Jump to content
guepe

Diablo Motorgewicht

Empfohlene Beiträge

guepe CO   
guepe
Erster Beitrag:
Letzter Beitrag:

Weiß jemand wie schwer der Diablo Motor in etwa ist?

Kann im Netz nichts finden.

 

Gruß

Guepe

Jetzt registrieren, um Themenwerbung zu deaktivieren »
paul01 VIP   
paul01
Geschrieben

Hallo Guepe,

der Hintergrund ist wohl, dass du den Motor mit einem Kran anheben willst. Mit den normalen Motorkränchen wie auch meinem wäre ich da vorsichtig. Du brauchst die ausgefahrene Stellung und da sind oft nur 500 kg erlaubt bei einer Nennlast Kran 2 to.

Gruß

Paul

guepe CO   
guepe
Geschrieben

Nein, ein Freund richtet sich seine Werkstatt ein und will sich eine elektrische Seilwinde an die Decke montieren.

Mich selber würde aber auch interessieren wie schwer der Motor ist.

 

Gruß

Guepe

 

paul01 VIP   
paul01
Geschrieben

Hallo Guepe,

hast du mal unten dem Begriff "madlyhs" gesucht ? Der hat am ehesten ein Aussage gemacht.

Gruß

Paul

guepe CO   
guepe
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die Info.

Das ist aber eine sehr ungenaue Aussage.

Und da gehts um den Motorkran und nicht Seilwinde.

Glaube das eine Seilwinde die nur nach oben heraus weniger Max. Last benötigt.

 

Gruß

Guepe

bearbeitet von guepe
Gast   
Gast
Geschrieben (bearbeitet)

Den Unterschied verstehe ich nicht? Kran und Winde müssen die gleiche Last heben? Beim Kran wird zu keiner Zeit schräg gezogen.

 

Geheimcodes sind mühsam. Die Rede ist offenbar von Hussein Almadly, welcher mit dem Nick madlyhs unterwegs ist und einen Motorausbau auf Lamborghini-talk beschrieben hat.

 

Ich bin mir einigermaßen sicher, dass eine komplette Motor- und Getriebeeinheit 500 kg wohl nicht überschreiten wird. Wenn der Kauf einer Winde ansteht, würde ich diese ohnehin überdimensionieren wollen. Mit 600 kg oder noch besser 800 kg bist Du auf der sicheren Seite. Wenn Du auch noch einen Peterbilt hast, würden 600 kg natürlich nicht ausreichen. ;)

 

Vorsicht bei den Spezifikationen. Was Du brauchst ist Hubkraft. Es wird auch mitunter Zugkraft angegeben, und die ist typischerweise höher angegeben als die erreichbare Hubkraft. Warum weiss ich nicht. Hat vermutlich etwas mit Sicherheitsreserven zu tun.

bearbeitet von Gast
me308 VIP CO   
me308
Geschrieben
vor 2 Minuten schrieb Jarama:

Ich bin mir einigermaßen sicher, dass eine komplette Motor- und Getriebeeinheit 500 kg wohl nicht überschreiten wird.

 

yub ....   komplett ca. 450kg,  je nach Anbauteilen des Motors 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

guepe CO   
guepe
Geschrieben

Ja, da hast du Recht.

Natürlich wird immer gerade nach oben gezogen.

Dachte wohl schon ans Abendessen.;)

Gebe es dann so weiter.

Hätte das Gewicht von den Riesenmotor mit Getriebe aber höher eingeschätzt.

 

Gruß

Guepe

vor 1 Minute schrieb me308:

 

yub ....   komplett ca. 450kg,  je nach Anbauteilen des Motors 

 

 

Gruß aus MUC

Michael

Ist das sicher mit 450kg?

Woher ist die info?

 

Gruß

Guepe

paul01 VIP   
paul01
Geschrieben

Hallo,

ich kenne die Preise.. nicht. Aber kann man da nicht einfach eine starke Winde nehmen z.B. 1 to. Wenn der Freund eh alles mögliche heben will.

"Geheimcodes sind mühsam. Die Rede ist offenbar von Hussein Almadly"

Unter seinem Namen findest nur nur ganz wenig v.a. die Zusammenfassung in lamboweb.com/Repairs_Section . Deshalb ist das suchen unter "madlyhs" hier besser, da du damit in seine eigentlichen Beiträge kommst.

Gruß

Paul

guepe CO   
guepe
Geschrieben

Okay, danke dir.

 

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein neues kostenloses Benutzerkonto.

Jetzt registrieren

Anmelden

Bereits Mitglied? Melde dich hier an.

Bereits registriert?


  • Ähnliche Themen

    • elborot
      Moin Leuz,
       
      kann mir jmd sagen, wo ich beim F430 die Motornummer finde? Soll eine 5 oder 6-stellige Zahl sein.
       
      Steht die Position der Nummer vielleicht auch irgendwo in der Bedienungsanleitung?
       
      Danke, Kay
       
       
    • tobi550
      Hallo Zusammen,

      ich brauche dringend eure Hilfe
      Ich hatte mein Boxster beim großen Service im PZ (EZ2005, 30.000 km).
      Als ich dann vom Hof fahre merke ich bei ca. 3000 rpm ein klingelndes rasselndes Geräusch ?
      Das Geräusch ist hörbar

      - im Leerlauf wenn ich den Motor langsam hochdrehe,
      - wenn ich im festen Gang langsam hochbeschleunige
      - und wenn der Motor im Schub wieder von > 3100rpm unter die 3100 rpm fällt

      Hat jemand ne Ahnung was das sein könnte? ?:-(
      Habe langsam die Steuerkette im Verdacht, hatte schon das halbe Auto auseinander

      Anbei zwei Videos




      Sekunde 3-5, 11-14, 19-21



      Sekunde 8-14, 24-28, 40-42

      Fürt Hilfe wäre ich sehr dankbar !
      Grüße
      Tobi
    • Prof. Tom
      Unser California, EZ  7/2011 war beim Jahresservice und dabei sind angeblich "eingerissene" Motorlagergummis aufgefallen. Nun möchte man auch noch prüfen ob die Getriebelagergummis (wusste gar nicht dass es sowas gibt) dadurch Schaden genommen haben. Der Cali hat gerade mal 30' km hinter sich. Hat schon mal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht oder kann mir eine Orientierung geben? Danke vorab.
    • Rinaldo
      Hallo, vieleicht kann mir jemand helfen.
      Mit kaltem Motor springt mein 348 auch nach mehreren Wochen ohne Probleme an, wenn nach mehreren Kilometer der Motor richtig warmgelaufen ist und ich den Motor abstelle, ihn jedoch sofort wieder starten will, passiert garnichts, als hätte ich die Batterie abgeklemmt. 
      Nach ca einer Stunde wenn der Motor wieder kalt ist, springt er wieder an als wäre nichts gewesen.Hoffentlich kann mir hier jemand helfen, würde mich sehr freuen.
    • paul01
       
      Hallo,
      Frage #1    Hat schon jemand das Gummiprofil im Klappbereich des Spiegels erneuert  ?
       
      Das Gummi gibt es nicht einzeln. Gummiprofillieferanten gibt es viele und für andere Dinge auch da bestellt. Aber rumprobieren ist hier so eine Sache.
      Das Gummi ist nicht mehr gut. Sieht auf den Bildern besser aus als in Wirklichkeit:

      Gruß
      Paul
       

×