Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

Warum schaltet Getriebe in Leerlauf?


Lölein

Empfohlene Beiträge

Dein KFZ hat ein DSG Getriebe, ok ,dann gelten meine Tipps aus dem Vorpost nur zum Teil, die sind für ein F1 Getriebe gedacht.

 

Dafür:

  1. Bei relativ modernen KFZ vollgestopft mit Elektronik niemals die Batterie abklemmen, die vergessen z.T. dass Sie ein Auto sind. Auch einen Batterietausch (s. Punkt 3) nur unter Verwendung einer Fremdstromquelle vornehmen.
  2. Bei ominösen Fehlermeldungen hilft meist ein 5 bis 10 - facher Neustart des Motors. Einfach direkt nacheinander vornehmen, direkt in Reihe, aber nicht hektisch.
  3. Proforma im Rahmen der vorbeugenden Instandhaltung die Batterie nach 6 Jahren ersetzen.

Dann hast Du erfahrungsgemäß mehr Freude an dem KFZ.

 

Wenn das alles nichts hilft, nicht lang weiter rummachen, ruf an und fahr zu @Belli

 

 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
vor 12 Stunden schrieb Belli:

Ja im California ist ein DTC Getriebe. Interessant wären die hinterlegten Fehler bzw. noch besser wenn man eine Aufzeichnung während der Fahrt hat mit Fehlereintritt. Auf alle Fälle sollte erstmal neues Öl rein. ggf. einfach mal anrufen...

 

;-) schöne Grüße aus Neuburg an der Donau...

 

Belli

 

vor 12 Stunden schrieb Belli:

Ja im California ist ein DTC Getriebe. Interessant wären die hinterlegten Fehler bzw. noch besser wenn man eine Aufzeichnung während der Fahrt hat mit Fehlereintritt. Auf alle Fälle sollte erstmal neues Öl rein. ggf. einfach mal anrufen...

 

;-) schöne Grüße aus Neuburg an der Donau...

 

Belli

Hallo Belli,

wären die Öle nicht im Zuge der Mainantance zu tauschen gewesen ? Die Jahresinspektion wurde erst im April gemacht .

VG 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das kannst du ganz einfach selbst nachschauen in den Wartungsunterlagen die Dir jeweils bei der Abholung überreicht werden.

Meines Wissens nach wird das Geriebeöl nicht gewechselt, nur Motoröl jährlich und Bremsflüssigkeit zweijährig.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.4.2018 um 09:53 schrieb Lölein:

Hallo Belli,

wären die Öle nicht im Zuge der Mainantance zu tauschen gewesen ? Die Jahresinspektion wurde erst im April gemacht .

VG 

Ferrari sagt "Lebenszeitfüllung" oder "Wartungsfrei" :-D und dann wundern sich alle wenn die Getriebe verrecken. :-D

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen ,

 

nun meine Zwischenmeldung nach der Abholung beim " Freundlichen " am Samstag - Kurz um die haben garnix gemacht , weder Fehler auslesen noch sonstiges ! Angebliche Probefahrt in der mein Getriebe unter extrem Bedingungen geschalten wurde , hier wollte der Meister eine verschlissene Synchronisation des 5 . Ganges gehört haben , also Getriebe tauschen war die Empfehlung . Komisch nur das sich meine Tankanzeige sowie der Kilometerstand nicht verändert haben in der Zeit des Werkstattaufenthaltes .Berechnet wurde mir nichts ! Nun also Auto abgeholt und nach Hause ohne irgendwelche Meldungen etc. Auto abgestellt und Rad'l Tour mit Frau , das gehört sich ebenfalls ! Heute dafür schöne Ausfahrt Richtung Penzberg Murnau , Berge eben, wunderbar . Immer noch keine Störung aufgetreten nach ca. 200 Km Fahrt mit zwei mal Biergarten Stopp ! AAAAAAber dann , auf einmal wieder Getriebe vom 7. Gang in  Leerlauf aber nun mit Anzeige Servolenkung , Parkbremse , Start Stopp ,Manetino defekt und noch Einige mehr Warnanzeigen im Display !Schauze Voll , BELI kontaktiert am SOOOONTAAG !! , mir voll peinlich , aber dann was für ein wahnsinnig hilfsbereiter sympathischer Telefon Support HAAAAAMMMER und das am Sonntag bei schönstem Wetter ! Der langen Rede kurzer Sinn der Wagen kommt nächste Woche zum Beli nach Neuburg , der macht das schon !

