Jump to content
Thrawn

Keine Grid Girls in der F1 2018

Empfohlene Beiträge

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Einfach nur :crazy:.

 

Ganz abgesehen davon, dass es da völlig unverfängliche Lösungen hätte geben können.

 

Beispielsweise jedes Gridgirl darf anziehen, was SIE möchte. Sponsoren-Outfits können ebenso gut entfallen, wie Grid Girls an sich (was ja offenbar kein Problem ist). OK, wo kämen wir denn da hin, wenn Frauen einfach etwas tun, ohne vorher eine Korrektheitsprüfung einschlägiger Feministinnen-Bewegungen durchlaufen zu haben.

 

Am Rande: Aus der Korrektheitsecke das folgende schöne Zitat: „Wer morgens vorm Spiegel den Eyeliner zückt, malt mit an der schönen Seite einer gesellschaftlichen Ordnung, deren hässliche Seite das Grapschen und Einsammeln von Frauen als Jagdtrophäe ist.“

 

Beispielsweise müssen Gridgirls ja nicht halbnackt sein. Wenns ein einheitliches Outfit sein soll, dann vielleicht mal einfach Vintage wie sowas. Wäre doch auch eine Augenweide. Mit ein bissl Kreativität ließen sich wechselnde Themen finden, ohne dass dabei eine Zurschaustellung halbnackter Körper nötig wird. So, beispielsweise.

 

 

 

pullover.jpg

bearbeitet von Gast
PoxiPower CO   
PoxiPower
Geschrieben (bearbeitet)

Dabei wäre für die Menschheit viel wichtiger gewesen, den Kai Ebel in der Startaufstellung zu verbieten B)

 

Aber wir leben halt in politisch korrekten Zeiten, über Sinn oder Unsinn lässt sich da kaum streiten.

 

Unbestätigten Gerüchten zu Folge plant die FIA übrigens als nächstes eine Frauenquote bei den FahrerInnen X-)

bearbeitet von PoxiPower
  • Gefällt mir 3
  • Haha 8
Thrawn   
Thrawn
Geschrieben

Das gibt es doch schon lange, in eher "konservativen" Ländern, tragen die Grid Grils schon seit Jahren komplett geschlossene Kleider.

 

Und was spricht denn bitte dagegen, wenn sie bei den Feierlichkeiten eines Grand Prix assistieren oder am Ende des Rennens spalier stehen, von mir aus in züchtiger Kleidung?!

fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten schrieb Thrawn:

von mir aus in züchtiger Kleidung?!

Vielleicht sollten wir unseren neuen Mitbürgern mit etwas Verschleierung entgegen kommen. Das muss ja nicht gleich schwarz sein. 8-)

bearbeitet von fridolin_pt
  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
winni_328 CO   
winni_328
Geschrieben

Sehr schade aus meiner Sicht und mit Moral kaum zu rechtfertigen. Irgendwie fehlt doch da etwas?

Meine Frau hat sich zwar immer aufgeregt, aber schon das war manchmal ein Grund den Start nicht zu verpassen :wink:

 

Hoffentlich bleibt uns das Thema 'Frauen und/mit Ferrari' als Ausgleich erhalten.

 

Grüße,

Winfried

 

  • Gefällt mir 1
Gast   
Gast
Geschrieben
vor 5 Stunden schrieb fridolin_pt:

Vielleicht sollten wir unseren neuen Mitbürgern mit etwas Verschleierung entgegen kommen. Das muss ja nicht gleich schwarz sein. 8-)

Nun ja, zwischen halbnackt mit fast rausspringenden Möpsen einerseits und Verschleierung andererseits gibts ja auch noch optisch ansprechende Zwischenstufen, sie mein Post oben :P

Jamarico CO   
Jamarico
Geschrieben
vor 6 Stunden schrieb Thrawn:

Wieder einmal drängen die Amerikaner ihre scheinheiligen, verdrehten Moralvorstellungen dem Rest der Welt auf:

 

https://www.gmx.net/magazine/sport/formel-1/formel-1-schafft-grid-girls-32778016

 

Formel 1 Grid Girls haben mit der aktuellen Sexismus-Debatte in etwa soviel zu tun, wie Atomphysik mit dem Fernsehprogramm von RTL!

 

:mad:

....passt doch bestens zur weltweit grössten Pornoindustrie und dem entsprechenden Konsumverhalten der dort ansässigen Gesellschaft :-))!

  • Gefällt mir 2
fridolin_pt CO   
fridolin_pt
Geschrieben
vor 2 Stunden schrieb Jarama:

gibts ja auch noch optisch ansprechende Zwischenstufen

Yea, ich komme aus dem Modebusiness. Das kriegen wir hin. Burka ist Mülltüte. Das brauchen wir nicht. :-))!

vor 2 Stunden schrieb Jarama:

halbnackt mit fast rausspringenden Möpsen

Ok, aber sehen wir das mal so:

Formel 1 ist am Limit. Das auch. Also was was bin ich: Mann oder Maus?

