Jump to content
EUROPAS GROßE
SPORTWAGEN COMMUNITY

997er aus USA - Expertenrat gefragt ?


Comco

Empfohlene Beiträge

Liebe Porsche Spezialisten !

Vor ca. 15 Jahren hatte ich schon mal einen 964er und danach einen 993er nicht all zu lange, in Summe aber ca. 2 - 3 Jahre !

Null Probleme und eine schoene Zeit damit, ausser dass ich die beiden scheinbar zu frueh verkauft habe :-)

Gestern war ich mit meiner Liebsten, ca. 1.000 km unterwegs und wir begutachteten einen silbernen 997er mit schwarzem

Interieur aus Mai 2006 als Schalter, ziemlich Base mit Schiebedach, Bose, Xenon, Sitzheizung etc. !

 

Fahrzeug ist urspruenglich in USA / Connecticut neu gekauft worden und wurde vom ersten Besitzer ca. 10 Jahre behalten und

sehr gepflegt !

Zur Zeit sind ca. 26 Tkm aufgelaufen, der Porsche ist in einem unglaublich perfekten Zustand und die Kilometerleistung ist eindeutig

in Ordnung vom Zustand innen und aussen - Fzg. ist wie neu vergleichbar mit unseren neuen Benz mit 10 Tkm auf der Uhr !

Wir sind damit Probe gefahren, faehrt sich wie ein Neufahrzeug und alles funktioniert perfekt, keine Geraeusche, Bremsen, Kupplung,

Gasannahme top !

 

Der 997er wurde in den USA vom ersten Besitzer perfekt gepflegt und laut Carfax alle Service gemacht und auch alles immer laufend 

gecheckt bis ca. 20 Tkm in 2014 !

Ende 2015 ist ein Damage Report im Carfax eingetragen (Unfall mit anderem Fzg. von hinten) und kurz danach wurde der 997er nach

DE exportiert ! 

 

Dort wurde dieser von meinem Verkaeufer 2016 gekauft und in der EU neu zugelassen, danach scheinbar ca. 6 Tkm gefahren und 

pfleglich behandelt und serviciert - (keine Scheckhefteintragungen, nur Carfax und vom letzten Besitzer alles in Eigenregie erledigt)

Laut Carfax ist kein Total Loss, kein Structural Damage, keine Airbag deployment, keine Manufacturer Recall eingetragen und laut

Odometer check der Meilenstand okay !

 

Man sieht, dass die hintere Stossstange neu lackiert wurde (ganz leichte Farbtonabweichung ggue. dem Rest) und es ist auch alles

umgebaut auf europ. Modell !

Einen ganz leichten Kratzer und wenige Steinschlaege sowie die erste Bereifung aus 2006 !!! (Profiltiefe ist aber noch immer okay) 

sind die einzigen Maengel.

Wie schon erwaehnt, das Fahrzeug befindet sich in einem optisch erstklassigen Zustand und faehrt sich wie ein Neufahrzeug ohne

Maengel !

Wir haben sich auf einen Preis von 38.500 Euro geeinigt bei einer Uebergabe !

 

Was sagt das Forum zu diesem Fall ???

Danke fuer eure Meinung und Hilfe !

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »

Zum Thema Carfax kann man die ID im Internet eingeben und  dann teils sogar noch Fotos der Auktion und vom Schaden sehen wenn der Wagen öffentlich verkauft / versteigert wurde  das wäre vielleicht ganz interessant und erspart so manche Überraschung. 

  • Gefällt mir 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mit ID meinst du wohl die VIN ?

Nichts gefunden im Internet bezueglich Auction oder aehnliches !

Habe den ehemaligen ersten Besitzer in USA ausfindig gemacht 

und ihm eine nette Email gesandt (mehr Infos zum Schaden), ob er sich aber meldet !?

Ist CEO eines grossen amerikanischen TV Anbieters :-) - ob der wohl Zeit, Lust und Laune dazu hat ?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gelesen wird es schon, ich hab halt keine Ahnung. :D 

Warte noch ein wenig, ist halt keine Hotline hier. ;) 

Aber Leute mit Erfahrung in dem Bereich hat es hier schon. 

  • Gefällt mir 2
  • Haha 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mir für 38.500 Euro keinen US-Unfallwagen ans Bein binden und kann auch nicht nachvollziehen, was daran so begehrenswert sein soll - die Ausstattung scheint es ja auch nicht zu sein.

  • Gefällt mir 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer eure Eintraege !

Thorsten, ich sollte den Wagen naechste Woche holen - darum bin ich ein wenig in Eile ;-)

USA Import, macht mir eigentlich nichts (nur ein Owner ueber 10 Jahre) und aussergewoehnlich

gepflegt !!!, kenne dort die Fahrzeuge und Eigner ganz gut (wohnen in FL seit sechs Jahren 

hauptsaechlich) ist normal kpl. umgekehrt, viele Miles und schlechter Zustand :-(

Du meinst der US Import wird mich beim Wiederverkauf bestrafen ?

Eher der Heckschaden bereitet mir ein wenig mehr Kopfweh, kenn mich nicht aus worauf ich da

achten muss - der US Besitzer meldet sich leider nicht dazu ! (dachte ich mir aber schon)

Ich meinte eher fuer die 38,5 TEuro bekomme ich sonst sicher keinen 997 mit unter 30 Tkm 

in diesem Pflegezustand laut meiner Recherche im Netz ?!

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt aber eher am Alter der Fahrzeuge und deren durchschnittliche Jahresfahrleistung, dass man überhaupt wenige 997.1 mit unter 30tkm findet. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schreibe eine Antwort

Du kannst jetzt einen Beitrag schreiben und dich dann später registrieren. Wenn du bereits ein Benutzerkonto hast, melde dich zuerst an.

Gast
Unfortunately, your content contains terms that we do not allow. Please edit your content to remove the highlighted words below.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorhergehender Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



×
×
  • Neu erstellen...