Wenn es Neuigkeiten Gibt werde ich wieder posten !

 

Bis dahin an alle der Gemeinde hier noch einen schönen Sonntag

 

LG
Lölein

  • Gefällt mir 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Lölein:

Kurz um die haben garnix gemacht , weder Fehler auslesen noch sonstiges ! Angebliche Probefahrt in der mein Getriebe unter extrem Bedingungen geschalten wurde , hier wollte der Meister eine verschlissene Synchronisation des 5 . Ganges gehört haben , also Getriebe tauschen war die Empfehlung . Komisch nur das sich meine Tankanzeige sowie der Kilometerstand nicht verändert haben in der Zeit des Werkstattaufenthaltes

Sachen gibt es....... O:-) 

 

Da muss man sich nicht wundern wenn das Vertrauen in die Werkstatt verloren geht. Um es mal nett zu formulieren.

Ich hatte mit meinem ersten Ferrari auch so Geschichten erlebt. Bin nun vom Bern nach Basel gewechselt. Besser.

 

Nun bist Du ja nun in guten Händen!

Von Beli's Handwerkskunst und Fachwissen liest man hier nur Gutes. :-))!

  • Gefällt mir 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb Lölein:

Angebliche Probefahrt in der mein Getriebe unter extrem Bedingungen geschalten wurde

Und gut, dass das offenbar auch gelogen war ... :crazy:B)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Jarama:

Und gut, dass das offenbar auch gelogen war ... :crazy:B)

Das dachte ich mir auch schon. Stell Dir vor, Du bist Meister bei Ferrari und ein Kunde kommt mit Getriebeproblemen zu Dir in die Werkstatt, da liest Du nicht zuerst aus was los sein könnte, nein, rein in die Kiste und erst mal alle Gänge durchreissen, dann merkt man schon was nicht mehr hält......... :crazy:

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Miteinander ,

kleine  Zwischeninfo , heute Früh gemütlich zum Beli nach Neuburg Donau gefahren ( ohne Zwischenfälle ) .-) , freundlicher Empfang bei Ankunft , wirklich sehr Nett ! Nach dem Hallo sagen , sofortiger Beginn mit Diagnose mittels Diagnosegerät und siehe da , nicht wie der " Freundliche " sagte das keine Fehler auslesbar waren , ganz im Gegenteil ! Es waren einige Fehler die wie Beli meinte Gut und Gerne auf ein Urasche hin deuten könnten , näheres nach erfolgter genauer Überprüfung diverser Steuergeräte etc  . Nach Gut einer Stunde und Auftragserteilung durch mich ( Ordnung muß sein ) wurde ich vom Chef zum Bahnhof Ingolstadt chauffiert von wo aus ich meine Heimreise nach München antrat . Fazit , habe ein gutes Gefühl der hat wirklich Ahnung von den Maken der Italiener !

Geplante Abholung am Samstag gegen Mittag 

 

 

VG aus München

an die Gemeinde 

Lölein

 

P.S Berichterstattung folgt !

  • Gefällt mir 10
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und ich sach noch, fahr zum @Belli   ;)

 

 

Nach dieser Deiner etwas neueren Aussage

Am 22.4.2018 um 16:01 schrieb Lölein:

aber nun mit Anzeige Servolenkung , Parkbremse , Start Stopp ,Manetino defekt und noch Einige mehr Warnanzeigen im Display !

würde ich mal ganz scharf die Batterie (und zu-/abführende Kabel) ins Visier nehmen, jajaja, ich weiß, hatte ich schon mal erwähnt, oder ? ;)

Und nein ich kriege keine Provision!