  • Gefällt mir 2
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Es gibt unter dem Artikel aber schon seltsame Kommentare: 

Zitat

Jürgen Hingsen

"Nicht mehr zeitgemäß"? Und das von den Verantwortlichen ausgerechnet der Formel 1? Das ist nicht ernst gemeint oder? Besser wäre es, die Grid-Girls beizubehalten und das alberne Im-Kreis-fahren abschaffen!

:D 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 3
Braai   
Braai
Geschrieben

Am besten auch Grid-Boys dazustellen. Davon abgesehen: wer schaut denn überhaupt noch F1?

Wir hatten in den guten Jahren ganze Car Clubs motiviert und Restaurants gebucht (hier in SA).

Interessiert keine Sau mehr.

  • Gefällt mir 3
Gast   
Gast
Geschrieben
vor 12 Stunden schrieb fridolin_pt:

Ok, aber sehen wir das mal so:

Formel 1 ist am Limit. Das auch. Also was was bin ich: Mann oder Maus?

OK, sagen wir mal so, ich persönlich habe keine ernstlichen Bedenken gegen den Anblick (ich spreche NICHT von zusätzlichen Antatschen, nur gucken, aber Pfoten weg!) von leicht bekleideten Frauen ... tuete.gif.12d12d1eddb97ed1356a7459fd4afe90.gif

 

Aber das scheint ja nicht mehr gesellschaftlicher Konsens zu sein, damit muss man(n) dann ja auch umgehen :(

vor 1 Stunde schrieb Braai:

Am besten auch Grid-Boys dazustellen.

Gabs schon, Monaco, Vettel war not amused :D

Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

Warum fahren in der Formel 1 eigentlich keine Frauen?

Dann wären Grid-Boys auch passender. :D 

 

Ich kenne mich ja nicht mit den Formel 1 Regeln aus (schau das auch nie an), aber gibt es, so wie im Fussball, eine Geschlechtertrennung?

Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Nö, denke an Susie Wolff. Etwas länger her: Maria de Filippis, allen Maseratisti wohl bekannt.

bearbeitet von Gast
nero_daytona CO   
nero_daytona
Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Stunden schrieb Braai:

Am besten auch Grid-Boys dazustellen. Davon abgesehen: wer schaut denn überhaupt noch F1?

Wir hatten in den guten Jahren ganze Car Clubs motiviert und Restaurants gebucht (hier in SA).

Interessiert keine Sau mehr.

In der Tat. Zu Den F1 Hast ochzeiten Anfang der Nullerjahre wurden die Rennen unter Fertari Flagge gemeinsam am Münchner Flughafen vor den geparkten Diven geschaut. 

 

Mein letztes Rennen aktuell habe ich vor 5,6,7 ? Jahren geschaut.

bearbeitet von nero_daytona
Thrawn   
Thrawn
Geschrieben
vor 3 Stunden schrieb Thorsten0815:

Warum fahren in der Formel 1 eigentlich keine Frauen?

Dann wären Grid-Boys auch passender. :D 

 

Ich kenne mich ja nicht mit den Formel 1 Regeln aus (schau das auch nie an), aber gibt es, so wie im Fussball, eine Geschlechtertrennung?

Nein, gibt es nicht. Frauen sind einfach zu langsam. (im Ernst, ist leider die Wahrheit)

  • Haha 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben

 

vor 26 Minuten schrieb Thrawn:

Nein, gibt es nicht. Frauen sind einfach zu langsam. (im Ernst, ist leider die Wahrheit)

 

vor 4 Stunden schrieb Jarama:

Nö, denke an Susie Wolff. Etwas länger her: Maria de Filippis, allen Maseratisti wohl bekannt.

Hm, was nun? :D 

 

Wenn meine Frau und ich ........, bin ich auch immer Erster! O:-) 

  • Gefällt mir 1
  • Haha 2
Caremotion   
Caremotion
Geschrieben

Ist schon lustig über was man sich alles aufregen kann. Mir geht das persönlich am Ar**** vorbei... Ich schau das rennen... 

  • Gefällt mir 2
Gast   
Gast
Geschrieben
vor 50 Minuten schrieb Thorsten0815:

Wenn meine Frau und ich ........, bin ich auch immer Erster! O:-) 

Sollte sie einfach mal mehr anstrengen ... :Ptuete.gif.f450f819ebf9d2b5f325f33b37de900d.gif

dragstar1106 CO   
dragstar1106
Geschrieben
vor 8 Stunden schrieb Braai:

wer schaut denn überhaupt noch F1?

Also, ich schaue die F1 schon noch regelmäßig inkl. Qualifying und Rennen.

Je nachdem, wie interessant der Verlauf der Rennens für mich ist, schaue ich weiter oder geh auf die Terrasse, alternativ ins Auto für ne Ausfahrt (und schau mir später das Rennergebnis an).

