eine Fehlerbeschreibung des TPMS geben ? :wink:

Fabienne
Geschrieben

Ich war beim freundlichen, der hat den Fehler ausgelesen.

Das Steuergerät hat keine Rückmeldung gegeben.

Ich müßte mal das Kabel ziehen, es hat sich wahrscheinlich aufgehängt.(lt. Aussage)

Die Drucksensoren sind alle erneuert worden. (selbst montiert)

Nach der Montage ging alles wunderbar.

Dann Batterie entladen, nach Austausch der Batterie, keine Funktion der Radsensoren.

Der freundliche meinte, das Steuergerät sitzt im Fussraum.

me308
Geschrieben

hat man bereits versucht die Standard-Methode der Kalibrierung durchzuführen ?

gibt es bei dem Modell noch einen Kalbrierungs-Schalter ?

kommt die Warnleuchte ? oder taucht im Display ein CAL oder noCAL auf ? 

 

 

 

 

Fabienne
Geschrieben

Die Standard Methode habe ich probiert.

Keine Reaktion.

Es gibt eine Tatste zum Kalibrieren

Ob CAL oder noCAL kann ich im Moment nicht sagen.

Muss ich heute Abend gucken.

me308
Geschrieben

O.K.

trenne dann die neue Batterie nochmals mit dem Trennschalter

warte 10min

drehe den Schlüssel auf Zündung an, kein Motorstart

drücke den Kalibrieungsschalter/taster  5sec

starte dann den Motor und fahre 20min, egal was für eine Lampe brennt oder ob cal oder nocal

 

warte was passiert :wink:

 

Gruß vom Lago 

Michael

Fabienne
Geschrieben

Danke

Werde berichten

 

Fabienne
Geschrieben (bearbeitet)

fahre am Wochenende zum Boss Hoss Treffen Motorrad (Harz)

noch jemand vor Ort?

bearbeitet von Fabienne
Thorsten0815
Geschrieben

Für Boss Hoss bin ich zu klein. O:-) 

Fabienne
Geschrieben
Am 27.6.2018 um 14:42 schrieb me308:

O.K.

trenne dann die neue Batterie nochmals mit dem Trennschalter

warte 10min

drehe den Schlüssel auf Zündung an, kein Motorstart

drücke den Kalibrieungsschalter/taster  5sec

starte dann den Motor und fahre 20min, egal was für eine Lampe brennt oder ob cal oder nocal

 

warte was passiert :wink:

 

Gruß vom Lago 

Michael

Habe alles befolgt. Er versucht auch zu kalibrieren, zeigt dann aber das Reifensymbol und den Text Service an.

me308
Geschrieben

hast Du vorher den korrekten (Kalt-) Reifendruck befüllt ?

 

fährst Du die Serienreifen ?

 

Du kannst nun versuchen, mal 0,3 / 0,4 bar mehr in alle 4 Reifen zu  pumpen und den Kalibrierungsprozess erneut zu starten -

falls erfolgreich, ergibt sich das nur durch die entstehende Wärme welche es den Drucksensoren leichter macht zu "messen" -

die Kalibrierung geht nach Abkühlung / über Nacht wieder verloren 

 

damit weisst Du dann aber auch , dass das Problem von einem oder mehreren Sensoren verursacht wird,

z.B. defekte Batterien

 

falls alles nichts hilft, muss nochmal ein SD-Tester ran ...

 

 

Gruß vom Lago

Michael

 

Fabienne
Geschrieben (bearbeitet)

Ich fahre die Serienbereifung.

Die Sensoren sind  neu.

Werde den Druck erhöhen und berichten.

 

bearbeitet von Fabienne

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später anmelden. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Also da ich meinen behalte habe ich bei 5.000 km Jahreslaufleistung noch mindestens 42 Jahre Spaß mit dem F430! 
       