Steuergeräte reagieren manchmal höchst beleidigt auf Unter- oder Überspannung. Hatte ich mehr als einmal bei unterschiedlichen Fahrzeugmarken!

 

Goog Luck Dir und der Bella beim Belli!

 

  • Gefällt mir 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.4.2018 um 20:41 schrieb 355GTS:

2011 ?

Probleme mit F1 werden hier im Forum immer wieder diskutiert,

kann es sein das Du ein DSG Gertriebe in Deinem Auto hast,

darüber gibt es hier im Forum meines Wissens noch keine Problembewältigungen......

Mal so am Rande bemerkt.

 

Es ist ja nicht unbekannt, dass die DSG-Getrak-Getriebe im California, 458, FF bis ca. 2014 ein kleines Sorgenkind waren/sind.

 

Die Ursache ist häufig der sporadisch auf Masse scheuernde Kabelstrang im Getriebe. Geschieht dies, erzeugt es einen Kurzschluss und das Getriebe geht auf N. Soweit meine laienhafte Darstellung.

 

Eine weitere Ursache könnten noch die Speed-Sensoren im Getriebe sein.

 

M.W. muss in beiden Fällen das Getriebe raus.

 

Die häufigen Getriebewechsel bis ca. 2014 im Rahmen der Gefährleistung wurden ja nicht grundlos durchgeführt.

  • Gefällt mir 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

moin... so hab das Auto ja nun die ganze Woche hier gehabt. Also am Getriebe liegt das definitiv nicht. Sondern am Parkbremsmodul, was wir nach "x" mal Diagnose endlich feststellen konnten. Zudem waren einige Kabel (Masse) nicht wirklich fest und die letzte Motorwäsche scheint nicht gerade der Knüller gewesen zu sein. Wenn das Fahrzeug dann mal meint das es den Fehler setzen möchte, haut es zuerst die Fehler im NPB (Parkbremsknoten) rein (ganz kurz)... darauf erfolgt die Schautzabschaltung Getriebe auf "N" dann weitere Fehler in div. Modulen. Man kann den Gang auch sofort wieder einlegen und das Auto tut als wenn nichts gewesen wäre.

Ist hier auch nur 1x aufgetreten. Auf alle Fälle ist das ein Fall für den freundlichen Ferrari Vertragspartner... denn "Schuster bleib bei deinen Leisten" am Parkmodul usw. vergreif ich mich nicht. Na jedenfalls sind wir jetzt schlauer und ich hab auch gleich den Kontakt zu fähigen Leuten bei Ferrari vermittelt und diese schonmal vorinformiert bzw. sämtliche Diagnosedaten übermittelt.

 

euch ein schönes WE

 

LG Belli

  • Gefällt mir 14
  • Wow 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • 3 Wochen später...

So Leute !

 

es gibt Neuigkeiten ! Um es Kurz zu machen , als ich das Auto von Beli abholen wollte ging der ganze Terz wieder von vorne los ! Fehler wurden mehrfach ausgelesen und gelöscht die eigentliche Ursache konnte aber nicht ermittelt werden , was letztendlich bedeutete das das Fahrzeug wieder zum Freundlichen muß , da die Diagnose erweitert werden muß , das kann und darf nunmal nur der Fachhändler . Beli hat gegeben was er konnte , ein wirklich netter und hilfsbereiter Typ , ich konnte meinen Wagen bei Ihm in der Werksatt stehen lassen bis er schließlich von der Firma Gohm ( da hab ich in gekauft ) abgeholt wurde . Anschließend wurden diverse Tests und Diagnosen durchgeführt bei denen sich nun Schlußendlich herausstellte , und jetzt kommt's ein GETRIEBESCHADEN ( Kosten : Fünfundzwanzigtausend EURO !!!!! ) und das mit 34000 Km auf der Uhr . Nun ich bin erst mal geheilt denke ich , die Freude ist mir vergangen , bin seit dem Kauf des Autos gerade mal um die 4000 KM gefahren und jetzt so was ! Ich hätte mir beim Kauf niemals gedacht das es gerade bei solchen Komponenten wie Motor und Getriebe/Antrieb etc. bei Ferrari zu derart großen Schäden kommt, alle andere ja ok , aber das ? und bei der geringen Laufleistung , no Way , sorry das ist echt Scheiße ! Übrigens , obwohl Scheißwichtig einmal pro Jahr im Rahmen der Mainantance gewartet ist Ferrari 0,0 Kulanzbereit , nichtmal eine Beteiligung an den wirklich Immensen Reparaturkosten. 