 

vor 8 Stunden schrieb Braai:

Interessiert keine Sau mehr

Stimmt, eine Sau (= weibliches Hausschwein) interessiert sich nicht dafür...

 

Am 1.2.2018 um 12:13 schrieb Jarama:

Beispielsweise jedes Gridgirl darf anziehen, was SIE möchte

Richtig, ich denke, keines der Grid-Girls hat man zu etwas gezwungen. Die Damen waren m.E. sehr gerne dort und haben diese Bühne für weitere (Model-)Jobs genutzt.

 

Zusammengefasst... Mir ist es eigentlich relativ egal, ob die Girls nun da sind oder nicht. Ich habe sie mehr oder weniger nur am Rande registriert. Es waren ja zumeist optisch sehr ansprechende Frauen, da bleibt der Blick vielleicht mal hängen, aber mehr auch nicht.

Es interessiert mich am Ende das Event selbst. Ob da nun schöne Frauen stehen oder nicht, ob da eine Currywurstbude oder doch der Merchandise-Stand am Rand steht, so what...

 

Ich finde es eigentlich nur schade, dass durch die gewählten, (aber im Innenverhältnis selten gelebten) Vorstellungen von Moral der F1 Eigner die Bühne für die Girls verschwunden ist, die sie sicher gerne betreten haben...

 

Gruß Andreas

 

 

Maadalfa CO   
Maadalfa
Geschrieben

Was soll ich sagen - dafür ist Alfa Romeo wieder dabei. Das ist viel wichtiger als die Grid Girls. Und wahrscheinlich bringen die Amis dann nächstes Jahr Cheerleaders. Das ist ja dann totaaaaal unsexistisch :D 

  • Gefällt mir 1
Thorsten0815 VIP CO   
Thorsten0815
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb Maadalfa:

Und wahrscheinlich bringen die Amis dann nächstes Jahr Cheerleaders.

Das steckt also dahinter! ;) 

vor 3 Minuten schrieb Maadalfa:

Das ist ja dann totaaaaal unsexistisch :D 

Warum, wegen der Schulmädchenuniformen? O:-) 

  • Haha 1
SiJu   
SiJu
Geschrieben

Lustig... und ich hab es immer tatsächlich wegen des Motorsports geguckt :weninteressierts:

Leichte Mäuschen aus Osteuropa kann man sich auch auf dem Kiez ansehen (... wer drauf steht... OK, bin Hamburger) ;)

 

Die Absetzung aus "moralischen Hintergründen" ist allerdings wirklich unterhaltsam. 

 

Aber F1 ist mit dem Ausstieg von Sky nun eh Geschichte für mich.

Ebel, König + Werbung... fehlt nur noch Dieter Bohlen :urlaub:

  • Haha 2
Spyderman CO   
Spyderman
Geschrieben
Am 2.2.2018 um 12:51 schrieb nero_daytona:

In der Tat. Zu Den F1 Hast ochzeiten Anfang der Nullerjahre wurden die Rennen unter Fertari Flagge gemeinsam am Münchner Flughafen vor den geparkten Diven geschaut. 

Daran kann ich mich auch noch gut erinnern! Ach, was waren das für schöne Zeiten in München... :-))!

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • asterix@lux
      Moin zusammen.
      So langsam fängt die Diva an mir auf die Nerven zu gehen....
      Nach nahezu perfekter Ausfahrt am letzten Wochenende bekomme ich heute keinen Gang mehr rein. Pumpe läuft kurz an und schaltet dann direkt ab. Öl ist keins ausgelaufen, vorher null Probleme.
      jemand eine Idee was das sein könnte?
      Gruß
      Klaus
    • irynandi
      Hallo Ferraristi!
      Ich habe seit ca. 500km das Problem, dass beim Hochschalten in den nächsten Gang, das F1 Getriebe in N schaltet. Das ist sehr unangenehm da die Drehzahl rapide ansteigt, da ich beim Schalten ja am Gas bleibe. Das passiert aber nur bei Betriebstemperatur, wenn noch alles kalt ist, funktioniert alles normal.
      Möchte mich jetzt im Winter schon bei Euch schlau machen und zu sparen anfangen, damit ich weiss, was da alles auf mich zukommen kann.
      Danke im Voraus für Eure Erfahrungen,
      LG Andreas aus Tirol
    • F40org
      Neben den Haudegen haben wir natürlich auch noch die F1-Legenden und da steht für mich ein Fahrer ganz weit vorne.
       
       
    • F40org
      Der letzte Vertreter dieser Gattung ist für mich immer noch Kimi, auch wenn er mittlerweile ruhiger und teamtauglicher geworden.
       
      Dachte wir können hier mal freien Lauf lassen wer so in den vergangenen Jahrzehnten Formel 1 ein echter Haudegen war. 

×