Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY
Porsche und Lambo

Hallo mein Name ist marco

Empfohlene Beiträge

Porsche und Lambo
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag: (bearbeitet)

Ich bin ein leidenschaftlicher Sportwagen Fahrer. Hatte immer verschiedene Porsche und habe mich jetzt auf Lambo weiter entwickelt. Freue mich bei der komuniti dabei zu sein und tolle Beiträge zu lesen!

bearbeitet von Porsche und Lambo
Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast
Geschrieben

Na dann viel Spaß und stets eine Handbreit Asphalt unter den Rädern :)

Thorsten0815
Geschrieben

Ein herzliches Willkommen von mir. :-))!

chris-wien
Geschrieben

na dann schreib mal, was für porsche du hattest und was für ein lambo jetzt in der garage steht.. 

Porsche und Lambo
Geschrieben

Hallo Thorsten!

hatte als erstes einen 996. War überhaupt nicht zufrieden. Nach Getriebeschaden kupplungsschaden kühlerschaden und das Schloss den Wagen versperrte obwohl der Schlüssel im Auto war, habe ich diesen nach einem Jahr zurückgegeben. Kaufte dann einen 993 Cabrio welchen ich schon 15 Jahre habe bin ich super zufrieden. Das Ding geht noch wie angeraten Tag. Inzwischen hatte ich noch einen Cayenne Turbo.  War auch toll, jedoch mit der Zeit fehleranfälliger. Ein Gallardo520 bj 2007 in schwarz ist jetzt dazugekommen. Da habe ich noch nicht viel Erfahrung. Liebe Grüsse von Marco

Thorsten0815
Geschrieben

Der 993 gefällt mir auch gut.

Hast Du Bilder von den Autos?

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits einen Account hast, kannst du dich hier anmelden, um einen Beitrag zu schreiben.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • RolandK
      Informationen und Hinweise, die nützlich sind, wenn Sie einen Porsche kaufen möchten und weitere allgemeine Tipps zur Sportwagenmarke Porsche.
    • torus
      Hallo zusammen
      Wollte Euch nur fragen hat jemand von Euch gerade einen Lamborghini auf leasing?
      Tja es wäre für mich halt interessant, da der Kaufpreis auf der Bank bleiben würde und ich das Auto natürlich auf meine Firma (CH) schreiben könnte. Von dem her wäre es sicherlich ein Vorteil.
      Aber in Sachen Leasing habe ich keine Ahnung ... hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gemacht?
      Was für Vor und Nachteile gibt es? Welche Erfahrungen habt ihr mit Lamborghini Leasing gemacht? Ist hier Leasing ohne Anzahlung zu empfehlen? Wie hoch liegt der Leasing Preis? LG
    • C911
      Hallo zusammen, 
      ich fahre einen 89er 328GTS und einen 87er 911 Carrera 3.2 Coupé.
      Gibt es Leute im Raum Koblenz / RLP die an gelegentlichen Ausfahrten interessiert sind ? Zusammen macht’s doch mehr Spaß ...
      Gerne Ferrari, klassische Porsche oder auch sonstige Youngtimer / Oldtimer.
       
      Danke und Grüße 
      Christian 
    • Bastibo
      Hallo liebe Leute,
       
      ich bin bin neu in diesem Forum, und hoffe auf Entscheidungshilfen... hoffe ich habe in der Kategorie das Thema nicht verfehlt. 
       
      Ich habe grad die 40 überschritten und möchte mir den Traum eines Sportwagens als Zweitwagen (Saisonkennzeichen, Garagenwagen) erfüllen... (auch wenn ich weiß, dass das pure erreichen der 40 noch keine Leistung darstellt 😅)
       
      Ich schwenke aktuell „nur noch“ zwischen 3 Fahrzeugen hin und her... 
       
      Lamborghini Murcielago Roadster
      Ferrari F430 Roadster
      Mercedes SLS Coupé 
       
      Mein angespartes Budget lässt 150.000 Euro zu.
       
      Da ich das Auto (leider) nicht neben 3 weiteren Spirtwagen parke, sind für mich der Werterhalt und die Unterhaltungskosten kein unwichtiger Faktor. 
       