Nun was machst'e jetzt? Da ist guter Rat Teuer ! Bin sehr geneigt Ihn so wie er jetzt zu verkaufen , natürlich mit Verlust , ja , aber diese Summe in ein 7 Jahre altes Auto stecken mit dem man sowieso nur immer beschäftigt ist , dazu habe ich eigentlich auch keine Lust mehr !!

Ich denke das war's für mich , Lehrgeld ist bezahlt , in Zukunft  kommt wieder was Deutsches , Ferrari Hin oder her , mir langt 's !!

 

Servus beinander

  • Gefällt mir 1
  • Traurig 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Lölein

Wann hast du das KFZ denn gekauft?

 

P.S.: Ich verstehe Deinen Frust ganz gut, nur das auf Ferrari zu schieben .... das ist ein Getrag Getriebe wenn ich nicht irre.

Und Kulanz gibt es auch nirgendwo mehr, weder bei BMW noch bei Audi (zumindest meine Erfahrung in der letzten Zeit)

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 20.4.2018 um 14:57 schrieb Lölein:

Kosten 18.000 € + Einbau !!!! 

Das kommt dann ja den 25T€ ziemlich nah. Ferrari verlangt für das Getriebe mittlerweile die genannten 18.000 EUR. Da kann auch der Freundliche nix daran ändern. Ausbau-Einbau-Schnickschnack >>> da kommen schnell 7.000 EUR zusammen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich trozdem nach einem Getriebespezialisten ausserhalb eines Ferrarivertragshändlers umsehen. Belli hat mit Sicherheit kompetente Ansprechpartner. Wird ja wohl kein Totalschaden des Getriebes sein.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es wie bei einem F12 ein Getrag Getriebe ist, sehe ich da wenig Chancen.

Beim F12 muss bei einem defekten Getriebe dieses bei Getrag ausgetauscht werden.

Ein Öffnen ist nicht zulässig (Getriebe ist verplomt), zudem macht es auch keinen Sinn, da man keine Ersatzteile bei Getrag für die Getriebe bestellen kann.

Leider weiss ich nicht, was für ein Getriebe beim 458 verbaut ist.

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Plomben würden mich persönlich da nicht wirklich abhalten. Ich würde mir auch von niemandem "verbieten" lassen mit meinem Getriebe zu machen, was ich will. Und sei es nur um heraus zu finden, was denn nun der Defekt ist (siehe auch unten die Anmerkung zur Produkthaftung).

 

Und ob man auf informellem Wege nicht doch Teile bekommt? Abgesehen davon, dass man Getriebeteile auch bei verschiedenen Firmen nach Muster fertigen lassen kann. Und sogar bessere Eigenschaften spezifizieren kann, insbesondere wenn man die technische Ursache des Defekts kennt.

 

Gibts eigentlich ein neues Getriebe nur im Austausch? Bzw. wenn man ein neues Getriebe kauft, darf man das alte Teil behalten? Ein Getriebe mit einem mechanischen Defekt ist nicht wirklich teuer zu überholen. Wenns also nur Austausch wäre, dann müßte man den nicht unerheblichen Restwert ja noch zum Getriebepreis hinzuzählen .....

 

Die beschriebene "Politik" von Getrag ist vielleicht nur eine "Strategie" um Produkthaftungsansprüchen auszuweichen?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Plombe wäre mir auch egal, dass stimmt. Aber extra teile fertigen lassen, auf denen eventuell sogar Patente liegen?

 

Getriebe geht nur im Tausch. Zumindest bei meinem, ist mir damals so mitgeteilt worden. Den Preis weiss ich aber nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.




×
×
  • Neu erstellen...