       
    • Danke für Euer Verständnis (erneut) über F430 Felgen für den 348 zu sprechen! 
       
      Aber heutzutage (ich schreibe hier anfangs 2020) gibt es nicht nur mehr und mehr negative Einstellungen gegenüber Autos, vor allem sportlichere und auffälligere, sondern auch mehr und einschneidende Bestimmungen bei gleichzeitig weniger Toleranz und Kulanz bei Behörden: Jenen, die etwas bewilligen sollten und nicht päpstlicher als der Papst sein sollten es aber leider immer öfter sind, als auch unsere Freunde des Exekutive, die nicht nur hinter Büschen auf leeren Landstraßen mit Radarpistolen lauern, sondern auch jede Kleinigkeit die wir Auto- (und Motorrad-) Fahrer an unseren Fahrzeugen "optimieren" bekritteln und drakonische Strafen aussprechen.
       
      Gerne möchte ich meinen 348 (temporär) ein wenig auffrischen, denke eventuell sogar an Folierung aber eben auch Felgen mit etwas modernerem Look. Hebe alles Originale natürlich auf. Mir würden die Räder des F430 am besten gefallen und hätte eine Quelle für Gerbrauchte (Felge + Reifen 225/35/19 & 285/35/19).
       
      1. Passen die F430 Felgen und Reifen auf den 348?
       
      Ich habe Unterschiedliches gehört und (auf Fotos, wie dem angefügtem) gesehen. Offensichtlich haben einige die F430er auf dem 348, aber muss dazu was geändert werden? Mein erfahrener Ferrari-Werkstätten Chef meint es passen nur die 355er drauf, nicht jedoch die des F430: „Habe die Felgen selbst schon einmal ausprobiert - die Hinterachse steht viel zu weit heraus“.
       
      2. Eintragung/Pickerl möglich?
       
      Kann man in der heutigen Zeit (siehe oben) in Österreich, genauer Wien, noch eine Eintragung für die F430 am 348 bekommen? Ich bin da skeptisch und weiß auch nicht: Was würde ich dafür brauchen und gibt es das alles (zB braucht man was vom Hersteller und kriegt man das auch)?
       
      Wenn man nicht eintragen lässt oder dies nicht kann (ich fahre 1.500 bis 2.000km im Jahr, früh morgens am Sonntag), bekommt man dann zumindest noch das Pickerl oder checken die Werkstätten/Prüfstätten auch die Reifen/Felgen auf Dimension (Profiltiefe checken sie ja)?
       
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen und Tipps!
       

    • Hallo,
      Ich habe das Problem, dass meine Katalysatoren hin und wieder zu heiß
      werden und die F1 Schaltung nicht reagiert.
      Druckspeicher, Pumpe, E Diff und alle 4 Lambdasonden sind gewechselt.
      Wer kann mir neue Einsätze in die Katalysatoren (200 Zeller) einarbeiten?
    • MICHELIN-Reifen in der Auslieferungsdimension!
       
      MICHELIN PILOT SPORT 4
      215/45 ZR18 (93Y) PIL SP4 EL TL
      275/40 ZR18 (103Y) PIL SP 4 XL
    • Habe bei meinem 430er scuderia das problem das sich die tapezierung von allen teilen löst und wellen schlägt und teils auch schon schlimmer, ich habe alcantara mit cordura, beim alcantara hält alles - cordura löst sich von jedem teil, so etwas hatte ich noch bei keinem einzigen auto und ich habe da schon einige, nicht mal bei meinen youngtimern deutscher fabrikate habe ich probleme die an die 25-30 jahre alt sind, einfach nur schlechter sprühkleber bei ferrari ab werk oder eignet sich dieser stoff nicht als tapezierung, gibt es andere auch mit dem problem? Ich denke ferrari diesbzgl. Zu kontaktieren kann ich mir wohl sparen (powergarantie 15jahre habe ich zwar) 



×
×
  • Neu erstellen...