      Werterhalt ist ja ja immer schwierig zu prognostizieren, da sehe ich den Lambo aufgrund des Neupreises und der Exklusivität/ geringe Stückzahlen des Roadsters vorne. Ich finde das aktuelle Preisgefüge im Vergleich zu den beiden anderen auffällig gut! Auch bekomme ich beim Gedanken an diesen Traumwagen die meiste Gänsehaut... Allerdings habe ich, auch hier im Forum, weit auseinandergehende Meinungen zu der Zuverlässigkeit, Anfälligkeit und Sicherheit gelesen. Das Auto macht mir (finanziell) also auch die größte Sorge 😅 
       
      Wie seht ihr das - im Verhältnis zu den beiden anderen Fahrzeugen.
       
      Ich komme aus Bochum - habt ihr hier einen Tip, wo man den Lambo/Ferrari zum einen vor Kauf checken und später auch warten/ ggfls reparieren lassen könnte?
       
      Ich selbst bin „reiner Fahrer“ mit 911er/AMG Fahrerfahrung, aber leider ohne jegliche Mechanikerfähigkeit!
       
      Der SLS (als Flügeltürer) ist sicherlich der komfortabelste und für mich am einfachsten zu wartende Wagen (mein Schwager arbeitet bei Mercdes Lueg). Hier wird mir auch von allen (Freundeskreis) Seiten zu geraten, da der Preis hier in Zukunft nur eine Richtung kennt... bin da aufgrund der Stückzahl und des hohen einstandspreises skeptisch. Hier würde mich auch eure Meinung brennend interessieren. Allerdings müsste ich mein Budget hier wohl um 20/30.000 nach oben korrigieren.
       
      Der Ferrari 430 als Spider ist für mich einer der schönsten je gebauten Ferraris und stellt für mich einen „Kompromiss“ aus den anderen beiden Fahrzeugen dar - italienische Emotion und einigermaßen Wartungsarm. Was meint ihr, sehe ich das richtig?
       
      Viele Fragen für einen Post 🙈, die für mich  aber halt zusammenhängen... ich freue mich natürlich auch über Antworten zu einzelnen Themen. 
    • Thorsten0815
      Nun ja, wo soll ich anfangen......
       
      Also Etienne rief mich an. Hast Du Lust anfang März nach Ascari zu gehen?
      Ich hatte Lust, aber eigentlich keine Zeit. Meine Frau sagte aber: Doch, mach das! Wenn Du Lust hast, ich komme mit. 
       
      Also Etienne hat wieder mal alles organisiert und ich musste nur noch Mietwagen, Flug und Hotel besorgen. 
      Hotel war wieder das gleiche (weil gut und nah) wie letztes Jahr. Mietwagen ein Fiat 500 Abarth (gefiel Nam sehr gut 🙂 )
      Der Thread vom letzten Jahr ist hier zu finden:
       
      Aber: Den Cayman vom letzten Jahr hatte jemand geschrottet und es musste ein neues Fahrzeug ausgewählt werden.
      Die Wahl fiel auf einen Porsche 911 (991). Zarte 50 PS mehr als der Cayman, aber Heckmotor. 
       
      Ich sage nur so viel:
      Zwei Männer in den besten Jahren und ein echtes Rennauto mit Team an zwei Trackdays == Viel Spass! 
       
      Und dann ging es auch schon los!
      Teil 1, das Einsteigen. Motto: Wir werden nicht jünger!  
      In rot Etienne mit "Ich habe Rücken!", weiss/grau-grünlich ich beim Training zum "Le-Mans-Start" am zweiten Tag. 😉 


       
      Auch wenn es in Wirklichkeit eigentlich "betreutes Einsteigen" ist.
      Wie hier schön zu sehen.  

       
       
      Nun ja, der Teil 2 war das Fahren. 
      Runde um Runde. Immer ein bisschen schneller, immer die Grenze ein wenig mehr ausgelotet. 
      Immer gleichmässiger, immer sicherer, im entspannter. Und immer wieder mal neue Reifen. 800 km im Kreis in zwei Tagen!
      So wunderbar! Und das Auto hielt. Keine Abflüge, ok fast keine, aber alles ganz entspannt. 
       
       

       
      Hier noch mal hoch das Bein um die Reifen zu schonen. 🙂

       
      Und das vorne war Etienne.
      Dem reichte ein Auto natürlich nicht und er musste den neuen GT4 Clubsport noch ein paar Runden mieten.  

       
       
      Zum Thema Reifen:
      Nicht das es keine neuen Reifen gab.......

       
      Aber wenn man es ganz bis zum Schluss ausreizen will: Etienne fragen. 🙂



×
×
  • Neu erstellen...